BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 107

Wie islamisch ist die Türkei wirklich?

Erstellt von Mulinho, 16.10.2010, 15:14 Uhr · 106 Antworten · 6.549 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen


    vergiss aber nicht das der wirtschaftliche aufschwung von der DSP unter ecevit begann und nur weiterging, weil die AKP diesen weg gegangen ist und zusätzlich massiv von der EU durch investitionen und ausländischem kapital geschützt wurden. tayip hat hinter seinem rücken sowohl die EU als auch die amis, deswegen ist er auch so mutig und buchtet jeden ein, sogar generäle, die gegen ihn sind....



    nach dem bankrott kommt immer der aufschwung ist doch klar, aber richtig gross wurde die türkei unter der akp mein kleiner qetnikliebhaber.

  2. #72
    Kelebek
    Blablabla, wiederholst dich ständig. Damals war die Türkei noch die wahre Türkei...ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Türkei Syrien mit Krieg gedroht hat. Es hieß "In 12 Stunden sind türkische Panzer in Damaskus, wenn ihr Öcalan nicht aus dem Land verweist oder dem türkischen Staat übergebt". Wenn man bedenkt, dass Öcalan heute in seiner Luxusinsel das Leben genießt und der Staat täglich über 5000 Euro für den Schwein investiert, dann fragt man sich, was an Erdogan soll nun gut sein? Die Türkei war unter kemalistischer Herrschaft immer der "King" im nahen Osten, keiner der Nachbarn konnte was machen, weil die Türkei immer offen und direkt mit Krieg gedroht hat. Die Türkei war selbstbewusst und stark, da scheiß ich auf Deutschlandähnliche wirtschaftliche Zustände, was nützt mir sowas, wenn ich der EU und den Amis in den Arsch krieche. Außerdem haben die Wirtschaft türkische Unternehmen selber zum Rollen gebracht, Erdogan hat alles nur an ausländische Investoren verkauft, du hast keine Ahnung mein freund du hast gar keine Ahnung. Kriechst dem Erdo in den Arsch, weil er so ein Araberfreundlicher Beduin ist.

    Achhh achhh...





    Dein Erdo ist ein dummer Bergmensch, der kein Englisch sprechen kann und sich als Staatsführer wie der letzte Trottel benimmt...

  3. #73

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Ich sag nur die Balkankriege von 1912/13

    und der erste Weltkrieg,

    bis auf Canakkale , wo ATATÜRK die Türkei verteidigte, haben wir so gut wie an allen Fronten verloren.

    Anschließend hat dieser Held namens Mustafa Kemal, den Befreiungskrieg am 19. Mai 1919 ausgerufen.

    Gott stand ihm und meinem Volk bei, und wir haben anschließend so gut wie an jeder Front den Krieg gegen die Imperialisten gewonnen.

    Atatürk, hat das Land vor dem Ruin gerettet.


    Aber was weiß ein NICHTTÜRKE Bescheid,
    ohne Atatürk wären wir heute vielleicht wie Kosovo,
    und meine Heimat , die Ägäis wäre griechisch.

    Er ist der größte Türke des letzten Jahrhunderts,


    ein Mann, der seiner Zeit voraus war.

    Marschall, Politiker, und er hat Reformen eingeleitet, die das Land zu dem gemacht haben, was es heute ist.

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    nicht umsonst sagte atatuerk

    Gibt mir türkische Offiziere und griechische Soldaten dann habe ich die perfekte Armee Kemal Atatürk

    naja der arme hatt das beste daraus gemacht was er machen konnte, mit der tuerkei
    Story,


    eure griechischen Soldaten hat man ja gesehen

    Ihr wart bestens von den Imperialisten (England, Frankreich) ausgestattet, wir hatten Waffen von Lenin bekommen.

    Aber Türkische Kampfbereitschaft siegt


    PS:

    Beyler, bu ahlaksiz herifler, son dönemlerde acaip moralimi bozuyorlar.
    Aslinda bunlari görmemezlikten gelmek en anlamli davranis olurdu diye düsünüyorum,
    ama bunlar o zaman kendilerini hakli sanarlar.


    Wenn ich mein Leben geben könnte, damit Atatürk heute am Leben wäre,
    würde ich nicht mit der Wimper zucken.

    Die ganze Welt hat Respekt vor ihm, außer ein paar Pisser, die meinen er wäre Islamfeindlich, nur weil er das Beste aus dem land gemacht hat.


    Ami-Ärsche küssen, aber hier was von Atatürk labern.

