BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 37 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 368

Hellenische Demokratie (Republik) oder Byzanz?

Erstellt von Amphion, 01.11.2008, 09:49 Uhr · 367 Antworten · 13.047 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Auch manch anderer hat sich schon dazu geäussert, daß auch er die Orthodoxe Kirche für eine durch und durch kriminelle Organisation hält.
    Hast du das überlesen?
    Und was hat das mit deinen Unterstellungen zu tun? Weich nicht von Thema ab!

    Zu den anderen, na ja ich sehe nur Dankes von Nichtgriechen...

  2. #252

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Quatsch, der dazugehörige Beitrag erwähnt den gleichen Inhalt.
    Junge, du wirst ja gleich zum HB-Männchen
    Die ganze Welt weiß, daß deine Kirche ein einziges Lügengebilde ist, und jetzt versuchst du krampfhaft ...
    sehr amüsant.

    Gleich wirst du noch sagen, die Nazi waren nie auf dem Athos, die Athos-Mönche haben nie Briefe an Hitler geschrieben.
    Du solltest lieber weiterstudieren, und dich hier nicht so aufführen, es ist schon amüsant
    Ein Brief, der nichts sagt. Damals war es eben üblich Briefe zu schreiben, da es keine Faxe und Internet gab. Was stand noch in den Brief drin?

  3. #253

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Ein Brief, der nichts sagt. Damals war es eben üblich Briefe zu schreiben, da es keine Faxe und Internet gab. Was stand noch in den Brief drin?

    ja, ja, du hast recht.
    Alles Heilige in der Kakodoxie, beginnend mit Chrysostomos und endend bei Christodoulos, der sagte, das Interesse der Kirche gehe über das Interesse der Heimat.

    Das ist Landesverrat!


  4. #254

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Na eben, Du gehst wie immer den Fragen aus den Weg...das hat Methode und das kennt man von Sekten.

    Übrigens bist Du ein gr. Verfassungsfeind nach den heutigen Gesetzt. Pass auf was Du alles postest hier.

    Wann dürftest Du denn letztes mal nach Gr. reisen? Nur aus Interesse...

  5. #255

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Na eben, Du gehst wie immer den Fragen aus den Weg...das hat Methode und das kennt man von Sekten.

    Übrigens bist Du ein gr. Verfassungsfeind nach den heutigen Gesetzt. Pass auf was Du alles postest hier.

    Wann dürftest Du denn letztes mal nach Gr. reisen? Nur aus Interesse...

    Alles ist historisch nachweisbar.

    Ich bin ja nicht so ein Pisser wie Du!
    Ich habe den orthodoxen Priestern meine Meinung gesagt, und das gesamte Team des Konsulats saß mit uns am Tisch.

    Du denkst wohl, ich bin so ein Arsch wie du?
    Nein, ich prüfe erst, und dann treffe ich die Entscheidung.

    Ob ich mit dem Konsul vielleicht unter vier Augen das Gespräch hierüber geführt hatte, das gehört nicht hierher.

    Was ich sonst noch gemacht habe, daß geht dich einen feuchten Dreck an.
    Mit Verrätern des Hellenismus setze ich mich normalerweise nicht am Tisch, daß ich überhaupt mir dir diskutiere, solltest du sehr hoch schätzen.

    Ich tue das auch nur, damit die jungen Leser sich ein Bild darüber machen können, wie der Kakodoxe sich heute verhält, in einer Zeit, wo alles nachgeprüft werden kann.

    Jetzt, nachdem sie das alles über Wochen und Monate verfolgen konnten, wie ihr Kakodoxe euch mir gegenüber benommen habt, jetzt ist die Zeit reif, daß man einen Sprung macht, in die Zeit, in der es keine Radios, kein TV, kein Telefon, keine Sateliten gab, sondern nur Pferde und Esel, und die Füsse, als einfacher Grieche lebend, auf der grossen Scholle, und Besuch von der christlich-orthodoxen kaiserlichen Killerkommenados erhielt, und sie einem die Frage stellten: Willst du Hellene bleiben, oder nimmst du freiwillig den christlichen Glauben an? Bleibst du Hellene, so wirst du enteignet, du verlierst dein Vermögen, am Ende wirst du geköpft, erhängt, ertränkt, verbrannt, in dem Todeslager Skithopolis umgebracht.

    Dieses Bewußtsein hat sich jetzt zu schärfen,
    die totale Umsetzung in eine andere Zeit.


    Ich ziehe mich nunmehr aus der Diskussion, bzw. Disput zurück.


    Die "Psychis Iatrion" (so nannte die von einem christlichen Bischof bestialisch umgebrachte Direktorein Hypatia die griechischen Häuser, die Bibliotheken, stehen jedem Hellenen weit mit offener Tür zur Verfügung.

  6. #256

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Alles ist historisch nachweisbar.

    Ich bin ja nicht so ein Pisser wie Du!
    Ich habe den orthodoxen Priestern meine Meinung gesagt, und das gesamte Team des Konsulats saß mit uns am Tisch.

    Du denkst wohl, ich bin so ein Arsch wie du?
    Nein, ich prüfe erst, und dann treffe ich die Entscheidung.

    Ob ich mit dem Konsul vielleicht unter vier Augen das Gespräch hierüber geführt hatte, das gehört nicht hierher.

    Was ich sonst noch gemacht habe, daß geht dich einen feuchten Dreck an.
    Mit Verrätern des Hellenismus setze ich mich normalerweise nicht am Tisch, daß ich überhaupt mir dir diskutiere, solltest du sehr hoch schätzen.

    Ich tue das auch nur, damit die jungen Leser sich ein Bild darüber machen können, wie der Kakodoxe sich heute verhält, in einer Zeit, wo alles nachgeprüft werden kann.

