BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 134

Interview mit Milorad Dodik

Erstellt von Zurich, 30.05.2008, 12:54 Uhr · 133 Antworten · 5.907 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    To je vani svake Demokratije.
    Nema skoro nigdje imena ratnih zlocina (da ja znam, sta nemora da znaci da nigdje ne postoje). Ali istina je, da u srpskim opstinama (opcinama) ulice imaju srpska imena, skole takodje,...itd... Dosta grbova opstina imaju srpske znakove. I sve to ima isto kod Hrvata. Jebiga... ako narod hoce, sta ces. Nemozes im zabraniti.
    Pa moraju biti granice, sta se smje sta se nesmje. Naprimjer moze se napravit dogovor, da nikako nema nacionalni znakova na grbovima, zastavama, itd.

    Ja licno nisam za to, da se recimo Ulica Mehmeta Hadziselimovica prezove u Ulicu Kralja Petra Karadjordjevica ili Skola Esada Sulejmanica prezove u Skolu Nikole Tesle..... meni to licno nije potrebno. Ili cak bezveze... ali ako gradjani to hoce, onda se to treba postovati. To je demokratija.
    Mada danas u Banja Luci prezvane dijelove Grada i dan danas svi zovu po starim imenom. Recimo svi govore Majdan i niko Obilicevo. I svi govore Budzak i niko Lazarevo.
    Vidis, nije ni to demokratija, jeli ako svako zove po starim imenima, koje ih je onda preimenavao i zasto? Znaci neko je to uradio zbog svog interesa odnosno bez misljenja gradjana. A to je nesto u smislu korupcije, glavno u tom pravcu, a to je najveci neprijatelj BiH. Da imamo jaku privredu, domacinstvo, ekonomiju, itd., mislim da bi se dosta stvari brze i lakse rijesilo, jer onda bi i pravi ljudi na vlasti bili. Pa briga Dodika sto u istocnoj Bosni preko 10 sela nema struje. A to sto im on ipak pomogne, je da popravi svoj ugled i da ostane na vlasti, jer onda on moze upravljat parama kako on zeli, a u stvarnosti njega briga narod.
    Ali ne radi se o tome. Radi se o tome, da neko durgi iz drugog grada komanduje kako ce se zvati ulice ili dijelovi grada u nekom drugom gradu. To je van svake demokratije.
    Pitanje je sta da odlucuje samo opstina, pokrajina a sta drzava. Po tvom principu, Istocno Sarajevo je moglo slobodno gradit krst na Trebevicu, a sto to na drugoj strani izaziva provokaciju, je nebitno. Dakle nije ni to demokratija. Ili zasto se danas aerodrom Sarajevo nezove po Aliji Izetbegovicu (bila je tema prije par godina)? Da su se pitali gradjani Sarajeva, onda bi se tako i zvao, ali nisu se samo oni pitali, al dobro, haj znaj sta je i tu svega bilo, posto se u Bosni nezna ni ko sadi a ni ko cupa.

  2. #52
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Natürlich bin ich auch dafür, dass lokale Angelegenheiten eben lokal entschieden weden müssen. z.B. Bau einder neuen Schule in Banja Luka. Natürlich weiss die Verwaltung in Banja Luka besser bescheid, ob eine neue Schule gebraucht wird als die Leute die in Sarajevon sitzen.
    Bei Wappen oder Straßennamen werden aber bestimmte Ethnien ausgeschlossen. Wappen sollten so gestaltet werden, dass alle drei Ethnien erwähnt werden oder einfach neutral aber das ist zur Zeit das kleinste Problem.
    Ein anderes Problem ist z.B. die drei Sprachen oder das Schulsystem. Die Sprache bosnisch muss Hauptsprache werden und ein einheitliches Schulsystem muss her. Es soll die Geschichte Bosniens und nicht die Geschichte Kroatiens oder Serbiens unterrichtet werden. Wer sich dafür Intressiert kann es ja freiwillig nachholen. Schließlich heißt das Heimatland immernoch Bosnien und Herzegowina und nicht Serbien und Kroatien.
    Dennoch ist nicht ganz klar was lokal und was zentral Verwaltet werden soll aber ich bin mir schon sicher, dass jeder neue Vorschlag für ein politisches System besser ist als das jetzige.

    De jure sind die Kroaten ein konstitutives(gleichberechtigtes) Volk in BiH, aber de facto sind sie eine Minderheit. Die Koraten machen irgendwo zwischen ca. 10-15% der Bevölkerung aus.

