BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 194

Wieder Hakenkreuze und Ustasa-Symbolik in Mostar

Erstellt von Hercegovac, 23.01.2012, 15:28 Uhr · 193 Antworten · 10.833 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du vielleicht nicht, andere schon....
    Eine Küchenhilfe in unserem Stammrestaurant kommt aus BiH und als damals Crp gegen Türkei gespielt hat haben wir alle zusammen geschaut....und plötzlich freut die sich wie sinst was als das Tor für die Türken fällt....alle fragen sie wieso sie für die Türken ist?
    Ihre Antwort: "svako navija za svoje"
    hört sich an wie grimms märchen.....wie gesagt, ich kenne solche bosnjaken nicht. das in sarajevo mal türkische fahnen geschwengt wurden war mehr als provokation gedacht als freude zum sieg der türken. und die jenigen bosnjaken die sich als türken fühlen sollen doch in die türkei gehen.


  2. #142
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Ich verstehe den ganzen Aufriss der letzten Seiten absolut nicht. Esseker hat nicht versucht, irgendjemandem ein Zugehörigkeitsgefühl abzusprechen bzw eine gewisse Selbstkennzeichnung zu verbieten. Es ging ihm lediglich darum, dass die ethnische Aufteilung in BiH und vor allem die Art und Weise, wie sie instrumentalisiert wird, Phänomene nach sich ziehen, die dem Land und im Endeffekt dann auch der Bevölkerung schaden. Sehr viele von den bosnischen Kroaten und Serben, von denen hier die Rede ist, leben seit Generationen in BiH. Ihre Eltern, deren Eltern, wiederum deren Eltern sind in BiH geboren und aufgewachsen. Da mag es nun mal tatsächlich etwas "schräg" tönen, wenn es dann heißt "Ich bin Kroate" oder "Ich bin Serbe".

    Im Endeffekt darf sich das jeder aussuchen, die Verfassung sieht drei Völker vor. Essekers Einstellung, die ich teile, hat auch wenig damit zu tun, dass er die bosnischen Serben und Kroaten diskreditieren oder provozieren will, es geht einzig darum, dass diese Unterteilung und ihre Konsequenzen das Land am Vorankommen hindern. Es ist zb echt traurig, dass es die Entstehung einer RS brauchte, um den Krieg aufzuhalten. Sähen sich die Leute in erster Linie als Bosnier anstatt als Kroaten, Serben, Bosniaken, wäre so Einiges in den letzten Jahrzehnten überflüssig gewesen. Oder sagen wir, diese Ethnienteilung generell wäre dann unproblematisch, wenn die Bevölkerung samt der Politiker ein einheitliches BiH, bei dem die Ethnie keine Aussagekraft über politische Haltungen der Bürger hat, anstreben würde.

  3. #143
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Das hat mich jetzt ehrlich gesagt nicht im entferntesten interessiert aber gut das wir darüber geredet haben. ^^
    dich interessiert sowieso keine andere meinung

  4. #144
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Es gibt kaum katholische Bosnier, 99 % die das von sich behaupten flunkern ein wenig, denn dann kommt immer "meine Mutter sieht sich aber als Kroatien" oder sowas hinterher...
    hey ohne Scheiß, du bringst bei dem Thema immer dasselbe, saulahme, unschlüssige Argument. Was hat das Identifikationsgefühl der Eltern mit dem eigenen zu tun? Vielleicht sind die Eltern eben so aufgewachsen? Meine Mutter ist die Oberkroatin schlechthin, behauptet gegenüber Deutschen sogar, Mostar läge in Kroatien, facepalm des Todes
    Ich habe halt ne andere Sicht drauf entwickelt, das steht mir und jedem anderen einfach zu. Wenn du in einem bestimmten Land aufgewachsen, zur Schule gegangen bist und dich nichts mit deinem Nachbarland verbindet, dann hast du das gottverdammte Recht, eben dieses Land als deine Heimat zu betrachten. Das kann dir dann auch deine Oberhrvatistan-Mutter (wie in meinem Beispiel) oder dein Ober-CCCC-Vater oder keine Ahnung wer NICHT nehmen. Heimatgefühl ist ein individuelles und kein kollektives, von Familie abhängiges.

