BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 194

Wieder Hakenkreuze und Ustasa-Symbolik in Mostar

Erstellt von Hercegovac, 23.01.2012, 15:28 Uhr · 193 Antworten · 10.844 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen User hier, der sich als Kroaten sieht, als "katholischen Bosnier" direkt bezeichnet oder es euch aufgezwungen.
    Du kannst auch jeden Slawonier als Ungarn bezeichnen, ich würd mir meinen Teil dazu denken, aber das wars.

    Klar würde! Aber das ist ja meine Sache, wie ich wen bezeichnen würde. Es ist ja nicht beleidigend oder erniedrigend etc.
    By the way reg ich mich leider nicht auf. Man hat meinen Post mehrfach zitiert und kritisiert, ich antworte nur auf Kritiken.
    Du kannst tun und lassen was du willst, wenn das für dich Sinn macht, für mich muss es noch lange keinen Sinn ergeben (und der Sinn erschliesst sich mir wirklich nicht). Nun gut, meine Aufgabe ist es auch nicht dich von etwas zu überzeugen oder zu belehren.

  2. #82
    Slavo
    Für mich sind die in BiH lebenden Menschen Bosnier-Herzegowiner.
    Die in Kroatien lebenden Menschen Kroaten.
    Die in Serbien lebenden Serben.
    Die in Österreich lebenden Menschen Österreicher.
    Usw. usf.

    Das ist alles natürlich national gesehen.

    Ethnisch gesehen sieht die ganze Sache etwas anders aus, aber was BiH jetzt betrifft:
    Es gibt Kroaten, Bosniaken, Serben und natürlich andere ethnische Gruppen.

    Was alle drei Bevölkerungsgruppen wieder einzeln ausmacht sind die Leute, die sich nur aufgrund ihres Glaubens als Serben/Kroaten sehen.
    (Bei Bosniaken ist das nicht der Fall, bzw. kaum).
    Es ist klar, dass es unter den Kroaten/kath./kroat. Bosn. in dem Fall sicher Leute gibt, deren Familie schon seit Generationen auf bosnischen Land gelebt hat und noch nie etwas mit Kroatien zu tun hatte und sich komischerweise als Kroaten bezeichnen.
    Die Kroaten/bosnische Katholiken/Kroaten rund um Tomislavgrad und Rama-Prozor zum Beispiel weiß ich, dass sie aus dem dalmatinischen Hinterland vor langer Zeit gekommen sind.

    Nur wie gesagt, das alles jetzt für jede einzelne Familie rauszufinden und weit zurück in den Stammbaum zu schauen würde 1. nicht gehen und 2. das Weltbild mancher derart verstören, dass sie trotzdem darauf beharren würden, dass sie Kroaten sind

    Nehmt euch Ravna_Posavina als Beispiel... er ist so ein Typ der sich, auch wenn er Katholik ist, mehr mit Bosnien identifiziert als mit Kroatien.

    Naja, Schlussendlich jedoch bleibt es doch wieder jeden selbst überlassen mit was er sich identifiziert.

    Das Einzige was mich nur an der ganzen Sache stört ist nicht, dass es bosnischen Kroaten sind die sich als Kroaten sehen sondern viel mehr die Tatsache, dass sie auf das Land scheißen in dem sie leben und eine völlig kontraproduktive Einstellung an den Tag legen und somit das Beisammensein zunichte machen.

  3. #83
    Esseker
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Du kannst tun und lassen was du willst, wenn das für dich Sinn macht, für mich muss es noch lange keinen Sinn ergeben (und der Sinn erschliesst sich mir wirklich nicht). Nun gut, meine Aufgabe ist es auch nicht dich von etwas zu überzeugen oder zu belehren.
    Dankeschön, sir! Gleichfalls!

  4. #84
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.452
    Wenn sich "katholische Bosnier bzw. Kroaten aus BiH" als "Kroaten" bezeichnen dann wollen sie damit halt sagen, dass sie der Volksgruppe der Kroaten zugehören. Dass das Land um sie herum nicht Kroatien sondern BiH heißt ist für sie zweitrangig. Das (und bei den Serben ist es genau so) tut der Entwicklung in BiH sicher nicht gut, im Gegenteil, aber das hat für die eben keine höre Bedeutung als ihre Volkszugehörigkeit.

    Und ich rate dringend davon ab, sich zu so einer Gruppe zu gesellen und ihnen das Kroatentum abzusprechen (so wie es der Dödel und Oberreinrassigerkroate Grdelin neulich hier getan hat), das kann nicht gut enden, weder jetzt noch in 100 Jahren.

    Das ist nunmal so und ich wüsste auch nicht wie man das ändern könnte.

  5. #85
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Ach ist das angenehm mir dir zu diskutieren.

    Ja legitim ist es auf jeden Fall, genau so wie ein in Beograd lebender Katholik (da sind mir welche Bekannt) sich eben ganz klar als Serben sehen.

    Wollte nur es klarstellen... ich denke eben auch dass sich das immer mehr Richtung induviduelle Enstellung/Betrachtung entwickelt und auch eben immer mehr ... ich sag mal das Ganze "pragmatischer" wird...
    Ja, das ist es, sofern für ihn die religiöse Gemeinsamkeit nicht ausreicht, sich als Kroaten zu sehen, und solange er grundsätzlich in die serbische Kultur integriert ist.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach vermengst du hier ein paar Dinge.
    Was denn?


