BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 311

Izetbegović protiv hrvatskog entiteta

Erstellt von Gast829627, 16.06.2013, 17:23 Uhr · 310 Antworten · 10.706 Aufrufe

  1. #301

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Einigen scheint das Lachen ordentlich vergangen zu sein.
    LordVader kann ich persönlich nur Respekt zollen weil ich genau weiss das er in seinen letzten Posts sein ansonsten sehr oft existentes kalkulieren zur Liebe der Wahrheit einfach beiseite gelegt hat.
    Kann mir vorstellen das Ratko, wenn er mitliest, die Wände hochgeht.^^
    Kalkulieren zur Liebe der Wahrheit ? Hä ?

    Bisher ging ich auch davon aus, dass diese Konstitution der Serben in RH 100% wasserdicht war. Deine Einwände lassen berechtigte Zweifel aufkommen und ich erkenne das gerne an. Im vorausgehenden Post unterstelle ich -zwecks Illustrierung der institutionellen Situation in der SR Hrvatska- das die Serben ein konstitutives Volks waren- Selbst wenn dem so wäre, weise ich darauf hin das die institutionellen Mechanismen zur Wahrung der (sofern existent) konstitutiven Rechte gefehlt haben. Wenn Du das anders siehst....OK...

    Die anderen Punkte beschreiben der Zerfall Jugoslawiens, Milosevic Verfassungseskapaden und seinen de fakto Putsch im Staatspräsidium Anfang Oktober 1991. Ansonsten erkenne ich Dein Problem nicht, ausser das Ratko in Deinen feuchten Träumen auftaucht und er Dir zu fehlen scheint....

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie du feststellst schreiben die wenigsten Serben hier ernsthaft mit, LV hat halt die bosniakische Unfehlbarkeitsbrille an und das lässt sich nicht ändern, Einsicht zeigt er niemals.
    Einsicht zeigen ? Auch eine falsche, nur damit wir hier kuscheln können, uns an die Hände fassen und sagen: Wir alle haben gleich viel Schuld ? Widerlege doch zur Abwechselung mal meine Argumentation mal mit Fakten. Vlt. so etwas wie "Doch, es gab in SR Kroatien diese oder jene Institution, denn....." oder "Nein, Milosevic hat die SFRJ Verfassung nicht ausgehebelt und getrickst, weil.....". All diese Historischen Fakten "widerlegst" Du mit einer imaginären Unfehlbarkeitsbrille die Du mir an den Kopf montieren willst...

    If you can´t attack the Message, attack the Messenger...

    Die Qualität Deiner "Argumentation" spricht für Dich....

  2. #302
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Kalkulieren zur Liebe der Wahrheit ? Hä ?

    Bisher ging ich auch davon aus, dass diese Konstitution der Serben in RH 100% wasserdicht war. Deine Einwände lassen berechtigte Zweifel aufkommen und ich erkenne das gerne an. Im vorausgehenden Post unterstelle ich -zwecks Illustrierung der institutionellen Situation in der SR Hrvatska- das die Serben ein konstitutives Volks waren- Selbst wenn dem so wäre, weise ich darauf hin das die institutionellen Mechanismen zur Wahrung der (sofern existent) konstitutiven Rechte gefehlt haben. Wenn Du das anders siehst....OK...

    Die anderen Punkte beschreiben der Zerfall Jugoslawiens, Milosevic Verfassungseskapaden und seinen de fakto Putsch im Staatspräsidium Anfang Oktober 1991. Ansonsten erkenne ich Dein Problem nicht, ausser das Ratko in Deinen feuchten Träumen auftaucht und er Dir zu fehlen scheint....
    Deine Ausführungen sind doch im grossen und ganzen richtig, ich habe das eigentlich positiv bewertet, weiss nicht was es da genau falsch zu verstehen gab.
    Meine Anspielung auf dich als den "Kalkulator" war auf frühere Ausführungen bei gleichem Thema gerichtet die teils ganz anders aussahen und ich einfach davon ausging das es absicht ist und du es eigentlich besser weisst.