    Im Endeffekt bin ich auch für Föderalismus, aber es muss genau geklärt werden was lokal und was zentral gelöst wird und da wird man sich wiederrum nicht so schnell einigen können.
    Siehst du.... hier fangen die Probleme an. Welches Bosnisch denn? Gibts auch Herzegowisch? Und was ist mit Montenegrinisch? Meine Vorfahren kommen aus Montenegro und ich hab dort Verwandte. Kannst du mir bitte erklären, ob wir zwei verschiedene Sprachen sprechen und wenn JA, wo sind da die Unterschiede?
    Und welche Sprache sprechen die Kroaten aus Slawonien? Ich habe viele kroatische Kollegen aus Slawonien, und die verstehen mich besser, als die eigenen Landsmänner aus Dalmatien. Welche Sprache sprechen die dann? Welche ich? Wieso verstehen sie mich besser? Ist Dalmatisch auch eine eigene Sprache?
    In Lateinamerika sprechen sie einen ganz anderen und schwer zu verstehenden Dialekt im Vergleich zu Spanien. Trotzdem sprechen sie eine Sprache. Wieso bildet man dort nicht einfach 100 verschiedene Sprachen? Was ist der Grund, das wir das machen? Etwa Nationalismus?

    Was ist mit unserem alten Serbokroatischen, die wir alle schön gesprochen haben und in der Schule gelernt haben? Tote Sprache?




    Zu Geschichte..... Wir haben über Bosnien 3 verschiedene Ansichten bzw. über die Geschichte Bosniens, über die Herkunft und Definition unserer Ethnien, 3 Verschiedene Versionen und alle 3 Völker sind zu 200% fest davon überzeugt, dass sie die richtige lernen. Wieso sollte man jetzt deiner Meinung nach, die bosniakische Version durchsetzen und die anderen beiden für falsch erklären. Hast du dir Gedanken gemacht, wie Serben und Kroaten auf das reagieren werden? Würden sie sich freuen und rufen "Hurraaa die Wahrheit ist endlich angekommen...... vom lieben allwissendem Gott!!"??? Wie würdet ihr an der gleichen Stelle reagieren? Schon darüber Gedanken gemacht? Würde es Ärger geben? Weisst du welche Mentalität die Balkaner haben? Oder sind die 90er zu lange her um das Errinerungsvermögen aufzufrischen?




    Meine Devise: Wir sollten nicht zu sehr mit dem Feuer spielen und versuchen Dinge, etwas objektiver anzusehen und manchmal aus einem grösseren Blickwinkel, als dem eigenen.

  3. #53
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Siehst du.... hier fangen die Probleme an. Welches Bosnisch denn? Gibts auch Herzegowisch? Und was ist mit Montenegrinisch? Meine Vorfahren kommen aus Montenegro und ich hab dort Verwandte. Kannst du mir bitte erklären, ob wir zwei verschiedene Sprachen sprechen und wenn JA, wo sind da die Unterschiede?
    Und welche Sprache sprechen die Kroaten aus Slawonien? Ich habe viele kroatische Kollegen aus Slawonien, und die verstehen mich besser, als die eigenen Landsmänner aus Dalmatien. Welche Sprache sprechen die dann? Welche ich? Wieso verstehen sie mich besser? Ist Dalmatisch auch eine eigene Sprache?
    In Lateinamerika sprechen sie einen ganz anderen und schwer zu verstehenden Dialekt im Vergleich zu Spanien. Trotzdem sprechen sie eine Sprache. Wieso bildet man dort nicht einfach 100 verschiedene Sprachen? Was ist der Grund, das wir das machen? Etwa Nationalismus?

    Was ist mit unserem alten Serbokroatischen, die wir alle schön gesprochen haben und in der Schule gelernt haben? Tote Sprache?
    Es gibt die Bosnische Sprache. Sie ist genormt und anerkannt. Es gibt unterschiede zwischen bosnisch, kroatisch und serbisch. DIese sind zwar mehr oder weniger gering, aber es gibt sie. Ich spreche bosnisch und bei mir heißt es hiljada und nicht tisuca und wie ich merke negierst du diese Sprache und meinst das wäre nur ein Diealekt. Das ist unteranderem auch Nationalismus.
    Was hat jetzt Montenegro mit BiH zu tun?

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Zu Geschichte..... Wir haben über Bosnien 3 verschiedene Ansichten bzw. über die Geschichte Bosniens, über die Herkunft und Definition unserer Ethnien, 3 Verschiedene Versionen und alle 3 Völker sind zu 200% fest davon überzeugt, dass sie die richtige lernen. Wieso sollte man jetzt deiner Meinung nach, die bosniakische Version durchsetzen und die anderen beiden für falsch erklären. Hast du dir Gedanken gemacht, wie Serben und Kroaten auf das reagieren werden? Würden sie sich freuen und rufen "Hurraaa die Wahrheit ist endlich angekommen...... vom lieben allwissendem Gott!!"??? Wie würdet ihr an der gleichen Stelle reagieren? Schon darüber Gedanken gemacht? Würde es Ärger geben? Weisst du welche Mentalität die Balkaner haben? Oder sind die 90er zu lange her um das Errinerungsvermögen aufzufrischen?
    Natürlich gibt es verschiedene Ansichten, aber die Geschichtsschreibung sollen nicht die Eltern zu Hause übernehmen sondern Lehrer die sich auf anerkannte Quellen beziehen. Es ist z.B. bekannt, dass Bosniaken vorher Kroaten oder Serben waren. Es gibt Sachen die allen drei Ethnien nicht schmecken werden, aber die sollte man so hinnehmen.


