BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 40 ErsteErste ... 273334353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 391

Heute berät UNESCO über die Aufnahme Kosovos

Erstellt von Zurich, 21.10.2015, 11:25 Uhr · 390 Antworten · 19.677 Aufrufe

  1. #361

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    cypriot,bis spätestens 2025 sollen alle balkanländer in der eu sein.warum drängt die eu,serbien und die kosovo albaner, das sie zügig zu einer lösung kommen sollen?selbst wenn sie nächstes jahr eine endlösung treffen sollten,dann muss sich diese lösung erstmal mindestens 2-3 jahre bewähren.man will sich keine neuen probleme holen,in die eu.genau deswegen versucht der taci, jetzt diesen weg.er will kosovo im windschatten von serbien in die eu bringen.er weiss das dies der einzige weg für die kosovo albaner ist.gruss oliver

  2. #362

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    881
    Der Dialog mit Serbien führt zu nichts. Serbien zahlt keine Kriegsschulden, erkennt die albanische Republik Kosovo nicht als solche an und es regieren weiterhin Milosevic-nahe Politiker dort. Wir öffnen Serbien die Tür zur EU und was macht Europa? Isoliert uns weiterhin! Wir sind Europa nichts schuldig, zur Unabhängigkeit kam es nur durch die USA. Leider sind unsere Politiker zu dumm und ohne Vision.

  3. #363
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
    Der Dialog mit Serbien führt zu nichts. Serbien zahlt keine Kriegsschulden, erkennt die albanische Republik Kosovo nicht als solche an und es regieren weiterhin Milosevic-nahe Politiker dort. Wir öffnen Serbien die Tür zur EU und was macht Europa? Isoliert uns weiterhin! Wir sind Europa nichts schuldig, zur Unabhängigkeit kam es nur durch die USA. Leider sind unsere Politiker zu dumm und ohne Vision.
    Eure Politiker sind relativ schlau aber ihr merkt das garnicht. Ihr redet immer von Korruption, die man aber nie nachweisen konnte. Leute wie Ramush Haradzinaj oder Albin Kurti haben noch nie einen Staat geführt und wissen nicht wie ein Staat mit Geld umgeht und schieben alles auf Korruption, das stimmt insofern nicht.

    Thaçi macht das schlaueste denn "Kosovo*" ist immer noch unter UNMIK Verwaltung und die EU sowie die USA haben mehr zu sagen als die eigenen Politiker, daher können eure Politiker nur eingeschränkt handeln.

    Das habt ihr euch aber selbst zuzuschreiben, hättet ihr die NATO nicht zur Hilfe geholt und euch euren "Staat" selbst erkämpft wäre so etwas nie passiert. Und viel hat die UÇK nicht gemacht außer jugoslawische Einheiten anzugreifen. Die jugoslawische Armee hat es geschafft die UÇK aus dem "Kosovo*" zu vertreiben, hätte die NATO nicht eingegriffen wäre "Kosovo*" weiterhin unter jugoslawisch bzw. heute serbischer Kontrolle.

  4. #364
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Thaçi macht das schlaueste denn "Kosovo" ist immer noch unter UNMIK Verwaltung
    Informier dich doch erst einmal bevor du irgendeinen Schwachsinn erzählst.
    Immer versuchst du mitzureden ohne Hintergrundwissen über die Lage im Kosovo zu haben.

  5. #365
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Informier dich doch erst einmal bevor du irgendeinen Schwachsinn erzählst.
    Immer versuchst du mitzureden ohne Hintergrundwissen über die Lage im Kosovo zu haben.
    Willst du mir erzählen, dass der "Kosovo*" nicht unter UNMIK/EULEX Verwaltung steht ?

  6. #366
    Mudi
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Willst du mir erzählen, dass der "Kosovo*" nicht unter UNMIK/EULEX Verwaltung steht ?
    Möge dir ein senegalesischer Flüchtling, der einen Monat ohne sex in einer Turnhalle übernachtete ins Gesicht spritzen.

  7. #367
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Willst du mir erzählen, dass der "Kosovo" nicht unter UNMIK/EULEX Verwaltung steht ?
    Eben war es noch nur UNMIK

    UNMIK und EULEX sind zwei verschiedene Organisationen brauchst sie jetzt nicht nebeneinander zu schreiben und versuchen sie als eines darzustellen nur weil du Scheiße gelabbert hast.

