BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Heute in Belgrad

Erstellt von Stresi, 26.03.2019, 19:48 Uhr · 55 Antworten · 2.524 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298
    So was wird man von Albanern leider nie sehen,
    Natürlich wird man das nicht sehen wir stehen schließlich für die Wahrheit und machen aus Opfer keine Täter wie ihr. Die uck hat keine Kriegsvberbrechen begangen beziehungsweise sie hatte das ehrenwerte Ziel die serbischen Mörderbanden zu bekämpfen, die Verbrechen an der Zivilbevölkerung begingen.Serben, die neben ihren albanischen Nachbarn lebten haben an diesen Verbrechen begangen. Ob in Suhareka oder in Krushe die serbischen Zivilisten fielen den Albanern in den Rücken.Es gibt sogesehen keine unschuldigen serben,sie machten bei diesen Verbrechen mit und waren somit ein legitimes Ziel. Eine ungeheuerliche Zumutung nach all diesen monstruösen Verbrechen, die ihr uns angetan habt auch noch eine "Entschuldigung" oder irgendeine Art Gedenken von uns zu erwarten. Wir werden niemals zulassen die Geschichte zu umschreiben wie ihr das wollt und die Wahrheit zu verschleiern.

    - - - Aktualisiert - - -

    für jedes serbische Verbrechen ein Thread,
    Ja das hättest du natürlich gerne drecki ,dass wir die Wahrheit verschweigen.

  2. #12
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.563
    Das ist billige Propaganda der Serbischen Politik. Die Aktivisten wurden mit höchster Sicherheit bezahlt.

    Als gedenken an die Albanischen Opfer muss mehr kommen als Papier und Erde das nach der Kundgebung weggewischt wird.

    Minimum ein 20 Meter Hohes Monument mitten in Belgrad mit allen Namen der Opfer dieses Genozids drauf.

    Alles andere ist nicht akzeptabel !!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    So was wird man von Albanern leider nie sehen, gedenken an serbische Zivilisten durch bestialische Kriegsverbrechen der UCK. Auch Kosovo Serben haben ihre massakrierten, Kinder, Frauen, Zivilisten, von Albanern begangen





    Erstaunlich das jetzt gehetzt werden darf, für jedes serbische Verbrechen ein Thread, wenn jeder damit loslegt, haben wir nur noch Themen von Kriegsverbrechen.

    Mögen die albansichen Opfer in Frieden ruhene, aber selbst dieses schreckliche Verbrechen fand während bzw nach der ersten NATO Aggression 24 März statt, dessen Bomben erst dazu führten das es so eskalierte von serbischer Seite, das ist ein wichtiger Anhaltspunkt den man leider immer wieder erwähnen muss richtigkeitshalber. Schade für beide Seiten , das es alles so kommen musste, wirklich schade.
    Die Albaner sind auch nicht nach Serbien gekommen und haben wahllos Menschen umgebracht und vertrieben.

    Die Männer auf deinem Foto sind alles Russische Soldaten die im Kampf umgekommen sind und der andere Teil der Männer waren mehrheitlich die Täter die Albanische Nachbarn umgebracht haben.

  3. #13
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.092
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    - - - Aktualisiert - - -



    Die Albaner sind auch nicht nach Serbien gekommen und haben wahllos Menschen umgebracht und vertrieben.

    Die Männer auf deinem Foto sind alles Russische Soldaten die im Kampf umgekommen sind und der andere Teil der Männer waren mehrheitlich die Täter die Albanische Nachbarn umgebracht haben.
    Ja sicher doch.

  4. #14

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298
    Teil der Männer waren mehrheitlich die Täter die Albanische Nachbarn umgebracht haben.
    Ganze albanische Familien haben sie ausgerottet (wie im Fall Berisha)vom Säugling bis zum Greis und spielen hier noch immer das Opfer. Das ist unglaublich.

  5. #15
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.563
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Ja sicher doch.
    Junge Russische Soldaten, oder siehst du irgendwo Fotos/Familienname von 25 Familienmitgliedern oder Kinder und Babys ?



    Wer ins Wasser geht muss damit rechnen das er nass wird !!

  6. #16

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298
    Junge Russische Soldaten,
    Die kamen natürlich nach Kosovo um ihre Familien dort zu verteidigen.Ironie off

  7. #17
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.092
    Auch serbische Säuglinge wurden umgebracht, Kinder entführt und ermordet, das weiss ich aus sicheren Quellen. Die Serben übten darauf fürchterliche Rache aus an 10x mal sovielen, auch das weiss ich aus sicheren Quellen von Kosovaren aus Serbien dessen Brüder und Cousins zu der Zeit unten waren, selbst bei Toten Serben durch NATO Bomben führte man oft Rache an Albaner aus. Aber mit euch Faschos nützt es nichts solche Sachen aufzuarbeiten, da ihr Monster sowieso für kein zivilen Serben reue zeigt noch irgendwas jemals zugestehen würdet. Viel Spass mit eurem einseitigen Hetzthreads

  8. #18
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    29.477
    Deki, hör bitte auf mit der Aufarbeitung

  9. #19

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298
    Die Albaner sind auch nicht nach Serbien gekommen und haben wahllos Menschen umgebracht und vertrieben.
    Eben und genau das müssen sie endlich auch einsehen. Die ALbaner lebten in ihrem Land und wollten keine serbische Mörderarmee in ihrem Land dulden und um jeden Preis ihr Land von der serbischen Terrorherrschaft befreien. Die Nato hat den Krieg lediglich schneller zum Ende gebracht. Ohne Nato gäbe es vielleicht noch mehr Opfer und der Krieg würde länger dauern man weiß es nicht. So oder so ob mit oder ohne NATO war klar, dass wir einen hohen Blutzoll zahlen müssen für unsere Freiheit da wir wussten mit was für einem barbarischen Gegner, der keine Kriegsregeln oder Genfer Konventionen kennt wir es zu tun hatten.
    Wichtig ist, dass serbien 1999 seine Kapitulation unterschrieb und sich für immer zurückziehen musste und heute können wir unsere eigene Armee haben und dafür sorgen, dass der serbische Stiefel nie wieder unseren Boden betritt.

  10. #20
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.542
    Bei Serben waren es immer Racheaktionen. Sind zwar immer in mehrheitlich nichtserbische Gebiete als erstes einmarschiert, gemordet und vertrieben und sich dann an die verbliebenen wehrenden gerächt. #ehrenarmee

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 19:18
  2. Krawall in Belgrad
    Von Feuerengel im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 15:39
  3. Erfolgreiche Wien-Tage in Belgrad
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 15:26
  4. Militaerische US-Delegatioin in Belgrad (11.1.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 19:34
  5. Roman vom Serbenführer Karadzic in Belgrad vorgestellt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:36