BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 220

Heutige ethnische säuberung in der RS BiH

Erstellt von Paul_Gidney, 25.09.2012, 20:57 Uhr · 219 Antworten · 6.613 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Der Sachverhalt mit der Vila wurde in der Sendung "Latinica" dargestellt. Diese Sendung war legendär, weil sie es als erstes wagte das Bild vom grössten Kroaten aller Zeiten anzukratzen.
    Hast du die Sendung gesehen? Ich finde dazu nicht viel, z.B. das hier:

    Tudjman, who was given one year to live following a diagnosis of stomach cancer last November, 4 has been criticised for behaving more like a king than a president. He runs the country out of a villa previously used by Marshall Josip Broz Tito.
    Und das bestätigt nicht deine Aussage ... es klingt einfach völlig absurd und konstruiert, er hätte Juden aus einer Villa vertrieben um selbst dort zu leben.

  2. #172
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Der Sachverhalt mit der Vila wurde in der Sendung "Latinica" dargestellt. Diese Sendung war legendär, weil sie es als erstes wagte das Bild vom grössten Kroaten aller Zeiten anzukratzen.

    Das Tudjman nach seinen Eskapaden hinsichtlich Jasenovac und kroatischer Frühling sogar im Knast landete und ihm damit eine weitere Karriere verwehrt blieb, ist weithin bekannt und an sich auch logisch. Mitte der 80-er ca. erkannte er dann die Dijaspora...

    Der Mann hat seine politische Kariere riskiert weil er genug Eier hatte sich gegen das System und offensichtliche Lügen zu stellen trotz allen Gefahren die damit verbunden waren.

    Das so einer wie du das natürlich ganz anders interpretiert ist klar, seid ihr doch bekannt als die Sonnenblümchen, das sagt ja alles über den Charakter aus.^^

  3. #173

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Ich hab die Sendung damals auch gesehen an die Vila mit den Juden konnte ich mich nicht erinnern.
    Tudjman war kein ausgeprägter Antisemit.

    Tudjman hat aber und das wurde in der Sendung thematisiert, versucht aus dem Tod seiner Eltern Kapital zu schlagen.
    Je nachdem wer ihn gefragt hat wurden sie entweder von den Ustasa oder den Partisanen oder den Cetniks umgebracht.
    In der Sendung meinte man das es höchstwahrscheinlich Selbstmord war.

    Tudjmans Vater hatte einige politisch hochrangige Freunde so das Tudjman als Kind/Jugendlicher erlebte wie Macek das Cvetkovic/Macek Abkommen seinem Vater erklärte oder davon berichtete. Mit diesem Abkommen ist auch der Begriff Hrvatska Banovina bekannt geworden.

    Mit dem Krieg schlug Tudjman sich auf die Seite der Partisanen und wurde Titos jüngster General.
    Nachdem Krieg ging es für Tudjman ging es für Tudjman auf der Karriereleiter nicht so schnell rauf wie er sich das gewünscht hätte.
    Weggefährten beschrieben ihn als sehr ambitioniert. Wir würden sagen er war karrieregeil. tudjamn fing an sich neu zu orientieren und schlug den Weg als Historiker ein und schrieb seine Dissertation über das Thema Hrvatska Banovina. Er fing an In der politischen Öffentlichkeit in diese Richtung Forderungen zu stellen und wurde aus der Partei geschmissen.

    Später wurde er einer der Wortführer im Kroatischen Frühling. Als es dann darum ging die HDZ zu gründen wurde berichtet das Tudjman in den Ustasa Clubs immer das Bild von Pavelic abhängte und symolisch seinen Weg vorschlug. Daher kommt auch seine Aussage das er glücklich sei nicht mit einer Jüdin oder mit einer Serbin verheiratet zu sein. Pavelic war mit einer Jüdin und Tito mit einer Serbin verheiratet.
    Später auf der Höhe seiner Macht gab es die unvergessene Szene wo er in "Titos" Marine Uniform bei einer Mitlitärparade trägt.
    Einer der peinlichsten Momente seiner Karrire da er offensichtlich Tito nachahmte.