    Kosovo steht seit seiner Unabhängigkeit (2008) unter seiner eigenen Verwaltung und nicht mehr unter die der UNMIK. Daher auch das Wort Unabhängigkeit und Kosovo hat seine eigene Verfassung und braucht die UNMIK seitdem nicht mehr. Und die EULEX hat im Kosovo nur eine Beobachter/Beraterrolle. Informier dich oder halt die Klappe Türke

  8. #368
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Deswegen sitzen am Zoll auch EULEX- Zöllner.

  9. #369

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Eure Politiker sind relativ schlau aber ihr merkt das garnicht. Ihr redet immer von Korruption, die man aber nie nachweisen konnte. Leute wie Ramush Haradzinaj oder Albin Kurti haben noch nie einen Staat geführt und wissen nicht wie ein Staat mit Geld umgeht und schieben alles auf Korruption, das stimmt insofern nicht.

    Thaçi macht das schlaueste denn "Kosovo*" ist immer noch unter UNMIK Verwaltung und die EU sowie die USA haben mehr zu sagen als die eigenen Politiker, daher können eure Politiker nur eingeschränkt handeln.

    Das habt ihr euch aber selbst zuzuschreiben, hättet ihr die NATO nicht zur Hilfe geholt und euch euren "Staat" selbst erkämpft wäre so etwas nie passiert. Und viel hat die UÇK nicht gemacht außer jugoslawische Einheiten anzugreifen. Die jugoslawische Armee hat es geschafft die UÇK aus dem "Kosovo*" zu vertreiben, hätte die NATO nicht eingegriffen wäre "Kosovo*" weiterhin unter jugoslawisch bzw. heute serbischer Kontrolle.
    Halbwissen/Propaganda/Unwahrheiten.

  10. #370
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Um ein bisschen Ordnung in diesen Thread zu bringen:


    http://https://www.gfbv.de/de/news/s...bosniern-2780/

    Soviel zur glorreichen serbischen Kirche und serbischen Kultur. Allein in Bosnien haben Serben über eintausen muslimische Gebetshäuser zerstört. Aus diesem Grund, weil kein Europäer juckt was mit serbischen Kirchen passiert, wird Kosovo uneingeschränktes und vollwertiges UNESCO-Mitglied werden.
    Kaum ein Institut hat den serbischen Ultranationalismus so instrumentalisiert wie die serbische Kirche. Und die stinkende Ironie: die Orthodoxie hat sich vom Christentum selbstständig gemacht, weil man Abstand von der Politik wollte. Psychopathen und von IGH verurteilte Kriegsverbrecher wie Mladic bis Karadzic waren gern gesehene Gäste in serbischen Kirchen, wurden sogar von serbischen Pristern gesegnet und haben Medaillen bekommen
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Hier geht es um serbische Kirchen, die UNESCO und das Kosovo und mein Beitrag hat genau geschildert, wie die serbische Kirche tickt, du Cedo
    so viel scheisse kann echt nur von einen Extremisten kommen, dessen gleichgesinnten, auch gerne die Klöster schänden und Zerstören!

    Wieso erwähnst du nicht, dass dieser kriminelle Patriarch in den 90ern Milosevic Regime kritisierte oder das er in persönlicher Armut lebte?

    "I will not purchase one until every Albanian and Serbian household in Kosovo and Metohija has an automobile."

    Weisst, dass Problem da unten sind weder die Serben noch Albaner, geschweige von anderen Minderheiten, sondern einfach Radikaler Abschaum, der sich in seiner Opferrolle sieht und gerne Hetze gegen andere Menschengruppe betreibt.

    Aber mal eine kleine Bilanz, wie fähig, dass jetzige Kosovo wäre. In welchen von der Opposition aus attacken mit Reizgas und Pfefferspray kommen.

    Zerstörte Klöster und Kirchen:

    156

    eines der Objekte die unter der UNESCO fallen - Visoki decani mit Umgebung:



    es soll mittlerweile so sein, dass man seinen Perso abgeben muss, wenn man das Klostergelände betreten möchte. Kfor Soldaten, sowie Polizisten müssern weiterhin das Kloster Beschützen!


    und dan will der Kosovo, darauf eigenständig Aufpassen?! Wenn schon der Konflikt an sich nicht Wahnwitzig-zum-heulen wäre, kam noch sowas hinzu!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 14:29
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 13:46
  3. CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosovo
    Von SchwarzeMamba im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 08:41
  4. Janes über die kriminelle Situation im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 20:31