BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 220

Heutige ethnische säuberung in der RS BiH

Erstellt von Paul_Gidney, 25.09.2012, 20:57 Uhr · 219 Antworten · 6.618 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Es gab keine angebliche Versöhnung und zwanghafte Befriedung durch angebliches "einfliessen lassen von dieser Thematik" ins Wahlprogramm.

    Komplett serbische Propaganda zur Rechtfertigung des Sezessionskrieges der ja schon vor Tudjman alles andere als unerwünscht war von hauptsächlich rechtsorientierter serbischer Seite aus.

    Vor allem durch das aufputschen von Opferzahlen wollte man die niedersten Instikte wecken - wie man an dir und Anderen sieht sind ja immer noch relativ viele Serben damit beschäftigt.
    es wird uns serben immer beschäftigen und es soll niemals vergessen werden!damit sich so etwas niemal wieder wiederholen möge!

  2. #72
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    es wird uns serben immer beschäftigen und es soll niemals vergessen werden!damit sich so etwas niemal wieder wiederholen möge!
    Ist ja euer gutes Recht nur nicht verfälschen weil sonst bekommt man das Gefühl das es euch nicht um die Opfer geht sondern viel eher lediglich um politische Ziele mit denen man was anderes rechtfertigen oder gutheissen möchte worauf man wiederum kein Recht hat.

  3. #73

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Es gab keine angebliche Versöhnung und zwanghafte Befriedung durch angebliches "einfliessen lassen von dieser Thematik" ins Wahlprogramm.

    Komplett serbische Propaganda zur Rechtfertigung des Sezessionskrieges der ja schon vor Tudjman alles andere als unerwünscht war von hauptsächlich rechtsorientierter serbischer Seite aus.

    Vor allem durch das aufputschen von Opferzahlen wollte man die niedersten Instikte wecken - wie man an dir und Anderen sieht sind ja immer noch relativ viele Serben damit beschäftigt.
    Natürlich gab es die Politik der Pomirba. Du musst nicht in jedem zweiten Beitrag unterstreichen das du von der Thematik Null-Ahnung hast.

    (...)
    Ungeachtet eines offensiven Nationalismus gelang es Tuđman mehr als den anderen neu gegründeten Parteien mit seinem Programm der "nationalen Versöhnung" (pomirba)frühzeitig, Kontakte zu den Reformkommunisten und anderen Mitgliedern der kommunistischen Partei zu knüpfen, die entweder der Einparteienherrschaft oder dem serbischen Nationalismus entgegentreten wollten. So wird geschätzt, dass von Ende 1989 bisJuni 1990 27 Tausend Mitglieder der SKH-SDP zur HDZ wechselten.

    Den polarisierenden Charakter des Wahlkampfes und die Benutzung ethnonationatlistischer Appelle durch verschiedene Parteiführer und die Medien zeigen zwei im Dezember 1989 und im April 1990 durchgeführte Umfragen. Ließen sich vor der Legalisierung des Mehrparteienwettbewerbs kaum nationale Spannungen belegen, fühlten sich unmittelbar vor der Wahl eine knappe Hälfte der serbischen Bürger Kroatiens,noch mehr in der vornehmlich von Serben bevölkerten Krajina, dem Zentrum des ser-bischen Nationalismus, von der Republikmehrheit der Kroaten diskriminiert.


    (...)
    Bernd Stegmann - Nationalstaatsbildung und Demokratisierung in Kroatien - Seite 74/75





  4. #74
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Sagt wer?
    Zar moramo u detalje procesljati njegov rad, tj. koji dovodi u pitanje holokaust (samu rijec "holokaust" on licno stavlja pod znake navoda). Clan ovog foruma Ratko je vec jedan dio opisao, Tudjman je minimizirao ustaski genocid (sto je sa druge strane srpska strana znala uvelicavat) - kasnije je Franjo "pametno" izlozio tezu, da je genocid prirodna pojava u ljudskom drustvu, koja je ne samo normalna vec i preporucljiva. I ne samo to, ljepo je on tu svoju tvrdnju "zamotao" lukavo, pozivajuci se na razne autoritete, pa i na samog Boga i Bibliju.

