BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Holzpfahl in Milosevics Grab gerammt

Erstellt von Grasdackel, 05.03.2007, 19:11 Uhr · 16 Antworten · 2.105 Aufrufe

  1. #1
    Grasdackel

    Holzpfahl in Milosevics Grab gerammt

    Holzpfahl in Milosevics Grab gerammt
    Das Grab des früheren serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic ist geschändet worden. Mit einem Ritual, das im Film hilft Vampire zu töten, wollte ein Künstler den Geist des Diktators bannen. Das ist auch nötig, denn offiziell lebt Milosevic immer noch.




    Ein Mann rammte einen ein Meter langen Holzpfahl an die Stelle, wo er das Herz des Verstorbenen serbischen Präsidenten vermutete. Der Täter namens Miroslav Milosevic sagte nach Angaben der Sozialistischen Partei, seine „Performance“ in Pozarevac habe eine gezielte Provokation zum ersten Jahrestag des Todes des Expräsidenten sein sollen.
    Miroslav Milosevic, der nicht mit dem mutmaßlichen Kriegsverbrecher verwandt ist, sagte weiter, er habe die Polizei über seine Absichten informiert. Das von ihm vollzogene alte Balkan-Ritual soll sicherstellen, das ein böser Geist nicht zurückkehren kann. Es ist international durch zahlreiche Dracula-Verfilmungen bekannt geworden.
    Die Sozialisten erklärten, das Grab eines „großen Präsidenten und Staatsmanns“ sei geschändet worden und warf der Polizei vor, nichts zur strafrechtlichen Verfolgung des Täters zu unternehmen. Die Polizei wollte sich zu dem Fall nicht äußern.
    Geist von Milosevic in Serbien immer noch lebendig
    Ein Jahr nach dem Tod von Slobodan Milosevic am 11. März 2006 im UN-Gefängnis in Scheveningen (Niederlande) scheint der Geist des einstigen serbischen Machthabers jedoch tatsächlich noch recht lebendig in seinem Land. Gegner des amtierenden national-konservativen Regierungschefs Vojislav Kostunica werfen diesem vor, die nationalistische Milosevic-Politik in Bezug auf die abtrünnige Albanerprovinz Kosovo oder den Schutz von angeklagten Kriegsverbrechern fortzusetzen. Auch die unter Milosevic in den 1990er Jahren betriebene Politik der Konfrontation Serbiens mit dem Ausland, vor allem der EU und den USA, steht wieder hoch im Kurs.
    „Kostunica ist nur eine Milosevic-Kopie“, betont Cedomir Jovanovic, Chef der oppositionellen LDP, die bei den vergangenen Wahlen den Einzug ins Parlament geschafft hat. Serbien habe noch nicht politisch mit dem Milosevic-Erbe abgerechnet. Hintergrund ist die Tatsache, dass Kostunica mit Hilfe der Milosevic-Sozialisten regiert. Und damit sind die Verehrer des einmal mächtigsten Mannes Jugoslawiens, der zugleich als Totengräber des Vielvölkerstaats gilt, in der Öffentlichkeit und im serbischen Alltag präsent.
    Offiziell ist Milosevic noch nicht tot

    Auch ganz offiziell ist der wegen Kriegsverbrechen angeklagte Ex-Präsident, der im Alter von 64 Jahren noch vor Prozessende vor dem UN-Tribunal in Den Haag starb, nicht tot. Sein Name steht noch auf der Wählerliste eines Belgrader Bezirks, und seine Rente werde weiterhin auf ein Konto einbezahlt, heißt es. Der Grund: Niemand hat bisher den Tod Milosevics dem zuständigen Standesamt angezeigt, so die bürokratische Antwort eines Beamten. Kein Wunder, dass kein Angehöriger den Tod des Familienoberhauptes angemeldet hat: Witwe, Sohn und Tochter leben seit Jahren im Ausland, auf der Flucht vor juristischer Verfolgung.
    Die Witwe Mira Markovic, Universitäts-Professorin und Ex-Chefin einer kleinen, aber äußerst einflussreichen Linkspartei, widmet sich in einer Moskauer Luxusvilla dem Verfassen soziologischer Werke, so die Belgrader Gerüchte. Dabei genießt sie den Schutz des Milosevic-Bruders Borislav, des ehemaligen jugoslawischen Botschafters in Russland, dem ausgezeichnete Beziehungen zu den russischen Machthabern nachgesagt werden.
    Kinder des Ex-Diktators haben Angst vor Festnahmen
    Sohn Marko soll seine gestohlenen Dollar-Millionen irgendwo zwischen Kuba und China genießen. Tochter Marija lebt in Montenegro. Keiner von ihnen kam zum Begräbnis von Slobodan Milosevic in seiner Geburtsstadt Pozarevac, südöstlich von Belgrad. Sie hätten Angst, bei der Einreise festgenommen zu werden, ließen sie verlautbaren.
    Marko ist wegen Nötigung und Drohungen angeklagt, Marija wegen einer Schießerei während der Festnahme ihres Vaters 2001 und die Mutter wegen Amtsmissbrauchs. Mira soll auch die Ermordung des bekannten Journalisten Slavko Curuvija 1999 in Belgrad angeordnet haben, so Rajko Danilovic, Anwalt der Curuvija-Familie. Die Staatsanwaltschaft hat seine Strafanzeige nicht angenommen.

  2. #2
    The Rock
    ^^ Quelle?

  3. #3
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Lonsdale
    ^^ Quelle?

    Sorry.

    http://www.welt.de/politik/article74...b_gerammt.html

  4. #4
    cro_Kralj_Zvonimir
    auf die Idde muss man erst mal kommen!

  5. #5
    Gast829627
    und bei tudjmann wurde ein dildo dort wo sie sein arsch vermutet haben reingerammt :!:

  6. #6
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Legija
    und bei tudjmann wurde ein dildo dort wo sie sein arsch vermutet haben reingerammt :!:

    Halt deine Fresse





  7. #7

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    lool

  8. #8
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Legija
    und bei tudjmann wurde ein dildo dort wo sie sein arsch vermutet haben reingerammt :!:

    Halt deine Fresse




    jedi govna

  9. #9
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    und was soll das jetzt bewirkt haben ? ,der typ ist scho tot noch mehr tot kann man net werden .

  10. #10
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    obwohl es der grösste huhrensohn ist sollte man so was nicht tun.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Goya-Bild in Milosevics Küche gefunden
    Von Franko im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 19:20
  2. Milosevics Erben feiern Auferstehung
    Von acttm im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 21:44
  3. Sammelthread Verschwörungstheorien zum Tode Milosevics
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 00:29
  4. Zur Machtkonzeption Slobodan Milosevics
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 08:13
  5. Milosevics Partei spricht von Mord/Vergiftung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 12:32