BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Den Haag vernichtet Beweiße des "Gelben Hauses"

Erstellt von Mastakilla, 15.04.2009, 19:10 Uhr · 5 Antworten · 905 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Den Haag vernichtet Beweiße des "Gelben Hauses"

    BELGRAD - Beweise, wie entsorgtes benutztes medizinisches Material und Blutflecken auf dem Boden des Wohnzimmers, die durch ein UMNIK-Team während einer Untersuchung des "Gelben Hauses" gefunden und schließlich dem IGH übergeben wurden, sind durch das Tribunal selbst vernichtet worden, so laut dem Berichterstatter aus den Zentrum für ermittelnden Journalismus, Maik Montgomery.

    Ein kürzlich gezeigter Dokumentarfilm dieses Journalisten - der während der 90 Jahre als Berichterstatter des Balkans für die britische Zeitung "Daily telegraph" gearbeitet und sich mit der Ermittlung von Massenermordungen in der Balkanregion befasst hat - deckt unberuhigende Beweise über Verbrechen auf, die während und nach dem Kosovokrieg durch die UCK durchgeführt wurden, mitunter auch Beweiße für die Existenz für Sammellager in Kosovo und Albanien.

    In einem Interview für die Ermittlungsszene "Balkan insight" erklärt Montgomery, wie er Schritt für Schritt an immer mehr Beweise für die Verbrechen der UCK kam, die in Basen, Lagern und in privaten Häusern in Kosovo und Albanien, Menschen gefoltert und eingesperrt haben soll.

    Zudem gibt er bekannt, dass mehrere Quellen Gerüchte und Behauptungen über die Tötung von Serben, aber auch Albanern durch die UCK und den Verkauf der Organe der Opfer, die im "Gelben Haus" im Norden Albaniens ermordet wurden, bestätigt haben.

    Weil er die ermittelten Informationen und Beweise, zu denen er durch die Zusammenarbeit mit einem seiner Kolgegen, dem Journalisten Steven Smithom, gekommen ist, 2003 an UMNIK übergeben hat, kam ein UN Team, dass diesem Fall hinterherging, zu "unglaublichen Entdeckungen", die anschließend dem Haagschen Tribunal übergeben wurden.

    Montgomery ist sich ziemlich sicher, dass diese stichfesten Beweise über die UCK Verbrechen, zu denen die UNMIK kam, in Haag vernichtet wurden und berichtet, dass dies nicht nur der serbischer Kläger für Kriegverbrechen, Vladimir Vukcevic bestätigt hat, sondern auch der ehemalige Chef der UMNIK für Vermisstenfälle , Jose Pablo Baraybar

    Im "Gelben Haus" gefundene Beweise, hat die UN weder analysiert, noch ist sie ihnen hinterher gegangen, stattdessen wurden sie ignoriert und erst wieder in Karla del Pontes Buch erwähnt, so laut Montomery, der zu Wissen gibt, dass es Del Ponte, die heute schweizerischer Ambassador ist, verboten wurde, den Medien darüber zu berichtet.

    Zudem gibt er bekannt, dass der Coauthor dieses Buches, Chuck Sudetic, ihm erklärt hat, dass Del Ponte nicht wusste, dass Beweise, wie medizinisches Material, im Tribunal vernichtet worden sind und dass die Entscheidung über deren Vernichtung auf einer höheren Ebene entschieden wird. Del Ponte würde laut ihm einer solchen Vernichtung nicht zustimmen, falls sie die Möglichkeit hätte.

    Montgomery sieht nun eine mögliche Chance, dass die Eulex nun diese Fälle übernimmt und auch neue Beweise für Sammellager in Kosovo und Albanien, die er entdeckt hat, untersucht und öffentlicht ihre Untersuchungen bestätigt.

