BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 220

Heutige ethnische säuberung in der RS BiH

Erstellt von Paul_Gidney, 25.09.2012, 20:57 Uhr · 219 Antworten · 6.619 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Die Bosniaken konzentrieren sich doch schon voll auf die FBIH, nach 20 jahren jetzt anfangen zu heulen?

    Dafür macht ihr doch in der FBIH fortschritte oder nicht

  2. #22

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Hast du dazu eine Quelle?
    Ich bereite dazu was auf.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Die Bosniaken konzentrieren sich doch schon voll auf die FBIH, nach 20 jahren jetzt anfangen zu heulen?

    Dafür macht ihr doch in der FBIH fortschritte oder nicht
    Im Gegensatz zu den kroatischen Freunden, die sich im Rahmen des Boban/Karadzic Agreements nicht mehr in ihre Posavina blicken liessen, sind die Bosniaken z.B. im Raum Prijedor eigeninitiativ zurückgekehrt. Während sich also manch Kroate noch heute bitterlich via Vinko Pfujljic auseinanderheult und alles (Nur nicht die eigene Blockpartei HDZ) für die mangelnde Rückkehr verantwortlich macht, haben die Bosniaken zumindest in Kozarac durchaus Fakten geschaffen. Natürlich musste die OHR hier nachhelfen, aber letzlich -wie so häufig wenn man etwas Druck ausübt- gaben die Serben nach und konnten zumindest hier die Rückkehrer nicht mehr bremsen.

    Auch die Serben haben ähnliches im Raum Drvar/Glamoc vollbracht. Dort mussten sie sich gegen die Kroaten durchsetzen, die geglaubt haben sich auf ewig breit machen zu können weil ihnen genau das beim Abzug aus der Posavina, aber auch Kakanj & Umgebung versprochen wurde. Dumm gelaufen....vlt. sind ja einige in "Bobanovo gelandet".

    Also halt mal den Ball flach.....oder am besten die Fresse wenn Du rein gar nichts zum Thema ablassen kannst, ausser Deinen pathologischen Hass auf die Bosniaken, denn Du mal vom lokalen Frater in einer längeren Beichtsession behandeln lassen solltest...

  3. #23

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Ti druže vazda kenjaš o nekim sporazumima Bobana i Karadžića. Kako komentiraš ovo?
    Ako želiš imam još puno više takvog materijala.

    http://img850.imageshack.us/img850/6789/vukovar031.jpg

    I šta ti to smeta Bobanovo?

  4. #24
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    Ti druže vazda kenjaš o nekim sporazumima Bobana i Karadžića. Kako komentiraš ovo?
    Ako želiš imam još puno više takvog materijala.

    http://img850.imageshack.us/img850/6789/vukovar031.jpg
    Sitna su slova covece....nevidim nista..

  5. #25

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    Ti druže vazda kenjaš o nekim sporazumima Bobana i Karadžića. Kako komentiraš ovo?
    Ako želiš imam još puno više takvog materijala.

    http://img850.imageshack.us/img850/6789/vukovar031.jpg
    Ogranicen si ko balkon, jer jedno s drugim nema veze. Jedno je povratak nakon 1995, drugo su bilateralni sporazumi sklopljeni tokom mirovnih pregovora.

    Karadzic je sam potvrdio ta sporazum u poznatom dokumentarcu i on je bio vidljiv na terenu, odnosno -ako uzmes desavanja i okolnosti u obzir- on ispade plausibilan.

    Doslo je do vise sastanaka na Banskim Dvorima, Koljevic je vise puta vidjen u Zagrebu i Tudjman je trazio decidni sporazum sa bosanskim Srbima. Mozda je smjesna cinjenica da se iz Budzeta RH odvajalo nekoliko miliona DM za Ratka Mladica (Koji je prethodno kenjao po Zadru), da bi spasio HaVeO. A sad sto je Tudjman kasnije poslao bosanske hrvate u Federaciju i naguzio sviju, je druga stvar. Cinjenice potvrdjuju taj sporazum o nepovratku i najbolje se pokazuju na djelovanje HDZ-a po pitanju povratka Hrvata nakon 1995. HDZ po tom pitanju nije imao nikakve planove i namjere. O tome se radi.

