BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 38 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 374

Idee von Groß-Albanien stößt auf Widerstand

Erstellt von TigerS, 26.08.2009, 23:03 Uhr · 373 Antworten · 18.166 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Idee von Groß-Albanien stößt auf Widerstand

    Idee von Groß-Albanien stößt auf Widerstand


    Von Thomas Brey / WZ Online / dpa


    Starke Polizeiverbände der aus Brüssel gesandten Rechtsstaatsmission (EULEX) haben am Mittwoch in der kosovarischen Stadt Mitrovica den Ort gesichert. Am Vortag war es zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Albanern und Serben gekommen war. Auch in der Hauptstadt Pristina hatten albanische Extremisten am Tag zuvor zwei Dutzend EULEX-Fahrzeuge demoliert. Grund dafür ist eine Diskussion über eine Vereinigung der Albaner.
    Der Regierungschef des benachbarten Albanien, Sali Berisha, hatte eine Woche zuvor die Vereinigung seiner Landsleute in den beiden selbstständigen Staaten angeregt und für den Anfang eine Zollunion vorgeschlagen.
    In Serbien, das die Abspaltung des Kosovo im Jahr 2008 bisher nicht akzeptiert hat, schrillten sofort die Alarmglocken, auch das westliche Ausland sah die Rote Linie damit überschritten. Eine Vereinigung beider Albaner-Staaten komme nicht infrage, das sei schließlich die Bedingung für die Anerkennung des Kosovos als selbstständiger Staat gewesen, hieß es. Zudem haben inzwischen mehr als 60 Staaten - darunter Mehrheit der EU-Länder, die USA und Japan - diesen jüngsten europäischen Staat völkerrechtlich anerkannt.
    Albanische Frage

    Die seit fast 100 Jahren unbeantwortete "albanische Frage" kommt damit wieder auf die Tagesordnung. Die rund sechs Millionen Albaner auf dem Balkan sind auf fünf Staaten verteilt: In Albanien leben 3,1 Millionen, im Kosovo zwei Millionen, in Mazedonien 600.000, in Montenegro 70.000 und in Serbien 100.000 Albaner.
    Gerade in Südserbien gärt es wieder gewaltig. Da gab es albanische Attacken auf serbische Polizisten und die Belgrader Spezialpolizei hob in der vergangenen Woche ein großes albanisches Waffenversteck aus.
    In den meisten Siedlungsgebieten waren die Albaner in den vergangenen zehn Jahren in Bürgerkriege verwickelt. Im Kosovo stoppten NATO-Bomben 1999 die Vertreibung Hunderttausender Albaner durch serbisches Militär- und Paramilitäreinheiten. In Mazedonien wurde der Bürgerkrieg der Albaner mit dem slawischen Landesteil 2001 durch EU-Vermittlung beendet. Mit ausländischer Hilfe wurde im gleichen Jahr auch die albanische Revolte in Südserbien gestoppt.
    Die Kriege sind Geschichte, doch eine wirkliche Befriedung konnte noch nicht erreicht werden. Die Kosovo-Albaner sind unzufrieden, weil der nördliche Landesteil von der serbischen Minderheit kontrolliert wird und dem Zugriff Pristinas entzogen ist. Die mazedonischen Landsleute dagegen fühlen sich von ihren slawischen Mitbürgern zurückgesetzt. Die Albaner in Südserbien wiederum wollen weg von Belgrad und sich dem Kosovo angliedern. Auf einmal schaffte das "Zauberwort Gebietstausch" in diesem Sommer den Sprung in die Zeitungen - doch die Politiker wiesen das weit von sich.
    Das albanische Problem scheint heute wie "eingefroren", weil vor allem das Ausland mit dem Ist-Zustand gut leben kann und niemand einen neuen Kraftakt zu dessen Lösung wagen will. Die Extremisten der Organisation Vetevendosje (Selbstbestimmung), die in Pristina EULEX-Autos umwarfen und 10.000 meist junge Albaner in ihren Reihen haben wollen, können nach eigener Darstellung aber nicht mehr warten.


    Nachrichten Europa


    gruß und gute nacht .

  2. #2

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    eine frage der zeit

  3. #3
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.847
    wer von grossalbanien träumt hatt doch nicht alle tassen im schrank oder..

  4. #4
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Destan Begu Beitrag anzeigen
    wer von grossalbanien träumt hatt doch nicht alle tassen im schrank oder..

    Das ich das noch erleben darf: ich bin mit Lorik einer Meinung

  5. #5
    Pejani1
    in Gross-Albanien sehe ich keine Zukunft.