    Allerdings fragt sich Montgomery, ob die Kläger die nötige politische Unterstützung erhalten werden und ob die Eulex für ihr Team für die Ermittlung von Kriegsverbrechen, die entsprechende Ausrüstung hat

    Euleks hat Angaben über das "Gelbe Haus"

    PRISTINA - Die Pressesprecherin der Eulex, Karin Lindal, hat bekannt gegeben, dass die Mission über entsprechende Beweise über die Existenz des sogenannten "Gelben Hauses" und von verschiedenen Lagern im Norden Albaniens verfügt, wo gefangene Serben gefoltert und ermordet wurden und das die Kläger neue Informationen sammeln, so dass die Beweise über die Existenz dieser Orte, nochmals bestätigt würden.

    Desweiteren gab sie bekannt, dass die Eulex noch kein Team entsendet hat und dass, weil in Zukunft noch mehr Angaben über die Verbrechen gesammelt werden, die Entscheidung getroffen wird, ob diese Untersuchung durch das Eulex Team stattfinden wird.

    Sie sagte außerdem, dass diese Art von Verbrechen nicht ohne regionale Zusammenarbeit geklärt werden können und dass aus diesem Grund der Chef der Eulex, Iv de Kermabon, in der Region reist und Informationen sammelt

    Der Gerichtshof für Kriegsverbrechen in Serbien befindet, dass im "Gelben Haus" und in anderen Lagern im Norden Albaniens Kriegsverbrechen gegen Serben stattgefunden haben, die vorwiegend aus Kosovo und Metohien stammen.

    Man geht davon aus, dass eine große Anzahl von Menschen gefoltert und ermordet wurde und dass ihnen anschließen die Organe für den Verkauf entnommen wurden

    Vesti dana : Hag uni?tio dokaze o ??utoj ku?i? : POLITIKA
    _______________________________________________

    Nur zur Erinnerung

    "07.04.2009 Das Geheimniss des gelben Hauses


    [...]
    Denn sicher ist, dass auch heute illegale Geschäfte mit Körperteilen gemacht werden. So wurden erst Ende vorigen Jahres drei Ärzte in Pristina verhaftet, weil sie einem israelischen Patienten die Niere eines Türken implantiert hatten. Eine Niere bringt dem Spender auf dem internationalen Markt 1000 bis 3000 Euro ein. Den Empfänger in Not kostet sie bis zu 200 000 Eurofür kriminelle Banden ein lohnendes Geschäft. NRZ"

    http://www.derwesten.de/nachrichten/...13/detail.html

  2. #2

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Scheisse wie blöd bist du eigentlich? Ihr habt keinen einzigen Beweis aber hetzt wo ihr nur könnt. Ihr spekuliert nur und die einzigen die dass interessiert sind einzelne Personen ('diese Autorin/ Juristin del......') und dieser Maik Montgomery die damit Geld machen können. Ich hoffe dass ihr die Ermittlungen übernehmt und dann anfängt zu heulen aber solang das nicht passiert solltet ihr den Ball flach halten. (Vorallem so ein Cetnik wie du..)

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ey, Einstein, wie wärs wenn du mal dein Hirn anmachst und überlegst, dass ein geposteter Zeitungsartikel nicht unbedingt meiner Meinung entsprechen muss.

    Außerdem gehst du mir mit diesem "Ihr" auf die Nerven, also schreibe was du denkst, aber lass mich aus dem Spiel

  4. #4
    pejoni_ch
    Na dann sollte Belgrad wohl eine Anklage erstatten!
    Wenn Belgrad glaubt sie habe genug Beweise.
    Man hat nicht mal Beweise das Beweise vernichtet worden sind für das "Gelbe Haus"
    Die Bewohner von Burrel jedoch behaupten was ganz anderes.

  5. #5
    Bloody
    Hmmm mich würde interesieren wie groß das '' Gelbe Haus '' ist ?

  6. #6

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    erwähne eine Lüge 3 mal und sie wird wahr.

    ganz a la "albanische terroristen planen anschlag auf aussenminister"

    lügenkultur

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 23:52
  2. Das Geheimnis des gelben Hauses
    Von TigerS im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 23:11
  3. "Die Gefahr, dass Israel vernichtet wird, besteht"
    Von Pislam im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 13:06
  4. Den Haag: Deutscher widerlegt die "Racak" Lüge von
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 22:50
  5. Den Haag: "Helden oder Verbrecher"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 09:55