    Ich hab dich einfach nur überschätzt, Sorry^^
    Also nochmal für dich - Ich bergüsse deine letzten Kommentare.
    du birne^^

  3. #303
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Einsicht zeigen ? Auch eine falsche, nur damit wir hier kuscheln können, uns an die Hände fassen und sagen: Wir alle haben gleich viel Schuld ? Widerlege doch zur Abwechselung mal meine Argumentation mal mit Fakten. Vlt. so etwas wie "Doch, es gab in SR Kroatien diese oder jene Institution, denn....." oder "Nein, Milosevic hat die SFRJ Verfassung nicht ausgehebelt und getrickst, weil.....". All diese Historischen Fakten "widerlegst" Du mit einer imaginären Unfehlbarkeitsbrille die Du mir an den Kopf montieren willst...

    If you can´t attack the Message, attack the Messenger...

    Die Qualität Deiner "Argumentation" spricht für Dich....
    Wie schon vorher geschrieben werde ich auch nicht mehr auf Argumentationsketten einsteigen. Die Gründe sind relativ einfach, Kroaten werden (hier im Forum) niemals die Verbren von Tudjman anerkennen, wenn du dir anschaust, wie die indirekte Verurteilung Tudjmans aufgenommen wurde wirst du mich da verstehen. Dazu kommen noch die Aussagen von del Ponte & Co. dass ein noch lebender Tudjman auch vor dem Kriegsverbrechertibunal gelandet wäre. Was euch Bonsiaken angeht seid ihr eh die größten Opfer des Krieges udn rechtferigt mit diesem Opfer eine seit einer ganzen Weile katastrophale Politik - das Ergebnis wird sein, dass eines von drei Völkern in Bosnien in die Bedeutungslosigkeit reduziert werden wird - und dass die Serben niemals zur Ruhe kommen werden.

    Egal welches Argument ein Serbe auch bringt, wird es absolut nicht neutral niedergeknüppelt, sollte das Argument nicht angreifbar sein, bezieht man sich auf die "Allgemeinschuld" was im Endeffekt zur Folge hat, dass serbische Opfer verhöhnt werden.

    Da du nicht besser bist und bekannt dafür Dinge zu verdrehen bzw. deine bonsikaische Unschuldsbrille anzulegen, muss ich mich mit dir über solche Themen nicht unterhalten, macht mir das Leben um einiges leichter

  4. #304
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.047

    AW: Izetbegović protiv hrvatskog entiteta


  5. #305

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Deine Ausführungen sind doch im grossen und ganzen richtig, ich habe das eigentlich positiv bewertet, weiss nicht was es da genau falsch zu verstehen gab.
    Meine Anspielung auf dich als den "Kalkulator" war auf frühere Ausführungen bei gleichem Thema gerichtet die teils ganz anders aussahen und ich einfach davon ausging das es absicht ist und du es eigentlich besser weisst.
    Ne, ich habe mich da ganz auf die Serben verlassen. Und ja, ich habe Dich für blöd erklärt bei diesem Thema, als ich selber wirklich davon ausging, dass diese Nummer mit der Konstitution 100% wasserdicht war.

    Kombiniert man Zdenko Radulics Feststellungen mit der Ist-Situation in Kroatien zwischen 74-90, dann ist an Deiner Behauptung was dran. Andererseits muss man aber auch sagen, dass dieser Wegfall der Serben in der kroatischen Verfassung (Ich meine die reine Terminologie) sicherlich zu einem kritischen Zeitpunkt kam. Ob konstitutiv oder nicht, ich glaube schon das Franjo Tudjman hier bewusst die Provokation gesucht und gewollt hat. Für ein Arsch halte ich ihn nach wie vor...

    Daran erkennt man schnell: "Hinterfrage generell die Sichtweisen unserer serbischen Freunde"...

