BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 49 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 486

Hätte Izetbegovic den Bosnienkrieg verhindern können ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 06.04.2011, 18:14 Uhr · 485 Antworten · 19.073 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Es geht im Thema ja primär um die Verantwortung von Izetbegovic

    Hat eigentlich irgendjemand von meinen Kritikern hier, das Video vom Interview mit Lord Carrington im Eingagspost gesehen ????

    Lord Carrington war schliesslich der Verhandlungsführer der EG-Friedenskonferenz für den Balkan und Nato-Generalsekretär.

  2. #182
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    muahahahahahahahah
    wie sie jetzt krampfhaft suchen, um das Bild der dämonischen Serben aufrecht zu halten. Dank copy paste und das WWW kein Problem.

  3. #183
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    muahahahahahahahah
    wie sie jetzt krampfhaft suchen, um das Bild der dämonischen Serben aufrecht zu halten. Dank copy paste und das WWW kein Problem.
    Wenn du nichts zum Thema zu sagen hast such dir einen anderen Thread!

  4. #184
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Es geht im Thema ja primär um die Verantwortung von Izetbegovic

    Hat eigentlich irgendjemand von meinen Kritikern hier, das Video vom Interview mit Lord Carrington im Eingagspost gesehen ????

    Lord Carrington war schliesslich der Verhandlungsführer der EG-Friedenskonferenz für den Balkan und Nato-Generalsekretär.
    Du weiss ganz genau, dass die Freaks hier Fakten ignorieren. Du weisst doch, die Kartenhäuser......

  5. #185
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenn du nichts zum Thema zu sagen hast such dir einen anderen Thread!
    Geh mit deinem Kumpel Igel spielen und laber mich nicht voll. DU hast doch wieder mal ein Thema gefunden, wo du deine Hasstexte reinkopieren kannst.
    Also zisch ab. Mit dir muss ich mich nicht abgeben.

  6. #186
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Es ist wirklich schade, das Fakten die Fitness liefert nicht gelesen werden!
    Warum? Will man die wahren Verbrecher nicht beim Namen nennen. Oder will man das Bild des "serbischen Alleintäter" nicht zerstören? Das wäre aber der falsche Weg. Verbrechen bleibt Verbrechen. Egal welche Nation dahinter steckt!

  7. #187
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Und nochmal für dich:

    Prvi znak rata u BiH bilo je uništenje sela Ravno, u istočnoj Hercegovini, nastanjenog Hrvatima, u srpskom okruženju, u novembru 1991. godine. Selo je napadnuto u djelovanju JNA u agresiji prema Hrvatskoj u akciji u smjeru Dubrovnika. Nakon uništenja sela, uslijed političke neorganiziranosti bosanskohercegovačkih političara, kao i vojne nespremnosti i neorganiziranosti, dolazilo je do nekorektnih izjava pojedinih političara, koje su unosile razdor i nesporazume u političkom vrhu. Propagadnim djelovanjem JNA, mogle su se čuti izjave pojedinih novinara da selo Ravno uopće nije u BiH. Selo je uništeno u ratnim operacijama JNA i crnogorskih rezervista radi osvajanja Dubrovnika. Na primjeru Ravnog, pokazala se nemogućnost republičkog rukovodstva da spriječi korištenje teritorija BiH od strane JNA kao poligona za napad na Hrvatsku.
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Welch eine heldenhafte Brücke", sagt der bosnische Offizier auf dem rostigen Weltkriegspanzer, der die Brückenauffahrt in Slavonski Brod am kroatischen Ufer der Save blockiert. Die Stimme des Offiziers bebt ein bißchen vor pathetischer Erregung. "Sie hat viele Tausende unserer Landsleute gerettet, sie wird in die Geschichte eingehen als Schicksalsbrücke."

    Diese Brücke ist eine Festung. Seit vier Monaten hämmern die Serben mit Granatwerfern und schwerer Artillerie auf ihr herum. Aber sie kriegen sie nicht kaputt.

    Die Fundamente sind rissig und zernarbt. Das eiserne Geländer hängt zum Teil in Fetzen. In der Fahrbahn klaffen große Löcher. Trotz der schweren Eisenplatten, mit denen die Löcher abgedeckt sind, muß man aufpassen, daß man nicht einbricht, wenn man mit dem Auto drüber wegfährt. Die Brücke bebt, aber sie hält.

    Hier hat am 3. April der Bosnien-Krieg begonnen. Serbische Freischärler stürmten kurz nach 15.30 Uhr über die Brücke, um Slavonski Brod zu erobern. Doch die kroatische Polizei trieb sie auf die andere Seite zurück. Seitdem hat der Krieg in Bosnien 40 000 Menschenleben gekostet.

