BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 37 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 368

Hellenische Demokratie (Republik) oder Byzanz?

Erstellt von Amphion, 01.11.2008, 09:49 Uhr · 367 Antworten · 13.050 Aufrufe

  1. #121
    Opala


    Genießt die wundervolle Musik unserer Vorfahren.

  2. #122

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Lieber Balkanmensch..ich habe mich vor ein paar Jahren NEU taufen lassen,bin kein orthodoxer mehr..ist das jetzt mal endlich klar?


    noch schlimmer, eine, der ganz und gar keine Einsicht zeigen kann.

    Wozu gehe ich in die Schule?

    Damit ich am Ende meiner Schullaufbahn genauso dumm rauskomme, wie ich einst eingeschult wurde.

    Ach ja, Schulen sind ein Produkt der hellenischen Religion, die Orthodoxen haben der Reihe nach die Bibliotheken vernichtet, verbrannt, zerstört.
    Grund dafür?: -> Es war hellenisch.

  3. #123

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Und du wilst mir erzählen das du nicht haßt?
    Junge du bist ja vom Haß vollkommen zerfressen...der Imperator von "Star wars" hätte die helle freude an Dir!!

    Na wie auch immer..da von Dir nix vernünftiges kommt kann ich auch nix mehr für dich tun.

  4. #124

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Und du wilst mir erzählen das du nicht haßt?
    Junge du bist ja vom Haß vollkommen zerfressen...der Imperator von "Star wars" hätte die helle freude an Dir!!

    Na wie auch immer..da von Dir nix vernünftiges kommt kann ich auch nix mehr für dich tun.

    ich bitte darum, das einzuhalten.

  5. #125

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Damit es durch die vielen Spambeiträge der Mitternachts-Orthodoxen nicht untergeht
    -------------------------------------------

    Liebe Nichgriechen,

    die im Lande Hellas Lebenden haben sich daran gewöhnt und kennen dieses Spiel der Beschmierung, ist fast überall anzutreffen. Es macht vor den Toren Gottes, Jahve, keinen Halt - es wird teils gefördert.

    Wir wollen in alter klassischer Tradition vor allem über uns lästern, liest selber (Gleich werden wir wahrscheinlich in heuchlerischer Manier sowas lesen können: Na und, es sind auch nur Menschen):

    Die Hand Gottes kassiert gern

    VON GERD HÖHLER, 09.01.07, 06:57h

    Griechenlands Popen tun fast nichts mehr ohne Schmiergeld.
    Athen - Am 1. Mai wollen Nadja und Petros heiraten - in einer kleinen, romantischen Kapelle im Athener Norden.

    Aber der örtliche Pope sagte, er sei „völlig ausgebucht“, erst ab Juli gebe es freie Termine. Erst als der Bräutigam 100 Euro aus der Tasche zog, änderte sich die Lage. „Ich kann Sie bestimmt irgendwo einschieben“, versprach der Pope.

    Dass die Ärzte in den staatlichen griechischen Kliniken ein „fakelaki“, einen Umschlag mit ein paar Banknoten erwarten, wenn der Patient nicht Monate auf einen OP-Termin warten will, wissen die Griechen.

    Dass man aber den Popen schmieren muss, um zu heiraten, geht selbst ihnen zu weit. Beträge von bis zu 400 Euro verlangen manche Geistliche, bevor sie Termine gewähren, berichtet die seriöse Athener Zeitung „Kathimerini“. Diese Geldforderungen seien „völlig inakzeptabel“, erklärt Pater Timotheos Anthis, ein Sprecher des Athener Erzbischofs. Die Popen seien nicht berechtigt, „Spenden“ oder „Anzahlungen“ zu verlangen.

    Erzbischof Christodoulos, der Oberhirte der Orthodoxen in Griechenland, habe „das strikt untersagt“; doch einige Ortsbischöfe dulden die Praxis. Die wenigsten Schmiergelder dienen einem guten Zweck, meist stecken die Geistlichen sie selbst ein. 2005 wurde der Bischof von Attika vom Dienst suspendiert, weil er eine Briefkastenfirma in der Karibik unterhielt und ein Privatvermögen von drei Millionen Euro besaß. Ein anderer Bischof wurde beschuldigt, auf US-Konten 17 Millionen Dollar gebunkert zu haben.

    Zwar werden die Priester staatlich besoldet, und der Klerus genießt weitgehende Steuerprivilegien. Aber allen Forderungen, ihre Finanzen zu öffnen und der Prüfung durch den Rechnungshof zu unterziehen, konnten sich die Popen widersetzen.

    http://www.ksta.de/html/artikel/1162473243520.shtml

  6. #126

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Am heutigen Tage, den 11.11., der bekannterweise für etwas steht, sollte erwähnt werden, daß die christlich-orthodoxe Kirche, Niederlassung Hellas, seit ihrer Entstehung alles dransetzt, das hellenische zu zersetzen, zu zerstören.