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Ich hab dich einfach nur überschätzt, Sorry^^
    Also nochmal für dich - Ich bergüsse deine letzten Kommentare.
    du birne^^
    Bin halt ein Bosnier ...Bis zum nächsten Streit....

  6. #306
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ne, ich habe mich da ganz auf die Serben verlassen. Und ja, ich habe Dich für blöd erklärt bei diesem Thema, als ich selber wirklich davon ausging, dass diese Nummer mit der Konstitution 100% wasserdicht war.

    Tatsächlich ist das was dran, weil alle Mechanismen, wie die von mir beschriebene Völkerkammer oder Veto-Institutionen gefehlt haben in der SR Hrvatska. Kombiniert man nun Zdenko Radulics Feststellungen mit der Ist-Situation in Kroatien zwischen 74-90, dann ist da was dran. Andererseits muss man aber auch sagen, dass dieser Wegfall der Serben in der kroatischen Verfassung (Ich meine die reine Terminologie) sicherlich zu einem kritischen Zeitpunkt kam. Ob konstitutiv oder nicht, ich glaube schon das Franjo Tudjman hier bewusst die Provokation gesucht und gewollt hat.

    Daran erkennt man schnell: "Hinterfrage generell die Sichtweisen unserer serbischen Freunde"...



    Bin halt ein Bosnier ...Bis zum nächsten Streit....
    naja, ich glaube eher an die normale Version, die Verfassung musste diesbezüglich geändert werden weil man garnicht wussete wer alles mit "Narodi" und "Narodnosti" gemeint war da dies nur in der YU Gesamtverfassung stand, dazu musste das Wort Minderheit "erfunden" werden weil dieses Wort in keiner der YU Verfassung stand und man sich internationalen Standarts anspasste.

    Mit der alten Form von 1974 wäre Kroatien in die Unabhängigkeit mit lediglich einer Minderheit, der Rest wäre unbekannt gewesen da sie ja im Text in kroatischer Vaerfassung nicht auffindbar waren.
    Ich weiss es nicht genau aber ich glaube in Slowenien war es ähnlich der Fall und so kam es dann auch zu den "izbrisani". Das aber ohne Gewähr.

    Nicht alles was jemand für einen Konflikt nutzt ist auch eines Aufschreies wert.

  7. #307

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie schon vorher geschrieben werde ich auch nicht mehr auf Argumentationsketten einsteigen.
    Du musst ja auch nirgendwo "einsteigen", sondern lediglich aufzeigen das ein bestimmter Vorgang entweder nicht stimmt, oder eine ganz andere Bedeutung hatte. Dazu bist Du nicht in der Lage und da ist Dein Einwurf mit "Einsicht" in sofern interessant, als das er diesen Mangel eher bei Dir aufdeckt. Aber es ist OK, Du hast Deine Meinung und Deine Möglichkeiten, die es hinzunehmen gilt.

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Gründe sind relativ einfach, Kroaten werden (hier im Forum) niemals die Verbren von Tudjman anerkennen, wenn du dir anschaust, wie die indirekte Verurteilung Tudjmans aufgenommen wurde wirst du mich da verstehen. Dazu kommen noch die Aussagen von del Ponte & Co. dass ein noch lebender Tudjman auch vor dem Kriegsverbrechertibunal gelandet wäre.
    Ich bin mir auch sicher, dass Tudjman vor dem ICTY gelandet wäre. Nur: Im Falle Kroatiens hatte er eine verfassungsseitige Rolle, die ihm nicht nur das Recht, sondern praktisch auch die Pflicht zu einer Oluja aufgegeben hat. "Ihr" Serben verliert da immer wieder den formellen Blick: Der Mann war Staatsoberhaupt eines unter seiner Verfassung anerkannten Staates durch die UN & Co. Es ist das legitime Recht eines jeden Staates seine Verfassungsmässigkeit herzustellen. Es ist dabei völlig egal ob ich FT für ein menschlisches Stück Dreck halte oder nicht. Solche emotionalen Sichtweisen verhindern eine nüchterne Betrachtung.