    Man kann sagen das die ausschlaggebenste Motivation in Tudjmans Leben der Drang nach geschichtlicher Grösse war.
    Welcher Weg, war weniger wichtig solange die Intensität stimmte. Und hier ging sein Masstab in Richtung Drug Tito.
    Aus Titos Schatten hätte er nur schwer heraustreten können und vor allen Dingen kam er nicht an den ganzen Serben in Belgrad vorbei.
    So entwickelte sich bei ihm eine Opposition zu all dem und führte ihn auf den Weg der kroatischen Geschichte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Der Mann hat seine politische Kariere riskiert weil er genug Eier hatte sich gegen das System und offensichtliche Lügen zu stellen trotz allen Gefahren die damit verbunden waren.

    Das so einer wie du das natürlich ganz anders interpretiert ist klar, seid ihr doch bekannt als die Sonnenblümchen, das sagt ja alles über den Charakter aus.^^
    Ach der kroatische Möchtegern der das Maul gern voll nimmt und nichts auf der Pfanne hat.
    Ein Zug Matt.

  4. #174
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Später auf der Höhe seiner Macht gab es die unvergessene Szene wo er in "Titos" Marine Uniform bei einer Mitlitärparade trägt.
    Einer der peinlichsten Momente seiner Karrire da er offensichtlich Tito nachahmte.
    Tacno. Tudjman je bio fasciniran Brozom, pocevsi od uniforme do onog sjaja u ocima kada mu skandiraju ime, zato i nije trpio otpor/drugo mislenje i ljude koji ga ne vole (npr. navijaci Dinama Zagreba). Zelio je biti vodja svih Hrvata i biti zapamcen kao takav.

  5. #175
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Tacno. Tudjman je bio fasciniran Brozom, pocevsi od uniforme do onog sjaja u ocima kada mu skandiraju ime, zato i nije trpio otpor/drugo mislenje i ljude koji ga ne vole (npr. navijaci Dinama Zagreba). Zelio je biti vodja svih Hrvata i biti zapamcen kao takav.
    Ich denke das haben alle "Anführer" so an sich sonst wären sie keine, erst Recht wenn man aus dem Schatten eines Giganten wie Tito raustreten will. Der Auftritt mit der weißen Uniform war gruselig, man mochte garnicht hinsehen, konnte sich aber auch nicht abwenden.

  6. #176
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    franjo_774726351.jpg

    Der wahre Nachfolger Titos, da hätten sich ein Islamist Izmetbegovic oder ein Unterweltboss Milosevic eine Scheibe von abschneiden können.

  7. #177

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Tacno. Tudjman je bio fasciniran Brozom, pocevsi od uniforme do onog sjaja u ocima kada mu skandiraju ime, zato i nije trpio otpor/drugo mislenje i ljude koji ga ne vole (npr. navijaci Dinama Zagreba). Zelio je biti vodja svih Hrvata i biti zapamcen kao takav.
    Trazio je i internationalno priznanje i nija ga dobio. U onoj emisiji Latinice koju je spomenuo Vader rekli su" imao je dva aviona al ga niko nije zvao".

  8. #178
    Avatar von Dr.Vukadin

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    525

  9. #179
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Trazio je i internationalno priznanje i nija ga dobio. U onoj emisiji Latinice koju je spomenuo Vader rekli su" imao je dva aviona al ga niko nije zvao".
    Dafür hat dein Unterweltboss Milosevic sogar einen Gratisflug bekommen, rate mal wohin.^^

  10. #180

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    franjo_774726351.jpg

    Der wahre Nachfolger Titos, da hätten sich ein Islamist Izmetbegovic oder ein Unterweltboss Milosevic eine Scheibe von abschneiden können.


    izetbegovic hatte ganz andere Vorbilder und Milosevic war zwar eitel aber nicht vom Wahnsinn befallen und hatte letztendlich mehr Stil wenn man das nun vergleichen möchte. Ach ja und Tito ist in Belgrad beerdigt worden alles andere wäre für ihn auch nur ernidrigend gewesen.

Ähnliche Themen

  1. Ethnische Säuberung im Kosovo
    Von kiko im Forum Kosovo
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:12
  2. Ethnische Säuberung Föd-BiH
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 08:27
  3. Ethnische Säuberung für Großserbien in Banja Luka
    Von Yutaka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 15:24
  4. Die Ethnische Säuberung um Sanski Most
    Von TITO im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 10:41