BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 20262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 303

Den Haag spricht Kroatien und Serbien vom Vorwurf des Völkermordes frei!

Erstellt von Andelko, 03.02.2015, 12:30 Uhr · 302 Antworten · 9.660 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Wie konnte Serbien die Befugnis über die Armee haben, wenn KEIN Serbe dazu befugt war. Siehe Beitrag oben.
    Weil Milosevic ein Montenegriner war, oder was ?

  2. #292
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Weil Milosevic ein Montenegriner war, oder was ?

  3. #293
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Ich verteidige lediglich die Wahrheit, die viele immer noch nicht sehen wollen.

    - - - Aktualisiert - - -




    Achso,dann stell dir mal die Frage, wer in den 90- ern das Sagen hatte in der Armee. Verteidigungsminister war halb Kroate, Premier war Kroate, Präsident war Kroate, Aussenminister war Kroate, von den 16 ranghöchsten Offizieren in der JNA waren zwei aus Serbien, von welchen Serben sprichst du also??

    Und Dubrovnik ist eine Sache für sich, findest du nicht.

    IT-02-54 Milo?evi?, Slobodan, Date: 2002 12 18, Hearing Type: IT

    Hier ein Verhör von Petar Poljanic in den Haag 2002. Petar Poljanic war damals Bürgermeister in Dubrovnik. In diesem Verhör muss er gestehen, das Dubrovnik gar nicht zerstört wurde, wie es überall in den Medien zu sehen und zu lesen war.

    Jetzt wüsste ich gerne von dir, warum er das zugegeben hat, wenn du das Gegenteil behauptest?

    - - - Aktualisiert - - -



    Wann soll Serbien das getan haben???
    Was immer du nimmst, nimm weniger davon.
    Nochmal meine Frage: Weshalb hat man Dubrovnik bombardiert? Ich meine völlig demilitarisierte Zone, nur 6 % Serben? Weshalb also?

    Nacionalna struktura JNA

    Najveći nesklad očitovao se od 1986. do 1990. - nakon memoradnduma SANU i preustroja OS SFRJ udio Srba u časničkom zboru prelazi 70%

    Procjenjuje se da je od 70.000 profesionalaca u JNA, njih 50.000 ili oko 70% bili Srbi ili Crnogorci (prema statistici iz 1985. godine bilo ih je 63%), a na vodećim mjestima taj postotak bio je još i viši

  4. #294
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Weil Milosevic ein Montenegriner war, oder was ?
    Du scheinst es immer noch nicht kapiert zu haben. In Friedenszeiten hat der Verteidgungsminister von SFRJ den Oberbefehl über die JNA, in Kriegszeiten der Präsident der SFRJ. Und beides war Slobodan Milosevic nicht! Wie konnte er also dann deiner Meinung nach den Oberbefehl über die JNA haben?

  5. #295
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    die Medien berichten übereinstimmend

    deutsch :
    http://www.berliner-zeitung.de/polit...,29738274.html
    Tatsächlich berichtet die Berliner Zeitung widersprüchlich:
    Fast 20 Jahre nach dem Bürgerkrieg auf dem Balkan hat der Internationale Gerichtshof (IGH) Serbien und Kroatien vom Vorwurf des Völkermords freigesprochen.

    Weder Kroatien noch Serbien haben sich als Staaten im kroatischen Krieg der Jahre 1991 bis 1995 des Völkermords schuldig gemacht, urteilte der Internationale Gerichtshof in Den Haag am Dienstag. Zwar hätten Einheiten der damals von Belgrad kontrollierten Jugoslawischen Volksarmee tatsächlich gezielt Kroatinnen und Kroaten getötet, misshandelt und vergewaltigt. Kroatien habe aber nicht deutlich machen können, dass damit tatsächlich eine Absicht zur vollständigen oder teilweisen Zerstörung der kroatischen Volksgruppe bestanden habe.
    dann aber auch:
    Der Gerichtshof befand, Serbien könne als Staat nur für Verbrechen haftbar gemacht werden, die sich nach der Gründung der Bundesrepublik Jugoslawien am 27. April 1992 ereignet hätten. Vorher habe eine „Schutzverantwortung“, die jeden Staat zur Verhinderung von Völkermord verpflichtet, nicht bestanden.
    Ja was ist denn nun der Grund für die Zurückweisung, ersteres, letzteres oder beides?

