BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Handbuch zur albanischen Volkskultur

Erstellt von Albanesi, 03.04.2005, 18:32 Uhr · 30 Antworten · 3.365 Aufrufe

  1. #21
    jugo-jebe-dugo
    @Mare

    Doch sie stammen von den Albanoi ab die im heutigen Albanien lebten und dort entdeckt wurden.Aber sie lebten nicht im Kosovo von da her kann es uns egal sein.

  2. #22

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Um 1000 v. Chr. lebten die Slawen nördlich der Karpaten, südlich der Pripjet-Sümpfe und östlich der Weichsel. Von dort aus breiteten sie sich nach Osten, Westen und Süden aus. Die Slawen gehörten sprachlich eng zusammen, deswegen spricht man auch von der Volksgruppe der Slawen. Politisch sah es jedoch anders aus. Dort traten sie als einzelne Völker auf. Doch wenn wir die Slawen als Volksgruppe betrachten, so erstreckte sich ihre Ausbreitung im 8. / 9. Jahrhundert vom Schwarzen und Ägäischen Meer bis zur Ostsee und dem Ilmensee, sowie von der Elbe, Saale, dem Böhmerwald, dem Inn, den Alpen und der Adria bis zum oberen Don und unteren Dnepr.

    Die slawischen Völker, deren Eintritt in die Geschichte uns aus ältesten Tage bekannt ist, sind die Veneter und Serben. Im 6. Jahrhundert teilte man die Namen in Anten (für die Ostslawen) und Sclaveni/Slovieni auf. Beide Namen hielten sich aber als Bezeichnung für die Gesamtheit der Völker nicht lange und der Name Serben verengte sich bis zur Benennung einzelner slawischer Stämme. Aus den Venetern wurden die Wenden; die Bezeichnung der Slawen bei den Deutschen.


    --------------------------------------------------------------------------


    Also gebt den damaligen Heeren ihre Gebiete zurück die ihr gestohlen habt und kehrt nach Karparten oder Ukraine ,Russland zurück, genauso ihr von uns verlangt das ihr uns aus Kosovo und Makedonien zurückziehen !

    Tut ihr es nicht , brauchen wir auch nicht nach Albanien auswandern.

  3. #23
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Um 1000 v. Chr. lebten die Slawen nördlich der Karpaten, südlich der Pripjet-Sümpfe und östlich der Weichsel. Von dort aus breiteten sie sich nach Osten, Westen und Süden aus. Die Slawen gehörten sprachlich eng zusammen, deswegen spricht man auch von der Volksgruppe der Slawen. Politisch sah es jedoch anders aus. Dort traten sie als einzelne Völker auf. Doch wenn wir die Slawen als Volksgruppe betrachten, so erstreckte sich ihre Ausbreitung im 8. / 9. Jahrhundert vom Schwarzen und Ägäischen Meer bis zur Ostsee und dem Ilmensee, sowie von der Elbe, Saale, dem Böhmerwald, dem Inn, den Alpen und der Adria bis zum oberen Don und unteren Dnepr.

    Die slawischen Völker, deren Eintritt in die Geschichte uns aus ältesten Tage bekannt ist, sind die Veneter und Serben. Im 6. Jahrhundert teilte man die Namen in Anten (für die Ostslawen) und Sclaveni/Slovieni auf. Beide Namen hielten sich aber als Bezeichnung für die Gesamtheit der Völker nicht lange und der Name Serben verengte sich bis zur Benennung einzelner slawischer Stämme. Aus den Venetern wurden die Wenden; die Bezeichnung der Slawen bei den Deutschen.


    --------------------------------------------------------------------------


    Also gebt den damaligen Heeren ihre Gebiete zurück die ihr gestohlen habt und kehrt nach Karparten oder Ukraine ,Russland zurück, genauso ihr von uns verlangt das ihr uns aus Kosovo und Makedonien zurückziehen !