    A to sto sad postavljas van konteksta i van tvog shvatanja ti nista nece pomoci, makar kamion imao nekih "papira". Ako nisi u stanju da ih gledas u kontekstu, onda mozes brisat dupe s njima....

    Inace mi Bobanovo nesmeta. Ali upravo to Bobanovo potvrdjuje tu od mene opisanu politiku.....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Sitna su slova covece....nevidim nista..
    Prconja misli na ovo i zeli staviti u kontext koji veze nema s onim sto opisujem u pogledu povratka i ociglednog sporazuma Karadzic/Boban (Koji Karadzic sam potvrdjuje)

    http://sca.lib.liv.ac.uk/collections...boda/uthr3.pdf

  6. #26

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Dokument nije stavljen u kontekstu povratka, nego tvoje uporno 'boban-karadžićovanje', jagnje moje nevino.
    Nudi se Srbima izlaz na more. Al sigurno ne preko Crne Gore, jel tako?

    Meni nemoraš ništa palamudit o povratku Hrvata, direkno sam žrtva pogubne politike HDZ-a.
    Al neka, ima nas, biće nas.

    I dalje mlati praznu slamu, mlatimudane.

  7. #27

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    Dokument nije stavljen u kontekstu povratka, nego tvoje uporno 'boban-karadžićovanje', jagnje moje nevino.
    Nudi se Srbima izlaz na more. Al sigurno ne preko Crne Gore, jel tako?
    Nakon Davora Perinovica (Osnivaca HDZ BiH) i Stjepana Kljujica, Tudjman u Februaru 92 dovodi Matu Bobana -putem stranackog putsha- na celo HDZ BiH. Razlog tome je cinjenica, da je bio ne zadovoljan politikom Kljujica koji je trazio konsenzus za Muslimanima, sto Tudjmanu nije odgovaralo. Mozda ti nije poznato, ali je pokojni Francek bio opsjednut idejom podjele BiH i znao je da ce to naprije postici konsenzusom sa bosanskim Srbima. Taj projekat je imao svoj pocetak u Karadjordjevu i u Tikvesu vec 1991. Vrlo brzo nakon Tudjmanovog poteza, bosanski Hrvati pocinju da prihvataju pozicije Srba u lisabonski pregovorima (Da bi i na kraju i njih naguzili) i dolazi do sastanka u Grazu (6.5.) u kojem se odredjuju neke pozicije jedni i drugi u pogledu na interesne sfere.

    Mozda je "slucajnost" da stratesko vazna Derventa pada nekoliko dana nakon tog meetinga u Grazu.
    Mozda je "slucajnost" da HVO zabranjujue ABiH prolaz kroz Kiseljak u Junu 1992, gdje se istovremeno primjecuje da pripadnici srpskih snaga tu setaju bez frke
    Mozda je "slucajnost", da je u Augustu 1992 ubijen Blaz Kraljevic koji -kakav god da je bio- predstavljao frakciju zajednicke borbe protiv Srba.
    Mozda je slucajnost, da u Septembru 92 HVO prvi napada polozaje ABiH kod Jablanice i u Januaru 1993 smjenjuje gradonacelnika Mostara (Hrvata) koji je bio opredjeljen za Zajednistvo
    Mozda je slucajnost da Karadzic za taj period govori o sporazumu Hrvata i Srba u pogledu na populaciju (Vi ne vracajte vase, mi ne cemo nase), kada je rijec o teritorijama.

    ...i sad si dosao ti Mulac i mases mi dokumentom iz 1993, koji je nastao u sasvim drugacijim okolnostima i koji predstavlja samo nacelne okvira za neke dalje pregovore.