    Die Zeit:
    Auf beiden Seiten seien zwar Verbrechen mit den Merkmalen des Völkermordes begangen worden. Doch es war nach dem Urteil der 17 Richter kein geplanter Massenmord. Serbische Truppen hätten zu Beginn der Balkankriege in den 1990er Jahren zwar schwere Verbrechen in Kroatien verübt, ebenso wie kroatische Soldaten bei der Rückeroberung der Republik Serbische Krajina aus den Händen serbischer Rebellen – der sogenannten Operation Oluja. Keine der beiden Seiten habe dabei aber Völkermord begangen.
    -> Kein Wort von Haftbarkeit.

    Spiegel:
    Am Dienstag verkündete Richter Peter Tomka: "Der kroatische Vorwurf muss vollumfassend zurückgewiesen werden." Zwar hätten serbische Truppen Kroaten vertrieben, um einen homogenen serbischen Staat zu schaffen - das sei jedoch nicht gleichbedeutend mit einem Völkermord an den Kroaten. Dieses Urteil sei mit 15 zu 2 Richterstimmen gefallen, teilte der IGH mit.
    -> Kein Wort von Haftbarkeit.

    tagesschau:
    Peter Tomka, der Präsident des Gerichts, sagte, Truppen beider Länder hätten zwar zahlreiche Verbrechen begangen. Dennoch habe keine Seite beweisen können, dass das jeweils andere Land die Bevölkerung in den besetzten Gebieten oder Teile von ihr habe vernichten wollen.
    -> Kein Wort von Haftbarkeit.

    focus:
    Nach Überzeugung des höchsten UN-Gerichts haben sich weder Serbien noch Kroatien während des Krieges Anfang der 90er Jahre des Völkermordes schuldig gemacht. Beide Seiten hätten Verbrechen begangen, allerdings nicht mit dem Ziel, eine ethnische Gruppe zu "zerstören", sondern sie "mit Gewalt zu vertreiben", sagte der Vorsitzende Richter des Internationalen Gerichtshofs, Peter Tomka, am Dienstag in Den Haag.

    Serbien und Kroatien hatten sich gegenseitig beim IGH wegen Völkermordes verklagt und Entschädigungszahlungen von der Gegenseite gefordert. "Genozid setzt die Absicht voraus, eine Gruppe zumindest zum Teil zu zerstören", sagte Tomka. Dies konnte das 17-köpfige Gericht jedoch bei keinem der beiden Länder feststellen.
    -> Kein Wort von Haftbarkeit, und da gibts noch viel mehr Beispiele.



    serbisch:
    B92 - Vesti - MSP: Niko kriv za genocid

    Nešto ranije, Tomka je naveo i da Srbija ne može biti odgovorna za dela počinjena pre 27. aprila 1992. godine, zbog toga što je SRJ tek tada postala članica UN i potpisnica Konvencije UN o sprečavanju i kažnjavanju genocida.

    Das ist ein wesentlicher Punkt des Urteils (Haftbarkeit) ....den du trotz deiner tollen
    "Englischkenntnisse" nicht kapierst...)
    Da oben hast du doch die Erklärung selbst geliefert: das mit der Haftbarkeit ist Tomkas "separate opinion", seine eigene Sicht, sein Kommentar, der wie er sagt sich nicht mit der Mehrheit der Richter deckt:
    1. Although I share the conclusions of the Court on the merits of the claim brought by
    Croatia and the counter-claim raised by Serbia, I feel compelled to explain my position on the
    temporal scope of the Court’s jurisdiction and to offer some remarks on the admissibility of the
    claim.
    ...
    3. In my separate opinion I respectfully, and not without regret, disagreed with the majority
    on this point
    . I expressed the view ...
    Just my 52 cent ...

    edit
    Nicht falsch verstehen, ich finde die Abweisung der Genozidklagen völlig in Ordnung

  6. #296
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Du scheinst es immer noch nicht kapiert zu haben. In Friedenszeiten hat der Verteidgungsminister von SFRJ den Oberbefehl über die JNA, in Kriegszeiten der Präsident der SFRJ. Und beides war Slobodan Milosevic nicht! Wie konnte er also dann deiner Meinung nach den Oberbefehl über die JNA haben?
    Wenn z.B. Deutschland jetzt die Bundeswehr in den Krieg schicken würde, dass täte das nur die von der Layen eigenmächtig ohne dass Merkel Bescheid weiß ?