  4. #74
    Kelebek
    Hey Kosowo-Albaner, schau dir das mal an. Das ist der heutige türkische Präsident GÜL von deiner AKP.

    Schau was er 1995 über den Eu Beitritt gesagt hat:



    "EU ist ein Christenclub, wir gehören nicht dahin"
    "Es ist sicher, dass Türkei der EU nicht beitreten wird"

    Er spricht sich dermaßen gegen die EU aus...wenn man bedenkt, dass er heute Schoßhund der EU ist und schon so tief in deren Arsch reingegangen ist, dass er nicht mehr weiß, wie er rauskommt...

    DAS IST deine AKP! Verdammte Heuchler, rauben das Volk seit Jahren aus und geben LEERE Versprechungen, aber langsam wacht das Volk auch auf. Die Kurden spielen nicht mehr mit und lassen sich von Erdogan nicht beeinflussen und boykottieren die Wahlen.



    Und schau hier, Erdogan hetzt gegen den Westen wie ein arabischer Hamasführer oder ein Talibanfunktionär. DAS ist dein Erdogan mein Freund, wenn du keine Ahnung hast dann schreib darüber nix.

  5. #75

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Capo,

    bei dem ersten Video redet Abdullah Gül was ich denke,

    und heute benimmt er sich wie eine Pussy.


    Erdogan ebenso, vor 10 Jahren noch Schoßhund Erbakans gewesen.

    Milleti soymayi kralindan ögrendi.



    Wir brauchen eine Atatürkcü Führung

  6. #76
    Mulinho
    [quote=Jakob Mosli;2121668]

    völlige wirtschaftliche und militärische abhängigkeit von eu und usa ist richtig lieber capo.
    mächtig nur gegenüber den kurden und zypern.
    führend in was??
    stark, ja das stimmt.....die türkei war der pit bull in der region kaum hatten europäer probleme mit syrien oder irak, schon hetzten sie türken los.
    die ausrottung der türken hätte sogar eine minderheiten regierung von dtp verhindern müssen.


    capo, also ich denke auch kemal mustafa würde nix grossartiges gegen die supermacht china(ostturkestan) und usa(nordirak) machen können.
    unter erdogan verdienen sich wenigstens türkische firmen am boom im nordirak dumm und dämlich, die kemalisten hätten dass einfach den iranern oder europäern überlassen.


    die kemalisten waren immer hardgänger gegenüber schwachen nachbarn, sobald die usa und eu pfiffen sind sie angegrochen wie weiss gott was, komm laber nicht man.


    unabhängig und so bedeutend wie die wirtschaft albaniens in der eu, ja das stimmt......schau dir die heutige wirtschaft an, die türkei wird in paar jahrzehnten deutschland aufholen wenn es so weiter geht.....die türkei hat märkte erschlossen von dennen die kemalisten nur träumen können....aussenpolitisch war die türkei nie erfolgreicher als jetzt.



    ach komm ey, so hart wie die drauf waren hätten sie bestimmt auf das kurdenproblem geschissen und kosovo auch anerkannt.




    ich bin nicht dumm und verblendet, und ich scheiss ehrlich gesagt auch auf die arabischen länder da unten, dass sind nur marrionetten die mit denn zionisten gemeinsame sachen treiben, die diktatoren brauchen das problem palestina für ihre existenz, genau so bei den zionisten......keiner von beiden hätte was davon wenn es frieden gibt.

    erdogan weiss dass und mischt einfach mit, so lang es für sein land nützlich ist warum nicht......jeder president ist für das wohl seines landes an erster stelle verantwortlich.

    erdogan führt mit seiner politik alle vor, und das mag ich an ihm so besonders, wärend europa immer mehr zu einer diktatur wird, öffnet sich die türkei, wärend in ländern in europa moscheen verboten werden, dürfen christliche kirchen in der türkei wieder messen feiern.....einfach köstlich,oder??



    das thema ist aber die türkei, über mein armenhaus können wir in einem anderen thread disskutieren.


    ps. warum sind aleviten so grosse atatürkliebhaber und glühende kemalisten, wo doch kemalisten ihnen alle rechte genommen haben???

    ich denke mal, der hass gegenüber den sunniten ist bei euch grösser als die liebe zu eurer religion, darum gilt auch bei euch....der feind meines feindes ist mein freund.
    @Mosli: Du darfst Capo nicht zu ernst nehmen

    Schau mal hier:

    http://www.balkanforum.info/f19/sultan-erdogan-100218/

    Erdogans Außenpolitik ist göttlich, das schätzt jeder Türke
    10 Monate später schätzt es wohl kein Türke mehr...