  5. #145
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den ganzen Aufriss der letzten Seiten absolut nicht. Esseker hat nicht versucht, irgendjemandem ein Zugehörigkeitsgefühl abzusprechen bzw eine gewisse Selbstkennzeichnung zu verbieten. Es ging ihm lediglich darum, dass die ethnische Aufteilung in BiH und vor allem die Art und Weise, wie sie instrumentalisiert wird, Phänomene nach sich ziehen, die dem Land und im Endeffekt dann auch der Bevölkerung schaden. Sehr viele von den bosnischen Kroaten und Serben, von denen hier die Rede ist, leben seit Generationen in BiH. Ihre Eltern, deren Eltern, wiederum deren Eltern sind in BiH geboren und aufgewachsen. Da mag es nun mal tatsächlich etwas "schräg" tönen, wenn es dann heißt "Ich bin Kroate" oder "Ich bin Serbe".

    Im Endeffekt darf sich das jeder aussuchen, die Verfassung sieht drei Völker vor. Essekers Einstellung, die ich teile, hat auch wenig damit zu tun, dass er die bosnischen Serben und Kroaten diskreditieren oder provozieren will, es geht einzig darum, dass diese Unterteilung und ihre Konsequenzen das Land am Vorankommen hindern. Es ist zb echt traurig, dass es die Entstehung einer RS brauchte, um den Krieg aufzuhalten. Sähen sich die Leute in erster Linie als Bosnier anstatt als Kroaten, Serben, Bosniaken, wäre so Einiges in den letzten Jahrzehnten überflüssig gewesen. Oder sagen wir, diese Ethnienteilung generell wäre dann unproblematisch, wenn die Bevölkerung samt der Politiker ein einheitliches BiH, bei dem die Ethnie keine Aussagekraft über politische Haltungen der Bürger hat, anstreben würde.
    Und wenn sich alle als Europäer sehen würden dann wären Grenzen aber so etwas von überflüssig, bla bla blub blub.

    Was für ein schönwetter Geschwafel.

    Warum sehen sich Bosniaken nicht als Serben oder Kroaten das wäre aber sowas von hilfreich für die 2 Entitäten.

    Hätte man eine serbische und eine kroatische Entität, oder dann doch nicht?

    Bla bla blub blub

    Und zum Eschek, natürlich will er den Kroaten in BiH ihr Kroaten sein absprechen, wahrscheinlich nicht mal weil es ihn wirklich interessiert sondern einfach weil er jemand wie dir imponieren möchte.

  6. #146
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    dich interessiert sowieso keine andere meinung
    Dann haben wir ja was gemeinsam.

  7. #147
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Und wenn sich alle als Europäer sehen würden dann wären Grenzen aber so etwas von überflüssig, bla bla blub blub.

    Was für ein schönwetter Geschwafel.

    Warum sehen sich Bosniaken nicht als Serben oder Kroaten das wäre aber sowas von hilfreich für die 2 Entitäten.

    Hätte man eine serbische und eine kroatische Entität, oder dann doch nicht?

    Bla bla blub blub

    Und zum Eschek, natürlich will er den Kroaten in BiH ihr Kroaten sein absprechen, wahrscheinlich nicht mal weil es ihn wirklich interessiert sondern einfach weil er jemand wie dir imponieren möchte.
    Er weiß, dass er sich nich probosnisch äußern muss, um mir zu imponieren
    Und wieso sollten sich Bosniaken im Land BIH als Serben und Kroaten sehen, hä? Hast du meine Argumentation überhaupt gerafft?

  8. #148
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Dann haben wir ja was gemeinsam.
    nö haben wir nicht....mich interessieren andere meinungen

  9. #149

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Bosnier ist man nur gemäß der regionalen Zugehörigkeit, genau wie die Montenegriner, die von der Nation her Serben sind.

  10. #150
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Er weiß, dass er sich nich probosnisch äußern muss, um mir zu imponieren
    Und wieso sollten sich Bosniaken im Land BIH als Serben und Kroaten sehen, hä? Hast du meine Argumentation überhaupt gerafft?
    Es gibt kein Bosniakistan.

    Du raffst nichts, will aber auch gar nicht darauf rumreiten da es eigentlich zu lächerlich ist!

Ähnliche Themen

  1. Die Ustasa
    Von Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 675
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 12:51
  2. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 14:07
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  5. -U- Ustasa
    Von doener-sellerie im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 08:52