    Tut ihr es nicht , brauchen wir auch nicht nach Albanien auswandern.
    Da gibt es nur ein Problem.Wenn sollen wir es den zurück geben.Es gibt kein Byzantisches Reich mehr genau so wenig gibt es die Römer und Illyrer.Sollen wir es den alten Griechen zurück geben? Dann müssten aber alle Balkanvölker wie Albaner,Serben,Bulgaren usw den balkan räumen weil die Griechen vor uns allen in diesen Gebieten lebten.

    Kannst es sehen wie du wilst,wir leben länger als ihr auf dem Kosovo und ihr kammt aus Albanien in unser Kosovo vor 500 jahren.Also nicht labern

    Kosovo ist serbische >Geschichte und Albanien ist albanische.Ganz einfache Kioste,keiner sagt das ihr nach Albanien müsst aber ihr könnt nicht unser Land klauen.^^

  4. #24

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Kosovo ist serbische >Geschichte und Albanien ist albanische.Ganz einfache Kioste,keiner sagt das ihr nach Albanien müsst aber ihr könnt nicht unser Land klauen.
    Normalno!

  5. #25
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    Zitat Zitat von Klement
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    Man glaubt , daß die Albaner von den Illyriern abstammen einem der ältesten Stämme, von dem die Balkanhalbinsel besiedelt wurde.
    Der Begriff Albanien ist von dem Namen eines illyrischen Stammen nämlich Albanoi, abgeleitet worden, von dem man annimmt daß er den zentralen Teil des heutigen Albaniens besiedelte.

    Wiso postest du nicht den ganzen Artikel? AUch deine benutzte Quelle ist für den Arsch.

    Oder was solld as hier sein?

    unseriöse Quelle
    Ok,hier eine interesantere Quelle.Ich rede hier von Albanien und nicht vom Kosovo oder Mazedonien :!:


    1100-450 v. Chr.
    Erste befestigte Siedlungen illyrischer Stämme

    450-350 v. Chr.
    Erste illyrische Städte, Entwicklung städtischen Lebens und städtischer Kultur

    229-168 v. Chr.
    Illyrische Kriege

    168 v. Chr.
    Aufteilung des illyrischen Staates

    30 v. Chr.
    Einrichtung der römischen Provinz Illyrium

    2. Jh. n. Chr.
    Erstmalige Erwähnung des Stammes der "Albanoi" durch den griechischen Gelehrten Claudius Ptolemäus


    http://www.auswaertiges-amt.de/www/d...id=9&land_id=3

    Es ist bewiesen das der Stamm Albanoi seit dem 2 Jahrhundert im heutigen Albanien lebt,also seit fast 2000 Jahren.Ich hoffe das reicht.

    Deine Quelle wäre Ok,wenn es sich nicht auf Geschichte beziehen würde.

  6. #26
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    Man glaubt
    Wer glaubt? Das würde mich mal nämlich interessieren


    , daß die Albaner von den Illyriern abstammen einem der ältesten Stämme, von dem die Balkanhalbinsel besiedelt wurde.
    Der Begriff Albanien ist von dem Namen eines illyrischen Stammen nämlich Albanoi, abgeleitet worden, von dem man annimmt daß er den zentralen Teil des heutigen Albaniens besiedelte.
    Aha, weil Ihr auf dem selben Gebiet lebt wo einst angeblich mit viel Glück die Illyrier gelebt haben, seid IHr euch sicher das IHr selbst welche seid? also, dann auf ein neues. Dann sind die Bewohner der Ehemaligen Jugoslawischen Republik Makedonien auch nachfahren der antiken Makedonen? Weil...ist ja das selbe Gebiet und der selbe Name.....

    Und, ich habe noch nie eine Albanoi Karte gesehen, ich kenne nur die Karten in denen Albanien am Kaspischen meer liegt. Von wann sind die Albanoi karten, falls du denn welche hast?
    Die Albanoi waren schon immer in dem Gebiet des heutigen Albaniens.Das ist schon bewiesen.Albanoi wurde dann später zu Albaner.Es gibt eben keine Karten weil wir eben damals kein Staat hatten.Aber leben tun die Albanoi(Albaner) nachweislich schon seit fast 2000 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Albanien und der heutigen albanischen Küste.
    Hmmmm, der Stamm hiess Albanoi. Ich kenne Karten auf denen Albanien neben Armenien liegt/lag. Gibt auch welche in der Bildergallerie.

