BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Wie ist das mit den implantierbaren Chips, kann man damit auch Piloten manipulieren?

Erstellt von Haganrix, 26.03.2015, 18:10 Uhr · 39 Antworten · 2.982 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Aha und der Pilot der Germanwings Maschine hatte also so einen "Depressionen Verursachenden Chip" Implantiert,ne ist klar.

    Einfach mal weniger Drogen nehmen,dann klappt das schon...

    Dem Vernehmen nach war er 6 Monate in den USA. Was dort mit ihm gemacht worden ist, wissen wir nicht. Natürlich, alles in diesem Bereich ist spekulativ. Aber ist es deshalb auszuschließen? Nach allem, was die CIA angestellt hat?

  2. #32
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Top Titel

  3. #33
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Haganrix Beitrag anzeigen
    Dem Vernehmen nach war er 6 Monate in den USA. Was dort mit ihm gemacht worden ist, wissen wir nicht. Natürlich, alles in diesem Bereich ist spekulativ. Aber ist es deshalb auszuschließen? Nach allem, was die CIA angestellt hat?
    Nun,wie zuvor schon angedeutet,für MICH ist es ausgeschlossen.Der Selbstmordpilot war Psychisch erkrankt und litt an Depressionen,damit ist die Sache für mich erledigt.Das letzte an was ich persönlich jetzt denken würde wäre das ihm der CIA irgendwie Heimlich einen Chip unter die Haut gesetzt hätte.

    Dem CIA kann man meines erachtens nicht mehr vorwerfen als wie jedem anderen Geheimdienst auch.Die Deutschen sind ebenso fleißig am Spionieren,das ist das mindeste was ein Geheimdienst tut.Ebenso mischen sie sich in Konflikte ein oder verursachen sogar selbst welche,um die Politik bzw die Menschen selbst zu manipulieren bzw nach belieben zu lenken.

    Es ist nur eine Verschwörungstheorie von vielen,ausserdem welchen Gewinn hätten die Amerikaner durch diesen Akt,dieses Flugzeug zum Absturz bringen? "Taten sie es zu Testzwecken oder vieleicht um den Absatz der Heimischen Flugzeugindustrie (Boing) anzukurbeln?

    Wie gesagt,es ist reine Spekulation.Siehe dir die Flugzeug Katastrophe von Smolensk an,als eine Polnische Maschine mit Ranghohen Militärs und Politikern abgestürzt ist.Hier könnte man ebenso wild drauf los spekulieren und den Russen vorwerfen,dass sie mit "Chips" oder "Frequenzstörenden EMP Kanonen" arbeiten,doch wie gesagt.Diese Diskussionen führen zu nichts,es sind reine Spekultionen.Solange keine Beweise vorliegen welche Eindeutig auf äussere Einflüsse hindeuten,so lange muss man die Ergebnisse der Spezialisten und Unfallexperten anerkennen und Respektieren.Denn im Gegensatz zu dir arbeiten diese mit Fakten,bzw ihr Urteil wird auf Grundlage dieser gefällt.

    Auch sollte man aus Respekt vor den Opfern von solchen Spekulationen absehen,gab hier zb jemanden der meinte 9/11 wäre durch die Amerikaner selbst geplant und verursacht.Von daher,immer die Besonnenheit bewahren.

    Es gibt zwei Möglichkeiten,zum einen kann man mit Fakten arbeiten,zum anderen kann man der Phantasie freien lauf lassen.Jedem so wie er will.Ich bin ein Mann der Fakten,weniger der Märchengeschichten.

  4. #34
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372

  5. #35
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.730
    Einige von euch sind wohl schon Testpersonen. Bisher konnte man erfolgreich zwei Dinge Testen:

    1. Irrationales Denken, trotz erkennbare Widersprüche der eigenen Aussagen.
    2. Verringerung des IQ um bis zu 20 Punkte.

    Spätestens als es um Rothschild ging, hätte man den Schwachsinn hier erkennen müssen

  6. #36
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.453
    Flug MH370: Jacob Rothschild erhält alle Patente für implantierbare Microchips

    483247969_pt_8.jpg

    Unter den Passagieren an Bord des verschwundenen Malaysia Airlines Flug MH370 befanden sich 20 Chinesen, die alle bei der US-Firma "Freescale Semiconductor" arbeiteten. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent. Das Patent beinhaltet auch die Nutzung für implantierbaren Microchips. Diese Microchips sollen letztendlich als Erkennungschip in menschliche Körper implantiert werden.

