BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 103

Was hat EUROPA vergessen?

Erstellt von Aleksandar, 29.09.2008, 18:45 Uhr · 102 Antworten · 4.370 Aufrufe

  1. #81
    Crane
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Ach so..wo wir alle gerade beim Thema `lustig`...

    Dies hier ist zum Totlachen!!!

    Lest mal;
    US House Res. 1361 refers to \'former Yugoslav Republic of Macedonia\' :: emportal :: Latest business news from Serbia, finance, markets, stocks, ...

    Ich lach mich schlapp..
    Gute Nachrichten...

    Und hier was renommierte Historiker aus ganz Europa von FYROM und der Sache halten:

    http://www.historikertag2002.uni-hal...kel/p_68.shtml

    In Sachen Geschichtspolitik blickte man in Halle aber auch über den Tellerrand hinaus. Denn in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens und der Sowjetunion laufen derzeit Experimente, mit denen Länder, die es vorher nie oder nur für kurze Zeit gegeben hatte, sich eine möglichst jahrtausendealte Nationalgeschichte zulegen wollen. Denkmäler, Staatswappen, Flaggen, Briefmarken und Banknoten führen dies von Kroatien bis zur Ukraine vor. Kroatien hat sich als Flagge das Schachbrettmuster gewählt, das zwar bis ins Mittelalter zurückreicht, durch die faschistische Ustascha-Republik von 1941 bis 1945 aber belastet ist. Staatsgründer Franjo Tudjman träumte davon, den Ustascha-Führer Ante Pavelic und seinen kommunistischen Gegner Tito in gemeinsamer Erde bestatten zu lassen ­ “wir sind doch alle Kroaten".

    Noch weiter zurück in die Vergangenheit greift Mazedonien. Mit Griechenland hat es heftig um den Goldstern aus dem Grab im (griechischen) Vergina als Flaggensymbol gekämpft. Er wurde dort im Grab Philipps II. gefunden, des Vaters Alexanders des Großen. Beide sind von mazedonischen Pseudohistorikern enthellenisiert und zu Slawen gemacht worden. Ebenso sucht Mazedonien albanische historische Stätten und Gestalten für sich zu reklamieren: Irredenta als Geschichtspolitik. Probleme haben auch die Ukrainer mit der Frage nach ihrer Nation ­ zu sehen am Dreizack im Wappen. Was ist er? Er weise, so heißt es, auf die in der Antike griechisch besiedelte Krim hin, was von den Russen abgrenzen würde. Stilistisch könnte er aber zur Kunst der Wikinger gehören, die die Kiewer Rus begründeten.

  2. #82

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    ah was ist mit den 250 000 griechen in R. Makedonien ?

  3. #83
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Du Trottel darfst nach Griechenland kommen, selbst wenn du nur einen FYROM Pass hast... also laber keinen verfickten Dreck. Also geh gefälligst dahin und such dein Dorf, du Opfah...
    Wenn du nur wüsstest in welche Foren er sich rumtreibt, müsste seine nationalistische Paranoia keinen wundern.

    Solche Leute sind derart hirngewaschen, dass jegliche Diskussion zwecklos ist.


    Hippokrates

  4. #84
    Crane
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Wenn du nur wüsstest in welche Foren er sich rumtreibt, müsste seine nationalistische Paranoia keinen wundern.

    Solche Leute sind derart hirngewaschen, dass jegliche Diskussion zwecklos ist.


    Hippokrates
    Naja... habs mir schon gedacht... und weil er hier nicht besonders gut zurecht kommt, hat er ja gleich seine ganze Rasselbande mitgebracht...

  5. #85

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Wie auch immer...von mir aus können die Jungs in Fyrom ihr Gehirn mit Pril wachen.
    Aber so lansam schwimmen den Vollidioten die Felle davon.
    Die ganze Story ist ja auch zu hannebüchen als das dies sogar historisch ungebildete Amis denen abkaufen.


  6. #86
    Crane
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Wie auch immer...von mir aus können die Jungs in Fyrom ihr Gehirn mit Pril wachen.
    Aber so lansam schwimmen den Vollidioten die Felle davon.
    Die ganze Story ist ja auch zu hannebüchen als das dies sogar historisch ungebildete Amis denen abkaufen.

    Ich meine das wird ja schlimmer... erst waren es nur Mazedonen, dann waren sie die einzigen und wir durften keine mehr sein, dann Alexander der Große ein Slawe... Groß-FYROM. Und jetzt sollen wir sie alle aus ihren Dörfern in "Ägäis-Mazedonien" vertrieben haben in denen sie schon seit Ewigkeiten lebten und natürlich lassen wir keinen von ihnen über unsere Grenzen... lächerlich.

    Ich bin gespannt was als nächstes kommt.

  7. #87
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Du hast den Genozid vergessen.



    Hippokrates

  8. #88
    Crane
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Du hast den Genozid vergessen.



    Hippokrates
    Back to Topic nennt man das

  9. #89

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Das schöne ist aber das wir nicht mehr im finstersten Mittelalter leben sondern in einer Zeit in der sich historisch so ziemlich alles nach-und beweisen läßt.

    Schade ist es natürlich für die Menschen in Fyrom die nicht so Gehirnverwaschen sind und eigentlich nix mit der ganzen Sache zu tun haben.
    Die werden wohl noch weiter ein bischen unter der schwachsinnigen `Politik`leiden die ein Großteil dieser F(P)yromanischen `Regierung`für sie momentan bewerkstelligt.
    EU,Nato Beitritt sind momentan mehr als nur gefährdet.
    Wirtschaftlich pfeift Fyrom auch aus dem letzten Loch..von all den innenpolitischen Problemen mal ganz zu schweigen.

    Und dann kommen die natürlich auf die nobelpreisverdächtige Idee sich mit ihrem wichtigesten Nachbarn anzulegen der sie erst in die rettende EU bringen kann.

    So blöde muß man wirklich erst einmal sein.

    Aber auch die dicken Freunde(ja die mit der supermega Botschaft in Skopje im Bau)aus Übersee halten wohl nicht mehr länger die Stange..

  10. #90

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Das schöne ist aber das wir nicht mehr im finstersten Mittelalter leben sondern in einer Zeit in der sich historisch so ziemlich alles nach-und beweisen läßt.

    Schade ist es natürlich für die Menschen in Fyrom die nicht so Gehirnverwaschen sind und eigentlich nix mit der ganzen Sache zu tun haben.
    Die werden wohl noch weiter ein bischen unter der schwachsinnigen `Politik`leiden die ein Großteil dieser F(P)yromanischen `Regierung`für sie momentan bewerkstelligt.
    EU,Nato Beitritt sind momentan mehr als nur gefährdet.
    Wirtschaftlich pfeift Fyrom auch aus dem letzten Loch..von all den innenpolitischen Problemen mal ganz zu schweigen.

    Und dann kommen die natürlich auf die nobelpreisverdächtige Idee sich mit ihrem wichtigesten Nachbarn anzulegen der sie erst in die rettende EU bringen kann.

    So blöde muß man wirklich erst einmal sein.

    Aber auch die dicken Freunde(ja die mit der supermega Botschaft in Skopje im Bau)aus Übersee halten wohl nicht mehr länger die Stange..
    ja die neu-griechen haben ja voll die krassen beweise
    wieviel geld gibt den griechenland für solche zwecke aus ?

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nie vergessen
    Von angelusGabriel im Forum Rakija
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 15:15
  2. Vergessen zu atmen???
    Von antibiotika im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 19:45
  3. PERROTA VERGESSEN:
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 20:24
  4. Wochenende die man vergessen will
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 00:53