BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 116

Herzlichen Glückwunsch Kosova ...

Erstellt von Pixi, 18.02.2007, 14:59 Uhr · 115 Antworten · 5.159 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wie gesagt. Neue Verfassung in allen ex-Jugoslawischen Ländern verabschiedet. Jede Komune bekommt ihre Unabhängigkeit. Die Zrenjaniner haben daraufhin Beograd den Krieg erklärt. Das groß Splitanische Reich hat sich Dubrovnik einverleibt. Slavonski Brod hat sich mit Bosanski Brod zur Brodska Federacija zusammengeschlossen.

    -.-

  2. #62
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von drenicaku
    warum wird im serbischen parlament dann die unabhängigkeit kosovas abgelehnt, wenn es doch kein unabhängiges kosova gibt?
    und da gibts den züricher user der sich zu beginn von fairness und gar von politischer kompetenz redet aber diese soll natürlich immer zugunsten der serben fallen????
    Hast du einmal was gegen euer Land gesagt?
    hör mal du lutscher ......

    ja habe ich ansonsten kannst unter meinem user namen meine beiträge raus-suchen.... :idea:

    und zwar in bezug auf korruption und arbeitsstellen-vermittlen in zusammenhabg auf familienangehögrige oder verwandte ......


    also zisch ab jetzt ......

    du kennst doch immer noch nicht denn unterschied zwischen einem patrioten und nationalisten gäll???
    Man lernt nie aus

    Mir schien es so , dass du noch nie was negatives über Albanien oder Albanern gesagt hast, und ich bin zu faul um jetzt dein Zeugs zu lesen...
    gut immerhin zeigst einsicht und dies bedarf auch von charakter-stärke was einigen deiner landesleuten mögen die noch so im unrecht sein aber die würden das nie zugeben........

    und zu kosova nein bei uns läuft alles andere als rund im allgemeinen....

    da überall wo geld und macht im spiel sind der mensch sich selbst am nächsten ist.... :wink:

    aber das gibts überall nur ist es eine frage des ausmasses....

    habe beispielweise ein interview mit einem russischen schritsteller der sagte gehst du zu einem beamten gibt dir dieses gefühl zu verstehen das ohne ihn nichts läuft und das wiederum kam mir ob das unter dem milos regiem oder jetzt sehr bekannt vor... :wink:

  3. #63
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von LaLa
    Wie gesagt. Neue Verfassung in allen ex-Jugoslawischen Ländern verabschiedet. Jede Komune bekommt ihre Unabhängigkeit. Die Zrenjaniner haben daraufhin Beograd den Krieg erklärt. Das groß Splitanische Reich hat sich Dubrovnik einverleibt. Slavonski Brod hat sich mit Bosanski Brod zur Brodska Federacija zusammengeschlossen.

    -.-
    willst nicht raus gehen und spielen :?:

    oder haben dich die anderen kinder vom spielplatz gejagt :?:

  4. #64

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Da ich mich mit politisch ungebildeten Leuten nicht streiten will sage ich dir nur eins: Kosovo nece biti bez saglasa Srbije nikada nezavisan.

  5. #65
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von Zurich
    Zitat Zitat von skenderbegi
    und da gibts den züricher user der sich zu beginn von fairness und gar von politischer kompetenz redet aber diese soll natürlich immer zugunsten der serben fallen????
    Lieber Skenderbegi.... Wäre ich ein serbischer Nationalist und würde ich total einseitig denken, würde ich die totale Abschaffung der Autonomie fordern (wie einst Milosevic). Doch Gott sei Dank bin ich nicht so einer!
    Ich hab in diesem Thread was über Kompromisse geschrieben. Bitte lies es genau durch. Die Serben gehen hier viel mehr als nur einen Kompromiss ein. Sie sind bereit ein riessiges Stück Scheisse zu schlucken und die Macht über das Kosovo an die Albaner hergeben. Einzig aus rein symbolischen Zwecken würde das Kosovo serbisch bleiben. Das heisst nichts anderes als nur auf Karten und dem Weltatlas (sozusagen). Ihr hättet die absolute Macht über dem Kosovo, Belgrad 0 Einfluss. - Doch das ist euch nicht genug!


    Wenn ich nicht 100% auf albanischer Seite stehe, heisst das nicht das ist reinserbisch denke bzw. serbisch-nationalistisch. Es gibt eben nicht nur Extreme, bzw. es ist nicht alles schwarz und weiss. Das kommt mir so vor, wie die Rede von George Bush: "Wenn ihr nicht auf unserer Seite seit, seit ihr gegen uns!"
    da zürcher für dich .....