    Die Brücke von Slavonski Brod nach Bosanski Brod ist im Nordabschnitt die letzte Verbindung zwischen Kroatien und Bosnien. Allein in der zweiten Juliwoche sind hier fast 100 000 Flüchtlinge durchgetreckt. Es gab Tage, da war die Menschenschlange vor der Brücke vier Kilometer lang. Alle anderen Save-Brücken sind zerstört. Wenn diese hier auch noch fällt, dann gibt es für eine Million Bosnier, die auf der Flucht vor der serbischen Soldateska sind, keinen Ausweg mehr.

    .
    @Cobra

    Du wirdersprichst dir ja selber in deinen Posts

    Danke, das du selber so leichtfertig verrätst das du nur Propaganda betreibst.

    Wann hat es jetzt angefangen ? Im November 1991 oder am 3.April 1992

    Das letzte Datum für den angeblichen Kriegsbeginn in BiH ist ja besonders interressant, wenn man bedenkt das die Posavina seit dem 25.März 1992 sukzessive von kroatischen Truppen besetzt wurde und Bosanski Brod bis Oktober 1992 von kroatischen Truppen besetz blieb.

    Warum hat sich der kroatische Präs. Josipovic für den kroatischen Angriff auf die bos. Posavina, insbesondere für das Sijekovac-Massaker bei Bosanski Brod vom 26.03.1992 entschuldigt ? Ganz offiziell entschuldigt.
    Er war sogar da um die Opfer zu ehren:

    Zitat:
    "Josipovic has been visiting the Republika Srpska in Bosnia-Hercegovina, paying tribute to Serbs killed by Croat forces at the north Bosnian village of Sijekovac at the start of war in 1992."


    https://greatersurbiton.wordpress.com/tag/sijekovac/

    Falls du noch mehr Quellen brauchst kann ich gerne Helfen

  8. #188
    kenozoik
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Wenn es in der bos. Posavina ein Aufrüstung seitens der JNA und der dortigen Serben gegeben hätte, dann hätten die kroatischen Truppen mit ihrer im Verhältniss relativ leichten Bewaffnung die bos. Posavina niemals besetzen können. Erzähl keinen Dünnschiss. Ausserdem hatten die massiven Ausschreitungen und Plünderungen, seitens der krotischen Verbände und ihrer lokalen Helfer, welche die dortigen Serben betraf, weder einen militärischen Nutzen und waren darüber hinaus die ersten ethnischen Säuberungen in BiH....und das soll die Ereignisse nicht eskaliert haben lassen ?

    Du rechtfertigst das, indem du behauptest von dort aus hätte es irgendwelche JNA/Serben Vorbereitungen gegeben ? Aber in einem anderen Beitrag im thread "Mesic und Milosevic im Kreuzverhör" schreibst du Militärexperte selber das die Kroaten die bos. Posavina nicht gegen die anrückenden Serben mt ihrem schweren Gerät halten konnten. Das widerspricht sich und impliziert ausserdem das zu dem Zeitpunkt kein schweres militärisches Gerät seitens der Serbe in der bos.Posavina gab, ergo auch keine Vorbereitungen für etwas, " das die Kroaten nicht mehr abwarten durften."

    Das die JNA West-BIH als Sprungbrett zur Krajina nutzte ist klar. Aber in BiH selbst wurde nicht gekämpft. Dafür sorgten dann aber die kroatischen Truppen, welche in der bos. Posavina genau das anrichteten was sie den Krajina-Serben in Kroatien vorwerfen -die Vertreibung und Ermordung von Zivilisten.

    Man, selbst Josipovic hat sich letztes Jahr für die Abitionen Tudjmans in BiH entschuldigt und war darüber hinaus selbst in Sijekovac in der Posavina und ehrte die serbischen Todesopfer, welche von kroatischen Truppen am 26.03.1992 in ihren eigenen Häusern zusammen geschossen wurden.

    Willst du immer noch behaupten die Kroaten hätten "nur" reagiert ?

    und wie in meinem letzten Beitrag geschrieben gab es keinen Protest von Izetbegovic, gegen die kroatische Besetzung der bos. Posavina und die Mitwirkung lokaler Bosniaken, was im zuletzt geposteten Video zusehen ist sondern HOS-Generl Ante Prkacin hatte sogar Verbindungen zu Izetbegovic. Wie kann man die Verantwortlichen da von Schuld frei sprechen ?