    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kroatische Kroaten gucken angeblich gern mal etwas herablassend auf die kroatischen Hercegovci^^ Aber Esseker hat dem DaneHR ja nicht per se das Recht abgesprochen, sich als (ethnischer) Kroate zu sehen. Glaube ich zumindest. Nur ist ihm vielleicht etwas aufgestoßen, dass er sich scheinbar zuallererst damit zu identifizieren scheint.
    Ich habe es so verstanden, dass er ihm das Recht abspricht.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hast du gerade die bosnische Regierung mit dem Gaddhafi-Regime verglichen? Aua^^
    Nein, habe ich nicht.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon bei unseren sind: Du wirst vielleicht wissen, dass es im Russischen den Unterschied zwischen russkij (ethnischer Russe) und Rossijanin (Staatsbürger der Russischen Föderation) gibt. Zwischen graždanstvo und nacionalnost. Ein Tatare ist genauso "Russländer" wie ich. So wie Verwandtschaft von mir in Estland "russkije" sind. Andererseits jedoch Esten. Sie pflegen ihre bzw. unsere Kultur, Sprache, Kontakte nach Russland. Was man übrigens als Potenzial nicht unterschätzen sollte. Man muss ja nicht nur in Feindbildern oder Abgrenzungen denken^^ Andererseits verstehe ich, wenn Esten sich fragen, wieso nehmen viele von der russischen Minderheit, nicht alle natürlich, unsere Staatsbürgerschaft, die Vorteile, die es bringt, aber sonst geht ihnen unser gemeinsames Land am Allerwertesten, pardon, vorbei?
    Und genau deshalb meine einleitende Frage: worüber sprechen wir überhaupt? Der Begriff "Volk" kann als "Staatsvolk" wie auch als "Ethnie" verstanden werden. Ich habe Esseker so verstanden, dass er von der Ethnie spricht.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Na gut^^ Das Thema bietet verschiedene Sichtweisen und Schwerpunkte, da wird man wohl nicht so schnell "einig".
    Nein, bietet es meiner Meinung nach nicht. Um mein vorangehendes Beispiel nochmals heranzuziehen: über eine Fichte kann man sich auch nicht streiten, ob sie ein Nadel- oder ein Laubbaum ist. Zugegeben: im Falle der Abgrenzung von Ethnien ist es etwas komplizierter, aber durchaus ziemlich klar definiert. Wie bereits geschreiben: eine Ethnie definiert sich duch Merkmale, welche einerseits ein Zugehörigkeitsgefühl untereinander andererseits ein Abgrenzungsgefühl gegenüber anderen entstehen lässt. Diese Merkmale sind bei einem Grossteil der BiH-Kroaten gegeben. Das hat nichts mit Ansichtssache zu tun.

    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Wenn sich "katholische Bosnier bzw. Kroaten aus BiH" als "Kroaten" bezeichnen dann wollen sie damit halt sagen, dass sie der Volksgruppe der Kroaten zugehören. Dass das Land um sie herum nicht Kroatien sondern BiH heißt ist für sie zweitrangig. Das (und bei den Serben ist es genau so) tut der Entwicklung in BiH sicher nicht gut, im Gegenteil, aber das hat für die eben keine höre Bedeutung als ihre Volkszugehörigkeit.

    Und ich rate dringend davon ab, sich zu so einer Gruppe zu gesellen und ihnen das Kroatentum abzusprechen (so wie es der Dödel und Oberreinrassigerkroate Grdelin neulich hier getan hat), das kann nicht gut enden, weder jetzt noch in 100 Jahren.

    Das ist nunmal so und ich wüsste auch nicht wie man das ändern könnte.
    Ganz deiner Meinung, aber das ist dann natürlich ein anderes Thema.

  6. #86

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Leben, und leben lassen.

  7. #87

    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    32
    Aber das sind doch Kroaten? Nur weil sie in Bosnien leben, kann man ihnen nicht das Recht absprechen sich weiter zugehörig ihrer Herkunft zu fühlen.

    In etlichen Ländern dieser Welt leben Minderheiten, und vergessen nicht ihre Traditionen, Sprache, Herkunft, Vergangenheit.

    Es steht ja nicht im Widerspruch ein guter Bürger Bosniens zu sein. Oder verstehe ich etwas nicht richtig?

  8. #88
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Es gibt kaum katholische Bosnier, 99 % die das von sich behaupten flunkern ein wenig, denn dann kommt immer "meine Mutter sieht sich aber als Kroatien" oder sowas hinterher...

  9. #89
    Esseker
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Es gibt kaum katholische Bosnier, 99 % die das von sich behaupten flunkern ein wenig, denn dann kommt immer "meine Mutter sieht sich aber als Kroatien" oder sowas hinterher...
    Man kann bei der Angelegenheit gar nicht lügen/flunkern.
    Ich behaupte ja auch nicht, dass jeder katholische Bosnier, der sich als "Kroate" sieht lügt. Der hat einfach ne andere Sicht zu dieser Sache bzw. ne andere Definition.

  10. #90
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.946
    ...naja wenn das so ist...danke bosnien das du uns einen wahren helden geschenkt hast.....blago zadro....hrvat <3

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Ustasa
    Von Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 675
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 12:51
  2. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 14:07
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  5. -U- Ustasa
    Von doener-sellerie im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 08:52