    In Sachen Karneval sollte erwähnt werden, daß das Fest seine Wurzel im antiken, also hellenischen Fest der Karnei haben dürfte.

    Die Kirche in Hellas bekämpft das urgriechische Fest Karneval weiterhin, bis in die heutige Zeit, doch ohne Erfolg.

    Diese auch heute noch existente Bekämpfung soll ZEUGE dafür sein, daß auch vieles andere bekämpft und verfälscht wurde, z.B. die Feuerläufer (Anastenaria) in Serres, die auch dieser Gruppierung zugerechnet werden müssen, den Festen des Dionysos (Dionysos, Dio Nysos, Geist des Zeus).

    Die Kirche wird nicht verhindern können, daß das hellenische Volk die Wahrheit kennenlert, wie es verarscht wird, von der Orthodoxie, und mit Psalmgesängen benebelt, am denken und atmen gehindert wird.

  7. #127
    Opala
    Möge Orthodoxien samt seinen bewohnern im Hades schmoren.

  8. #128

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    ich bitte darum, das einzuhalten.
    ist mir schon klar...auf Fakten und stichhaltige Argumente kannst Du nämlich nicht so gut.
    Deine Stärken liegen eher darin Halb-und Unwahrheiten zu verbreiten und anschließend das Forum mit Schmutz zuzuspammen.

    Auf die Schwächen und die Korruption der antiken griechischen religion bist Du nicht ein einziges mal eingegangen..wieso nicht?

  9. #129

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    ist mir schon klar...auf Fakten und stichhaltige Argumente kannst Du nämlich nicht so gut.
    Deine Stärken liegen eher darin Halb-und Unwahrheiten zu verbreiten und anschließend das Forum mit Schmutz zuzuspammen.

    Auf die Schwächen und die Korruption der antiken griechischen religion bist Du nicht ein einziges mal eingegangen..wieso nicht?

    ich scheue mich nicht davor, sie ist eine anthropozentrische Religion, unsere Fehler kennen wir, und weil wir sie kennen, setzen wir uns hin, und reden darüber, erlassen demokratische Gesetze, leiten einen Wandel ein.

    Der Heuchler heir bist du und deinesgleichen!!

    Dein Gottesstaat Byzanz hat uns in diesem Sinne nur Müll gebracht.
    Nur Theokratie!

    Oh Sorry, natürlich haben wir darin gelebt, es ist ja auch was.

    Du sprichst vom Faschismus:

    Informiere dich richtig, die Kirche ist als faschistoid auch aus den eigenen Reihen bezeichnet worden, ihre internen Kritiker fliegen jedesmal raus.
    Die Kirche ist gelebter Faschismus pur.

    Nun bitte ich dich, das umzusetzen, was oben stand: nichts mehr für mich zui tun, lasse auch andere antworten.

  10. #130

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    ich scheue mich nicht davor, sie ist eine anthropozentrische Religion, unsere Fehler kennen wir, und weil wir sie kennen, setzen wir uns hin, und reden darüber, erlassen demokratische Gesetze, leiten einen Wandel ein.

    Der Heuchler heir bist du und deinesgleichen!!

    Dein Gottesstaat Byzanz hat uns in diesem Sinne nur Müll gebracht.
    Nur Theokratie!

    Oh Sorry, natürlich haben wir darin gelebt, es ist ja auch was.

    Du sprichst vom Faschismus:

    Informiere dich richtig, die Kirche ist als faschistoid auch aus den eigenen Reihen bezeichnet worden, ihre internen Kritiker fliegen jedesmal raus.
    Die Kirche ist gelebter Faschismus pur.

    Nun bitte ich dich, das umzusetzen, was oben stand: nichts mehr für mich zui tun, lasse auch andere antworten.
    Du sprichst als ob Du Ahnung hättest wie das früher besser gelaufen wäre. Woher nimmst Du das Recht das zu kritisieren, was vor Jahrhunderten geschehen ist, ohne dabei gewesen zusein?

    Hinterher ist man sowieso immer schlauer, wobei ich nicht weiß wie man das hätte besser machen könne, aber Du weißt es...Du bist ja ein Hellene (keine Grieche), ein allwissender!

    Hass ist mir Fremd, waren deine Worte, aber Du sprühst ja so von Hass.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 14:12
  2. Hellenische Demokratie
    Von Robert im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 11:25
  3. Diskussion: Demokratie gut oder schlecht ?
    Von cCcAbysscCc im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 02:19
  4. Hellenische architektur
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 23:47