BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 49 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 486

Hätte Izetbegovic den Bosnienkrieg verhindern können ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 06.04.2011, 18:14 Uhr · 485 Antworten · 19.120 Aufrufe

  1. #121
    kenozoik
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich liebe diese Falschzitierung, Karadzic hatte auf die Konsequenzen eines möglichen politischen Alleinganges der Muslime und der Kroaten hingewiesen und das war Krieg wie wir alle wissen



    Und nein ich denke nicht Karadzic Antikrieg war
    idi lijeci se

  2. #122

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Rez Beitrag anzeigen
    Izetbegović rief an diesem Tag in einem telefonischen Interview mit dem privaten TV-Sender Hayat in Sarajevo nochmals zur Versöhnung auf und mahnte, dass die Republik Bosnien-Herzegowina nur überleben würde, wenn der Hass zwischen den Völkern überwunden werde. Gleichzeitig mahnte Izetbegović die Einheit des Staates Bosnien-Herzegowina an: Serben, Kroaten und Bosniaken sollten ihrer nationalen Identität treu bleiben, aber „sie sollten alle Bosnier sein“.

    Alija Izetbegovi
    Dann hätte man gleich in Jugoslawien bleiben können, da haben sich in Bosnien sogar noch viel mehr Menschen als Bosnier gesehen. Ja ich weis Belgrad kontrolliert alles, aber das macht Sarajevo auch also im Endeffekt kein Unterschied

  3. #123
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Stattdessen zahlt man jetzt für dubiose kroatische MilitärLKW Käufe und Statuen in Zagreb, welch ein Unterschied, das waren die Toten bestimmt wert, ne? Kroatien hat nichts gewonnen, außer weltpolitische Unbedeutsamkeit, tödliche Überliberalisierung und Schulden.

    Langsam kapieren das auch die Kroaten selbst, dass es keinen Unterschied macht, deswegen gehen sie ja auch auf die Straße
    lol ... in der Tat habe ich schon gehört "prije su nas krali Srbi sad nas kradu naši, jebli mtr svoju ..." : aber damit muss man nun klarkommen, sind nicht die einzigen in Bedrängnis, siehe Irland oder Griechenland, trotz EU-Milliarden ... und ja, sie gehen auf die Straße aaaaaber sicher nicht für ein YU oder sowas, und es macht eben doch einen Unterschied für sie ... vergiss es, YU-Nostalgik auf deinem Niveau ist lächerlich nutzlos

  4. #124
    kenozoik
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja, wenn dich das glücklicher macht, mich nicht, im Gegenteil. Ich hätte lieber einen starken und anerkannten Staat als Heimat, der auch seinen Einfluss ausüben kann, ähnlich wie Deutschland, und nicht von anderen Staaten geknechtet wird und vor lauter Korruptionsaffären glänzt. Aber da scheiden sich hier wohl die Geister
    tja, und ich will mein land, egal wie es ist, dass sind probleme, die wir lösen werden... aber ist mein land, welches immer mein land war...

    aber du sitzt zwischen zwei stühlen, dann ist dir die option "jugoslawe" wohl die angenehmste... pacenice

  5. #125
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Das war an der Grenze zu Kroatien und war eine Fortsetzung des Kroatienkrieges, die Truppen dort gehörten zu der HV. Und dieses Gebiet war bereits Teil einer Republika Srpska, welche Karadzic schon lange vor der Unabhängigkeitserklärung Izetbegovics ausgerufen hat. Über dieses Gebiet hatte Izetbegovic schon damals keine Macht mehr.

    Übrigens wurde die Republika Srpska schon vor diesem Lisabonner Vertrag proklamiert, soviel zum Thema...
    Nur eine Fortsetzung des Kroatienkrieges ?

    Es haben sich lokale Bosniaken und Kroaten aus Bosnien den kroatischen Truppen aus Kroatien angschlossen und zwar mit ArBiH- Abzeichen, und das ab 26.03.1992. Die serbische Bevölkerung wurde Vertieben, darunter der Grossteil meiner serbischen Verwandtschaft (entferntere Verwnadte, Rentner ! wurden wie viele andere dort getötet). Die Häuser wurden, inklusive die Häuser meiner Verwnadten, fast alle abgefackelt.

    Trotzdem gelingt es mir nicht einseitig auf die Kriegsereignisse zu schauen
    und klar Milosevic seine Politik als Ursache für den Zusammenbruch YUs zu erkennen. Er trägt aber nicht die alleinige Schuld am Kriegsausbruch und schon gar nicht am gesamten Kriegsverlauf.

    Wieso fällt es euch so schwer zumindest eine Teilschuld eurer verantwortlich, eindeutig auch nationalistischen, Politiker einzugestehen ?

    Du sprichst hier ständig über Relativierung, aber wenn ich darüber spreche das die ersten zivilen Opfer in Bosnien die Serben der bos. Posavina waren, dann sagst du das war eine "Fortsetzung des Kroatienkrieges", also dann sind die zivilen serbischen Toten und die ganze Zerstörung in Ordnung, oder wie ? Oder was soll das heissen ?


    Das eine RS bereits proklammiert war hielt weder Izetbegovic, noch Boban und auch nicht Karadzic selbst davon ab den CC-Plan in Lassabon zu unterzeichnen.
    Die RS wäre ja entsprechend des CC-Plans gestaltet worden; was übrigens 42% für die bos. Serben bedeutet hätte, im Gegensatz zu heute 49%.

