BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 194

Wieder Hakenkreuze und Ustasa-Symbolik in Mostar

Erstellt von Hercegovac, 23.01.2012, 15:28 Uhr · 193 Antworten · 10.841 Aufrufe

  1. #61
    Esseker
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Kroate ist Kroate, ob er nun in BiH, Kroatien, Timbuktu oder Deutschland lebt...

    Gibt aber leider einiger unserer Landsleute die am liebsten separieren würden wo sie nur können, am Ende noch nach Straßen!
    Und stell dir mal vor, was die Bosniaken oder die Leute, die sich Bosnier nennen denken:

    Bosnier ist Bosnier, und es gibt Leute die uns am liebsten separieren würden in Ethnien, in Religionen, in Regionen.

    Nicht immer einseitig denken...

  2. #62

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Und stell dir mal vor, was die Bosniaken oder die Leute, die sich Bosnier nennen denken:

    Bosnier ist Bosnier
    , und es gibt Leute die uns am liebsten separieren würden in Ethnien, in Religionen, in Regionen.

    Nicht immer einseitig denken...
    Und, wo ist das Problem?

  3. #63

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Offiziell sind die meisten Katholiken in BH Kroaten.

    Aber eben nicht alle... und das müssen dann die bosn. Kroaten auch akzeptieren, dass eben nicht alle Katholiken da mitmachen.

  4. #64
    Esseker
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Und, wo ist das Problem?
    Die Doppelmoral dahinter. Kroate ist Kroate, egal wo er lebt... Doch Bosnier ist auch Bosnier, egal wo er lebt, oder stehen die Kroaten irgendwie über den Bosniern?

  5. #65

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Die Doppelmoral dahinter. Kroate ist Kroate, egal wo er lebt... Doch Bosnier ist auch Bosnier, egal wo er lebt, oder stehen die Kroaten irgendwie über den Bosniern?
    Wenn der "bosnische Katholik" sich aber nicht als Bosnier sieht, sonder als Kroate? Du kannst doch nicht jemanden zu etwas machen, was er nicht ist, und nicht sein will. Sollen die Leute doch selbst entscheiden. Für mich ist jeder Kroate, der sich selbst als Kroaten sieht, unabhängig von der Religion.

  6. #66
    Esseker
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Wenn der "bosnische Katholik" sich aber nicht als Bosnier sieht, sonder als Kroate? Du kannst doch nicht jemanden zu etwas machen, was er nicht ist, und nicht sein will. Sollen die Leute doch selbst entscheiden. Für mich ist jeder Kroate, der sich selbst als Kroaten sieht, unabhängig von der Religion.
    Wie schon gesagt, jeder kann sich Kroate nennen, wenn er will. Mir ist das egal, für mich bleibt der Bosnier ein Bosnier, egal welche Religion er hat, dass es euch aufregt, dass ich katholischer Bosnier sage, ist euer Problem.

  7. #67

    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    32
    Das sind Aktionen einzelner und keinesfalls repräsentativ für die kroatische Volksgruppe in Bosnien. Faschismus und Hass auf fremdes ist noch immer überall gegenwertig.

    Dagegen vorzugehen sollte das Ziel von uns allen sein. Und man sollte immer den Blick in den Spiegel werfen. Sprich sein eigenes Land.

  8. #68
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Nun stellt sich für mich die Frage, worum es überhaupt geht. Essekers Aussagen (katholische Bosnier/Herzegowiner) implizieren meiner Meinung nach (ich kann mich auch irren), dass er ihnen das Recht auf Bekenntnis zur kroatischen Identität abspricht. Ich gehe mal davon aus, dass "Volk" in diesem Sinne nicht mit "Staatsvolk" sondern mit Ethnie gleichgesetzt wird.
    Natürlich können Kroaten Bosnier/Herzegowiner sein. Es gibt ja auch Kroaten die sich als Dalmatinici, Slavonci, etc. bezeichnen. Deshalb sind sie trotzdem Angehörige der kroatischen Ethnie. Wenn politische Grenzen die Volkszugehörigkeit definieren, dann waren wir vor 1991 also alle angehörige des jugoslawischen Volks? Bis vor Kurzem waren die Kosovaren also Serben und nun sind sie Albaner, oder wie? Das politische Grenzen nichts mit der Volkszugehörigkeit (ethnischen Zugehörigkeit) zu tun haben, muss ich hier ja wohl nicht näher erläutern. Ansonsten erreichen wir Voschulniveau. Ethnische Zugehörigkeit hat auch nichts damit zu tun, ob man denn nun aus dem Gebiet der heutigen Republik Kroatien stammt oder nicht. Was, wenn Ost-Slawonien nicht "befreit" sondern irgendwann von Serbien annektiert worden wäre? Wären in einigen hundert Jahren die Nachfahren der Kroaten dort dann Serben? Sind denn kroatische Serben auch nur orthodoxe Kroaten? Sind alle Völker, welche innerhalb der Grenzen der Russichen Föderation leben, Russen?

    BiH-Kroaten identifizieren sich durchaus mit BiH, aber sie identifizieren sich nicht mit dem Staatsgebilde BiH. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Dass sich Menschen nicht mit dem Staatsgebilde, in dem sie leben, identifizieren, haben wir z.B. in jüngster Vergangenheit in diversen arabischen Ländern miterlebt. Ist ein Libyer nun kein Libyer, weil er sich nicht mit Gadhaffis Staat identifiziert hat?

    Braucht hier jemand Nachhilfe in Sachen Ethnologie?

  9. #69

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt, jeder kann sich Kroate nennen, wenn er will. Mir ist das egal, für mich bleibt der Bosnier ein Bosnier, egal welche Religion er hat, dass es euch aufregt, dass ich katholischer Bosnier sage, ist euer Problem.


    Oder anders fomuliert: Billige Provokation, mit der Du aufsehen/aufmerksamkeit erregen willst.
    Du bist wirklich ein komischer Vogel! Hauptsache immer gegen den Strom schwimmen, und immer da polarisieren, wo sich die Möglichkeit bietet.

  10. #70
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    vor dem krieg haben sich doch diese kroaten und serben BOSNIER genannt und sich auch so gefühlt.
    Ach, ist das so? Nun, ich kenne kaum Kroaten aus Bosnien aber sehr viele aus der Herzegowina. Die haben sich seit ich denken kann als Kroaten gesehen.

    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    sie sind seit generationen in diesem land, haben mit kroatien nichts gemeinsam ausser der religion.....und religion sollte man von der nation unterscheiden.


    Dann nochmals die Frage: was unterscheidet eine Person aus Imotski von einer Person aus Posusje so grundsätzlich, abgesehen von den verschiedenen Staaten, in denen sie leben?

    Die Flamen sind auch seit Generationen zusammen mit den Wallonen in Belgien vereint, trotzdem bleiben sie Flamen und die Wallonen bleiben Wallonen.

    Heutzutage können Religion und Nation völlig getrennt voneinander betrachtet werden, das war früher aber nicht der Fall, und die Ethnogenese unserer Nationen vollzog sich nun einmal in einer Zeit, als die Religion wesentlicher Faktor für eine Ethnogenese darstellte.

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Ustasa
    Von Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 675
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 12:51
  2. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 14:07
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  5. -U- Ustasa
    Von doener-sellerie im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 08:52