BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Hat die Türkei eine chance in die EU zu kommen ?

Erstellt von TürkischeJunge, 06.01.2011, 17:53 Uhr · 50 Antworten · 2.749 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von TürkischeJunge Beitrag anzeigen
    Welche kriterien muss den noch die Türkei erfüllen ? ;DD
    ihr müsst zypern annerkennen das ist eines der hauptgründe, da zypern ein EU land ist..

  2. #32

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    am 36. August 2015 hab ich mal irgendwo gelesen

  3. #33
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    nun, denkst du die wirtschaft ist dank spiridons und magnitos arbeitsmoral so "stark" geworden? bis zur aufnahme in die eu, bzw. zur zeit der junta gabs einen bescheidenen aber nachhaltigen wachstum, der aber ab 1981 durch due eu-finanzhilfen und neuen absatzmärkten künstlich aufgeblasen wurde. natürlich konnten griechische firmen jetzt ins eu-land exportieren, doch die konkurrenz aus D, F GB etc. hat langsam aber sicher der wirtschaft zugesetzt und langsam kaputt gemacht, vor allem der industrie, diesen verfall konnte man nur durch weitere hilfen und schulden ohne ende scheinbar stoppen.

    es entstand doch ein scheinwirtschaftswunder, welche nur auf dubiosen geschäften und undurchsichtigen stimulanzien bzw. künstlichen wirtschaftswachstum durch schulde und eu-knete beruhte. was produziert denn griechenland heute für den weltmarkt, ist eine größere angesehene firma oder holding dabei?

    nein, wurde ja alles mithilfe der eu kaputt gemacht, seitdem muss man sich mit tourismus, feta-käse,olivem und ouzo verdingen, natürlich gigantische schulden machen und dann um geld bitten...

    so ist die wahrheit mit der eu, als nächstes sind die ganzen östlichen staaten drann.....
    genau das ist wirtschaft so funktioniert es..

  4. #34

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    genau das ist wirtschaft so funktioniert es..
    es gibt ein reales wirtschaftswachstum basierend auf industrieproduktionen und export etc. und ein scheinwachstum basierend auf schulden, baknknete, welche man zurückzahlen muss.

    schade das die griechischen politiker für den falschen weg entschieden haben und die bevölkerung dafür blechen muss.....

  5. #35
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    es gibt ein reales wirtschaftswachstum basierend auf industrieproduktionen und export etc. und ein scheinwachstum basierend auf schulden, baknknete, welche man zurückzahlen muss.

    schade das die griechischen politiker für den falschen weg entschieden haben und die bevölkerung dafür blechen muss.....
    alles das was du sagt, exporte, importe, schulden, anleihen geben etc ist wirtschaft! es muss was in bewegung kommen egal was..wenn ich eine firma habe und meine produktion gut leuft investiere ich, nehme anleihen schulden, und diese schulden zahlt man mit eine andere anleihe..und so immer weiter

    nur so kann die wirtschaft nach vorne kommen, das selbe auch als privat person..wenn mann viel geld hatt muss man steuern zahlen, aber es gibt auch die möglichkeit was zu kaufen wie eine immobilie, oder man investiert weiter...der staat interessiert sich nicht ums geld es interessiert nur das, das geld nie stehen bleibt! sondern von hand zu hand weiter wechselt...das schlimmste für ein staat ist wenn dieses geld mehr ins ausland fliesst anstat das es im eigenen staat bleibt. und das ist passiert mit griechenland alles geld ging ins ausland, reiche brachten geld in der schweiz, grosse firmen haben wohnsitz in london, oder andere eu städte..im eigene lande hatt man nur tochterfirmen..

  6. #36
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Mir wäre es lieber wenn sowas nochmal kommen würde Zieht es euch rein

  7. #37

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Fangt erstmal mit einer Strom- und Wasserversorgung in der ganzen Türkei an, dann sehen wir weiter.
    Naja, zu mindest können wir unsere Volkszählungen bezahlen.

  8. #38

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Wir kommen nicht rein,was auch gut ist.

  9. #39

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    am 36. August 2015 hab ich mal irgendwo gelesen
    derStandart.at hat das doch berichtet oder?

  10. #40

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    alles das was du sagt, exporte, importe, schulden, anleihen geben etc ist wirtschaft! es muss was in bewegung kommen egal was..wenn ich eine firma habe und meine produktion gut leuft investiere ich, nehme anleihen schulden, und diese schulden zahlt man mit eine andere anleihe..und so immer weiter

    nur so kann die wirtschaft nach vorne kommen, das selbe auch als privat person..wenn mann viel geld hatt muss man steuern zahlen, aber es gibt auch die möglichkeit was zu kaufen wie eine immobilie, oder man investiert weiter...der staat interessiert sich nicht ums geld es interessiert nur das, das geld nie stehen bleibt! sondern von hand zu hand weiter wechselt...das schlimmste für ein staat ist wenn dieses geld mehr ins ausland fliesst anstat das es im eigenen staat bleibt. und das ist passiert mit griechenland alles geld ging ins ausland, reiche brachten geld in der schweiz, grosse firmen haben wohnsitz in london, oder andere eu städte..im eigene lande hatt man nur tochterfirmen..
    denkst du etwa man macht schulden bis zum ende um eine wirtschaft aufzubauen?

    warum ist dann griechenland nicht exportmeister? mit dem ganzen geld müsste man ja industrie und dienstleistungen bis zum gehtnichtmehr haben, ist aber nicht so, warum kenne ich keine größere griechische firma die wenigstens irgend etwas von belang produziert?

    man macht schulden um kapital zu bekommen und diese zu vermehren, indem man produziert, und genau das passiert momentan nicht in griechenland!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Bulgariens Roma eine Chance erhalten
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 02:20
  2. Eine letzte Chance für Obama, Spanien und Opel!
    Von Marcin im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 23:21
  3. Soll man Albanesi nochmal eine Chance geben
    Von lupo-de-mare im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 09:36
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:44
  5. Veranstaltungs-Tipp Chance für eine Versöhnung?
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 15:30