BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Hilfe die Roma kommen!!!

Erstellt von Acooo, 11.04.2012, 08:51 Uhr · 39 Antworten · 3.767 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Yuval Kfir Beitrag anzeigen
    Das ist auch eindeutig Volksverhetzung... gegen so ein rassistisches Schandblatt sollte man langsam vorgehen.
    und in serbien scheint dieser artikel schon etliche anhänger gewonnen zu haben!!!!!

    : Anti-Roma-Proteste in Serbien eskalieren - Nachrichten Print - WELT KOMPAKT - WELT ONLINE

  2. #32
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von DER KICKBOXER Beitrag anzeigen
    Scheiss drauf,roma sind doch auch nur Menschen und arme Schlucker ? Warum regt ihr euch so auf,ich meine Ok es gibt solche und solche aber ich habe noch nie einen Roma gesehen der einen Völkermord oder einen Krieg gestartet hat,das ist fakt.Aber man sieht ihr habt keine Ahnung,klauen und krach machen tuen sie vieleicht überdurschnittlich viel aber trotzdem sind es immer noch Menschen,das bitte ich zu Respektieren.
    Tut mir leid, dass ich meinen Thread in "Aussenpolitik" gestartet habe, aber Schweizer Weltwoche... Danke and die Admins/Mods für das Verschieben!!!
    Natürlich ist das ein Balkan-Thema, und ich hab ja schon angedeutet, dass es schwierig ist...

    Wie ich schon in anderen Themen beschrieben habe, bin ich Anfang 1965 nach Skopje gekommen, um in einer Aufbaugruppe zu arbeiten. Warum auch immer, die Stadtverwaltung hat uns 5 Bungalows inmitten einer Roma-Siedlung zu gewiesen (Gjorgje Petrov). Nema problema, wir waren dort Gäste, unsere Bungalows mussten wir nicht verschließen und auch unsere Wäsche nicht abhängen!!!
    Obwohl damals Arbeitskräftemangel herrschte, hat kein Rom die Chance gehabt, auch nur Hilfsarbeiter zu werden!!! Wir haben dann zwei Roma als Nachtwächter eingestellt, war äüßerst effektiv...
    Die Roma sin seit über 600 Jahren in Europa, langsam sollten wir uns was einfallen lassen...

  3. #33

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    EIne Idee?

  4. #34
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, dass ich meinen Thread in "Aussenpolitik" gestartet habe, aber Schweizer Weltwoche... Danke and die Admins/Mods für das Verschieben!!!
    Natürlich ist das ein Balkan-Thema, und ich hab ja schon angedeutet, dass es schwierig ist...

    Wie ich schon in anderen Themen beschrieben habe, bin ich Anfang 1965 nach Skopje gekommen, um in einer Aufbaugruppe zu arbeiten. Warum auch immer, die Stadtverwaltung hat uns 5 Bungalows inmitten einer Roma-Siedlung zu gewiesen (Gjorgje Petrov). Nema problema, wir waren dort Gäste, unsere Bungalows mussten wir nicht verschließen und auch unsere Wäsche nicht abhängen!!!
    Obwohl damals Arbeitskräftemangel herrschte, hat kein Rom die Chance gehabt, auch nur Hilfsarbeiter zu werden!!! Wir haben dann zwei Roma als Nachtwächter eingestellt, war äüßerst effektiv...
    Die Roma sin seit über 600 Jahren in Europa, langsam sollten wir uns was einfallen lassen...
    es ist eigentlich nichts als traurig bezüglich den roma`s und ihre menschenrechte in europa.....
    bei allem fortschritt in allen lebensbreichen schaffen wir es bis heute nicht alle menschen gleich zu behandeln!!!
    um weiter zu kommen muss jeder selbst einen schritt machen um weiter zu kommen.
    sollte der schwächere dabei einen nachteil haben so sollte es selbstverständlich sein das der stärkere den ersten schritt macht sprich dem schwachen entgegen zu kommen.
    der stärkere kann sich seiner position nur sicher sein wenn der schwächere in seinen kleinen schritt eine bessere zukunft sieht!!!!

  5. #35
    Hamëz Jashari
    Typisch für die Schweiz und dann beschimpfen die Schweizer die Deutschen oft als Rassisten da fragt man sich wer hier die Rassisten sind.

  6. #36
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von Balkanlight Beitrag anzeigen
    EIne Idee?
    Aktive INTEGRATION...