    Schade das es so gekommen ist. Ich weiss nicht ob ein Krieg trotzdem ausgebrochen wäre, wenn Izetbegovic seine Signatur nicht zurückgezogen hätte. Aber mit welchem Recht tat er dies ? Und wie kann man ihn dennoch von jeder Mitvernatwortung an den Folgereignissen frei sprechen ?

  6. #126

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    lol ... in der Tat habe ich schon gehört "prije su nas krali Srbi sad nas kradu naši, jebli mtr svoju ..." : aber damit muss man nun klarkommen, sind nicht die einzigen in Bedrängnis, siehe Irland oder Griechenland, trotz EU-Milliarden ... und ja, sie gehen auf die Straße aaaaaber sicher nicht für ein YU oder sowas, und es macht eben doch einen Unterschied für sie ... vergiss es, YU-Nostalgik auf deinem Niveau ist lächerlich nutzlos
    sie gehen aber auf die Straße, weil die neue Republika Hrvatska nicht das brachte, was man ihnen weisgemacht hatte sondern ihnen genau das nimmt.
    Das reicht schon um sich mit dem Thema SFRJ zu befassen --> potentielle Anhänger

  7. #127
    Posavljak
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ich will gar nicht wissen zu welchen Lachanfaellen das in Zagreb und Belgrad in den Praesidentenpalaesten gefuehrt hat....
    Gewiss niemand. Er ist ihnen noch heute ein Dorn im Auge, weil er seine ziele verwirklicht hat.

  8. #128
    kenozoik
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Nur eine Fortsetzung des Kroatienkrieges ?

    Es haben sich lokale Bosniaken und Kroaten aus Bosnien den kroatischen Truppen aus Kroatien angschlossen und zwar mit ArBiH- Abzeichen, und das ab 26.03.1992. Die serbische Bevölkerung wurde Vertieben, darunter der Grossteil meiner serbischen Verwandtschaft (entferntere Verwnadte, Rentner ! wurden wie viele andere dort getötet). Die Häuser wurden, inklusive die Häuser meiner Verwnadten, fast alle abgefackelt.

    Trotzdem gelingt es mir nicht einseitig auf die Kriegsereignisse zu schauen
    und klar Milosevic seine Politik als Ursache für den Zusammenbruch YUs zu erkennen. Er trägt aber nicht die alleinige Schuld am Kriegsausbruch und schon gar nicht am gesamten Kriegsverlauf.

    Wieso fällt es euch so schwer zumindest eine Teilschuld eurer verantwortlich, eindeutig auch nationalistischen, Politiker einzugestehen ?

    Du sprichst hier ständig über Relativierung, aber wenn ich darüber spreche das die ersten zivilen Opfer in Bosnien die Serben der bos. Posavina waren, dann sagst du das war eine "Fortsetzung des Kroatienkrieges", also dann sind die zivilen serbischen Toten und die ganze Zerstörung in Ordnung, oder wie ? Oder was soll das heissen ?


    Das eine RS bereits proklammiert war hielt weder Izetbegovic, noch Boban und auch nicht Karadzic selbst davon ab den CC-Plan in Lassabon zu unterzeichnen.
    Die RS wäre ja entsprechend des CC-Plans gestaltet worden; was übrigens 42% für die bos. Serben bedeutet hätte, im Gegensatz zu heute 49%.

    Schade das es so gekommen ist. Ich weiss nicht ob ein Krieg trotzdem ausgebrochen wäre, wenn Izetbegovic seine Signatur nicht zurückgezogen hätte. Aber mit welchem Recht tat er dies ? Und wie kann man ihn dennoch von jeder Mitvernatwortung an den Folgereignissen frei sprechen ?
    idi se i ti liject, mozda ces dobit skupa s onim debilom kolicinski popust...

  9. #129

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    tja, und ich will mein land, egal wie es ist, dass sind probleme, die wir lösen werden... aber ist mein land, welches immer mein land war...

    aber du sitzt zwischen zwei stühlen, dann ist dir die option "jugoslawe" wohl die angenehmste... pacenice
    hmm, würd ich nicht sagen, ich sehe eher euch vermeintliche Patrioten als arme Schweine, weil ihr es ertragt euer Land am Boden zu sehen. Selbst wenn ich kroatischer Patriot wäre (was ich auch ne Zeit lang war) hätte ich mich mit dieser Bedeutungslosigkeit nicht zufrieden gegeben und wäre auf den YU Zug aufgesprungen

    Außerdem gibt es auch reichlich "Einnationale" YU Anhänger, weis gar nicht was du willst? :/

  10. #130
    kenozoik
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    hmm, würd ich nicht sagen, ich sehe eher euch vermeintliche Patrioten als arme Schweine, weil ihr es ertragt euer Land am Boden zu sehen. Selbst wenn ich kroatischer Patriot wäre (was ich auch ne Zeit lang war) hätte ich mich mit dieser Bedeutungslosigkeit nicht zufrieden gegeben und wäre auf den YU Zug aufgesprungen

    Außerdem gibt es auch reichlich "Einnationale" YU Anhänger, weis gar nicht was du willst? :/
    ach so, ein kleiner opportunist mit geltungsdrang, interessant

LinkBacks (?)

  1. 17.04.2012, 19:10

Ähnliche Themen

  1. Bosnienkrieg
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:47
  2. ZDF: Die HVO im Bosnienkrieg
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 00:34
  3. Bosnienkrieg
    Von BHFanaticos. im Forum Politik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 17:31
  4. Der Krieg, den man hätte verhindern können
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:40
  5. Milosevic hätte noch Jahre leben können!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49