    Kaum Änderungen für Serbien

    Wie Serbien den Verlust des Kosovo verkraften würden? "Der Kosovo steht seit 1999 nicht mehr unter serbischer Verwaltung. In der Praxis würde sich daher für Serbien wenig ändern. Die ganze Region könnte sich dann aber endlich auf die wirklichen Probleme konzentrieren: die Wirtschaftsentwicklung, Modernisierung der Institutionen und die EU-Annäherung", sagte der Diplomat.

    Die Serben würden durch den UNO-Plan ohnehin nichts verlieren - "im Gegenteil", so Rohan. Zwei Drittel des Planes seien Vorkehrungen zu Gunsten der serbischen Gemeinschaft. "Wir wollen Bedingungen schaffen, unter denen sie ein normales, sicheres Leben im Kosovo führen können." Doch die "sehr einseitige Darstellung durch Belgrad" wirke dem Verständnis dieses Vorschlags entgegen. In Belgrad werde "alles abgelehnt, was in unserem Plan steht und den Menschen etwas vorgegaukelt, das sich nicht realisieren lässt", sagte der Diplomat und fügte hinzu: "Wenn sich Kosovos Serben unsere Vorschläge ohne Vorurteile ansehen, müssen sie diese nicht ablehnen."


    http://derstandard.at/?url=/?id=2773905

  6. #66
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von LaLa
    Da ich mich mit politisch ungebildeten Leuten nicht streiten will sage ich dir nur eins: Kosovo nece biti bez saglasa Srbije nikada nezavisan.
    ja bitte es hindert dich niemand daran dich auszubilden am besten fängst heute an ..... :wink:

    und ich schlage vor du sollst bei der geschichte des balkans beginnen.... :wink: :wink:

    das andere verstehe eh nicht in deiner sprache.....

    also schreibe aus jux kosova eshté e jona .....

  7. #67
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    @ skenderbegi

    Junge, ich bin Serbe. Was erwartest du denn von mir? Ich bin kein Nationalist und gönne den Albanern im Kosovo eine grosse Selbstbestimmung. Doch Unabhängigkeit???
    Wenn man dem Schweizer seine Urkatone wegnehmen wollte, dann würde sogar der hinterst-letze und linkeste Schweizer dagegen sein! Auch wenn eines Tages in diesen Ur-Kantonen wegen Ansiedlung, Vermehrung und Einbürgerung ein anderes Volk dort wäre. Dann spielt Demokratie für einen Schweizer nicht so mehr eine wichtige Rolle (wie die Rechtsgültigkeit).
    Und sowieso... Es gibt nun mal Sachen, die kann man (fürs eigene Volk) nicht akzeptieren auch wenn man nicht nationalistisch eingestellt ist.

    Ja ich weiss.... Die Albaner bilden ca. 90% der Bevölkerung auf dem Kosovo. Doch schon mal was von Geburtenrate gehört? Vergleich mal die serbische und albanische. Und dass allein wegen dieser Geburterrate in Laufe der Zeit, sich die Kosovo-Albaner den serbischen Ur-Staat langsam wegnahmen kann ich nun mal nicht akzeptieren.

    Von mir aus können die Albaner einen eigenen Pass haben, ein eigenes Fussball-Team,....etc....
    Was die Serben genau meinen, ist noch nicht ausverhandelt. Fakt ist, dass die Serbische Regierung gesagt hat, dass Belgrad keinen Einfluss auf den Kosovo mehr haben "wolle", und das Kosovo de facto selbstständig aber nicht de jure total unabhänig wäre. Welche Pünkte da alles gemeint sind, muss noch verhandelt werden, falls es dazu überhaupt kommt. Doch ich denke nicht, dass Armee und UN-Mitgliedschaft da inbegriffen sind, sonst wäre es eine totale Unabhängigkeit.

    Und macht es doch wie Bosnien: Armee abschaffen, fertig! Ist doch kein grosses Problem. Bei uns klappts ja. Die Leute dort müssten weder in die serbische noch in die kosovarische Armee.

  8. #68
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von Zurich
    @ skenderbegi

    Junge, ich bin Serbe. Was erwartest du denn von mir? Ich bin kein Nationalist und gönne den Albanern im Kosovo eine grosse Selbstbestimmung. Doch Unabhängigkeit???
    Wenn man dem Schweizer seine Urkatone wegnehmen wollte, dann würde sogar der hinterst-letze und linkeste Schweizer dagegen sein! Auch wenn eines Tages in diesen Ur-Kantonen wegen Ansiedlung, Vermehrung und Einbürgerung ein anderes Volk dort wäre. Dann spielt Demokratie für einen Schweizer nicht so mehr eine wichtige Rolle (wie die Rechtsgültigkeit).
    Und sowieso... Es gibt nun mal Sachen, die kann man (fürs eigene Volk) nicht akzeptieren auch wenn man nicht nationalistisch eingestellt ist.

