BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 49 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 486

Hätte Izetbegovic den Bosnienkrieg verhindern können ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 06.04.2011, 18:14 Uhr · 485 Antworten · 19.058 Aufrufe

  1. #291

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    warum werden sie nicht erwähnt ?

    fassen wir noch einmal zusammen :


    Jugoslawien, ,das Land der gleichberechtigten Völker ?




    Kroatien 1990

    Artikel 14. Die Bürger der Republik Kroatien haben alle Rechte und Freiheiten, unabhängig von ihrer Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Glauben, politischer oder anderer Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Abstammung, Bildung, gesellschaftlichen Stellung oder anderen persönlichen Eigenschaften.

    Artikel 15. In der Republik Kroatien sind die Angehörigen aller Völker und Minderheiten gleichberechtigt.
    Den Angehörigen aller Völker und Minderheiten wird die Freiheit der Äußerung ihrer nationalen Zugehörigkeit, der freie Gebrauch ihrer Sprache und Schrift sowie kulturelle Autonomie zugesichert.
    Warum pickst du dir hier etwas heraus, worauf du zwar stümperhaft, aber immerhin wenigstens antworten kannst und stehst nicht zu der Scheisse, die ich oben kritisiere?

    Allein dein so heiss geliebter Artikel 15 ist immer noch nicht umgesetzt. Erkläre du mir doch als Experte, was man eigentlich unter kultureller Autonomie versteht und warum man dieses wichtige Wort "kulturell" noch zwingend einfügen musste? Da bin ich gespannt, was dir google so hergibt

    Ich ziehe mich übrigens auch aus dieser Diskussion zurück. Ich bin leider nicht in der Lage, Blinden Farben zu erklären.

  2. #292

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Die Frage war ursprünglich, ob Izetbegovic einen Krieg hätte verhindern können
    und inwiefern sein Rücktritt vom CC-Plan, nach dem Gespräch mit dem US-Aussenminister für den Kriegsausbruch in BiH mitverantwortlich zu machen ist.

    In dem von mir, jetzt schon mehrfach zitiertem Spiegel-Artikel, wird u.a die frühzeitige Anerkennung Kroatiens und Sloweniens durch Deutschland als Ursache für einen "Export" des Krieges nach BiH bezeichnet.
    Die Eingangsfrage ist leicht zu beantworten, NEIN.

    Karadzic sagte im Parlament: Wenn BiH Unabhängig wird würde das, das bosnische Volk vieleicht in den Untergang führen.

    Das war eine klare Kriegsansage.

    Warum sollte eine Vertrag, der eine rein innere Angelegenheit BiHs regelt und mit der Unabhängigkeit nichts zutun hat, diese Aussage revidieren?

  3. #293
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Warum pickst du dir hier etwas heraus, worauf du zwar stümperhaft, aber immerhin wenigstens antworten kannst und stehst nicht zu der Scheisse, die ich oben kritisiere?

    * 1969 Ekonomskoj politici u Saveznoj upravi Srba je bilo 73,6 %, a Hrvata samo 8, 6 %, im Jahr 1978 6 %

    * in Jugoslawien waren bei der Armee und Polizei Serben zwischen 75 und 80 % vertreten

    * In Zagreb ( SFRJ Zeit ) lebten weniger als 5 % Serben, 60 % der Polizei in Zagreb waren Serben.

    * 78 % der Milicija in der Rep Kroatien waren Serben in BiH 82 %



    Allein dein so heiss geliebter Artikel 15 ist immer noch nicht umgesetzt. Erkläre du mir doch als Experte, was man eigentlich unter kultureller Autonomie versteht und warum man dieses wichtige Wort "kulturell" noch zwingend einfügen musste? Da bin ich gespannt, was dir google so hergibt
    natürlich ist es umgesetzt. Es gibt aber ein Volk , daß sich heute noch weigert den kroatischen Staat in seiner Form zu respektieren und wer kein Respekt hat, bekommt auch keinen.


