BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Was hat die Unabhänigigkeit Montes gebracht??? Šta je nezavisnost donela CG

Erstellt von Serbian Eagle, 22.05.2012, 21:54 Uhr · 41 Antworten · 2.703 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Ihr solltet euch besser ueber das Referendum informieren.
    Die in Serbien lebenden Montenegriner z.B., von denen es insgesamt sicher mehr gibt als die ganze Einwohnerschaft der damaligen Teilrepublik Montenegro, durften nicht teilnehmen am Referendum.

    Zudem bezahlte Djukanović, europaweit bekannt und beruechtigt als Schmuggler und Mafioso, gute Summen an diejenigen, die fuer seine kranke Idee der Spaltung stimmten.

    Den Fehler baden zur Zeit am meisten die Bosniaken im Sandžak aus, denen Djukanović erweiterte Rechte (Autonomie) versprach, doch sie bekamen weniger als nichts und sind nun von ihren Bruedern im serbischen Teil getrennt.

  2. #32

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch besser ueber das Referendum informieren.
    Die in Serbien lebenden Montenegriner z.B., von denen es insgesamt sicher mehr gibt als die ganze Einwohnerschaft der damaligen Teilrepublik Montenegro, durften nicht teilnehmen am Referendum.

    Zudem bezahlte Djukanović, europaweit bekannt und beruechtigt als Schmuggler und Mafioso, gute Summen an diejenigen, die fuer seine kranke Idee der Spaltung stimmten.

    Den Fehler baden zur Zeit am meisten die Bosniaken im Sandžak aus, denen Djukanović erweiterte Rechte (Autonomie) versprach, doch sie bekamen weniger als nichts und sind nun von ihren Bruedern im serbischen Teil getrennt.
    ich kenne so einige aus gusinje,plav und rozaje die haben kein problem mit monte negro .

  3. #33
    PašAga
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch besser ueber das Referendum informieren.
    Die in Serbien lebenden Montenegriner z.B., von denen es insgesamt sicher mehr gibt als die ganze Einwohnerschaft der damaligen Teilrepublik Montenegro, durften nicht teilnehmen am Referendum.

    Zudem bezahlte Djukanović, europaweit bekannt und beruechtigt als Schmuggler und Mafioso, gute Summen an diejenigen, die fuer seine kranke Idee der Spaltung stimmten.

    Den Fehler baden zur Zeit am meisten die Bosniaken im Sandžak aus, denen Djukanović erweiterte Rechte (Autonomie) versprach, doch sie bekamen weniger als nichts und sind nun von ihren Bruedern im serbischen Teil getrennt.
    Z.b Jeder der für dieTrennung von den bösen Serben und Serbien war, konnte sich eine kostenlose Flugkarte nach Montenegro reservieren, danach aus Podgorica in die Heimatgemeinde fahren und dort kostenlos die Familie besuchen, nebenbei musste man dann auch noch für DA stimmen.

    Ja ja der Milo....

  4. #34
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Stuttgarter Beitrag anzeigen
    würden nur die "Montenegriner" abstimmen dürfen also keine Albaner z.B würde Montenegro bei Serbien verbleiben

    Hier tun einige so als ob das Ergebnis 90% für die Abspaltung war
    Zitat Zitat von adler-ks Beitrag anzeigen
    Gerade das tut doch den meisten serben weh! weil es eben albaner waren, die serbien den rest gegeben haben! ohne die albaner kein staat-monte.

    Die Albaner mal wieder das Zünglein an der Waage

  5. #35

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Die Albaner mal wieder das Zünglein an der Waage

    in 40 jahren siedeln wir uns in wojwodina an und werden, da dann das gleiche machen wie mit montenegro

  6. #36
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    in 40 jahren siedeln wir uns in wojwodina an und werden, da dann das gleiche machen wie mit montenegro
    In 40 Jahren sollten alle (bis auf den Kosovo eventuell) in der EU sein und lachen über extremistische Idioten wie dich.

  7. #37

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    In 40 Jahren sollten alle (bis auf den Kosovo eventuell) in der EU sein und lachen über extremistische Idioten wie dich.
    in 40 jahren wird kosovo auch schon drin sein, nur wer sagt dass wir dies auch wollen und es gut ist???

    man muss einfach ein bisschen humor haben und nicht immer alles so ernst nehmen, glaub mir

  8. #38
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    in 40 jahren wird kosovo auch schon drin sein, nur wer sagt dass wir dies auch wollen und es gut ist???

    man muss einfach ein bisschen humor haben und nicht immer alles so ernst nehmen, glaub mir
    Wenn man die Stammtischpolemik weglässt, gibt es keinen Grund nicht Teil der EU und des Schengener-Abkommens sein zu wollen, Humor hin oder her, die Menschen unten leben armselig im Moment.

  9. #39

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn man die Stammtischpolemik weglässt, gibt es keinen Grund nicht Teil der EU und des Schengener-Abkommens sein zu wollen, Humor hin oder her, die Menschen unten leben armselig im Moment.
    armselig ist etwas hart übertrieben, ich seh jedes mal wenn ich unten bin volle kaffees, lachende menschen, gutgekleidete frauen, schöne autos..... armselig sieht bei mir anders aus, aber das alles wird natürlich von leuten finanziert die im ausland arbeiten aber dennoch ich kenne keinen der im kosovo verhungert, arbeit gibt es genug, jeder meiner gleichaltrigen verwandten hat arbeit... halt nur nebenjob-mäßig aber jeder verdient geld.... nur läuft dies meistens eben unter der hand ab also im endeffekt schwarzarbeit aber 50% arbeitslose in ks ist eine lüge , es entspricht zumindestens nicht der realität

    edit: warum nur nebenjob? weil auch jeder von ihnen studiert

  10. #40
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    armselig ist etwas hart übertrieben, ich seh jedes mal wenn ich unten bin volle kaffees, lachende menschen, gutgekleidete frauen, schöne autos..... armselig sieht bei mir anders aus, aber das alles wird natürlich von leuten finanziert die im ausland arbeiten aber dennoch ich kenne keinen der im kosovo verhungert, arbeit gibt es genug, jeder meiner gleichaltrigen verwandten hat arbeit... halt nur nebenjob-mäßig aber jeder verdient geld.... nur läuft dies meistens eben unter der hand ab also im endeffekt schwarzarbeit aber 50% arbeitslose in ks ist eine lüge , es entspricht zumindestens nicht der realität

    edit: warum nur nebenjob? weil auch jeder von ihnen studiert
    Die Cafes quillen in den meisten Balkanstaaten über, frag mal einen Jugendlichen ob er sich mit 21 eine Wohnung leisten könnte, oder mal einen Neuwaagen finanzieren, sich Selbständig machen, mal die Welt bereisen ...

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 19:05
  2. Wieso distanzieren sich die Montes von den Serben
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:57
  3. hat euch BF was gebracht ??
    Von Syndikata im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 18:52
  4. Bin Laden hat Islam auf die Anklagebank gebracht
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 17:42