    ------------------------------------------
    schachmatt?

    was für ne besatzung bitte schön, weisst du was eine besatzung ist du wurm? die kroaten, welche in der posavina kämpften waren auch als hvo direkt der bosnischen regierung, respektive, ihrem oberbefehlshaber ALIJA IZETBEGOVIC unterstellt... 108. brcanska, 107. tramosnicka/gradasacka, die restlichen hvo brigaden in der posavina agierten selbstständig mehr oder weniger, über die ethnische besetzung müssen wir hier aber nicht diskutieren... also, hvo+hos waren auf bosnischem grund und bosnische einheiten... also, wo siehst du hier eine besatzung? militäroperationen sind keine besatzung du clown... aber du als serbe siehst da vermutlich eine besatzung

    zur bewaffung der rs-serben etwas von einem "deiner leute", aus dem buch ilija radaković: besmislena yu-ratovnaja 1991-1995:

    JNA je čuvala naoružanje i vojnu opremu TO BiH za oko 130.000 do 150.000 vojnika (ranije uzeto od TO i predato u armijska skladišta). Komande JNA u BiH su obezbjedile da oko 70% tog naoružanja dođe u ruke Vojske Republike Srpske. Na taj način je toj vojsci osigurana višestruka nadmoćnost i strateška prednost u odnosu na protivnike. Što ta i takva prednost nije iskorišćena za ostvarenje brže vojne pobjede, za posebnu je analizu.

    Možda je general Kadijević u pravu kada tvrdi: “Komande i jedinice JNA su činile kičmu vojske Republike Srpske sa kompletnim naoružanjem i vojnom opremom.” Međutim, njegove analize u tekstu koji sljedi treba odmjeriti prema rezultatima i posljedicama tog rata, koje se mogu u najvažnijim elementima realno procjenjivati ili bar sa dosta vjerovatnoće očekivati. Kadijević konstatuje: “Ta vojska (JNA I. R.) je, uz puni oslonac na srpski narod i njegovu svestranu podršku, kao što svaki savremeni rat traži, zaštitila srpski narod i stvorila vojničke pretpostavke za adekvatno političko rješenje koje će odgovarati njegovim nacionalnim interesima i ciljevima, razumije se, u mjeri u kojoj to sadašnje međunarodne okolnosti dozvoljavaju”
    so viel zur bewaffnung... covjece, schau dir doch nur mal ein wenig die kriegsvideos aus der posavina an, für kroaten/bosnjaken kam ein panzer einem raumschiff gleich, so spärlich waren die gesäht...

    haha, willst du mich verarschen oder was? die hos war der arbih unterstellt in bosnien, ein teil der arbih sozusagen und somit ihrem direkten befehlshaber, alija izetbegovic unterstellt... tadaaaa übrigens, der prkacin ist bei der hos/hsp eine sehr zwiespältige persönlichkeit, gab bessere kämpfer in der posavina

    von wegen schachmatt und so

    edit: jebo te josipovic

  9. #189
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Cobra

    Du wirdersprichst dir ja selber in deinen Posts

    Danke, das du selber so leichtfertig verrätst das du nur Propaganda betreibst.

    Wann hat es jetzt angefangen ? Im November 1991 oder am 3.April 1992

    Das letzte Datum für den angeblichen Kriegsbeginn in BiH ist ja besonders interressant, wenn man bedenkt das die Posavina seit dem 25.März 1992 sukzessive von kroatischen Truppen besetzt wurde und Bosanski Brod bis Oktober 1992 von kroatischen Truppen besetz blieb.

    Warum hat sich der kroatische Präs. Josipovic für den kroatischen Angriff auf die bos. Posavina, insbesondere für das Sijekovac-Massaker bei Bosanski Brod vom 26.03.1992 entschuldigt ? Ganz offiziell entschuldigt.
    Er war sogar da um die Opfer zu ehren:

    Zitat:
    "Josipovic has been visiting the Republika Srpska in Bosnia-Hercegovina, paying tribute to Serbs killed by Croat forces at the north Bosnian village of Sijekovac at the start of war in 1992."


    https://greatersurbiton.wordpress.com/tag/sijekovac/

    Falls du noch mehr Quellen brauchst kann ich gerne Helfen
    Ich widerspreche mir nicht, du scheinst nur nicht lesen zu können.
    Das eine widerlegt deine dreisten Lügen das Kroatien den Krieg in BiH angefangen hätte, und das andere ist von einem Berichterstatter 1992 geschrieben. Aber du als Deutscher der seinen Arsch im Sessel im warmen Deutschland hatte, wenn du überhaupt so alt bist, wirst es besser wissen als die Leute die es erlebt haben...

    Kannst auch mal den Bericht einer Frau lesen die dort ihre 3 Söhne verloren hat.

    Sag bescheid falls du Probleme mit unserer Sprache hast, ich übersetze gerne
    Kako je zapoČeo rat u bosni i hercegovini

  10. #190
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Wir alle waren mit unserem Arsch im warmen Deutschland! Nicht vergessen!!!!
    Fitness jetzt keine Ahnung zu unterstellen, nur weil er Deutscher sein soll, ist mehr als erbärmlich!!!!!!!

LinkBacks (?)

  1. 17.04.2012, 19:10

Ähnliche Themen

  1. Bosnienkrieg
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:47
  2. ZDF: Die HVO im Bosnienkrieg
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 00:34
  3. Bosnienkrieg
    Von BHFanaticos. im Forum Politik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 17:31
  4. Der Krieg, den man hätte verhindern können
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:40
  5. Milosevic hätte noch Jahre leben können!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49