    Jetzt, nachdem sie das alles über Wochen und Monate verfolgen konnten, wie ihr Kakodoxe euch mir gegenüber benommen habt, jetzt ist die Zeit reif, daß man einen Sprung macht, in die Zeit, in der es keine Radios, kein TV, kein Telefon, keine Sateliten gab, sondern nur Pferde und Esel, und die Füsse, als einfacher Grieche lebend, auf der grossen Scholle, und Besuch von der christlich-orthodoxen kaiserlichen Killerkommenados erhielt, und sie einem die Frage stellten: Willst du Hellene bleiben, oder nimmst du freiwillig den christlichen Glauben an? Bleibst du Hellene, so wirst du enteignet, du verlierst dein Vermögen, am Ende wirst du geköpft, erhängt, ertränkt, verbrannt, in dem Todeslager Skithopolis umgebracht.

    Dieses Bewußtsein hat sich jetzt zu schärfen,
    die totale Umsetzung in eine andere Zeit.


    Ich ziehe mich nunmehr aus der Diskussion, bzw. Disput zurück.


    Die "Psychis Iatrion" (so nannte die von einem christlichen Bischof bestialisch umgebrachte Direktorein Hypatia die griechischen Häuser, die Bibliotheken, stehen jedem Hellenen weit mit offener Tür zur Verfügung.
    Hast Du mal ein mal die Forenregeln gelesen? Du beleidigst mich hier ständig.

    Ich bin nur ein paar Jahre Jünger als Du und trotzdem wurde ich nicht so beleidigend.

    Wo bleiben die Moderatoren hier!!?

  7. #257

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Willst du Hellene bleiben, oder nimmst du freiwillig den christlichen Glauben an? Bleibst du Hellene, so wirst du enteignet, du verlierst dein Vermögen, am Ende wirst du geköpft, erhängt, ertränkt, verbrannt, in dem Todeslager Skithopolis umgebracht.
    Du bist tatsächlich irgendwo hängen geblieben. Du hast mein Beileid.

    Wir haben übrigens das Jahr 2008

  8. #258

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Du bist tatsächlich irgendwo hängen geblieben. Du hast mein Beileid.

    Wir haben übrigens das Jahr 2008


    Du glaubst dich trotzig über die vielen Professoren und Anwälte und Präsidenten von Gerichten sowie Admirälen etc. drüber wegsetzen zu können, die den Stinkefinger Richtung Kakodoxie zeigen.

    Deiner Gesinnung nach alles Sektenmirglieder.
    Kriege nur keinen Herzinfarkt, Herr Verehrer derjenigen Organisation, die historisch zur Vernichtung Hellas beigetragen haben.

    Mache es du Null. Setz dich weiter drüber weg, deine Entscheidung.

    Die Diskussion mit Dir ist für mich zu Ende, du hast mir nichts zu bieten, als eine Mentalität, die der Humanismus verdrängt hat.

    Ich befinde mich in guter Gesellschaft, in dieser sind auch christliche Theologen enthalten, die eine sehr deutliche Kritik an dieser Kirche geäussert haben. Du dagegen nicht, du hast schon Schaum vor deinem Maul entwickelt, willst aber mitreden.

    hahahaha, Mumienverehrer, was für ein Aberglaube, schlimmer geht es nimmer, und das im Jahre 2008 noch, Gebeine anbeten. Pfui.

  9. #259

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln


    Wissend, daß Ihr auch das ignorieren werdet, will ich es doch einbringen, da Ihr euch Ellines (Hellenen) nennt.

    Liest hier, wie eure Glaubensgenossen uns Hellenen angesehen haben, und gemäß ihren Schriften immer noch sehen. Habe genug dazu gepostet, doch leidet ihr offensichtlich entweder an einer Augenkrankheit oder an Analphabetismus, daß ihr nicht lesen könnt oder wollt, was die Kirchenväter über Hellenen gesagt und geschrieben haben:

    να θυμάσε τα λόγια του Γρηγορίου Νανζιαζηνού:

    «Η μητέρα μου πρόσεχε να μη φιλήσουν τα χείλη μου Ελληνικά χείλη,
    να μην αγγίξουν τα χέρια μου Ελληνικά χέρια και
    ούτε Ελληνικά τραγούδια να ΜΟΛΥΝΟΥΝ τα αυτιά και την γλώσσα μου»

    Deutsch:
    Worte des Grigorios von Nantzianz:
    "Meine Mutter wachte darauf, daß meine Lippen keine griechischen Lippen küssten,
    keine griechischen Hände berührten,
    auch keine griechischen Lieder, damit sie weder meine Ohren noch meine Zunge infizieren"

    Und solchen Kirchenvätern unterwirft ihr euch.
    Ich erinnere erneut an den nichtgriechischen orthodoxen Klerikalen, der mir in solchen Themata recht gab, und seine christlichen Schäfchen zurückbefahl.
    Auch seine Aussagen habt ihr ignoriert, ganz so wie ihr eben seid, Ignoranten.

    Gehabt euch wohl, ihr Römer in vollem Stolz für das Christentum kämpfend.
    Ihr werdet euren Lohn erhalten, wenn Ihr vor Jahve und Jesus (eine Person nach Dogma) stehen werdet. hahahaha. Und an die orthodoxen Mumien denken, die jährlich mehrmals durch die Strassen parademässig getragen werden.

    Das oben lesend, wollt ihr immer noch euch Hellenen nennen?

  10. #260
    Opala

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 14:12
  2. Hellenische Demokratie
    Von Robert im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 11:25
  3. Diskussion: Demokratie gut oder schlecht ?
    Von cCcAbysscCc im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 02:19
  4. Hellenische architektur
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 23:47