  7. #37
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Balkanlight Beitrag anzeigen
    EIne Idee?
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Aktive INTEGRATION...
    Die Situation der Roma kenne ich nicht so gut, wie die der Sinti, die ja insgesamt eher sesshaft sind... Was wahrscheinlich beiden Gruppen gemeinsam ist, ist ein prinzipielles Mißtrauen gegenüber Institutionen, weil die Menschen einfach schlechte Erfahrungen gemacht haben, und die bildungsferne (bzw. Analphabetismus), auch die Schwierigkeit, sich an bestimmte Strukturen anzupassen, die für die Integration notwendig sind (regelmäßiger Schulbesuch )

    Ich habe z.B. von einem Projekt gelesen, wo in einer Klasse mit vielen Sinti-Kindern die Mütter abwechselnd einfach mit im Unterricht saßen, um nicht das Gefühl zu haben, ihre Kinder würden von "Fremden" erzogen, unter Umständen, die sie nicht durchschauen und zu denen sie kein Vertrauen haben. Das Problem des unregelmäßigen Schulbesuchs hat sich so erledigt.

    Ich denke, es ist immer auch die Frage, inwiefern man sich bemüht, die Beweggründe der anderen zu verstehen...

  8. #38
    Schönling
    Viele in der Thread meinen die Roma arbeiten nix.
    Ja ist gut, dann solltet ihr euch mal braun anmalen und versuchen zB in Serbien eine Arbeit zu finden, da wirds einem sehr sehr schwer gemacht.
    Folglich ohne Arbeit keine gute ausbildung für die kinder, keine wohnung usw..

  9. #39
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Im Rahmen der Osterweiterung der EU wurde den Wersteuropäern klar, dass da ein Problem auf sie zukommt: ca. 8 Mio. (überwiegend) Roma!
    Also machte man einen Plan:
    Roma-Politik der Europäischen Union

    Zehn gemeinsame Grundsätze für die Eingliederung der Roma
    1. Konstruktive, pragmatische und nichtdiskriminierende Maßnahmen
    2. Gezielte Strategien ohne ausschließenden Charakter
    3. Interkultureller Ansatz
    4. Ausrichtung auf den Mainstream
    5. Bewusstsein für die Gleichstellung der Geschlechter
    6. Übernahme bewährter Konzepte
    7. Nutzung von Gemeinschaftsinstrumenten
    8. Einbindung der regionalen und lokalen Behörden
    9. Einbindung der Zivilgesellschaft
    10. Aktive Beteiligung der Roma

    Da auch bei diesem Problem "ohne Moos nischt los" gilt, wurde Geld in die Hand genommen (Zitat aus Wiki):

    Die EU fördert zahlreiche lokale Initiativen und überregionale Projekte, die die Partizipationsmöglichkeiten der Roma stärken sollen.[11] Die Förderung geschieht unter anderem durch den Europäischen Sozialfonds. Schätzungen der EU-Kommission sind (Stand: 2010) seit dem Jahr 2000 ungefähr 300 Millionen Euro aus dem EU-Strukturfonds direkt für Projekte zugunsten der Roma aufgewendet worden, und eine weitere Milliarde Euro wurde allgemeiner für benachteiligte Gruppen eingesetzt.[34]

    Aber das funzte nicht so richtig:

    Am 7. September 2010 erklärte die EU-Justizkommissarin, dass vorhandene Mittel aus dem EU-Sozialfonds nicht abgerufen wurden und insbesondere nicht zur Integration der Roma genutzt wurden. Sie kündigte an, dass vor dem Hintergrund der massenhaften Ausweisungen von Roma aus Frankreich nun ein Sonderausschuss prüfen würde, warum die Mittel nicht abgerufen wurden.[36]

    Wenn man nicht mehr weiter weiß,
    gründet man nen Arbeitskreis!!!


    Es klemmt ganz offensichtlich schon bei den Regierungen der betroffenen Staaten, sowohl Mitglieder als auch Beitrittskandidaten.
    Wäre ja mal ne Aufgabe für die BF-User vor Ort, zu überprüfen, was nun wirklich bei den Betroffenen ankommt!
    Bin gerne bereit, daraus ein Dauerthema zu machen und, bei Bedarf, das Ganze zu koordinieren...

    PS: Am 8. April wurde der Internationale Tag der Roma begangen...
    "Roma-Tag" erinnert an größte Minderheit Europas

    Von Sn, Apa | Aktualisiert vor 4 Tagen

    http://www.salzburg.com/nachrichten/...europas-10095/

  10. #40

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    52
    Einfach nur krass.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 13:12
  2. HILFE,HILFE HilFFFEEEEEEEEE
    Von Alblood im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 00:49
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 15:08
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 16:05
  5. Roma im Osmanischen Reich, Roma waren im osmanischen Heer beschäftigt
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 00:31