    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Ich ziehe mich übrigens auch aus dieser Diskussion zurück. Ich bin leider nicht in der Lage, Blinden Farben zu erklären.
    gute Nacht und grüss mir Tito und frag ihn, wann das serbische Volk wieder aufersteht

  4. #294
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Ich kapiers nicht. Sowas geht nicht in meinen Schädel.

    Wie kann man nur ständig versuchen woanders schuldige zu finden?

    Vergessen wir Slowenien und haken es als Alibiangriff ab, sagen wir man hat in Kroatien eine den Serben nicht genehme Formulierung in der Verfassung gehabt (Wette 99% hatten die Verfassung zuvor nie gelesen) und sieht das als Rechtfertigung Kroatien in Schutt und Asche zu Bomben und über ein Drittel zu besetzen. Nehmen wir auch an das Izetbegovc durch die Ablehnung des cccc Plans für den Krieg in BiH verantwortlich war und sagen wir die Kosovaren sind auch selbst schuld weil eben Kosovo Srbija ist.

    Was übrig bleibt ist das Serbien kreuz und quer in YU gewütet und Krieg geführt hat aber am Ende sind eben alle anderen Schuld, oder nein, Sorry Fittnestrainer....mitschuld!

    Na klingelts?



    P.S. Noch ne Frage an Fittnesstrainer: Wie kamen die Serben überhaupt nach Kroatien, so geschichtsmäßig und so..?

  5. #295
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich kapiers nicht. Sowas geht nicht in meinen Schädel.

    Wie kann man nur ständig versuchen woanders schuldige zu finden?

    Vergessen wir Slowenien und haken es als Alibiangriff ab, sagen wir man hat in Kroatien eine den Serben nicht genehme Formulierung in der Verfassung gehabt (Wette 99% hatten die Verfassung zuvor nie gelesen) und sieht das als Rechtfertigung Kroatien in Schutt und Asche zu Bomben und über ein Drittel zu besetzen. Nehmen wir auch an das Izetbegovc durch die Ablehnung des cccc Plans für den Krieg in BiH verantwortlich war und sagen wir die Kosovaren sind auch selbst schuld weil eben Kosovo Srbija ist.

    Was übrig bleibt ist das Serbien kreuz und quer in YU gewütet und Krieg geführt hat aber am Ende sind eben alle anderen Schuld, oder nein, Sorry Fittnestrainer....mitschuld!

    Na klingelts?



    P.S. Noch ne Frage an Fittnesstrainer: Wie kamen die Serben überhaupt nach Kroatien, so geschichtsmäßig und so..?
    Mach dich nicht dümmer, als du schon bist.

    p.s Das kannst du doch wohl selbst nachlesen...

  6. #296
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur ständig versuchen woanders schuldige zu finden?
    Das ist das recht der Opfer.
    Diese sollen die Schuldigen anklagen und benennen.
    Gleiches recht fuer alle.

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    P.S. Noch ne Frage an Fittnesstrainer: Wie kamen die Serben überhaupt nach Kroatien, so geschichtsmäßig und so..?
    Achtung Fitnesstrainer.
    Gleich bekommst du zu lesen das man nach 400Jahren siedlugskontinuitaet Gast ist....

  7. #297
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.412
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Ja genau aus dem Grund will man sich nicht einmal mehr explizit äussern, ob die Serben in Kroatien überhaupt noch ein Volk sind oder nur noch eine Minderheit. Wenn du Jurist wärst, würdest du wissen, dass dies ein schäbiges und nicht all zu seltenes staatsrechtliches Schlupfloch ist, um auf Gesetzesebene freie Hand zu haben und den Serben nach Belieben Rechte einschränken zu können.
    lol, wenn ich Jurist wäre ... was für einen hilflosen Unsinn du schreibst, jetzt ist es ein Schlupfloch um Serben Rechte, auch noch nach Belieben einschränken zu können

    ... konstituiert sich die Republik Kroatien als Nationalstaat des kroatischen Volkes und als Staat der Angehörigen anderer Völker und Minderheiten, die seine Staatsbürger sind: Serben, Muslime, Slowenen, Tschechen, Slowaken, Italiener, Ungarn, Juden und andere, denen die Gleichberechtigung mit den Bürgern kroatischer Nationalität und die Verwirklichung nationaler Rechte in Übereinstimmung mit den demokratischen Regeln der UNO und der Länder der freien Welt verbürgt wird.
    wo ist denn hier bitte dein Schlupfloch? Was für einen "antiserbischen Strick" soll man daraus denn nach Belieben drehen können?

