BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 96 von 96

Islamfeindlichkeit als Grund für die Spendenzurückhaltung???

Erstellt von Zurich, 23.08.2010, 16:44 Uhr · 95 Antworten · 4.064 Aufrufe

  1. #91
    Bendzavid
    Zitat Zitat von vitez Beitrag anzeigen
    also wenn das stimmt dürfte man denen keinen einzigen cent geben...wer aus falschem stolz hilfe ablehnen will und erst einen tritt in den arsch braucht, hat erst gar keine hilfe verdient...
    grundsätzlich ja nur kann die bevölkerung nichts dafür dass sie so einen kranken machthaber haben

  2. #92
    Avatar von vitez

    Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    grundsätzlich ja nur kann die bevölkerung nichts dafür dass sie so einen kranken machthaber haben
    das sehe ich anders. der machthaber bezieht seine macht/legitimation von seinem volk. also kann der machthaber nur dann macht haben, wenn es sein volk ihm dies gestattet..es ist einfach daher gesagt...im prinzip jedoch ist ein volk für die handlungen seiner politiker selbst verantworlich....

  3. #93
    Emir
    Zitat Zitat von vitez Beitrag anzeigen
    also wenn das stimmt dürfte man denen keinen einzigen cent geben...wer aus falschem stolz hilfe ablehnen will und erst einen tritt in den arsch braucht, hat erst gar keine hilfe verdient...
    Am Donnerstag forderte Indiens Premierminister Manmohan Singh seinen pakistanischen Kollegen Yousuf Raza Gilani in einem Telefonat auf, die Hilfe zu akzeptieren. Auch die USA hatten Pakistan dazu gedrängt, politische Rivalitäten außer Acht zu lassen und das Angebot anzunehmen. Die beiden Atommächte Indien und Pakistan haben seit mehr als 60 Jahren angespannte Beziehungen

    Flutkatastrophe in Pakistan - Islamabad nimmt Hilfe des Erzrivalen Indien an - Aus aller Welt - Hamburger Abendblatt

  4. #94
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage an alle hier:

    Wer hat alles was gespendet?
    also ich habe 100sfr.gespendet an die glückskette welche letzte woche in der schweit einen sammel-tag hatten....

    zum thema ist schon traurig das die leute natürlich wiedermal alle menschen in einem topf werfen moslem=terrorist....

    zu denken sollte auch geben das dies eine nature-katostrophe ist ....

    aber griechenland durch selbst verschulden milliarden erhalten hat welche auch damit zu erklären sind das viele reiche ihre steuern nicht in griechland selbst bezahlen!!!!

  5. #95
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von vitez Beitrag anzeigen
    also wenn das stimmt dürfte man denen keinen einzigen cent geben...wer aus falschem stolz hilfe ablehnen will und erst einen tritt in den arsch braucht, hat erst gar keine hilfe verdient...
    Hmmmm- mehr als falscher Stolz ist da schon im Spiel.

    2002 Gujarat violence - Wikipedia, the free encyclopedia


    Die Beziehungen zwischen Moslems und Hindus sind mehr als angespannt, und die Rolle der indischen Regierung nicht immer eine rühmliche.

  6. #96

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Obwohl die westlichen Staaten über 80% der Hilfsgüter und Spenden für Pakistan darstellen, war die Spendenwelle der Leute aus dem Westen deutlich geringer (vor allem in den Anfangstagen/-wochen) als bei anderen zuvorigen Katastrophen, wie zum Beispiel die Tsunami-Katastrophe oder das Erdbeben auf Haiti.
    Erst durch unzählige Appele aus den Medien und auch aus der Politik in den westlichen Staaten kam das Spenden für Pakistan ins Rollen. Und weiter ist in den Medien heute zu lesen, das vor allem Muslime aus Europa sehr sehr grosszügig Spenden und sich sehr stark an den Spenden beteiligen.

    Doch eins Steht fest, dass die Solidarität und auch Mitleidsemfpinden des Europäer für die Opfer von Pakistan deutlich geringer ist, als bei anderen Katastrophen, die vorher in der Welt stattfanden!!!


    Zum Beispiel wurden am Anfang in den europäischen Medien zufällige und allgemeine Bilder der Opfer gesendet, wo auch natürlich viele verschleierte Frauen zu sehen waren und auch Männer mit religiösen Kappen, Kleidungen und Bärten. Erst nach einer Weile wurden in den westlichen Medien (als man die Spendenzurückhaltung deutlich bemerkte) die Bilder so ausgewählt, dass man vor allem hilflose Kinder zeigte.

    Dies verdeutlichte einmal mehr die westliche Abneigung gegenüber der islamischen Kultur!!!




    Hier ein kurzer Bericht von einem Generalsekräter von einem muslimischen Zentralrat:
    Nachrichten - Mazyek: Islamfeindlichkeit Ursache der Spenden-Zurckhaltung | domradio.de - Katholische Nachrichten
    Bitte können Sie mir die Spendenhöhe islamischer Verbände oder Staaten nennen , welche zum Beispiel für Haiti gespendet haben? Des Weiteren möchte ich anbringen , dass die Spendenbereitschaft von arabischen Ölmilliardären doch auch sehr knausrig ist.
    Sobald in Europa oder den USA eine islamkritische These oder Karikatur in den Medien veröffentlicht wird ,rennen viele Pakistanis auf die Straße und verbrennen unsere Fahnen.

    Mit freundlichen Grüßen

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Was ist der Grund der Beschneidung der Muslime?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 14:08
  2. Was war der Grund...
    Von Gott im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 20:54
  3. Der Grund - Wirtschaftskrise?
    Von chaostheorie im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:57
  4. Grund für Zuschauerschwund in SERBIEN
    Von RS_playa im Forum Sport
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 20:18