BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Höchststrafe für bosnischen Serben......

Erstellt von Gospoda, 31.08.2006, 17:13 Uhr · 6 Antworten · 731 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296

    Höchststrafe für bosnischen Serben......

    ..............wegen Völkermords gefordert

    Amsterdam (Reuters) - Die Ankläger des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag wollen einen bosnisch-serbischen Politiker wegen Völkermordes lebenslang hinter Gitter bringen.

    Jeder einzelne Anklagepunkt zu Verbrechen während des Bosnienkrieges rechtfertige bei einem Schuldspruch die Höchststrafe für Momcilo Krajisnik, zitierte ein Gerichtssprecher am Mittwoch den Klagevertreter Alan Tieger.

    Krajisnik wird vorgeworfen, dem Serbenführer Radovan Karadzic bei der Vertreibung von bosnischen Kroaten und Moslems aus Teilen Bosniens in den frühen neunziger Jahren geholfen zu haben. Krajisnik galt als rechte Hand des noch immer als Kriegsverbrecher gesuchten Karadzic. Der 61-Jährige bestreitet alle Vorwürfe der Anklage, seine Anwälte verlangten am Mittwoch einen Freispruch ihres Mandanten, da Zeugenaussagen gegen Krajisnik unglaubwürdig gewesen seien.

    Er wurde im Jahr 2000 von Soldaten der Nato-Friedenstruppe nahe Sarajevo festgenommen und muss sich seit Februar 2004 unter anderem wegen Völkermordes, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen das Kriegsrecht vor dem UN-Tribunal verantworten. Ein Urteil in dem Verfahren wird bis spätestens 29. September erwartet.

    Die Chefanklägerin des Tribunals, Carla del Ponte, hatte es erst vor kurzem als skandalös bezeichnet, dass Karadzic und der frühere serbische General Ratko Mladic noch nicht gefasst seien. Karadzic und Mladic wird vorgeworfen, die Hauptverantwortlichen für das schlimmste Massaker an Zivilisten in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges in der moslemischen Enklave Srebrenica zu sein. Mitglieder der bosnisch-serbischen Armee töteten in der Stadt, die damals in serbisch besetztem Gebiet lag, im Juli 1995 rund 8000 moslemische Zivilisten.

  2. #2

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195

    Re: Höchststrafe für bosnischen Serben......

    Zitat Zitat von Serbe
    ..............wegen Völkermords gefordert

    Amsterdam (Reuters) - Die Ankläger des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag wollen einen bosnisch-serbischen Politiker wegen Völkermordes lebenslang hinter Gitter bringen.

    Jeder einzelne Anklagepunkt zu Verbrechen während des Bosnienkrieges rechtfertige bei einem Schuldspruch die Höchststrafe für Momcilo Krajisnik, zitierte ein Gerichtssprecher am Mittwoch den Klagevertreter Alan Tieger.

    Krajisnik wird vorgeworfen, dem Serbenführer Radovan Karadzic bei der Vertreibung von bosnischen Kroaten und Moslems aus Teilen Bosniens in den frühen neunziger Jahren geholfen zu haben. Krajisnik galt als rechte Hand des noch immer als Kriegsverbrecher gesuchten Karadzic. Der 61-Jährige bestreitet alle Vorwürfe der Anklage, seine Anwälte verlangten am Mittwoch einen Freispruch ihres Mandanten, da Zeugenaussagen gegen Krajisnik unglaubwürdig gewesen seien.

    Er wurde im Jahr 2000 von Soldaten der Nato-Friedenstruppe nahe Sarajevo festgenommen und muss sich seit Februar 2004 unter anderem wegen Völkermordes, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen das Kriegsrecht vor dem UN-Tribunal verantworten. Ein Urteil in dem Verfahren wird bis spätestens 29. September erwartet.

    Die Chefanklägerin des Tribunals, Carla del Ponte, hatte es erst vor kurzem als skandalös bezeichnet, dass Karadzic und der frühere serbische General Ratko Mladic noch nicht gefasst seien. Karadzic und Mladic wird vorgeworfen, die Hauptverantwortlichen für das schlimmste Massaker an Zivilisten in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges in der moslemischen Enklave Srebrenica zu sein. Mitglieder der bosnisch-serbischen Armee töteten in der Stadt, die damals in serbisch besetztem Gebiet lag, im Juli 1995 rund 8000 moslemische Zivilisten.
    Krajisnik war kein Verbrecher!!!

  3. #3
    Nedd
    Haben wir da etwas gehört? Ich denke das war ledeglich ein Rauschen...


    Gruß
    недд

  4. #4
    Avatar von Rako

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    11

    Re: Höchststrafe für bosnischen Serben......

    Zitat Zitat von Serbe
    ..............wegen Völkermords gefordert

    Amsterdam (Reuters) - Die Ankläger des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag wollen einen bosnisch-serbischen Politiker wegen Völkermordes lebenslang hinter Gitter bringen.

    Jeder einzelne Anklagepunkt zu Verbrechen während des Bosnienkrieges rechtfertige bei einem Schuldspruch die Höchststrafe für Momcilo Krajisnik, zitierte ein Gerichtssprecher am Mittwoch den Klagevertreter Alan Tieger.

    Krajisnik wird vorgeworfen, dem Serbenführer Radovan Karadzic bei der Vertreibung von bosnischen Kroaten und Moslems aus Teilen Bosniens in den frühen neunziger Jahren geholfen zu haben. Krajisnik galt als rechte Hand des noch immer als Kriegsverbrecher gesuchten Karadzic. Der 61-Jährige bestreitet alle Vorwürfe der Anklage, seine Anwälte verlangten am Mittwoch einen Freispruch ihres Mandanten, da Zeugenaussagen gegen Krajisnik unglaubwürdig gewesen seien.

    Er wurde im Jahr 2000 von Soldaten der Nato-Friedenstruppe nahe Sarajevo festgenommen und muss sich seit Februar 2004 unter anderem wegen Völkermordes, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen das Kriegsrecht vor dem UN-Tribunal verantworten. Ein Urteil in dem Verfahren wird bis spätestens 29. September erwartet.

    Die Chefanklägerin des Tribunals, Carla del Ponte, hatte es erst vor kurzem als skandalös bezeichnet, dass Karadzic und der frühere serbische General Ratko Mladic noch nicht gefasst seien. Karadzic und Mladic wird vorgeworfen, die Hauptverantwortlichen für das schlimmste Massaker an Zivilisten in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges in der moslemischen Enklave Srebrenica zu sein. Mitglieder der bosnisch-serbischen Armee töteten in der Stadt, die damals in serbisch besetztem Gebiet lag, im Juli 1995 rund 8000 moslemische Zivilisten.
    Tötet ihn. Nur das ist eine gerecht Strafe.

  5. #5
    Nedd

    Re: Höchststrafe für bosnischen Serben......

    Zitat Zitat von Rako
    Tötet ihn. Nur das ist eine gerecht Strafe.
    Darauf werdet ihr lange warten müssen, denn kein Serbe wird ihn verraten! Auch wenn man noch so viele Mio. Kopfgeld auf ihn setzt...


    Gruß

  6. #6

    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    562
    cao srbo haha ein srbo weniger so macht es spass

  7. #7
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    tako treba

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 00:08
  2. Frage an die bosnischen Kroaten und Serben
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 00:10
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 07:43
  4. Friedenspreis für bosnischen Serben und Berliner Compagnie
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 19:06
  5. EU und NATO entlassen Armeechef der bosnischen Serben
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 13:54