BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Internetseite des kosovarischen Präsidenten gehackt

Erstellt von Prizren, 02.03.2010, 00:32 Uhr · 34 Antworten · 1.496 Aufrufe

  1. #11
    Yunan
    Ich finde so etwas einfach lächerlich. So etwas tun nur Leute, die im vergangenen Jahrtausend hängengeblieben sind.

  2. #12
    Prizren
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich finde so etwas einfach lächerlich. So etwas tun nur Leute, die im vergangenen Jahrtausend hängengeblieben sind.
    Schon, so denk ich auch!

  3. #13

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Als ich letzte woche eine page besuchen wollte, wo ich files herunterlade etc war der hintergrund schwarz und das war drauf:



    Zum glück ging sie nach 2-3 stunden wieder...

    Das sind Freaks^^

  4. #14
    Magic
    Zitat Zitat von Prizren Beitrag anzeigen
    Solnage es nur InternetKRIEG ist, ist alles inordnung
    Sehe ich genauso,gönnen wir ihnen den Spaß denn Spaß macht Lustig und Lustig macht Glücklich und Glücklich hoffentlich Friedlich

  5. #15
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    das ist nicht nur ein internetkrieg, ich hab gelesen das manche länder extra solche ausbilden.

    da war doch was wo russichse hacker estland oder so lahmgelegt haben, und ganz andere fälle.

  6. #16
    Prizren
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    das ist nicht nur ein internetkrieg, ich hab gelesen das manche länder extra solche ausbilden.

    da war doch was wo russichse hacker estland oder so lahmgelegt haben, und ganz andere fälle.

    Echt????
    Wie krank ist das denn!

  7. #17

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    das ist nicht nur ein internetkrieg, ich hab gelesen das manche länder extra solche ausbilden.

    da war doch was wo russichse hacker estland oder so lahmgelegt haben, und ganz andere fälle.
    Ganz viele:

    Google News: Hacker

  8. #18
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Prizren Beitrag anzeigen
    Echt????
    Wie krank ist das denn!

    man sagt ja das die neuen kriege im internet ausgetragen werden, ist schon übel was manche drauf haben und damit anstellen können.

  9. #19
    Prizren
    Hoffentlich hacken sie nicht unser über alles geliebte Balkanforum nicht!!!

  10. #20

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von Prizren Beitrag anzeigen
    Echt????
    Wie krank ist das denn!
    Klar, der gegner wird lahmgelegt, daten werden geklaut etc...


    Gary McKinnon

    Gary McKinnon (* 1966 in Glasgow), auch bekannt als Solo, ist ein britischer Gray-Hat-Hacker, der beschuldigt wird „den größten Angriff auf militärische Computer“ begangen zu haben. In den Medien wird er oft als UFO-Hacker bezeichnet.



    Leben [Bearbeiten]

    Der Systemadministrator wird beschuldigt, im Jahr 1997 in das Netzwerk des amerikanischen Militärs (US Army), in den Jahren 2001 und 2002 in Computer der NASA und in zahlreiche andere wichtige amerikanische Organisationen eingedrungen zu sein, unter anderem auch in das als sicher geltende Pentagon. Er soll für diese Taten in den USA vor Gericht stehen. Falls er in den Vereinigten Staaten verurteilt wird, erwartet ihn dort eine Strafe von bis zu 70 Jahren Haft. Gary McKinnon hat die Tat bereits gestanden und behauptet, dass er in die Rechner nur eingedrungen sei, um Informationen über UFOs zu erlangen, wobei er angeblich auch fündig geworden ist.
    Nachdem sein Einspruch gegen die Auslieferung an die USA in London am 3. April 2007 abgelehnt wurde, droht ihm nun der Prozess in den Vereinigten Staaten.[1] Der Fall wurde im August 2008 vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte behandelt, eine der letzten Chancen, um nicht in die USA ausgeliefert zu werden.[2] Auch dieser Antrag wurde jedoch am 28. August 2008 abgelehnt.[3] Letztendlich verlor er am 31. Juli 2009 auch einen Prozess am High Court und steht damit unmittelbar vor der Auslieferung. [4] Im Jahr 2009 bekam er Unterstützung durch prominente Musiker. So hat David Gilmour, Gitarrist von Pink Floyd, den Rockklassiker Chicago von Crosby, Stills, Nash & Young mit dem Einverständnis von Komponist Graham Nash unter der Mitwirkung von Chrissie Hynde, Bob Geldof und Gary McKinnon selbst neu aufgenommen, um gegen die Auslieferung in die USA zu protestieren und diesen mit einem gleichzeitigen Spendenaufruf zu unterstützen.[5]
    Bei McKinnon wurde Medienberichten zufolge das Asperger-Syndrom diagnostiziert.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine internetseite
    Von Shan De Lin im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 15:58
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 14:00
  3. Eure Lieblings-Internetseite
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:01
  4. Orthodoxe Internetseite
    Von KraljEvo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 18:28
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 11:13