  5. #75
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Natürlich gab es die Politik der Pomirba. Du musst nicht in jedem zweiten Beitrag unterstreichen das du von der Thematik Null-Ahnung hast.
    Er knüpfte Kontakte zu den extrem Linken Kommunisten die sich ebenso wie er gegen die grossserbische Politik lehnten ... lese doch mal deine Quellen.

    Wo ist ist hier "das einfliessen lassen der Thematik um Ustascha und Kommunisten zu versöhnen?"

    Wo ist hier die Versöhnung der Ustaschas und Kommunisten?

    Es gab keine Befriedung weil es nichts zu befrieden gab weil sich wiederum alle einig waren das der Feind in Serbien sitzt und nicht in Zagreb oder in den Wäldern.

  6. #76

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Er knüpfte Kontakte zu den extrem Linken Kommunisten die sich ebenso wie er gegen die grossserbische Politik lehnten ... lese doch mal deine Quellen.

    Wo ist ist hier "das einfliessen lassen der Thematik um Ustascha und Kommunisten zu versöhnen?"

    Wo ist hier die Versöhnung der Ustaschas und Kommunisten?

    Es gab keine Befriedung weil es nichts zu befrieden gab weil sich wiederum alle einig waren das der Feind in Serbien sitzt und nicht in Zagreb oder in den Wäldern.
    Ich sehe du verfügst über einen Internetanschluss.
    Ich nehme an du weisst was Google ist und wie man es benutzt.
    Gib doch einfach mal "Tudjman Pomirba" in die Suche ein bevor du dich hier weiter blamierst.

    Hier..

    National, ethnischer Konflikt und Parteiidentität: Ein vergleichender und ... - Christian Buric - Google Books

    Hier..

    Ni

  7. #77
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Zar moramo u detalje procesljati njegov rad, tj. koji dovodi u pitanje holokaust (samu rijec "holokaust" on licno stavlja pod znake navoda). Clan ovog foruma Ratko je vec jedan dio opisao, Tudjman je minimizirao ustaski genocid (sto je sa druge strane srpska strana znala uvelicavat) - kasnije je Franjo "pametno" izlozio tezu, da je genocid prirodna pojava u ljudskom drustvu, koja je ne samo normalna vec i preporucljiva. I ne samo to, ljepo je on tu svoju tvrdnju "zamotao" lukavo, pozivajuci se na razne autoritete, pa i na samog Boga i Bibliju.
    Du musst ihn ja nicht lesen wenn dir seine Theorien über die Geschichte und vielerlei Begebenheiten nicht zusagt, trotzdem war ein Geschichtswissenschaftler und sehr wahrscheinlich sind seine Zahlen viel näher an der Wahrheit als von irgendeinem anderen da er sicher keine Opfer die nicht im Lager umkamen dort mit einbezog.

    Es sollen unter den Namen die in Jasenovac aufgelistet sind nicht wenige dabei sein die nach dem Krieg Opfer der kommunistischen Säuberung wurden, ich weiss ja nicht ob es bekannt ist aber das Lager diente noch mindestens 2 Jahre nach dem Krieg als Gefangenenlager.

    In dieser Zeit konnte man nicht nur die Opfer des Klassenfeindes in die Höhe treiben, man konnte auch seine schön darunter verstecken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich sehe du verfügst über einen Internetanschluss.
    Ich nehme an du weisst was Google ist und wie man es benutzt.
    Gib doch einfach mal "Tudjman Pomirba" in die Suche ein bevor du dich hier weiter blamierst.

    Hier..

    National, ethnischer Konflikt und Parteiidentität: Ein vergleichender und ... - Christian Buric - Google Books

    Hier..