    Vom Gebiet her und von der ähnlichkeit des Namens zu schliessen ist nicht gut. Denn, unterusche mal woher dein Volk genau kommt Und die Frage mit den Mazedoniern hast du auch nicht beantwortet...
    Langsam gehst du mir auf die Eier mit dein Propaganda.Es ist in allen Quellen dieser Erde bewiesen das die Albanoi die damals zum ersten mal in Erscheinung getretten sind unsere Vorfahren sind und jetzt kommst du mit solchen dummen Sprüchen.

    Das stimmt nicht , du lügst. Eure Herkunft ist bis heute nicht geklärt. Ist ja auch nicht weiter schlimm, aber es sind halt die Fakten.

  7. #27
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Albanesi
    Um 1000 v. Chr. lebten die Slawen nördlich der Karpaten, südlich der Pripjet-Sümpfe und östlich der Weichsel. Von dort aus breiteten sie sich nach Osten, Westen und Süden aus. Die Slawen gehörten sprachlich eng zusammen, deswegen spricht man auch von der Volksgruppe der Slawen. Politisch sah es jedoch anders aus. Dort traten sie als einzelne Völker auf. Doch wenn wir die Slawen als Volksgruppe betrachten, so erstreckte sich ihre Ausbreitung im 8. / 9. Jahrhundert vom Schwarzen und Ägäischen Meer bis zur Ostsee und dem Ilmensee, sowie von der Elbe, Saale, dem Böhmerwald, dem Inn, den Alpen und der Adria bis zum oberen Don und unteren Dnepr.

    Die slawischen Völker, deren Eintritt in die Geschichte uns aus ältesten Tage bekannt ist, sind die Veneter und Serben. Im 6. Jahrhundert teilte man die Namen in Anten (für die Ostslawen) und Sclaveni/Slovieni auf. Beide Namen hielten sich aber als Bezeichnung für die Gesamtheit der Völker nicht lange und der Name Serben verengte sich bis zur Benennung einzelner slawischer Stämme. Aus den Venetern wurden die Wenden; die Bezeichnung der Slawen bei den Deutschen.


    --------------------------------------------------------------------------


    Also gebt den damaligen Heeren ihre Gebiete zurück die ihr gestohlen habt und kehrt nach Karparten oder Ukraine ,Russland zurück, genauso ihr von uns verlangt das ihr uns aus Kosovo und Makedonien zurückziehen !

    Tut ihr es nicht , brauchen wir auch nicht nach Albanien auswandern.

    Was sind das immer für unseriöse Quelllen? Du hast mit Abstand die schlechtesten Quellen.

    Kuckst du Dummbeutel,

    Autor:
    Stefan Kähmzow
    Mönkhofer Weg 221
    23562 Lübeck
    0177 2676207

    http://www.kaehmzow.de/html/sites/impressum.html

    Ich wurde im Sommer 1979 geboren und bin in wechselnden Wohnorten Ostholsteins und Lübecks aufgewachsen. Als Kind habe ich mich überwiegend in der Natur aufgehalten und bin der Betonwüste, wann immer es ging, entflohen. Diese Naturverbundenheit hat sich bis heute im privaten sowie im ehrenamtlichen Engagement gehalten und zeigt sich auch in der Ausübung meiner Religion. Durch meine Mutter bin ich mit heidnischen Bräuchen früh in Berührung gekommen und pflege den spirituellen Kontakt mit meiner Umwelt.

    Zur Zeit hole ich auf dem zweiten Bildungsweg mein Abitur nach und arbeite als Webmaster in einer Lübecker Werbeagentur. Meine beruflichen Ambitionen gehen jedoch in Richtung Geschichte. Ich bin Mitglied in der Archäologischen Gesellschaft Lübeck e. V. Mein historisches Interesse liegt hauptsächlich bei der europäischen Ur- und Frühgeschiche, sowie dem nordeuropäischen Mittelalter.