    A sad "jagnje moje" da se osvrnemo na tvoj dokument. On je nastao maltene u kulminaciji hrvatsko-muslimanskog rata gdje je izvjesno bilo, da ce ga Muslimani -ukljesteni izmedju Hrvata i Srba- fasovati. On je predstavljao ni manje ni vise nego nacela, na osnovu koji ce se pregovarati. Ako se uzme ponasanje Hrvata u tom periodu, onda je fakat da su oni s tim ponasanjem prisiljavali Aliju Izetbegovica na tako nesto, jer su oni vec cini mi se proglasili i HRZHHB...pizdumaterinu vise.

    A sad "jagnje moje" je pitanje ko ili tko je Tudjmana prisiljavao da 1991 da pregovara sa Srbija o podjeli BiH? Ko ga nagovori da 1992 zabode Muslimanima noz u ledja ? E to su okolnosti koji se moraju uzeti u obzir, na sto ti na zalost nisi u stanju iz meni ne poznatih razloga. Da je tvoj dokument nosio datum 1991 rekao bi da si u pravu. Ovako su ispao glup u svojoj namjeri, da "ravnopravno" prospes krivicu na sve tri strane, ignorirajuci cinjenice i okolnosti zbog cega se sta desilo....

    Da budemo jasni: Muslimani u BiH nisu jagnjad ili ovce, ali se oni u svom djelovanju i te kako kontekstualno razlikuju od onih, koji su vazda preferirali etnicko cista podrucja u BiH....vec od 1991. Eh pa ti sad vadi papire koliko hoces....

    I to suplju o "ja sam zrtva pogubne politike" i s time valjda "zbog toga sam u pravu" mozes sebi da gurnes znas vec gdje..

    Javi se ako imas sta pametno reci....

  8. #28

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ich bereite dazu was auf.

    - - - Aktualisiert - - -



    Im Gegensatz zu den kroatischen Freunden, die sich im Rahmen des Boban/Karadzic Agreements nicht mehr in ihre Posavina blicken liessen, sind die Bosniaken z.B. im Raum Prijedor eigeninitiativ zurückgekehrt. Während sich also manch Kroate noch heute bitterlich via Vinko Pfujljic auseinanderheult und alles (Nur nicht die eigene Blockpartei HDZ) für die mangelnde Rückkehr verantwortlich macht, haben die Bosniaken zumindest in Kozarac durchaus Fakten geschaffen. Natürlich musste die OHR hier nachhelfen, aber letzlich -wie so häufig wenn man etwas Druck ausübt- gaben die Serben nach und konnten zumindest hier die Rückkehrer nicht mehr bremsen.

    Auch die Serben haben ähnliches im Raum Drvar/Glamoc vollbracht. Dort mussten sie sich gegen die Kroaten durchsetzen, die geglaubt haben sich auf ewig breit machen zu können weil ihnen genau das beim Abzug aus der Posavina, aber auch Kakanj & Umgebung versprochen wurde. Dumm gelaufen....vlt. sind ja einige in "Bobanovo gelandet".

    Also halt mal den Ball flach.....oder am besten die Fresse wenn Du rein gar nichts zum Thema ablassen kannst, ausser Deinen pathologischen Hass auf die Bosniaken, denn Du mal vom lokalen Frater in einer längeren Beichtsession behandeln lassen solltest...
    Soviel ich weiß hat doch die HDZ in der Posavina bei den letzten wahlen gewonnen, wie kommst du darauf das sie nicht erwünscht sind.

    Du kannsz doch nicht die Kroaten als Agressoren darstellen wenn sie jeden Friedensvertrag zugestimmt haben.
    Ausserdem leben doch auch Bosniaken in der Posavina warum haben sie sich nicht den Serben in den weg stellt, ist doch auch ihr land.

