BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 57 ErsteErste ... 54551525354555657 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 564

Hooligans wollen Jagd auf Salafisten machen

Erstellt von Monte-B, 14.10.2014, 16:16 Uhr · 563 Antworten · 29.960 Aufrufe

  1. #541

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Warum sollte an "HoGeSa ist ne super Idee." Jemand etwas schlechtes finden?
    Weil Nazis und Ultrarechte nie eine gute Idee sind!

    Warum ist es denn eine super idee für dich?

  2. #542
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Erst HoGeSa, jetzt Pegida, was kommt als nächstes?

    Pegida-Demonstrationen: Islamhass aus der Mitte der Bevölkerung? - heute-Nachrichten

    Irgendwie beunruhigend das Ganze...

  3. #543

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Alexander deLarge Beitrag anzeigen
    Weil Nazis und Ultrarechte nie eine gute Idee sind!

    Warum ist es denn eine super idee für dich?
    Was soll denn der erste Satz von dir? Verwirrt?

  4. #544

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Was soll denn der erste Satz von dir? Verwirrt?
    Bist du nicht in der Lage auch nur eine einfache Frage zu beantworten?
    Oder erregt es dich, wenn du anderen mit deinem Geschwurbel und deinen Sinnentleerten Gegenfragen versuchst auf die Nerven zu gehen?

    Freundliche Grüße

    Alexander deLarge

  5. #545
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.307
    Karikatur: Klaus Stuttmann

  6. #546

    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    18
    Diese Karikatur bringt es auf den Punkt!

  7. #547
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Anti-Islam-Bewegung "Pegida" Mehrheit der Ostdeutschen zeigt Verständnis

    Die Organisatoren und viele Teilnehmer der Pegida-Proteste sind der Polizei offenbar bereits negativ aufgefallen. Doch in der Bevölkerung haben viele Verständnis für die Islam-Gegner.
    Die Mehrheit der Ostdeutschen hat einer Umfrage zufolge Verständnis für die Demonstrationen des umstrittenen Bündnisses "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida). 53 Prozent der Ostdeutschen und 48 Prozent der Westdeutschen sagten in einer repräsentativen Emnid-Umfrage, sie hätten Verständnis für die Pegida-Kundgebungen.


    Unter den Anhängern der AfD äußerten 86 Prozent Verständnis für Pegida, im Lager der Union 54 Prozent und in dem der SPD 46 Prozent. Bei den Anhängern der Linkspartei und bei denen der Grünen sagten jeweils 19 Prozent, sie könnten die Demonstrationen verstehen.
    Indes wurde bekannt, dass insgesamt drei Organisatoren der Demonstration des Bündnisses "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) in einer Polizeidatei geführt werden.

    Mehr zum Thema: De Maizière will "Pegida"-Demonstranten die Hand reichen
    Neben Versammlungsleiter Lutz Bachmann sei dort ein weiteres Mitglied der Pegida-Führungsriege unter dem Stichwort "allgemeine Kriminalität (auch Gewaltdelikte)" registriert, wie Hamburger Nachrichtenmagazins "Spiegel" berichtet. Ein dritter Mitorganisator sei als Betrüger auffällig geworden.
    Bei den Pegida-Aufmärschen habe die Polizei zudem Mitglieder der als rechtsextrem eingestuften Hooligangruppen "Faust des Ostens" und "Hooligans Elbflorenz" ausgemacht, berichtete der "Spiegel". Rund 300 Demonstranten hätten Bezüge zur Fanszene des Fußballklubs Dynamo Dresden; 250 von ihnen seien "Problemfans".

    In Sicherheitskreisen werde davon ausgegangen, dass viele von ihnen "offen gegenüber rechtsextremem Gedankengut" seien. Offenbar gebe es auch eine Verbindung zu der Organisation "Hooligans gegen Salafisten": Ein 42-Jähriger aus Meißen soll Organisator beider Bewegungen sein.

    Anti-Islam-Bewegung "Pegida": Mehrheit der Ostdeutschen zeigt Verständnis - N24.de

  8. #548
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.441
    Stellt die Pegida eigentlich politische Forderungen oder demonstrieren Sie einfach gegen die Islamisierung?

    Auf deren Website sind keine Angaben über die Ziele ersichtlich.

  9. #549
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Sie demonstrieren einfach so, wenn es hochkommt für die Freiheit

  10. #550

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    HoGeSa will Terror in Essen machen

    Die Organisation Hooligans gegen Salafisten hat das Programm für das erste Halbjahr des kommenden Jahres bekanntgegeben. Demnach wird bereits am 18.01.2015 eine Demonstration in Essen stattfinden. Wenige Tage später folgt ein Konzert, bevor es erstmals in den Osten von Deutschland gehen soll.Nach der Demonstration im Februar in einer bisher nicht feststehenden Ostdeutschen Stadt, will HoGeSa in Süddeutschland demonstrieren. Außerdem versuchen die Köpfe hinter HoGeSa aktuell den Namen markenrechtlich schützen zu lassen und einen eingetragenen Verein zu gründen.

    In einem Mobilisierungsvideo für die Demonstration in Essen ruft ein Sprecher von HoGeSa zum Terror in Essen auf. Wörtlich sagt Andreas Kraul, der sich im Zusammenhang mit HoGeSa stets mit dem falschen Namen „Kalle Graboski“ vorstellt: „Wir lassen nicht zu, dass wir von den Leuten terrorisiert werden. Wenn wir Terror haben wollen, tun wir das selber. Und das machen wir jetzt.“

    Im September 2014 demonstrierte bereits eine kleine Gruppe von HoGeSa in Essen gegen Salafismus (Faszination Fankurve berichtete). Die Polizei in Essen hatte die Hooligans damals im Bahnhofsumfeld eingekesselt und die Personalien der Personengruppe aufgenommen. Auf den Aufmarsch in Essen folgte eine Veranstaltung in Dortmund (Faszination Fankurve berichtete), eine Demonstration in Köln, bei der HoGeSa gewalttätig wurde (Faszination Fankurve berichtete) und eine stationäre Kundgebung in Hannover (Faszination Fankurve berichtete). Anschließend gab es nochmal einen Anmeldeversuch in Köln. An diesem Tag wurden bei zahlreichen HoGeSa-Teilnehmern Waffen, wie zum Beispiel Messer gefunden (Faszination Fankurve berichtete). Zuletzt distanzierten sich Hooligans aus verschiedenen Städten von HoGeSa (Faszination Fankurve berichtete).

    Auf dem Konzert, das am 24. Januar im westlichen Ruhrgebiet stattfinden soll, sollen neben Kategorie C auch die Band A3stus auftreten, die nach Recherchen der Zeit auch auf Demonstrationen der rechtsextremen NPD gewesen sein sollen. HoGeSa, die mittlerweile zahlreiche Merchandising-Aritikel verkaufen, bezeichnen das Konzert als eine Solidaritätskonzert, um die Organisation zu finanzieren. Sie verlangen für das Konzert, von dem die Besucher nicht mal den Veranstaltungsort kennen, immerhin 22 Euro. (Faszination Fankurve, 30.12.2014)

    Ankündigungsvideo hahah


Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  2. Organisierte Schlägerbanden, die Jagd auf Frauen machen
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 19:15
  3. Jagd auf Ratko Mladic
    Von TITO im Forum Politik
    Antworten: 1063
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 19:07
  4. Mörderbanden machen Jagd auf Albinos in Ostafrika
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 14:17
  5. Türken machen in Berlin Jagd auf Kurden
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 22:49