BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 56 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 554

Izbori u Bosni i Hercegovini 2014 // Wahlen in Bosnien und Herzegowina 2014

Erstellt von Stipan, 09.10.2014, 15:38 Uhr · 553 Antworten · 22.695 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Stipan

    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    1.140
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Du bist doch nicht mal BiH Staatsbürger.
    Wie hast du er geschafft zu wählen ???
    Woher willst du wissen welche Staatsangehörigkeit ich habe?

  2. #172

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von BuskoJezero Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen welche Staatsangehörigkeit ich habe?
    DU bist nicht Pro BIH, was soll man da sonst annehmen

  3. #173
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mustafa Ceric.

    Mustafa Ceric ist ein Gangster.

    Meine Frau arbeitete bei Ilma einer Supermarktkette die Ceric gehört.

    Er verkauft verdorbenes Fleisch.
    Lässt leute 1 Monat auf probe Abreiten und enlässt Sie dann ohne einen Cent zu zahlen.
    Er zahlt keine Steuern.Alle einnehmen eines Monats wurden in Kuverts getan und am ende des Monats kam immer ein Typ und nahm das Geld.
    Ohne Buchhaltung ohne nix.

    Auch gehörten ihm einige Busse die durchs land fuhren.
    Ein extremes Sicherheitsrisiko. Ging aber gott sei dank Pleite.
    Ich erriner mich als und mal bei Travnik ein Reifen explodierte.

    Auch drohte mir mal eine Exfreundin die mit ihm verwandt ist das ihr Onkel seine Leute schickt um mich mal auf trab zu bringen.
    Das muss aber nix heißen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mustafa Ceric.

    Mustafa Ceric ist ein Gangster.

    Meine Frau arbeitete bei Ilma einer Supermarktkette die Ceric gehört.

    Er verkauft verdorbenes Fleisch.
    Lässt leute 1 Monat auf probe Abreiten und enlässt Sie dann ohne einen Cent zu zahlen.
    Er zahlt keine Steuern.Alle einnehmen eines Monats wurden in Kuverts getan und am ende des Monats kam immer ein Typ und nahm das Geld.
    Ohne Buchhaltung ohne nix.

    Auch gehörten ihm einige Busse die durchs land fuhren.
    Ein extremes Sicherheitsrisiko. Ging aber gott sei dank Pleite.
    Ich erriner mich als und mal bei Travnik ein Reifen explodierte.

    Auch drohte mir mal eine Exfreundin die mit ihm verwandt ist das ihr Onkel seine Leute schickt um mich mal auf trab zu bringen.
    Das muss aber nix heißen.

  4. #174
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Mustafa Ceric ist ein Gangster.

    Meine Frau arbeitete bei Ilma einer Supermarktkette die Ceric gehört.

    Er verkauft verdorbenes Fleisch.
    Lässt leute 1 Monat auf probe Abreiten und enlässt Sie dann ohne einen Cent zu zahlen.
    Er zahlt keine Steuern.Alle einnehmen eines Monats wurden in Kuverts getan und am ende des Monats kam immer ein Typ und nahm das Geld.
    Ohne Buchhaltung ohne nix.

    Auch gehörten ihm einige Busse die durchs land fuhren.
    Ein extremes Sicherheitsrisiko. Ging aber gott sei dank Pleite.
    Ich erriner mich als und mal bei Travnik ein Reifen explodierte.

    Auch drohte mir mal eine Exfreundin die mit ihm verwandt ist das ihr Onkel seine Leute schickt um mich mal auf trab zu bringen.
    Das muss aber nix heißen.

    - - - Aktualisiert - - -




    Mustafa Ceric ist ein Gangster.

    Meine Frau arbeitete bei Ilma einer Supermarktkette die Ceric gehört.

    Er verkauft verdorbenes Fleisch.
    Lässt leute 1 Monat auf probe Abreiten und enlässt Sie dann ohne einen Cent zu zahlen.
    Er zahlt keine Steuern.Alle einnehmen eines Monats wurden in Kuverts getan und am ende des Monats kam immer ein Typ und nahm das Geld.
    Ohne Buchhaltung ohne nix.

    Auch gehörten ihm einige Busse die durchs land fuhren.
    Ein extremes Sicherheitsrisiko. Ging aber gott sei dank Pleite.
    Ich erriner mich als und mal bei Travnik ein Reifen explodierte.

    Auch drohte mir mal eine Exfreundin die mit ihm verwandt ist das ihr Onkel seine Leute schickt um mich mal auf trab zu bringen.
    Das muss aber nix heißen.
    Ich will das Zukorlic nach Bosnien kommt. Das geht nur durch Mustafa.😃

  5. #175

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Alles hören sagen, keine Beweise, Ceric ist das beste was BIH passieren konnte

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich will das Zukorlic nach Bosnien kommt. Das geht nur durch Mustafa.
    Warum willst du einen Serbischen Muftija haben?