    Ja ich weiss.... Die Albaner bilden ca. 90% der Bevölkerung auf dem Kosovo. Doch schon mal was von Geburtenrate gehört? Vergleich mal die serbische und albanische. Und dass allein wegen dieser Geburterrate in Laufe der Zeit, sich die Kosovo-Albaner den serbischen Ur-Staat langsam wegnahmen kann ich nun mal nicht akzeptieren.

    Von mir aus können die Albaner einen eigenen Pass haben, ein eigenes Fussball-Team,....etc....
    Was die Serben genau meinen, ist noch nicht ausverhandelt. Fakt ist, dass die Serbische Regierung gesagt hat, dass Belgrad keinen Einfluss auf den Kosovo mehr haben "wolle", und das Kosovo de facto selbstständig aber nicht de jure total unabhänig wäre. Welche Pünkte da alles gemeint sind, muss noch verhandelt werden, falls es dazu überhaupt kommt. Doch ich denke nicht, dass Armee und UN-Mitgliedschaft da inbegriffen sind, sonst wäre es eine totale Unabhängigkeit.

    Und macht es doch wie Bosnien: Armee abschaffen, fertig! Ist doch kein grosses Problem. Bei uns klappts ja. Die Leute dort müssten weder in die serbische noch in die kosovarische Armee.
    falsch kosova ist nicht der ur-staat serbiens sondern die raska oder so änlich... :idea:

    der athisaari plan sieht das aber genau vor nämlich zugang zu allen internationalen organisationen......

    und du solltest dich fragen warum serbische politiker den albanern nicht früher meine damit die zeit nach 99 keine vernünftigen vorschläge machten sondern erst jetzt wo es 5 vor 12 ist mit notlösungen kommen.......

    und lies mal in der taz die kostunica taktik betreffend kosovas>??? :idea:

    das ist nichts anderes als hinhalte und verzögerungstaktik der serbischen seite und natürlich will niemand verantwortlich sein wenn kosova weg ist.....

    aber das ist die falsche politik den milos hat kosova verloren und die jetztigen politiker sollten ehrlich damit umgehen und der bevölkerung das schonend beibrigen und nicht diese auf mythen beschwören...

    ich arganisiere dir noch einen text über den serbischen mytos kosovas.....

    ps, HAST WOHL VERGESSEN DAS DIE ALBANER IM JAHRE 1389 AUCH GEGEN DIE TÜRKEN GEKÄMPFT HABEN WAS NUR SO AM RANDE WEGEN DER GESCHICHTE,,,,, :idea: :idea:

  9. #69
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi
    falsch kosova ist nicht der ur-staat serbiens sondern die raska oder so änlich... :idea:
    So... damit hast du bewiesen wie wenig du über serbische Geschichte weisst. Aber gut... Du bist ja auch kein Serbe. Daher verständlich.

    Und noch was.... Hab hier jetzt keinen Bock lang was zu schreiben und da kommt ein User und sagt, dass es nicht so ist. Und dann muss ich mich rechtfertigen, dass es doch so ist,...etc....etc.. ein ehwiges hin und her.

    Wir werden sehen was mit dem Kosovo passieren wird.

    mfg

  10. #70
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Zurich
    Zitat Zitat von skenderbegi
    falsch kosova ist nicht der ur-staat serbiens sondern die raska oder so änlich... :idea:
    So... damit hast du bewiesen wie wenig du über serbische Geschichte weisst. Aber gut... Du bist ja auch kein Serbe. Daher verständlich.

    Und noch was.... Hab hier jetzt keinen Bock lang was zu schreiben und da kommt ein User und sagt, dass es nicht so ist. Und dann muss ich mich rechtfertigen, dass es doch so ist,...etc....etc.. ein ehwiges hin und her.

    Wir werden sehen was mit dem Kosovo passieren wird.

    mfg













    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...t%C3%A4ten.png


















    Ethnische Zusammensetzung des Kosovo
    Jahr Albaner Serben Andere
    1948 68 % 24 % 8 %
    1953 64,9 % 23,5 % 11,6 %
    1961 67,2 % 23,5 % 9,3 %
    1971 74 % 18 % 8 %
    1981 77 % 13 % 9 %
    1991 88 % 7 % 5 %
    2000 * 88 % 7 % 5 %
    2006 * 95 % 4 % 1 %

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:41
  2. Herzlichen Glückwunsch HZ HB
    Von Cigo im Forum Glückwünsche
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 12:18
  3. Herzlichen Glückwunsch Ivo...
    Von The Rock im Forum Glückwünsche
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 20:31
  4. Herzlichen Glückwunsch Krajisnik
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 19:01
  5. Herzlichen Glückwunsch Tauli!
    Von MardyBum im Forum Glückwünsche
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 07:49