BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Hrvatska pala na globalnoj ljestvici konkurentnosti

Erstellt von Denis_Zec, 14.10.2004, 22:28 Uhr · 10 Antworten · 532 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742

    Hrvatska pala na globalnoj ljestvici konkurentnosti

    Nacionalno vijeće za konkurentnost kao partner institut Svjetskog gospodarskog foruma predstavilo je rezultate "Izvješća o globalnoj konkurentnosti 2004.-2005.". Goran Radman, član Nacionalnog vijeća za konkurentnost, istaknuo je da je na ljestvici "Izvješća o globalnoj konkurentnosti" došlo do pogoršanja pozicije Hrvatske u odnosu na prošlu godinu prema oba indeksa konkurentnosti. Prema Indeksu konkurentnosti rasta Hrvatska je s 53. pala na 61. mjesto od 104 zemlje, što predstavlja realni pad od 5 mjesta. Prema Indeksu poslovne konkurentnosti prošle je godine Hrvatska bila rangirana na 62. mjesto, a ove godine zauzima 67. mjesto od 93 zemlje, što je realni pad za 4 mjesta. Rumunjska, Bugarska, Estonija, Slovačka i Češka zabilježile u odnosu na prethodnu godinu rast prema oba Indeksa. Prema novoizvedenom Indeksu globalne konkurentnosti Hrvatska je na samom začelju tranzicijskih zemalja, a iza Hrvatske nalaze se samo Makedonija, SiCG, te BiH, dok su primjerice Bugarska i Rumunjska znatno ispred.

  2. #2
    FtheB
    a iza Hrvatske nalaze se samo Makedonija, SiCG, te BiH, dok su primjerice Bugarska i Rumunjska znatno ispred.
    Jetzt seid Ihr endlich am Arsch von Europa angekommen, liebe Balkanesen! Und schuld sind natürlich wie immer die anderen. Al' ko vas jebe? 8)

  3. #3
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von FtheB
    a iza Hrvatske nalaze se samo Makedonija, SiCG, te BiH, dok su primjerice Bugarska i Rumunjska znatno ispred.
    Jetzt seid Ihr endlich am Arsch von Europa angekommen, liebe Balkanesen! Und schuld sind natürlich wie immer die anderen. Al' ko vas jebe? 8)
    ja zum beispiel solch nichtsnutze wie du, parasiten der gesellschaft, die außer heißer luft nichts produzieren, aber den europäischen steuerzahler, der solche projekte finanzieren muß/darf, milliarden kosten.
    aber es wäre nicht fair, nur solchen nebelverkäufern die schuld an allem zu geben, es sind natürlich auch eure lokalen kumpanen, korrupte politiker vom balkan, mit im boot, die sich an eurem unwillen oder eurer unfähigkeit ne goldene nase mitverdienen.

  4. #4
    FtheB
    ja zum beispiel solch nichtsnutze wie du, parasiten der gesellschaft, die außer heißer luft nichts produzieren
    Also, wenn ich nur heisse Luft produziere, muss ich sagen, dass die dann ganz ordentlich bezahlt ist.
    Da lass' ich doch gern noch ein paar Ballons hochsteigen!
    Nicht neidisch sein, ist doch für einen guten Zweck - die New York Stock Exchange freut sich auch über Anleger aus Europa! :P

  5. #5
    FtheB
    ja zum beispiel solch nichtsnutze wie du, parasiten der gesellschaft, die außer heißer luft nichts produzieren
    Also, wenn ich nur heisse Luft produziere, muss ich sagen, dass die dann ganz ordentlich bezahlt ist.
    Da lass' ich doch gern noch ein paar Ballons hochsteigen!
    Nicht neidisch sein, ist doch für einen guten Zweck - die New York Stock Exchange freut sich auch über Anleger aus Europa! :P

  6. #6

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von FtheB
    ja zum beispiel solch nichtsnutze wie du, parasiten der gesellschaft, die außer heißer luft nichts produzieren
    Also, wenn ich nur heisse Luft produziere, muss ich sagen, dass die dann ganz ordentlich bezahlt ist.
    Da lass' ich doch gern noch ein paar Ballons hochsteigen!
    Nicht neidisch sein, ist doch für einen guten Zweck - die New York Stock Exchange freut sich auch über Anleger aus Europa! :P
    Auch wenn du deinen Post zweimal veröffentlichst,...es ist und bliebt einfach nur heisse Luft!