  6. #176
    Avatar von Stipan

    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    1.140
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich will das Zukorlic nach Bosnien kommt. Das geht nur durch Mustafa.
    Warum? Was soll der in BiH?

  7. #177
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich will das Zukorlic nach Bosnien kommt. Das geht nur durch Mustafa.
    bitte nicht

  8. #178

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Bis 15 uhr haben ca 35 % gewählt. Schwach.

  9. #179
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Die Wahlbeteiligung ist eine Schande, die sollen sich was schämen die verdammten Idioten. Wer macht das rennen was glaubt ihr? Ich tippe stark auf Dodik, bei den anderen kann alles sein.

  10. #180
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.504
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Bis 15 uhr haben ca 35 % gewählt. Schwach.
    Wenn der ARD-Bericht auch nur annähernd stimmt, kann ich die Menschen verstehen:

    Bosnien-Herzegowina

    Wahlen im Land des Stillstands


    Stand: 12.10.2014 08:35 Uhr

    Vor 20 Jahren beendete das Friedensabkommen von Dayton zwar den Bürgerkrieg, doch das Ergebnis war ein kompliziertes, aufgeblähtes Staatsgebilde namens Bosnien-Herzegowina. Verfeindete Politiker, Korruption, Armut prägen das Balkanland. Heute wird gewählt.

    Von Karla Engelhard, ARD-Hörfunkstudio Wien

    Die Wahlen in Bosnien-Herzegowina haben ihren Radio-Hit: Ein neuer Text auf einen alten Song aus jugoslawischen Zeiten. Er lautet: "Kleine, hast du bisher gewählt? Du hast den Serben, den Bosniaken und Kroaten, den Katholiken, den Moslem, den Serbisch-Orthodoxen gewählt. Traue ihnen nicht, sie lügen."
    ...
    Vor fast 20 Jahren beendete das Friedensabkommen von Dayton zwar das Töten zwischen Bosniaken, Serben und Kroaten. Doch heute verhindert der festgeschriebene nationale Proporz auf Staats- und Verwaltungsebene jeden Fortschritt. Mehrheiten für Reformen sind kaum möglich. Gut zwei Drittel der Staatseinnahmen verschlingt der aufgeblähte Staatsapparat. Posten werden nicht nach Fähigkeiten, sondern nach nationaler und familiärer Zugehörigkeit vergeben - und das seit fast zwei Jahrzehnten.
    Nationalistische Hasssprache im Wahlkampf


    Die anstehenden Wahlen werden daran auch nichts ändern, ist sich der Politologe Asmir Mujkic von der Universität Sarajevo sicher: "Alle unsere politischen Eliten machen mit nationalistischen Ideologien ihre Politik, damit mobilisieren sie ihre Massen, um Wahlen zu gewinnen. Im Wahlkampf benutzen sie eine nationalistische Hasssprache gegeneinander." Zwar redeten sie von einem europäischen Weg, doch eigentlich hätten sie davor Angst. Denn durch die Einführung europäischer Standards verlören sie ihre Macht und ihre Jobs. Und Mujkic fügt hinzu: "Sie wollen die Kontrolle über ihre nationalen Gebiete und keinen multikulturellen Staat Bosnien-Herzegowina. Solange das so ist, wird es bei uns keinen Fortschritt geben."
    ...
    70 Prozent der Jugendlichen ohne Job

    Der jüngste Fortschrittsbericht der Europäischen Union stellt Bosnien-Herzegowina ein Armutszeugnis aus. Die Arbeitslosigkeit liegt bei Jugendlichen bei etwa 70 Prozent, der Staat steht kurz vor dem Bankrott, die Auslandsinvestitionen liegen auf niedrigstem Niveau, Korruption ist allgegenwärtig und den politischen Parteien wird der Veränderungswillen abgesprochen.
    Knapp 70 Parteien treten bei den Wahlen an. Das sind doppelt so viele wie zu den Wahlen 2010. Doch kaum eine von ihnen thematisiert den desolaten Zustand des Landes oder nennt Auswege. Viele der mehr als drei Millionen Stimmberechtigten sind resigniert. Immer mehr wollen ins Ausland gehen. Deutschkurse haben in Sarajevo regen Zulauf.

    Bosnien-Herzegowina: Wahlen im Land des Stillstands | tagesschau.de

    Ich glaube, da würde ich auch zu Hause bleiben, oder vlt doch lieber eine "bosnische" Partei für alle Menschen gründen...


Ähnliche Themen

  1. Anmeldung für Wahlen in Bosnien - 29.07.2014
    Von MB7 im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 03:23
  2. Nike´s MADE iN Bosnien und Herzegowina :-)
    Von meko im Forum Wirtschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 06:43
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 00:48
  4. Moscheen in Bosnien und Herzegowina
    Von Dobričina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 15:48
  5. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17