    Deine Argumentation ist zum heulen: Damit also die anderen paar 1000 Ungarn, Muslime und Italiener nicht benachteiligt fühlen, werden 600'000+ Bürgern die Rechte eines Staatsvolks entzogen. Denn es ist ja besser, wenn sich die Serben verarscht vorkommen als die 3 Juden und 6 Ungarn in Kroatien.
    garnichts wurde entzogen, das ist und bleibt wie wir ganz klar hier gesehen haben eine serbische Phantasterei um ihre Aggression zu rechtfertigen

    so, da du dich vermutlich nur noch wie ein Papagei wiederholen und weiterhin lächerlich machen wirst bin ich nun endlich raus, phantasiere meinetwegen weiter

  8. #298
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ich kann nur raten, man sollte auch mal hinter die Fassaden gucken, man muss ja nicht alles glauben, was einem auf dem Silbertablett serviert wird. Ich streite nicht die Hauptschuld Serbiens am Krieg ab, wie es Cobra gerne hätte, jedoch sage ich, man sollte sich besser informieren.

  9. #299
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das ist das recht der Opfer.
    Diese sollen die Schuldigen anklagen und benennen.
    Gleiches recht fuer alle.

    Achtung Fitnesstrainer.
    Gleich bekommst du zu lesen das man nach 400Jahren siedlugskontinuitaet Gast ist....
    man hat ja nur die Türken von Kroatein fern gehalten während man in Agram mit dem europäischem Adel dinierte...

  10. #300
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Die Eingangsfrage ist leicht zu beantworten, NEIN.

    Karadzic sagte im Parlament: Wenn BiH Unabhängig wird würde das, das bosnische Volk vieleicht in den Untergang führen.

    Das war eine klare Kriegsansage.

    Warum sollte eine Vertrag, der eine rein innere Angelegenheit BiHs regelt und mit der Unabhängigkeit nichts zutun hat, diese Aussage revidieren?
    Karadzic hat aber genau wie Boban und Izetbegovic auch seine Signatur unter den CC-Plan vom 18.März 1992 gesetzt. Nur Izetbegovic hat seine wiederzuurückgezogen.

    Und der Kriegsausbruch in BiH durch die Besetzung der bos. Posavina ab 25. 03. 1992 ging von Kroatien aus, allerdings einvernehmlich mit Izetbegovic. Ziel Kroatiens war die Unterbrechung des Save-Korridors, um die RSK von BiH und Serbien abzuschneiden.

    Die Frage ist, wäre es dennoch dazu gekommen, wenn Izetbegovic, sich an den CC-Plan gehalten hätte, welcher eine Kantonalisierung BiHs vorsah.

    Bevor du irgendetwas von meinen Aussagen jetzt dementierst, solltest du dich durch den thread lesen, ich habe für alles Quellen und Belege geposted, inklusive der Entschuldigung Josipovics für Tudjmans Ambitionen in BiH und das Sijekovac-Massaker in der bosnaska Posavina von kroatischen Verbänden an serbischen Zivilisten am 26.3.1992.

LinkBacks (?)

  1. 17.04.2012, 19:10

Ähnliche Themen

  1. Bosnienkrieg
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:47
  2. ZDF: Die HVO im Bosnienkrieg
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 00:34
  3. Bosnienkrieg
    Von BHFanaticos. im Forum Politik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 17:31
  4. Der Krieg, den man hätte verhindern können
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:40
  5. Milosevic hätte noch Jahre leben können!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49