BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Inzko will Bosnien-Beauftragter bleiben

Erstellt von Emir, 12.05.2010, 16:37 Uhr · 2 Antworten · 463 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Inzko will Bosnien-Beauftragter bleiben

    Der internationale Bosnien-Beauftragte Valentin Inzko will seinen bisherigen Posten auch als Vorsitzender in der Volksgruppenorganisation Rat der Kärntner Slowenen (NSKS) behalten

    Inzko zeigte sich in einem Interview mit der slowenischen Tageszeitung "Delo" (Mittwochsausgabe) überzeugt, dass er beide Funktionen ausüben könne, wenn er in Kärnten ein gutes Team habe. "Ich könnte es machen, aber zum Nachteil meiner Familie und der Freizeit", sagte der österreichische Diplomat.
    Einen endgültigen Entschluss über eine mögliche Kandidatur als NSKS-Vorsitzender hat Inzko noch nicht gefasst. "Endgültig werde ich mich nach Beratungen in Wien und Ljubljana sowie mit den anderen beiden Organisationen der Kärntner Slowenen entscheiden", so Inzko. Der Wunsch ist aber offenbar da: "Meine Gefühle sagen mir, dass ich den Posten übernehmen soll, weil mein Vater einer der Mitbegründer des Rats der Kärntner Slowenen und neun Jahre sein Obmann war."
    Der im Jahr 2002 verstorbene gleichnamige Vater Inzkos war einer der bedeutenden Slowenen-Politiker der Nachkriegsgeschichte. Er galt als Pionier der Verständigung zwischen deutsch- und slowenischsprachigen Katholiken und hielt im Jahr 1975 als erster Kärntner Slowene eine Rede bei den offiziellen Feiern zum Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober.
    [h2]Langjährige Erfahrung[/h2]
    Als Vorsitzender des Rates der Kärntner Slowenen will sich Inzko für ein besseres Verhältnis der Bevölkerungsgruppen in Kärnten einsetzen und sicherstellen, dass die Slowenen das bekommen, was ihnen laut dem Staatsvertrag zustehe. "Ich finde, dass ich mit meinen Erfahrungen zur Verbesserung der Lage der Slowenen in Österreich beitragen könnte", sagte der langjährige österreichische Diplomat, dem gute Kontakte zu Regierungsvertretern in Wien und Ljubljana nachgesagt werden. Vor seinem Wechsel nach Sarajevo im vergangenen März war Inzko österreichischer Botschafter in Ljubljana.
    Konkret hat er sich mindestens drei Ziele gesetzt, darunter die Aufstellung der zweisprachigen Ortstafeln gemäß den Erkenntnissen des Verfassungsgerichtshofes. Weiter wolle er die Finanzprobleme der slowenischen Musikschule in Kärnten bewältigen, sowie das Problem der Finanzierung der zweisprachigen Kindergärten lösen. Ein weiteres Thema sei auch die Einführung der slowenischen Sprache als Amtssprache bei den Behörden.
    Der Bosnien-Beauftragte äußerte sich gegenüber "Delo" auch zu Berichten, dass sein Büro von Sarajevo nach Brüssel übersiedeln soll. "Auch ich bekomme dies ständig zu hören, jedoch nicht von internationalen Politikern. Ich glaube nicht, dass es dazu sehr bald kommen wird", sagte Inzko. Dazu müssten zuerst die Funktionen des Hohen Repräsentanten der internationalen Gemeinschaft und des EU-Sonderrepräsentanten getrennt werden. Man müsse zuvor auch auf die Gründung des gemeinsamen diplomatischen Diensts der EU abwarten. Außerdem müsse der Friedensimplementierungsrat die Schließung des Büros des nach dem Bosnien-Krieg eingesetzten Hohen Repräsentanten beschließen, zählte Inzko auf. "Derzeit, vor allem bis zu den Wahlen (in Bosnien) im Herbst, sind das nur Spekulationen", sagte er.



    Inzko will Bosnien-Beauftragter bleiben > Kleine Zeitung

    Würde ich auch net, bei so einem Lohn

  2. #2
    Bosanski Ljiljan
    Kurvin Sin Valentino Inzko idi u svoju Austriju i tamo vladaj.

  3. #3
    Avatar von Pelinkovac

    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.791
    hat der eigentlich irgentwas produktives gemacht seit er den posten hat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 21:37
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 03:36
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 00:24
  4. Inzko: Anlauf für Bosnien-Top-Job
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 13:25
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 15:41