    In kakajn wurden doch die kroaten vertieben von den Mudzahedin aus dem Ausland, sie waren doch die ersten opfer, für die Schaffung eines Lebensraum für Bosniaken um das von den Serben kontrolliert zu kompensieren.

  9. #29

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiß hat doch die HDZ in der Posavina bei den letzten wahlen gewonnen, wie kommst du darauf das sie nicht erwünscht sind.
    In jener der Föderation, nicht aber im einst. von Kroaten dominierten Bosanski Brod oder Teilen von Derventa....

    Du kannsz doch nicht die Kroaten als Agressoren darstellen wenn sie jeden Friedensvertrag zugestimmt haben.
    Klar, weil sie so friedlich waren, galt Kroatien unter Tudjman in dieser Zeit als isoliert und wäre beinahe -wie Serbien- auf der Sanktionsliste gelandet. Arme Kroaten, sie scheint wohl niemand zu verstehen.

    Ausserdem leben doch auch Bosniaken in der Posavina warum haben sie sich nicht den Serben in den weg stellt, ist doch auch ihr land.
    Das war durchaus der Fall, auch dann als die Zentrale in der Hercegovina das Thema irgendwie längst vergessen hat.

    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    In kakajn wurden doch die kroaten vertieben von den Mudzahedin aus dem Ausland, sie waren doch die ersten opfer, für die Schaffung eines Lebensraum für Bosniaken um das von den Serben kontrolliert zu kompensieren.
    Ja, im April 1993 kam es zu Vertreibungen an Kroaten in Kakanj, zu einem Zeitpunkt als der Konflikt längst durch die kroatische Seite initiiert wurde. Opfer waren beide, aber grundsätzlich wurde der Konflikt durch die die Politik der bosn. Kroaten initiiert. Nur darum geht es, was Du natürlich nicht kapieren kannst.

    Deine Kompensationsnummer passt im übrigen auch nicht. Denn schon 1991 wollten sich Kroaten und Serben auf eine Teilung BiH´s zu Lasen der Moslems arrangieren. Wer wollte denn da etwas "kompensieren" so lebensraumtechnisch ?

  10. #30

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    In jener der Föderation, nicht aber im einst. von Kroaten dominierten Bosanski Brod oder Teilen von Derventa....



    Klar, weil sie so friedlich waren, galt Kroatien unter Tudjman in dieser Zeit als isoliert und wäre beinahe -wie Serbien- auf der Sanktionsliste gelandet. Arme Kroaten, sie scheint wohl niemand zu verstehen.



    Das war durchaus der Fall, auch dann als die Zentrale in der Hercegovina das Thema irgendwie längst vergessen hat.



    Ja, im April 1993 kam es zu Vertreibungen an Kroaten in Kakanj, zu einem Zeitpunkt als der Konflikt längst durch die kroatische Seite initiiert wurde. Opfer waren beide, aber grundsätzlich wurde der Konflikt durch die die Politik der bosn. Kroaten initiiert. Nur darum geht es, was Du natürlich nicht kapieren kannst.

    Deine Kompensationsnummer passt im übrigen auch nicht. Denn schon 1991 wollten sich Kroaten und Serben auf eine Teilung BiH´s zu Lasen der Moslems arrangieren. Wer wollte denn da etwas "kompensieren" so lebensraumtechnisch ?
    Wenn die Kroaten den krieg mit den Bosniaken gesucht haben wie du es bezeichnet, warum haben sie dann nur verloren, so wie ihr gegen die Serben keine Gewinne verzeichnet konntet.

Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ethnische Säuberung im Kosovo
    Von kiko im Forum Kosovo
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:12
  2. Ethnische Säuberung Föd-BiH
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 08:27
  3. Ethnische Säuberung für Großserbien in Banja Luka
    Von Yutaka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 15:24
  4. Die Ethnische Säuberung um Sanski Most
    Von TITO im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 10:41