  7. #7
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von FtheB
    ja zum beispiel solch nichtsnutze wie du, parasiten der gesellschaft, die außer heißer luft nichts produzieren
    Also, wenn ich nur heisse Luft produziere, muss ich sagen, dass die dann ganz ordentlich bezahlt ist.
    Da lass' ich doch gern noch ein paar Ballons hochsteigen!
    Nicht neidisch sein, ist doch für einen guten Zweck - die New York Stock Exchange freut sich auch über Anleger aus Europa! :P
    als ich 2001/2002 am EHS (essential hospital services) projekt in bosnien arbeitete, wurde mir ein französischer mitarbeiter zur seite gestellt, der gerade die uni absolviert hatte. der junge mann hatte vom balkan keine ahnung, geschweige denn von bosnien oder von seinem einsatzbereich. im grunde genommen wußte er selbst nicht, warum er dort war, wo er war, aber das war dafür umso besser bezahlt, er bekam genau 17.000 km = 8.500 euro bar auf die kralle. die drei monate, die ich mit ihm zu tun hatte, hat er nur heiße luft produziert und den europäischen steuerzahler 25.500 euro gekostet !!!

    so ähnlich dürfte es sich mit dir auch abspielen, daran ändert ein mba auch nichts. mba sagt gar nichts über die fähigkeiten aus, diese abschlüsse werden in den usa den leuten regelrecht nachgeschmissen und bwl ist ja wirklich keine kunst. was sagt ne eins in bwl ? dass der prüfling ein guter verkäufer ist ? dass er gut mit aktien umgehen kann ? dass er ein guter manager ist ? nichts von dem, nur dass er seinen stoff gut gelernt hat.

    und was bringt ein von komplexen und verachtung geplagter "projektleiter" einem land wie bosnien ? nichts. eher sogar nachteile, denn dieser mensch ist nur an seinem einkommen interessiert, verlacht die einwohner, macht sich über sie lustig, verachtet sie, erachtet sie als menschen niederer klasse und bemüht sich NULL um das eigentliche projekt. armes land, das projektleiter wie dich hat.

  8. #8
    FtheB
    denn dieser mensch ist nur an seinem einkommen interessiert, verlacht die einwohner, macht sich über sie lustig, verachtet sie, erachtet sie als menschen niederer klasse
    Aber das macht er doch zugegebenermaßen gut, gell!

  9. #9
    FtheB
    als ich 2001/2002 am EHS (essential hospital services) projekt in bosnien arbeitete, wurde mir ein französischer mitarbeiter zur seite gestellt, der gerade die uni absolviert hatte. der junge mann hatte vom balkan keine ahnung, geschweige denn von bosnien oder von seinem einsatzbereich. im grunde genommen wußte er selbst nicht, warum er dort war, wo er war, aber das war dafür umso besser bezahlt, er bekam genau 17.000 km = 8.500 euro bar auf die kralle. die drei monate, die ich mit ihm zu tun hatte, hat er nur heiße luft produziert und den europäischen steuerzahler 25.500 euro gekostet !!!
    Mein Gott, der arme Franzose! Er muss es ja wirklich nötig gehabt haben. Für 8.500 € geht doch niemand nach Bosnien arbeiten. Das ist doch allenfalls als Erschwerniszulage für den Aufenthalt dort akzeptabel, da hat er ja praktisch umsonst gearbeitet!

  10. #10
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von FtheB
    als ich 2001/2002 am EHS (essential hospital services) projekt in bosnien arbeitete, wurde mir ein französischer mitarbeiter zur seite gestellt, der gerade die uni absolviert hatte. der junge mann hatte vom balkan keine ahnung, geschweige denn von bosnien oder von seinem einsatzbereich. im grunde genommen wußte er selbst nicht, warum er dort war, wo er war, aber das war dafür umso besser bezahlt, er bekam genau 17.000 km = 8.500 euro bar auf die kralle. die drei monate, die ich mit ihm zu tun hatte, hat er nur heiße luft produziert und den europäischen steuerzahler 25.500 euro gekostet !!!
    Mein Gott, der arme Franzose! Er muss es ja wirklich nötig gehabt haben. Für 8.500 € geht doch niemand nach Bosnien arbeiten. Das ist doch allenfalls als Erschwerniszulage für den Aufenthalt dort akzeptabel, da hat er ja praktisch umsonst gearbeitet!
    ja klar ... hehehe ... in deutschland kriegste nicht mal 3.000 euro bar auf die kralle ... in frankreich ist es nicht anders. warum kommen ansonsten diese ganzen ausländer nach bosnien ? aus menschenliebe ? ja klar ... wer's glaubt, wird selig. die administration verschlingt mittlerweile mehr geld als die hilfsprojekte kosten. aber das lassen sich so pseudoexperten wie du teuer bezahlen, dass ergebnisse liefern, die keine sind und lösungen, die neue probleme generieren. aber damit schafft man sich arbeit und wird quasi unersetzbar. typisch halt. und solange die weltgemeinschaft zahlt, sind sie halt da. wenn nicht, dann geht man halt zum nächsten krisenherd. gibts genug auf der welt. heute bosnien, morgen serbien, übermorgen vielleicht slowenien ... ist doch praktisch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 20:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 14:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 20:30
  4. Srbija pala na listi konkurentnosti
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 17:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 12:00