  7. #297
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was immer du nimmst, nimm weniger davon.
    Nochmal meine Frage: Weshalb hat man Dubrovnik bombardiert? Ich meine völlig demilitarisierte Zone, nur 6 % Serben? Weshalb also?

    Nacionalna struktura JNA

    Najveći nesklad očitovao se od 1986. do 1990. - nakon memoradnduma SANU i preustroja OS SFRJ udio Srba u časničkom zboru prelazi 70%

    Procjenjuje se da je od 70.000 profesionalaca u JNA, njih 50.000 ili oko 70% bili Srbi ili Crnogorci (prema statistici iz 1985. godine bilo ih je 63%), a na vodećim mjestima taj postotak bio je još i viši

    Machst du es jetzt wie die Albaner? Wenn dir die Argumente ausgehen, dann bezichtigst du andere der Abhängigkeit von Tabletten.
    Du scheinst mein Kommentar nicht gelesen zu haben. Die Häuser der Serben wurden wie in anderen Teilen Kroatiens geplündert, ebenso wurden die Kaseren von der Strom - und Wasserversorgung abgeschnitten. Somit war auch hier die JNA verpflichtet, einzuschreiten. Weiter musste der zugeben, das die Schüsse von Dubrovnik auf die Armee gerichtet wurden und nicht andersherum. Und dein Landsmann hat hier sehr schön zugegeben, dass die Altstadt VÖLLIG intakt war, also nicht zerstört wurde.

    Und was die Zusammensetzung der JNA betrifft, da hast du auch keinen blassen Schimmer. SFRJ bestehend aus 6 Republiken. Jede Nation verrichtete ihren Wehrdient nicht in der eigenen Republik, sondern in den jeweils benachbarten, gemäss Einwohnerzahl der Republik. Kroaten in Serbien, Serben in Kroatien, Slowenen in Mazedonien usw.. Und da Serbien die grösste Republik von allen war, waren auch die meisten Serben ALS Soldaten in der JNA.
    Aber daraus jetzt die Serben zu beschuldigen, nur weil sie zahlenmässig am stärksten in der JNA präsent waren sie hätten Kroatien angegriffen ist mehr als lächerlich. Denn wir wissen alle, das die Serben nicht das Kommando über die JNA hatten.

    Wo hat denn dein Vater seinen Wehrdienst geleistet?
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Wenn z.B. Deutschland jetzt die Bundeswehr in den Krieg schicken würde, dass täte das nur die von der Layen eigenmächtig ohne dass Merkel Bescheid weiß ?

    Ich hab doch richtig gelegen als ich sagte du hast keine Ahnung.

  8. #298
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Du bist gut, verbreitest dene serbische Lügen sehr glaubhaft. Auf so einen wie dich wäre Göbbels sehr stolz.

  9. #299
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Machst du es jetzt wie die Albaner? Wenn dir die Argumente ausgehen, dann bezichtigst du andere der Abhängigkeit von Tabletten.
    Du scheinst mein Kommentar nicht gelesen zu haben. Die Häuser der Serben wurden wie in anderen Teilen Kroatiens geplündert, ebenso wurden die Kaseren von der Strom - und Wasserversorgung abgeschnitten. Somit war auch hier die JNA verpflichtet, einzuschreiten. Weiter musste der zugeben, das die Schüsse von Dubrovnik auf die Armee gerichtet wurden und nicht andersherum. Und dein Landsmann hat hier sehr schön zugegeben, dass die Altstadt VÖLLIG intakt war, also nicht zerstört wurde.