    Einst war er sogar der beste
    http://www.balkanforum.info/f19/sult...18/index3.html

  7. #77
    Avatar von Bosanski Vojnik

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    667
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Die Türkei versteht sich als Schutzmacht der Muslime auf dem Balkan, den Palästinensern usw.
    99% der Bevölkerung gehören dem islamischen Glauben an. Doch wie muslimisch ist die Türkei wirklich?

    Fakt ist, dass die heutige Türkei als laizistischer Staat ausgerufen worden ist. Der Staatsgründer Atatürk (möge er in der Hölle schmoren, der Verräter) gilt als Gründervater der türkischen Nation.

    Ein Verfechter des Kalifat und des Sultanat also! Dieser Mann wird heute noch von vielen Türken verehrt.



    Atatürk wollte mit dem Osmanischen Reich für immer brechen. Er wollte, dass das türkische Volk in den Vordergrund gerät.

    "Ich bin die Türkei" - einestages

    ------------------------------------------------------------------------
    Alkohol im Vaterland:

    Interessant ist auch, dass Raki - ein alkoholisches Getränk - vor allem im osmanischen Reich verbreitet wurde und bis heute in der Türkei grosse Beliebtheit geniesst.


    Immer mehr Alkohol-Tote in der Türkei

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/immer-mehr-alkohol-tote-in-der-tuerkei/1495582.html


    -----------------------------------------------------------------------

    In der Türkei herrscht bis heute ein Kopftuchverbot für Studentinnen an Universitäten.

    Interessant....

    Kopftuchstreit

    -----------------------------------------------------------------------

    In der Türkei gibt es viele nationalistische Parteien, manche davon sind gegen eine Islamisierung der Türkei:

    Große Nationalversammlung der Türkei

    die berühmten Grauen Wölfe:

    Graue Wölfe

    Sind sie so mit dem Islam vereinbar?

    -----------------------------------------------------------------------

    Israel - Türkei. Erst seit Erdogan an der Macht ist, gibt es kritische Stimmen gegenüber Israel. Vorher sah das ganze so aus:

    Kandidat Türkei: Israel und die Türkei. Eine besondere Beziehung

    -----------------------------------------------------------------------

    Ich möchte die Türkei nicht ins schlechte Licht rücken, aber manch türkische User sollten mal zuerst mal vor ihrer eigenen Haustüre kehren, bevor sie sich in andere Angelegenheiten einmischen.
    Welch Ironie, gegen Atheisten, laizistische Staaten und Regelungen zu hetzen und selbst an diese Werte zu halten

    Vielen Dank

    Schutzmacht für Muslime auf den Balkan und für die Pälistinenser.
    Haha, bring mich bitte nicht zu lachen.
    Die labern bloß, aber machen gar nichts.
    Türkei ist ein egoistisches Land, und sind außerdem die größten Nationalisten die ich kenne.

  8. #78
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Türkei ist ein islamisches Land und es wird immer so bleiben in zukunft werden paar namensänderungen geben weil wir grösser werden aber sonst wird alles so bleiben..

  9. #79
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    In der Türkei gibt es viele nationalistische Parteien, manche davon sind gegen eine Islamisierung der Türkei:

    Große Nationalversammlung der Türkei


    die berühmten Grauen Wölfe:

    Graue Wölfe

    Sind sie so mit dem Islam vereinbar?

    -----------------------------------------------------------------------



    Vielen Dank
    Die TBMM ist doch keine Nationalistische Partei.
    Ausserdem schreibst es gibt viele Nationalistische Parteien wo sind denn alle ich sehe da nur Politische Bewegung sonst nichts..

  10. #80
    Mulinho
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Die TBMM ist doch keine Nationalistische Partei.
    Ausserdem schreibst es gibt viele Nationalistische Parteien wo sind denn alle ich sehe da nur Politische Bewegung sonst nichts..
    Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP)

    Partei der Großen Einheit (BBP)

    sollen das Bewegungen sein?

    Die TBMM ist doch keine Nationalistische Partei.
    Hab ich das behauptet? Ich habe die Grosse Nationalversammlung als Link eingefügt, damit man die Parteien auf Anhieb hat...brauchst also nicht so tun, als hätte ich keine Ahnung was TBMM überhaupt ist

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 20:40
  2. europa wird islamisch ?
    Von Mandzuking im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 21:14
  3. kinderrechte auf islamisch
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 18:11
  4. 2025 Europa islamisch
    Von Secret Code:Presheva im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 14:55
  5. Gehört türkei wirklich zum balkan ?????
    Von 1888 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 11:31