BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Was haltet ihr von Barack?

Erstellt von Zmaj, 18.05.2009, 20:22 Uhr · 16 Antworten · 708 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Meinst du denn hier? Von dem halte ich nichts...eine weitere Marionette der Amerikanischen Rüstungsindustrie... PS: gerade eben hab ich in den Nachrichten gelesen, dass OBAMA DIE PRAKTIKEN IN GUANTANAMO BEFÜRWORTET!! Er führt die Tribunale wieder ein!.



    Obama führt Militärtribunale wieder ein

    US-Präsident Barack Obama will an den weltweit kritisierten Militärtribunalen gegen Terrorverdächtige im Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba festhalten. Nach seiner Amtsübernahme im Januar hatte Obama die Sondergerichte zunächst ausgesetzt.

    Interaktiv-Box

    Infografik: Timeline Guantánamo


    Dossier: Schandfleck Guantánamo


    Bildstrecke: Gefangenenlager Guantánamo




    Trotz heftiger Kritik von Bürgerrechtlern sollen die umstrittenen Militärtribunale gegen Guantanamo-Gefangene nach Abschluss einer von US-Präsident Barack Obama angeordneten Überprüfung fortgesetzt werden - wenn auch in abgeänderter Form. Dabei soll es zusätzliche Garantien für den Rechtsschutz der Terrorverdächtigen geben, wie das Weisse Haus am Freitag ankündigte. Von den Prozessen betroffen sind bis zu 20 der insgesamt noch 241 Gefangenen.
    Dies sei der beste Weg, um unser Land zu schützen und zugleich unsere Werte hochzuhalten, hiess es in einer Mitteilung Obamas. Der Präsident hatte wenige Stunden nach seinem Amtsantritt im Januar angeordnet, die Tätigkeit der Militärkommissionen in Guantánamo mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Gleichzeitig ordnete er eine Überprüfung dieser von seinem Vorgänger George W. Bush eingeführten Praxis an.
    Nach der Überprüfung sollen einige Prozessrichtlinien zugunsten der Gefangenen geändert werden. Aussagen, die durch grausame oder unmenschliche Behandlung erzielt wurden, dürfen dem Vernehmen nach nicht verwendet werden. Dies schliesst auch Aussagen ein, die im Anschluss an das sogenannte Waterboarding aufgezeichnet wurden. Bei dieser inzwischen untersagten Verhörpraxis haben die Betroffenen das Gefühl, kurz vor dem Ertrinken zu stehen, was von Kritikern als Folter eingestuft wird. Die Beschuldigten sollen nach den neuen Richtlinien auch mehr Rechte erhalten, ihren Verteidiger zu wählen, der aber weiter aus den Reihen der Streitkräfte berufen werden muss.
    «Fehlgeschlagenes Experiment»
    Die Amerikanische Bürgerrechtsunion (ACLU) kritisierte die Entscheidung Obamas. Es sei enttäuschend, dass Obama «dieses fehlgeschlagene Experiment» wiederaufleben lasse, erklärte ACLU-Anwalt Jonathan Hafetz. In Guantánamo sei kein Häftling, dem nicht vor einem ordentlichen US-Bundesgericht der Prozess gemacht werden könne. Auch die geplanten Änderungen verschafften den Tribunalen keine Legitimität, die fehlgeleitete Praxis der Bush-Regierung werde damit weitergeführt. Menschenrechtsorganisationen und Liberale hatten zuvor bereits den Kurswechsel Obamas bei der Veröffentlichung von Misshandlungs-Fotos aus dem Irak heftig kritisiert.
    Zurzeit stehen 13 Verfahren in den Militärtribunalen an. In fünf Fällen geht es um den Vorwurf der Beihilfe zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001. Mit der Wiederaufnahme der Prozesse wird nach einer Anpassung der Richtlinien in vier Monaten gerechnet. Bislang wurden nach Regierungsangaben drei Häftlinge von den Tribunalen schuldig gesprochen.
    Die US-Regierung hat angekündigt, das Gefangenenlager in Guantánamo bis Anfang nächsten Jahres zu schliessen. Für die Unterbringung der Gefangenen führen die USA Gespräche mit potenziellen Aufnahmeländern. Sollten die Militärtribunale bis Januar 2010 nicht abgeschlossen sein, müssten die Gefangenen möglicherweise in die USA gebracht werden, wo ihnen grössere Rechte zustünden

    Quelle= 20 Minuten Online - Obama führt Militärtribunale wieder ein - News

  2. #12
    Avatar von cro.cop

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    444
    ich denke obama erfüllt nur die rolle des publikumslieblings mit seinen smarten auftreten und den tollen reden die er schreibt, sollen die usa einfach nur wieder beliebter in der welt werden nach all den misst den georgi gebaut hat.

    ich denke allerdings das seine poltik im großen und ganzen aus augenwischerrei und einigen wirtschaftlichen fehlentscheidungen bestehen wird

  3. #13
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Da ich absoluter Obama gegner bin,teile ich die Ansicht einiger leute hier.

    Er hat in diesem halben Jahr nichts weitergebracht.
    Als die Israelis unvorstellbare Greuel an den Palästinensern anrichteten hat in das nicht gekümmert.
    Auch geht der Irak krieg mit voller Härte weiter,wie bei Bush.
    Er hat die Afganistan Mission noch weiter ausgebaut,sprich mehr tote Menschen.
    Er greift verdeckt den Pakistan an.
    Und er hat seinen Chefs dem Bänkern und Lobbyisten 700 Milliarden Dollar geschenkt.

    Das sind die Dinge die man so schnell aufzählen kann....

    PS. Seine Frau ist ja nur ugly und wird von den Medien natürlich als Stilikone gefeiert obwohl......

  4. #14
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Er ist und bleibt ein amerik. President.
    Wie schon Bush. Er ist auch nur eine Marionette, der das machen muss was im die mächtigen sagen. Sonst siehe Kennedy
    PS: seine Frau ist ja wohl ein Ungeheuer. Sowas fettes, ekliges hab ich schon lange nicht mehr im TV gesehen.

  5. #15
    Emir
    Das er erst etwas schließen wollte, dan sich aber doch umentschieden hat ^^

    @Magic
    Negativ=Das er Osama in Obama geändert hat
    Ist das dein ernst?

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    er versucht den israel-palästina konflikt zu lösen.

  7. #17

    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Jetzt da sich der Hype um Barack Husein Obama gelegt hat, würde ich gerne wissen, ob ihr ihn positiv oder negativ seht?



    Was hat er bislang gut und was schlecht gemacht?

    Ich gebe ihm ein Jahr bis er die ersten Fehler macht, er lächelt die ganze Zeit und mit seinem "yes we can", naja. ICh finde das er nur das Image der USa verbessern wird nichts anderes. Eher negativ.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Findet Barack Obama
    Von Baksuz im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 19:42
  2. Barack Obama schwer verletzt.
    Von Märchenprinz im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 22:13
  3. Friedensnobelpreis für Barack Obama!!
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 10:15
  4. Ist Barack Obama der Anti-Christ?
    Von napoleon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 13:16