    Und was die Zusammensetzung der JNA betrifft, da hast du auch keinen blassen Schimmer. SFRJ bestehend aus 6 Republiken. Jede Nation verrichtete seinen Wehrdient nicht in der eigenen Republik, sondern in den jeweils benachbarten, gemäss Einwohnerzahl der Republik. Und da Serbien die grösste Republik von allen war, waren auch die meisten Serben als Soldaten in der JNA.
    Aber daraus jetzt die Serben zu beschuldigen, nur weil sie zahlenmässig am stärksten in der JNA präsent waren und sie hätten Kroatien angegriffen ist mehr als lächerlich. Denn wir wissen alle, das die Serben nicht das Kommando über die JNA hatten.

    - - - Aktualisiert - - -




    Ich hab doch richtig gelegen als ich sagte du hast keine Ahnung.
    Junge, komm befass dich mit Legosteinen. Ist ja unfassbar was du für einen Dreck von dir gibst.
    Gemäß Einwohnerzahlen ware nun mal serben und Montes überproportional vetreten

    Hast du dir mal Bilder und Videos zur Zerstörung Dubrovniks angesehen? Was ist das gewesen? Photoshop?
    Die JNA hat also angegriffen weil bei den 6% Serben die Häuser geplündert wurden? Deswegen feuert man mit schwerster Artilerie, fliegt Luftangriffe feuert Mörser und benutzt sogar Phosphorgranaten? So verpeilt kannst ja du nicht mal sein
    Oberkommandierende waren übrigens die Mitglieder des jugoslawischen Generalstabs unter dem Kommando von Veljko Kadijević und Blagoje Adžić sowie Slobodan Milošević.
    Im Oktober 1991 wurden die Telefon-, Strom- und Wasserversorgung der Stadt gekappt, von Serben du Vogel. Von der Seeseite verhinderten serbische Kriegsschiffe jeglichen Zugang zur Stadt.


    Im Stadtgebiet schlugen mehrere tausend Granaten ein und laut kroatischem Roten Kreuz kamen dabei insgesamt 114 Zivilisten und 200 Soldaten ums Leben.
    Da Dubrovnik selbst sowie die weitere Umgebung der Stadt schon seit 1971 völlig demilitarisiertes Gebiet sind und keinerlei militärische Anlagen, Depots, Kasernen, Radaranlagen o.ä. vorhanden ist, wird der Angriff auf Dubrovnik und das Umland alsKriegsverbrechen und Verstoß gegen die Genfer Konventionen prozessiert, da rein zivile Objekte und Ziele angegriffen wurden.
    Der Beschuss des UNESCO-Weltkulturerbes durch die Serben zog keinerlei nennenswerte internationale Konsequenzen nach sich.
    33.000 kroatische Bewohner der südlich von Dubrovnik gelegenen Orte, die die Serben zu jener Zeit eroberten, wurden vertrieben und deren Ortschaften geplündert. Der nahe Cavtat gelegene Flughafen Dubrovnik wurde ebenfalls geplündert und verwüstet.
    Insgesamt wurden 11.425 Gebäude zerstört oder beschädigt. Der materielle Sachschaden belief sich auf 245 Millionen Euro.

    Mrs majmune, was diskutier ich überhaupt mit dir. Unfassbar


  10. #300
    koelner
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Du scheinst es immer noch nicht kapiert zu haben. In Friedenszeiten hat der Verteidgungsminister von SFRJ den Oberbefehl über die JNA, in Kriegszeiten der Präsident der SFRJ. Und beides war Slobodan Milosevic nicht! Wie konnte er also dann deiner Meinung nach den Oberbefehl über die JNA haben?
    Oberbefehl? Stichwort Mesic, Slavija I, Dubrovnik. Dass überhaupt jemand mit dir über diese Themen diskutiert wundert mich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 23:18
  2. Den Haag: Trotzen, leugnen und Zeit schinden
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 19:25
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 17:26
  4. Del Ponte übt Kritik an Kroatien und Serbien
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 17:58
  5. Kroatien und Serbien zusammen in die EU
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:36