    Zu einer gesunden Bildung gehört meiner Ansicht nach auch ein gesunder Körper. Ich habe sechs Jahre Tai Chi Juan trainiert und die körperliche Kultivierung des Falun Gong bestritten. Zur Zeit betreibe ich abendländisches Schwertfechten mit Aikido-Elementen. In nächster Zeit wird sich der Liste das Bogenschießen dazugesellen. All das wäre ohne eine vernünftige Kondition nicht möglich, welche ich durch Ausdauersport erreicht habe.

    Zu meinen weiteren Hobbys gehören die Kunst und Literatur. Ich mag barocke und gotische Baustile, sowie Goethes Poesie. Selbst schreibe ich seit einigen Jahren Gedichte und Kurzgeschichten, die Fotografie habe ich erst vor zwei Jahren für mich entdeckt.

    Auch fehlt es mir nicht an politischem Engagement, doch hält sich dieses in Grenzen, da ich lieber in jenen Bereichen versuche etwas zu verändern, wo ich auch weiß, dass ich dort etwas bewirken kann.

    Natürlich bin ich auch ein begeisterter Musikhörer. Ich mag vor allem Punk, Death Metal, Mittelaltermusik und Folk. Höre aber eigentlich alles gerne, was handgemacht und ehrlich ist. Zu meinen Lieblingsinterpreten gehören unter anderem The Clash, Iggy Pop und Moskote.

    Selbst habe ich einige Zeit Gitarre gespielt, bin heute aber stolz darauf, dass ich gerade noch ein A-Dur greifen kann. Nur das Flötenspiel habe ich bis heute nicht verlernt.






    Soviel zu dir, deinen Quelle und deinen Lügen...

  8. #28
    Feuerengel
    Mann
    Das geht wirklich zu weit!
    Klipp und klar.
    Wenn man ein paar namen der Städte liest stöst man auf
    änlich-albanische Namenwörter.


    So wird vielleicht man weiss es noch nicht die
    kosovarische Flagge aussehen.


  9. #29
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Gjergj_Kastrioti
    [
    Die Albanoi waren schon immer in dem Gebiet des heutigen Albaniens.Das ist schon bewiesen.Albanoi wurde dann später zu Albaner.Es gibt eben keine Karten weil wir eben damals kein Staat hatten.Aber leben tun die Albanoi(Albaner) nachweislich schon seit fast 2000 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Albanien und der heutigen albanischen Küste.
    Man kann ja treu doof und dumm sein.

    Aber nachdem alle Amtlichen Albanischen Quellen, davon reden, das der Ursprung der Albaner unbekannt ist, bitte ich also jetzt um einen klaren wissenschaftlichen Beweis z.B. Uni München

    Das die Albaenr schon 2.000 Jahre in Albanien leben!!

  10. #30
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Gjergj
    Mann
    Das geht wirklich zu weit!
    Klipp und klar.
    Wenn man ein paar namen der Städte liest stöst man auf
    änlich-albanische Namenwörter.
    Aha, also teile Kroatiens wollt Ihr auch nocht?

    So wird vielleicht man weiss es noch nicht die
    kosovarische Flagge aussehen.

    Muhhahahahahahahahhahahaha!!!!!!!!!!!!!!!!!!! LOOOOOL! Scheeeeeeeisse!

    Hey, hiermit beweisst du uns vorbildhaft euer verhalten. Ihr lasst euch von jedem Scheiss der eurer Ideologie entspricht weiterleiten, und präsentiert Ihn der ganzen welt als das einzig Wahre.

    Zu deinerm zusatz: "So wird vielleicht man weiss es noch nicht die
    kosovarische Flagge aussehen."

    Wer sagt das??? www.Spartak.ch Der Kerl da, der es geschafft hat zwei Wallpaper zu machen?? Aber sicher doch....du Idiot, das ist die Meinung, meinetwegen auch das Wunschdenken einer Privatperson.
    Die Flagge die über dem Kosovo schon immer geweht hat und auch in Zukunft bis und noch lange nach deinem Tod wehen wird sieht so aus:






Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die 14 Albanischen Stämme
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 22:29
  2. Albanischen Islam (Neu)?
    Von Robert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 19:28
  3. Handbuch für Ehefrau!!!!!!!!!!!!!
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 23:55