  6. #6

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Idee von Groß-Albanien stößt auf Widerstand


    Von Thomas Brey / WZ Online / dpa


    Starke Polizeiverbände der aus Brüssel gesandten Rechtsstaatsmission (EULEX) haben am Mittwoch in der kosovarischen Stadt Mitrovica den Ort gesichert. Am Vortag war es zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Albanern und Serben gekommen war. Auch in der Hauptstadt Pristina hatten albanische Extremisten am Tag zuvor zwei Dutzend EULEX-Fahrzeuge demoliert. Grund dafür ist eine Diskussion über eine Vereinigung der Albaner.
    Der Regierungschef des benachbarten Albanien, Sali Berisha, hatte eine Woche zuvor die Vereinigung seiner Landsleute in den beiden selbstständigen Staaten angeregt und für den Anfang eine Zollunion vorgeschlagen.
    In Serbien, das die Abspaltung des Kosovo im Jahr 2008 bisher nicht akzeptiert hat, schrillten sofort die Alarmglocken, auch das westliche Ausland sah die Rote Linie damit überschritten. Eine Vereinigung beider Albaner-Staaten komme nicht infrage, das sei schließlich die Bedingung für die Anerkennung des Kosovos als selbstständiger Staat gewesen, hieß es. Zudem haben inzwischen mehr als 60 Staaten - darunter Mehrheit der EU-Länder, die USA und Japan - diesen jüngsten europäischen Staat völkerrechtlich anerkannt.
    Albanische Frage

    Die seit fast 100 Jahren unbeantwortete "albanische Frage" kommt damit wieder auf die Tagesordnung. Die rund sechs Millionen Albaner auf dem Balkan sind auf fünf Staaten verteilt: In Albanien leben 3,1 Millionen, im Kosovo zwei Millionen, in Mazedonien 600.000, in Montenegro 70.000 und in Serbien 100.000 Albaner.
    Gerade in Südserbien gärt es wieder gewaltig. Da gab es albanische Attacken auf serbische Polizisten und die Belgrader Spezialpolizei hob in der vergangenen Woche ein großes albanisches Waffenversteck aus.
    In den meisten Siedlungsgebieten waren die Albaner in den vergangenen zehn Jahren in Bürgerkriege verwickelt. Im Kosovo stoppten NATO-Bomben 1999 die Vertreibung Hunderttausender Albaner durch serbisches Militär- und Paramilitäreinheiten. In Mazedonien wurde der Bürgerkrieg der Albaner mit dem slawischen Landesteil 2001 durch EU-Vermittlung beendet. Mit ausländischer Hilfe wurde im gleichen Jahr auch die albanische Revolte in Südserbien gestoppt.
    Die Kriege sind Geschichte, doch eine wirkliche Befriedung konnte noch nicht erreicht werden. Die Kosovo-Albaner sind unzufrieden, weil der nördliche Landesteil von der serbischen Minderheit kontrolliert wird und dem Zugriff Pristinas entzogen ist. Die mazedonischen Landsleute dagegen fühlen sich von ihren slawischen Mitbürgern zurückgesetzt. Die Albaner in Südserbien wiederum wollen weg von Belgrad und sich dem Kosovo angliedern. Auf einmal schaffte das "Zauberwort Gebietstausch" in diesem Sommer den Sprung in die Zeitungen - doch die Politiker wiesen das weit von sich.
    Das albanische Problem scheint heute wie "eingefroren", weil vor allem das Ausland mit dem Ist-Zustand gut leben kann und niemand einen neuen Kraftakt zu dessen Lösung wagen will. Die Extremisten der Organisation Vetevendosje (Selbstbestimmung), die in Pristina EULEX-Autos umwarfen und 10.000 meist junge Albaner in ihren Reihen haben wollen, können nach eigener Darstellung aber nicht mehr warten.


    Nachrichten Europa


    gruß und gute nacht .

    kosovo und albanien haben keine grenzen,praktisch sind wir ein land,nur auf papier nicht,
    und wenn kosovo in der uno ist,dann wird es eine abstimmung geben und dann wirst serbien einen neuen atlas drucken müssen.

  7. #7
    Emir
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    eine frage der zeit

    geh Polemon gucken

  8. #8

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    es heisst wiedervereintes albanien,freunde.

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die republik kosova und die republik albanien arbeiten an einem eingliederungsvertrag für die rep. kosova...


  10. #10

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    geh Polemon gucken

    schnauze maxhub geh deine gummipuppe konvertieren nerv nicht








    ps ich weiß der war hart 44 halt :icon_smile:

Seite 1 von 38 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erdogan pro Groß-Albanien
    Von FloKrass im Forum Kosovo
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 17:42
  2. Idee von Groß-Albanien stößt auf Widerstand
    Von Dardania im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 15:53
  3. Albanien: Ziviler Widerstand gegen Energieprojekt
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 21:51
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 18:16