BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 121819202122
Ergebnis 211 bis 216 von 216

Indoktrination - Fyromische Schule in Ohrid

Erstellt von Dikefalos, 16.12.2011, 18:42 Uhr · 215 Antworten · 9.925 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von heraclius Beitrag anzeigen
    ach zoran, das mit dem stein von rosetta und deinem link hier, ist mehr "parawissenschaft" als was anderes. Da glaube ich eher noch an den weihnachtsmann. bleiben wir doch bitte seriös..

    Heraclius
    Διάβασες για τα μακεδονικά κρασιά στην ΕΕ; Έβαλα θέμα στο φόρουμ περί οικονομίας.



    Ιπποκράτης

  2. #212
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Διάβασες για τα μακεδονικά κρασιά στην ΕΕ; Έβαλα θέμα στο φόρουμ περί οικονομίας.



    Ιπποκράτης



    Όχι βρε, δεν το έχω διαβάσει ακόμα. Αλλά θα το κάνω σε λίγο. Σ' ευχαριστώ, παρεμπιπτόντως.


    Ηράκλειος

  3. #213
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius
    Ihr Slawo-Mazedonier habt keine unmittelbare Kontinuität zu irgendeinem Volk der Antike.
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    dito.
    Zitat Zitat von Heraclius
    Die Kontinuität der Neugriechen mit den Griechen der Antike ist mindestens durch die Sprache gegeben.
    Einfach sorgfältiger durchlesen, triumf.




    Hippokrates

  4. #214
    Pejan


    Ljubco Georgievski

    "Goce Delchev und Dame Gruev haben denjenigen, die behaupteten, in uns fliesse das Blut, dass durch Alexanders Adern floss, mit dem Tode gedroht.
    Heute ist alles gegenteilig. Wer heute nicht damit einverstanden ist, wir seien die Nachfahren Alexanders, wird als Verräter angesehen.

    Die Geschichte ist klar wie 2 +2. Wir wollen bulgarische, griechische und albanische Geschichte klauen. Nur Serbische klauen wir nicht. Wir können so nicht weitermachen.

    Die Kommunisten waren wenigstens ehrlich, und haben gesagt, dass wir die Nation sind, die sich am Balkan als letzte gebildet hat. Wo ist also das Problem mit unserer Identität? Die Montenegriner als Nation gibt es erst seit 5 Jahren, die Bosnier seit 22. Wir haben hingegen eine 100 jährige Geschichte.

    Wieso müssen wir also anfangen, Geschichten zu erfinden und uns als ältestes Volk des Balkans darstellen?"

    Moderator

    "200 000 Menschen werden das hier sind. Darunter viele Kinder, die überzeugt sind, wir stünden in Verbindung mit Alexander dem Grossen und den antiken Makedonen.
    Menschen, die im Wissen sind, wir hätten genetische und historische Verbindung zu Alexander dem Grossen.

    Sie werden sich wahrscheinlich die Medaille des grössten Volksverräters dieses Landes einholen. Wieso tun sie sowas? Ich kann den Grund nicht erkennen. Sie schmeissen alles in die 'mazedonische' Identität. Serbisches, Bulgarisches... Sie leugnen alles. Sie leugnen sogar die Verbindung zu Alexander dem Grossen. Es scheint mir, als wollten sie unsere 'makedonische' Identität vernichten, hier in der Öffentlichkeit. Ich verstehe nicht warum?"

  5. #215
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen


    Ljubco Georgievski

    "Goce Delchev und Dame Gruev haben denjenigen, die behaupteten, in uns fliesse das Blut, dass durch Alexanders Adern floss, mit dem Tode gedroht.
    Heute ist alles gegenteilig. Wer heute nicht damit einverstanden ist, wir seien die Nachfahren Alexanders, wird als Verräter angesehen.

    Die Geschichte ist klar wie 2 +2. Wir wollen bulgarische, griechische und albanische Geschichte klauen. Nur Serbische klauen wir nicht. Wir können so nicht weitermachen.

    Die Kommunisten waren wenigstens ehrlich, und haben gesagt, dass wir die Nation sind, die sich am Balkan als letzte gebildet hat. Wo ist also das Problem mit unserer Identität? Die Montenegriner als Nation gibt es erst seit 5 Jahren, die Bosnier seit 22. Wir haben hingegen eine 100 jährige Geschichte.

