BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 44 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 436

IS-Zelle mitten in Bosnien

Erstellt von Nechirvan, 21.07.2015, 15:07 Uhr · 435 Antworten · 18.610 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Du liest dich nicht ein. Im Übrigen: Ich habe den WIki-Artikel per copy und Paste hier reingebracht. Was redest du da??
    Ups...ja ich gebe Dir Recht. Hatte im Überflug diesen einen Satz nur zur Hälfte gelesen, weil mich das Kleingedruckte irritierte. However, wenn dieser kleine Lapsus das einzige ist was Du widerlegen kannst, na dann.....

  2. #192
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    "Unser Ziel: Die Islamisierung der Muslime.
    Genau der Muslime und nicht der Nichtmuslime.

  3. #193
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Und warum hat man dann nicht in ganz YU Mehrheitsentscheidungen gesucht???

    Das ist so was von lächerlich. Klar. Man macht jemanden zur MInderheit und entscheidet dann. Jou.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Genau der Muslime und nicht der Nichtmuslime.
    Das wäre an sich nicht schlimm und da kann ich auch der Argumentation folgen, wenn Christen sich "stärken", dann gilt das auch für Muslime.

    Aber warum schwätzt er von einem panislamischen Staat?

    Wieso diese Verzahnung von Islam und Staat, zumal er doch ganz klar wusste, dass das mit den Serben nicht zu machen ist.

  4. #194
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Und warum hat man dann nicht in ganz YU Mehrheitsentscheidungen gesucht???

    Das ist so was von lächerlich. Klar. Man macht jemanden zur MInderheit und entscheidet dann. Jou.
    Jogurt revolucija?! Was war denn dort bitte noch demokratisch? Selbst Tudjman brachte man mit serbischen Demonstranten an die Macht gebracht. Heute ist es ein wenig nervig, wenn ein paar verstrahlte YU-nostalgische Serben alles einfach herumdrehen. Auch die Beschwörung einer angeblich besseren Zeit, die nicht mehr Fakten enthalten als andere Kindheitserinnerungen. Die Ereignisse in den 80ern haben gezeigt, dass es nicht funktioniert hat. Die serbische Sicht ist eben eine andere, dafür aber sehr dominant. Wäre alles super gewesen, hätte es mehr Jugoslawen gegeben. Die gab es auch in Serbien nicht, wo der Nationalismus am stärksten von allen Republiken verankert war, allein schon durch die Gebietsansprüche.

  5. #195
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Typische Serbische Taktik, immer wieder und wieder die gleichen Sachen behaupten und den gegenüber zu Erklärungen zwingen bis dieser nicht mehr kann oder will. Das Spiel wird nicht mehr gespielt.

  6. #196

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    AVNOJ-Grenzen waren nur administrative Grenzen, man ist doch davon ausgegangen, dass YU für immer in diesen Grenzen so bleibt.
    Falsch. Die Verfassungen der AVNOJ-Republiken definierten die jugoslawischen Republiken sogar als Staaten. Nehmen wir mal die 1974-er Verfassung und die Präambel: "SRH je nacionalna drzava hrvatskog naroda, drzava srpskog naroda, i drzava narodnosti koji u njoj zive".

    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Denn wenn es nicht so angedacht gewesen wäre, hätten die Serben sich sicher ganz anders positioniert.
    Na ja. Sie haben es dann 1987 im SANU-Memorandum klar formuliert.... Im übrigen ist Deine Denkweise entlarvend und übersetzt lautet sie: "Egal was da steht, es kann nicht so gewesen sein, weil sonst....." Das ist "Hätte-Hätte-Fahradkette".

    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Im Übrigen lese ich nur Original-QUellen und muss mir nicht von anderen erklären lassen, wie ich was zu verstehen habe. Ich kann selber denken.
    Tja, hättest Du die ID tatsächlich gelesen, verstanden und kontextual richtig eingeordnet, könntest Du Deine Interpretation auch sachlich korrekt begründen. Ganz ohne Gejaule von unterdrückten Frauen etc, blabla. Da Dir das aber nicht gelingt, bleibt nur Ignoranz. Da bekommt Dein Satz "Ich kann selber denken" eine komische Note.....

    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Harahar sag ich, deine komischen Ausführungen stimmen doch gar nicht.
    Meine "komischen" Ausführungen kannst Du nicht sachlich widerlegen. Aber nun gut, ich akzeptiere das Du nach dem Prinzip: "Was ich nicht will, kann es nicht geben oder es kann nicht sein" funktionierst.

    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    DIe Serben hatten doch gar keinen Grund irgendwas zu ändern oder sich als erste zu bewaffnen, sie lebten ja in einem Staat. Sie hatten ja gar keinen Grund irgendwas ändern zu wollen.
    Das ist ein Widerspruch zum SANU-Memorandum, denn genau dort wird schon der Status der Serben in der SRH angeprangert. Und auch das Theater mit "Antibürokratisierung" und "Joghurt-Revolution", widerspricht Deinem Wunschdenken.

    Wie wärs mit einem kleinen Kurs serbischer politischer Geschichte der 90-er ?

  7. #197
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ich bin nicht mit dem dämlichen Mehrheitsentscheid angekommen, sondern habe es nur ad absurdum geführt, wenn jemand schon die Mehrheit ist, kann ich nicht anderen eine demokratische Wahl vorschlagen. Ist doch nur Schein, welcher Bauer macht bei so was denn mit?