    Ni
    Was willst du mit deinen Psydoquellen beweissen?

    Soll ich dir jetzt 100 Quellen zu 9/11 liefern die ganz klar behaupten das alles Lüge war?

    Mach dich nicht lächerlich.

  8. #78
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich seh du bist der Experte. Die Wahlrechtsänderung wurde lang und breit in den Medien thematisiert und war mit ein Grund warum bosniakische Politiker wie Bakir Izetbegovic mit Buhrufen auf der diesjährigen Srebrenica Gedenkveranstaltung empfangen wurden. Und es ging genau darum das die in Srebrenica gemeldeten bosniakischen Wähler die nicht in der Gemeinde Srebrenica ihren Hauptwohnsitz haben von den kommenden Wahlen ausgeschlossen werden. Die Neuregelung betrifft ganz BiH.



    Oha.. was kommt als nächstes? Schickst du Viren wenn dein Gesülze nicht fruchtet?
    Low, Low, Low.

    Zunächst zur Quelle,... ein Kumpel hat mir den Mist im Whatsapp geschickt ich konnte es hald ned lassen ...

    Zum Gesetz diese Änderung gibt der RS Polizei nicht das recht Leute willkürlich herauszuschreiben....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von patriot? Beitrag anzeigen
    der thread ist grandios.
    Anakin geh in ein ernstzunehmendes Forum und verbreite dort deine Märchen, viel Spass dabei.
    In diesem Chatforum voller Teenies einen auf dicke Backe machen bisschen billig.

    Teilweise muss ich dir leider zustimmen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    ma kurac je starija hahahahahahahahahahaha ismisljotina preko izmisljotine
    RS postoji, hoces neces, postojace i dalje baki
    Und du nennst dich Hercegovac... zalostno... kurac rs? Was meinst du genau mit kurac... tell me...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    naja, eigentlich werden die serben immer schlecht geredet, in jeden 2 thread handelt es sich wie schlimm und wie gemein die serben sind...nach der zeit wuerde mir das auch stören...und es nervt einfach

    Es gab auch griechen die an diesem letzten Völkermord teilgenommen haben, sich Mladic unterstellt haben, gemordet und geplündert haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich bewundere es jedesmal, wie es Balkaner fertig bringen, Völker, die auch dichtestem Raum seit Jahrhunderten zusammenleben und ziemlich sicherlich die gleiche Mentalität haben (!!!), soo krass unterschiedlich darzustellen bzw. zu präsentieren. Da die einen, die Wilden, Zurückgebliebenen, Bösartigen, hier die anderen nebenan (eigentlich vermischt unter ihnen) die Friedlichen, Zivilisierten,....etc...

    Komisch sieht man all die riesigen Unterschiede hier in der Diaspora nicht. Für die sind wir alle "Problem-Balkaner". Aber eben.. wir sehen ja das anders. Wir haben so ne spezielle, patriotische Filterbrille.

    Ja da stimme ich dir tatsächlich zu, jedoch sind wir nicht wie die Serben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lovro Milanovic Beitrag anzeigen
    AHAHAHAHA ein Türke der nicht mal türkisch kann mit Naser Oric im Avatar labbert was von Bosnien.
    Zeigt doch das er Herz hat.

  9. #79
    Avatar von Dr.Vukadin

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    525
    Paul,

    ruka ti se pozlatila za ovu temu,
    ma ne ruka, ćuna ti se pozlatila...


  10. #80

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Ja da stimme ich dir tatsächlich zu, jedoch sind wir nicht wie die Serben.


    a sta si ti Paul?

Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ethnische Säuberung im Kosovo
    Von kiko im Forum Kosovo
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:12
  2. Ethnische Säuberung Föd-BiH
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 08:27
  3. Ethnische Säuberung für Großserbien in Banja Luka
    Von Yutaka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 15:24
  4. Die Ethnische Säuberung um Sanski Most
    Von TITO im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 10:41