    Wieso müssen wir also anfangen, Geschichten zu erfinden und uns als ältestes Volk des Balkans darstellen?"

    Moderator

    "200 000 Menschen werden das hier sind. Darunter viele Kinder, die überzeugt sind, wir stünden in Verbindung mit Alexander dem Grossen und den antiken Makedonen.
    Menschen, die im Wissen sind, wir hätten genetische und historische Verbindung zu Alexander dem Grossen.

    Sie werden sich wahrscheinlich die Medaille des grössten Volksverräters dieses Landes einholen. Wieso tun sie sowas? Ich kann den Grund nicht erkennen. Sie schmeissen alles in die 'mazedonische' Identität. Serbisches, Bulgarisches... Sie leugnen alles. Sie leugnen sogar die Verbindung zu Alexander dem Grossen. Es scheint mir, als wollten sie unsere 'makedonische' Identität vernichten, hier in der Öffentlichkeit. Ich verstehe nicht warum?"



    Wieder einmal ein Text voller Widersprüche! Also Delcev und Gruev haben allen gedroht die sich als nachfahren von Alexander sahen.

    Sie kämpften unter dem Motto Mazedonien den Mazedoniern vor über 100 Jahren,aber laut GR und ALB Propaganda würde MK von Tito 1945 erfunden vorher sah sich niemand als Mazedonier.

    Wenigstens widerspricht es eurer behinderten these von Tito von wegen vorher war nix Mazedonisch.

  6. #216
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Man kack auf dieses Video das ist schon uralt


    Sie kämpften unter dem Motto Mazedonien den Mazedoniern vor über 100 Jahren,aber laut GR und ALB Propaganda würde MK von Tito 1945 erfunden vorher sah sich niemand als Mazedonier.
    Propaganda?
    Allgemein bekannt in der Forschung...
    Man kann sich nicht auf jeden einzelnen Menschen beziehen damals, wer weiß schon wie sie sich genannt haben, aber eure Geschichtsschreibung ist sehr wohl bekannt.
    Die Gründung der VMRO
    [...]Der ursprüngliche Charakter des Komitees war bulgarisch.
    Zwar wurde in der Verfassung von 1896 die politische Autonomie Mazedoniens und Adrianopols zum Ziel erklärt, das slavische Ethnikon in Mazedonien klassifizierte man jedoch als bulgarisch.
    Die Organisation scheint jedoch im Verlauf der folgenden Jahre ihre pro-bulgarische Orientierung verloren zu haben, im Statut von 1902 trägt sie den Namen "Geheime Makedonisch Adrianopoler Revolutionäre Organistaion" und gebrauchte die Bezeichnung "Makedonier" polyethnisch. Eine ähnliche Mazedonienkonzeption verfolgten auch die bulgarischen Sozialisten, ihr Führer Dimitar Blagoev war es, der als erster 1885 die Parole "Mazedonien den Mazedoniern" ausgab.
    Auch sie verstanden den Begriff "Makedonier" polyethnisch und propagierten ein autonomes Mazedonien innerhalb einer Balkanförderation.[...]Auch Delcev verwendete in seinem Schriftverkehr die bulgarische Schriftsprache und betrachtete sich - im ethnischen Sinne - als Bulgaren.
    books.google.de/books?id=WV_uLdyaDcIC&pg=PA54&dq=gustav+weigands&h l=de&sa=X&ei=eWU6T87-EoqSswbzpOjzBg&ved=0CGUQ6AEwCQ#v=onepage&q=gustav weigands&f=false

    Du willst Makedonier sein? Dann bist du auch einer aber Fyrom muss lernen das sie nicht das Recht haben sich die Ereignisse damals so umzudeuten um dann irgendwelche Forderungen zu erheben

Seite 22 von 22 ErsteErste ... 121819202122

Ähnliche Themen

  1. SysAdmin an der Schule, Geld sparen an der Schule?
    Von Frieden im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:43
  2. Fyromische Asylanten überfluten Schweiz
    Von hippokrates im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 13:16
  3. Indoktrination - Fyromische Schule in Ohrid
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 18:05
  4. Der Ohrid-See
    Von Bloody im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 18:48
  5. Fyromische Journalisten in Griechenland verhaftet
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 19:18