BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Heute in Belgrad

Erstellt von Stresi, 26.03.2019, 19:48 Uhr · 55 Antworten · 2.524 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    12.891
    Zitat Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
    Diese ständige einseitige Schuldzuweisung und diese Opfer/Täter Doktrin die hier durchgezogen wird, führt nur dazu , dass sich die Fronten weiterhin verhärten.....für mich sieht es so aus, als ob gewisse User den Krieg weiterhin in ihren Köpfen tragen und ihn hier weiterführen (wollen).... Es gibt mittlerweile viele Analysen, Fakten und Berichte über den YU Krieg und alles was drum herum passierte, inklusive Natoeinmischung und Politik gegenüber YU aber diese Dinge werden gern weiterhin ignoriert. Man glaubt, man könne weiterhin mit einem Nachrichten Medienpool und Monopol weiterhin so agieren, wie man es in den 90ern getan hat, wo man einseitig berichtet hat, Informationen vorenthalten hat und wo man die Serben dämonisiert hat und Massaker erfand etc. um einen (gerechten, humanitären) Krieg führen zu können, um einen verbrecherischen Angriffskrieg als humanitäre Aktion zu verkaufen und zu legitimieren.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, es wird Zeit, dass sich die Republika Srpska von Bosnien und Herzegowina trennt und sich Serbien anschliesst.
    Die YU-Gegener von damals und heute argumentierten und argumentieren stehts, dass man YU damals nicht mit "Gewalt" (durch Tito) zusammenhalten kann. Da stellt man sich die Frage, warum sollte man dann so ein neues Konstrukt, also solch einen Bundesstaat mit Gewalt zusammenhalten? Das macht keinen Sinn. Die Leute wollen da jetzt erst recht nicht mehr zusammen leben.....also soll man sie lassen und sie sollten sich in einer demokratischen Wahl , in einem Referendum, wie es auch auf der Krim durchgeführt wurde, entscheiden.
    Du Neofaschist halt die Fresse.

  2. #52
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.860
    Zitat Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
    Diese ständige einseitige Schuldzuweisung und diese Opfer/Täter Doktrin die hier durchgezogen wird, führt nur dazu , dass sich die Fronten weiterhin verhärten.....für mich sieht es so aus, als ob gewisse User den Krieg weiterhin in ihren Köpfen tragen und ihn hier weiterführen (wollen).... Es gibt mittlerweile viele Analysen, Fakten und Berichte über den YU Krieg und alles was drum herum passierte, inklusive Natoeinmischung und Politik gegenüber YU aber diese Dinge werden gern weiterhin ignoriert. Man glaubt, man könne weiterhin mit einem Nachrichten Medienpool und Monopol weiterhin so agieren, wie man es in den 90ern getan hat, wo man einseitig berichtet hat, Informationen vorenthalten hat und wo man die Serben dämonisiert hat und Massaker erfand etc. um einen (gerechten, humanitären) Krieg führen zu können, um einen verbrecherischen Angriffskrieg als humanitäre Aktion zu verkaufen und zu legitimieren.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, es wird Zeit, dass sich die Republika Srpska von Bosnien und Herzegowina trennt und sich Serbien anschliesst.
    Die YU-Gegener von damals und heute argumentierten und argumentieren stehts, dass man YU damals nicht mit "Gewalt" (durch Tito) zusammenhalten kann. Da stellt man sich die Frage, warum sollte man dann so ein neues Konstrukt, also solch einen Bundesstaat mit Gewalt zusammenhalten? Das macht keinen Sinn. Die Leute wollen da jetzt erst recht nicht mehr zusammen leben.....also soll man sie lassen und sie sollten sich in einer demokratischen Wahl , in einem Referendum, wie es auch auf der Krim durchgeführt wurde, entscheiden.
    Lubenica, halt die Fresse

  3. #53

    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    232
    Es ist hier eindeutig zu erkennen, dass gewisse User hier Probleme haben sich unter Kontrolle zu halten. Die Frage lautet, wollen sie damit zeigen, wie sehr sie im "Recht " sind?

    Es spricht für sich selbst.

  4. #54
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    12.891
    Zitat Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
    Es ist hier eindeutig zu erkennen, dass gewisse User hier Probleme haben sich unter Kontrolle zu halten. Die Frage lautet, wollen sie damit zeigen, wie sehr sie im "Recht " sind?

    Es spricht für sich selbst.
    Sie wollen nur sagen halt die Fresse

  5. #55

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298

  6. #56

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.298
    Aksioni në kryeqytetin serb rikonstruon krimet e Serbisë në Kosovë

    Me aksion publik, Rikonstruimi i krimit, në Beograd është shënuar 20-vjetori i krimeve serbe ndaj civilëve shqiptarë në Kosovë.
    https://www.koha.net/video/157501/ak...ise-ne-kosove/

    - - - Aktualisiert - - -

    Akcija "Rekonstrukcija zlo?ina" - krik protiv zaborava zlo?ina srpskih formacija | N1 Srbija

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 19:18
  2. Krawall in Belgrad
    Von Feuerengel im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 15:39
  3. Erfolgreiche Wien-Tage in Belgrad
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 15:26
  4. Militaerische US-Delegatioin in Belgrad (11.1.2005)
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 19:34
  5. Roman vom Serbenführer Karadzic in Belgrad vorgestellt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:36