    Die Suche nach dem vermissten Flugzeug dauert bereits über zwei Monate. Es ist nicht abzusehen, wann und ob Wrackteile gefunden werden. Unlängst wurde bekannt gegeben, dass die Absturzstelle 1000 Kilometer weiter nordöstlich vor Australien läge. Plötzlich soll die Boeing schneller geflogen sein als angenommen und schon viel früher abgestürzt sein. Woher kann man wissen, wie schnell die Maschine geflogen ist? Angeblich wurden ja alle Datenübertragungen abgeschaltet? Das Verschwinden des Flug MH370 bleibt also weiterhin ein Rätsel.

    Anonymous veröffentlichte ein Video zum Flug MH370, in dem es heißt: An Bord der verschwundenen Maschine der malaysischen Fluglinie befanden sich 20 Chinesen, die allesamt Mitarbeiter der US-Firma "Freescale Semiconductor" sind. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent, nutzbar unter anderem für implantierbare Microchips (Stichwort: Chip statt Personalausweis). Der fünfte Besitzer ist die Firma "Freescale Semiconductor" selbst, eine Tochtergesellschaft der Bankendynastie Rothschild. Das Besondere? Im Falle des Todes einer dieser fünf Patentinhaber gehen alle Rechte am Patent an die übrigen Besitzer über. Unter der Annahme, dass die übrigen Besitzer den Flug MH370 nicht überlebt haben, würden die Rothschilds dann 100 Prozent an dem besagten Patent halten.


  7. #37

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Flug MH370: Jacob Rothschild erhält alle Patente für implantierbare Microchips


    Anonymous veröffentlichte ein Video zum Flug MH370, in dem es heißt: An Bord der verschwundenen Maschine der malaysischen Fluglinie befanden sich 20 Chinesen, die allesamt Mitarbeiter der US-Firma "Freescale Semiconductor" sind. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent, nutzbar unter anderem für implantierbare Microchips (Stichwort: Chip statt Personalausweis). Der fünfte Besitzer ist die Firma "Freescale Semiconductor" selbst, eine Tochtergesellschaft der Bankendynastie Rothschild. Das Besondere? Im Falle des Todes einer dieser fünf Patentinhaber gehen alle Rechte am Patent an die übrigen Besitzer über. Unter der Annahme, dass die übrigen Besitzer den Flug MH370 nicht überlebt haben, würden die Rothschilds dann 100 Prozent an dem besagten Patent halten.

    Ja, das ist der verfügbare Kenntnisstand.

    Und jetzt möchte ich wissen, warum so jemand wie Black Jack hier Leute anpöbelt, ohne dafür Verwarnungen zu erhalten.

  8. #38

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    In Schweden soll es die Chips ja schon geben...

    RFID-Chip Büroangestellte Schweden

  9. #39

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Ich schlage vor, Du fängst mal damit an, sachlich zu werden! Wer redet denn hier von "den Juden" außer dir und vielleicht dem nachfolgenden Poster? Es geht darum, ob Jakob Rothschild a l l e Patente für implantierbare Mikrochips hat. Und ob ein Zusammenhang mit dem Absturz von Flug MH370 besteht.

  10. #40
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.730
    Zitat Zitat von Haganrix Beitrag anzeigen
    Ich schlage vor, Du fängst mal damit an, sachlich zu werden! Wer redet denn hier von "den Juden" außer dir und vielleicht dem nachfolgenden Poster? Es geht darum, ob Jakob Rothschild a l l e Patente für implantierbare Mikrochips hat. Und ob ein Zusammenhang mit dem Absturz von Flug MH370 besteht.
    GOtt bewahre...

    Auf den Schreck erstmal n Schluck


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 18:56
  2. Wie war das mit den Staatsbürgerschaften?
    Von snarfkafak im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 23:08
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 00:08
  4. Ist Serbien mit den terorrstaaten Russland/China
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.10.2004, 21:32