    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Meine Devise: Wir sollten nicht zu sehr mit dem Feuer spielen und versuchen Dinge, etwas objektiver anzusehen und manchmal aus einem grösseren Blickwinkel, als dem eigenen.
    Um endlich mal weiterzukommen werden wir wohl etwas mit dem Feuer spielen müssen. Das hat nichts mit Objektivität oder Blickwinkeln zu tun.

    DIeser Satz hier hat mich doch etwas verwundert:
    Ja licno nisam za to, da se recimo Ulica Mehmeta Hadziselimovica prezove u Ulicu Kralja Petra Karadjordjevica ili Skola Esada Sulejmanica prezove u Skolu Nikole Tesle..... meni to licno nije potrebno. Ili cak bezveze... ali ako gradjani to hoce, onda se to treba postovati. To je demokratija.
    Daraus kann ich schließen: Wenn sich die Mehrheit der Bevölkerung(also die meisten Bosniaken und teile der Kroaten und Serben) für eine Zentralregierung entscheiden, dann müssen das die anderen so hinnehmen. Das ist Demokratie.

  4. #54
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Bezüglich Sprache:
    Beantworte zu erst meine (logischen) Fragen, und dann können wir über Bosnisch, Herzegownisch, Montenegrinisch (oder Montisch und Nigrinisch),....etc... diskutieren.

  5. #55
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Ich finde das die Schulreform extrem nötig ist und es wäre der richige schritt in eine gemeinsame Zukunft.Zur Sprache wäre zu sagen das,dass sich noch ne Zeit ziehen könnte aber das sehe ich nicht so schlimm,denn ist e alles ie selbe Sprache.

    Das die Kroaten in Bosnien noch mal stark werden kann ich mir nicht vorstellen..
    Denn die Bosnischen Kroaten in der Diaspora wollen ja meist gar nicht nach Bosnien.
    Kennne einige die gesagt haben,dass sie lieber tot umfallen als noch nen fuß in Bosnien zu setzen. Für die ist es doch besser im Sommer in ihr Haus an der Adria zu fahren als nach bih.
    Ds sehe ich odch in meinem heimatort, das habe ich latuer Kroatische nachbarn (alte leute)und die Kinder kommen nur um w
    Weinachten zu feiern....

  6. #56
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Bezüglich Sprache:
    Beantworte zu erst meine (logischen) Fragen, und dann können wir über Bosnisch, Herzegownisch, Montenegrinisch (oder Montisch und Nigrinisch),....etc... diskutieren.
    Was für logische Fragen denn?
    Welches Bosnisch?
    Es gibt nur ein bosnisch. Es ist genormt und annerkannt.

    Gibts auch Herzegowisch?
    Nein gibts nicht als Sprache.

    Und was ist mit Montenegrinisch?
    Montenegrisch wird in Montenegro gesprochen, was rein gar nichts mit BiH und der bosnischen Sprache zu tun hat.

    Und nochmal für dich:
    Es gibt eine bosnische Sprache und nur diese sollte in der Schule unterrichtet werden.

  7. #57
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Strg Beitrag anzeigen
    Montenegrisch wird in Montenegro gesprochen, was rein gar nichts mit BiH und der bosnischen Sprache zu tun hat.
    OK... jetzt zähl mir bitteschön all die vielen unzählgen Unterschiede auf, welche ich und meine Verwandten in Montenegro unterschiedlich sprechen!

    Ich warte......

  8. #58
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778

  9. #59
    Avatar von Strg

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    OK... jetzt zähl mir bitteschön all die vielen unzählgen Unterschiede auf, welche ich und meine Verwandten in Montenegro unterschiedlich sprechen!

    Ich warte......
    Guck erstmal in deinen Thread in Religion und Soziales.

  10. #60
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    zitat:
    Bosnisch ist, vom Sprachgebrauch her, zwar linguistisch homogener als Kroatisch oder Serbisch, jedoch wurde es während des 19. Jahrhunderts, aus geschichtlichen Gründen, versäumt, eine Standardisierung der Sprache durchzuführen

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milorad Dodik ein Kriegsverbrecher
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 16:54
  2. Milorad Dodik: '60 minuta je s..nje'
    Von BosnaHR im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 19:03
  3. Milorad Dodik - RS
    Von BH2187 im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 17:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 17:30
  5. Milorad Dodik ist Kroate?
    Von Cigo im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 21:53