BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Illegale Flüchtlinge-Griechenland fordert Hilfe

Erstellt von harris, 25.10.2010, 10:11 Uhr · 75 Antworten · 3.378 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    ...

    Aber über den wirtschaftlichen Schaden und die glaubwürdigkeit Brüssels nachzudenken,
    Welche Glaubwürdigkeit denn genau ? Einen Stabilitätspakt zu betreiben der so ausgehölt wird, dass eine echte Krisensituation daraus entstehen könnte. Ein Pakt, der darauf basiert das die EU-Länder Zahlen melden die keiner verifizieren kann.......weil die europäische Idee nämlich an der Pforte der jew. nationalen Finanzministerien endet.

    Europäische Idee ? Ja wunderbar, aber bitte nur so lange wie ein Franzose Chef der EZB ist, sonst lasse "ich" alles vor die Wand fahren.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Griechenland wird nicht die einzige Baustelle der EU bleiben!
    Natürlich nicht. Der Unterschied ist nur, dass die Griechend dabei besonders schamlos zu Werke gingen. Wer so einen Schaden angerichtet hat, der braucht für den durchaus berechtigten Spott nicht zu sorgen.

  2. #12

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    379
    Nach Angaben des Ministeriums für Gesundheit mehr als 150 Millionen Euro pro Jahr Kostet der Steuerzahler (in den letzten Jahren mehr als eine Milliarde Euro) die Gesundheitsversorgung von illegalen Einwanderern (ohne Papiere) in Griechenland.....
    Quelle:
    in.gr -


    Griechenland bittet nicht um finanzielle Unterstützung sondern um Hilfe Via Frontex
    FRONTEX:
    ie Agentur Frontex soll die EU-Außengrenzen schützen. In der Praxis geht es vor allem darum, im Mittelmeer die illegale Einwanderung nach Europa zu verhindern. Zu diesem Zweck dirigiert die Agentur mit Sitz in Warschau nationale Einsatzkräfte bei der Küstenüberwachung.
    Flüchtlingsboote werden abgefangen und in die Gewässer afrikanischer Staaten eskortiert. Menschenrechtsorganisationen kritisieren, dass die Beamten nicht prüfen, ob sich an Bord Schutzbedürftige befinden, die Anrecht auf Asyl hätten.

    Vor allem Mittelmeerstaaten wie Spanien, Italien, Malta und Griechenland fragen Frontex häufig an. Oft retten Frontex-Boote Flüchtlinge vor dem Ertrinken. Finanziert wird Frontex zum größten Teil von der EU. Das Jahresbudget beläuft sich auf 80 Millionen Euro. Die Agentur beschäftigt 220 Mitarbeiter.
    Quelle:
    Hintergrund zu Frontex: Schutz fr die EU-Auengrenzen - Politik | STERN.DE
    EUROPA - Einrichtungen der Europäischen Union - FRONTEX

  3. #13

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955

  4. #14
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Welche Glaubwürdigkeit denn genau ? Einen Stabilitätspakt zu betreiben der so ausgehölt wird, dass eine echte Krisensituation daraus entstehen könnte. Ein Pakt, der darauf basiert das die EU-Länder Zahlen melden die keiner verifizieren kann.......weil die europäische Idee nämlich an der Pforte der jew. nationalen Finanzministerien endet.

    Europäische Idee ? Ja wunderbar, aber bitte nur so lange wie ein Franzose Chef der EZB ist, sonst lasse "ich" alles vor die Wand fahren.



    Natürlich nicht. Der Unterschied ist nur, dass die Griechend dabei besonders schamlos zu Werke gingen. Wer so einen Schaden angerichtet hat, der braucht für den durchaus berechtigten Spott nicht zu sorgen.
    Noch sind nicht alle Leichen aus dem europäischen Keller gezogen worden, man darf mit Spannung auf die nächsten warten, denn mit Griechenland ist das Ende der Fahnenstange bestimmt noch nicht erreicht worden!

  5. #15
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Ich hätte die Griechen einfach wieder aus der EU rausgeschmissen, wenn es so einfach gehen würde.

  6. #16

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    379
    Die Frage ist ob FRONTEX im Mittelmeer die illegale Einwanderung nach Europa zu verhindern kann???
    Die Türkei sowieso tut praktisch nichts um den Zustrom illegaler Einwanderer aus der Türkei zu begrenzen!!

  7. #17

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von harris Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ob FRONTEX im Mittelmeer die illegale Einwanderung nach Europa zu verhindern kann???
    Die Türkei sowieso tut praktisch nichts um den Zustrom illegaler Einwanderer aus der Türkei zu begrenzen!!

    Eine Frage, was tut Griechenland um den Strom gen Europa (d.h. aus Griechenland) zu begrenzen?

  8. #18

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Die meisten Flüchtliche sind Iraker und Afghaner! Und da herscht es Krieg im Land!

    Eu sollte mehr Kriegsflüchtlinge aufnehmen!

  9. #19
    Bendzavid
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Die meisten Flüchtliche sind Iraker und Afghaner! Und da herscht es Krieg im Land!

    Eu sollte mehr Kriegsflüchtlinge aufnehmen!
    wie wäre es wenn andere länder außer die in europa auch flüchtlinge aufnehmen würden?!
    hier gibts viele arbeitslose, der staat spart an allen ecken und enden.
    das würde wieder ein riesen aufwand werden und die mittelschicht muss dann dafür die zeche zahlen.
    mit anderen ländern meine ich vorallem china,kanada,usa,japan,südkorea
    -alle wirtschaftlich stark, ok china würd ich da aufgrund der hohen einwohnerzahl jetzt etwas ausgrenzen aber auch russland könnte ja einige aufnehmen.von einigen werden die russen ja in den himmel gelobt und sie seien ach so wirtschaftlich stark usw.

    die eu sollte sich erstmal um ihre eigenen leute kümmern.

  10. #20

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Noch sind nicht alle Leichen aus dem europäischen Keller gezogen worden, man darf mit Spannung auf die nächsten warten, denn mit Griechenland ist das Ende der Fahnenstange bestimmt noch nicht erreicht worden!
    Es bliebe noch PIS, von ehemals PIGS. (Portugal, Italien, Spanien). Die Situation dort ist nicht einfach, aber abweichend von den griechischen Dimensionen. Dennoch hat keiner von denen so dreist gelogen wie Griechenland und somit ist die Situation nun eher kontrollierbar.

    Im Zuge der Griechenlandkrise haetten sich die restlichen PIGS-Staaten nicht mehr durchmogeln können.

    Bei einer nüchternen Betrachtung solltest Du von ganz alleine zu dieser Feststellung kommen. Wenn natürlich irgendwelche emotionalen Zustände dies verhindern, kann man da nichts machen.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 18:36
  2. Griechenland zieht Graben gegen illegale Migranten
    Von Melvin Gibsons im Forum Politik
    Antworten: 269
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 04:30
  3. Illegale Flüchtlinge
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 19:27
  4. Griechenland ist das neue Ziel für illegale Migranten
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 21:23
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 15:41