    Außerdem war die Wirtschaft in YU am Ende. Es hatte sich halt auskommunistisiert. Ich gehe da völlig d'accord, dass was geschehen musste.

    Lediglich das "Wie" hätte man neu verhandeln müssen.

    Und da sehe ich ganz klar auch die Schuld des Systems und der Systembewahrer. Das System hatte sich halt überlebt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Machiavelli Beitrag anzeigen
    Falsch. Die Verfassungen der AVNOJ-Republiken definierten die jugoslawischen Republiken sogar als Staaten. Nehmen wir mal die 1974-er Verfassung und die Präambel: "SRH je nacionalna drzava hrvatskog naroda, drzava srpskog naroda, i drzava narodnosti koji u njoj zive".



    Na ja. Sie haben es dann 1987 im SANU-Memorandum klar formuliert.... Im übrigen ist Deine Denkweise entlarvend und übersetzt lautet sie: "Egal was da steht, es kann nicht so gewesen sein, weil sonst....." Das ist "Hätte-Hätte-Fahradkette".



    Tja, hättest Du die ID tatsächlich gelesen, verstanden und kontextual richtig eingeordnet, könntest Du Deine Interpretation auch sachlich korrekt begründen. Ganz ohne Gejaule von unterdrückten Frauen etc, blabla. Da Dir das aber nicht gelingt, bleibt nur Ignoranz. Da bekommt Dein Satz "Ich kann selber denken" eine komische Note.....



    Meine "komischen" Ausführungen kannst Du nicht sachlich widerlegen. Aber nun gut, ich akzeptiere das Du nach dem Prinzip: "Was ich nicht will, kann es nicht geben oder es kann nicht sein" funktionierst.



    Das ist ein Widerspruch zum SANU-Memorandum, denn genau dort wird schon der Status der Serben in der SRH angeprangert. Und auch das Theater mit "Antibürokratisierung" und "Joghurt-Revolution", widerspricht Deinem Wunschdenken.

    Wie wärs mit einem kleinen Kurs serbischer politischer Geschichte der 90-er ?

    Das einzige Problem ist, dass du zu viel schwätzt und ich keinen Bock habe, genau so viel schreiben zu müssen. Also mal langsam. Zum ersten Punkt:

    "SRH je nacionalna drzava hrvatskog naroda, drzava srpskog naroda, i drzava narodnosti koji u njoj zive!"

    Schau mal, was da genau steht!


    Das ist der Staat des kroatischen UND UND UND UND UND serbischen Volkes etc. Was folgt für dich denn daraus, wie es mit den Rechten zweier gleichberechtigter, staatstragender Völker aussieht?

    Das bedeutet doch auch, wenn man weiter überlegt, dass man sich noch mehr dabei gedacht hat:

    Das war die Garantie, dass sich Kroatien nicht einfach ablösen kann.

  8. #198
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Wer ist denn dieses Methlding schon wieder?
    Wie man sieht stirbt auch ein viertel Jahrhundert nach der großserbischen Aggression und der Angriffskrieg die Cedopropaganda nicht aus.

    Auch wenn es noch einige gibt die Lust haben die Cedopropaganda richtig zu stellen, ich kann den Scheiss nicht mehr sehen.

    Wichtig ist nur das die Besetzer und Kriegstreiber jetzt kein Unheil mehr anrichten können. Ansonsten können die sich ihre Lügenmärchen in dem was vom großserbischen Traum übrig blieb, um die Ohren hauen bis diese bluten oder Draza wieder ausm Grab aufsteht. Mir scheissegal

  9. #199
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ich kann getrost mit einem Jugoslawien ohne Slowenien, Kroatien, Dayton-Bosnien und Herzegowina und Mazedonien leben sehe Ich keine Problem mit wenn diese Republiken sich abspalten
    Es ist gut dass es kein Jugoslawien mehr gibt. Der Staat in Serbien hätte für die Unabhängigkeit werben sollen als das Einparteiensystem abgeschafft wurde. Stattdessen warten diese Pisser noch 15,16 Jahre mit dieser blau weiss rot (offiziell) Kotze. 2010 gabs noch diese hässlichen SRJ tablice..und bis vor 2-3 Jahren gabs noch JAT. Erst ab dann Air Serbia und Kennzeichen sa srpskim grbom! Das so viele Fußballklubs und andere petokrake haben auf dem Wappen ist auch sramota. Bei Zvezda müsste man das Logo so unkommunistisch wie möglich machen, denn niemand würde den Namen ändern wollen.


    Das scheint alles nicht wichtig zu sein, aber die De-Jugoslawisierung und alles was dieser Selbstmordideologie nahe steht, auch symbolisch, muss vernichtet werden.


    Mit den jetzigen Grenzen Serbiens kann ich leben, und was KS angeht, bald 2 Millionen von denen im eigenen Staat? Nein Danke. Man muss sich auf die Flüchtlingskrise etc. konzentrieren.

  10. #200
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Typische Serbische Taktik, immer wieder und wieder die gleichen Sachen behaupten und den gegenüber zu Erklärungen zwingen bis dieser nicht mehr kann oder will. Das Spiel wird nicht mehr gespielt.
    Boah, Dzeko, ne melji, ako nemas nista pamentno reci, barem cuti.

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17
  3. Rückkehrwelle in Bosnien
    Von Adriano im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.09.2004, 18:24
  4. Die gekreuzigte Kirche in Bosnien - Herzegowina
    Von Adriano im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 23:03