    Anders die Nummer in BiH. Hier hatte Tudjman nichts zu melden, mischte aber ordentlich mit. Mit Blick auf die aktuellen Urteile und dem von Dir geposteten Link -Den ich übrigens sehr gut fand- wird es wirklich spannend werden, ob in zweiter Instanz genau so entschieden wird.

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Was euch Bonsiaken angeht seid ihr eh die größten Opfer des Krieges udn rechtferigt mit diesem Opfer eine seit einer ganzen Weile katastrophale Politik - das Ergebnis wird sein, dass eines von drei Völkern in Bosnien in die Bedeutungslosigkeit reduziert werden wird - und dass die Serben niemals zur Ruhe kommen werden.
    Es ist kaum zu übersehen das Du hier die platte Argumentation von Ratko nutzt. Das ist legitim und jeder muss für sich entscheiden, ob er neosnsd-oiden Schrieb übernimmt, oder sich mal die komplexe Situation selbst zu Gemüte führt. Fakt ist, dass die Bosniaken die höchsten Opfer in BiH stellen und dies mit Zahlen -welche übrigens von Serbien selbst vor den IGH verwendet wurden- belegt werden kann. Diese Zahlen habe ich mal hier dargestellt, ebenso wie die erschreckende Aufschlüsselung welcher Gruppe zu welchem Zeitpunkt die meisten Opfer stellte.

    Was die Politik der Bosniaken angeht, diese begründet sich auf die konsequente Weigerung der Serben nach 1995 sogar Bestimmungen des Dayton Vertrages umzusetzen. Egal ob Währung, Grenzschutz, Autokennzeichen, Pass: Immer wenn es nach langen Konsenzrunden eine Einigung gab, liessen Vertreter der RS diese mit neuen Forderungen vor die Wand fahren. In allen Fällen das gleiche Resultat: Die OHR musste per Dekret eine Lösung herbeiführen, die stets näher an den Realitäten eines Staates und seiner Funktionalität war. Welchen Konsenz kann jemand suchen, wenn der andere an einem Konsenz überhaupt nicht interessiert ist ?

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Egal welches Argument ein Serbe auch bringt, wird es absolut nicht neutral niedergeknüppelt, sollte das Argument nicht angreifbar sein, bezieht man sich auf die "Allgemeinschuld" was im Endeffekt zur Folge hat, dass serbische Opfer verhöhnt werden.

    Da du nicht besser bist und bekannt dafür Dinge zu verdrehen bzw. deine bonsikaische Unschuldsbrille anzulegen, muss ich mich mit dir über solche Themen nicht unterhalten, macht mir das Leben um einiges leichter
    Im Grunde bedeutet dieser Satz nichts anderes als das Du nicht anders funktionierst als das, was Du bei Deinen "Gegnern" bejammerst. Und was bedeutet Verhöhnung denn genau ? Nachzuweisen, dass die serbischen Angaben zu getöteten Serben um Srebrenica differenziert zu betrachten sind ? Oder zu sagen: "Die Serben sind selbst Schuld das ihnen das widerfahren ist, weil sie vorher dieses und jenes gemacht haben.". Letzteres habe ich so niemals geschrieben. Aber wenn Du mal Deine -wo wir schon bei Brillen sind- Ignoranzbrille ablegen würdest, käme Dir diese Argumentation bekannt vor.....dummerweise aber von Deinem Landsmann.

    Auch hier wieder der Versuch der persönlichen Diskreditierung (Verdrehen, Brille etc.). If you can´t attacke the Message...

  8. #308
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Noch nicht mal meine klaren Aussagen möchtest du verstehen

    Deine Argumentation zur Oluja, zur Position der Serben vor und nach Tudjman sind bezeichnend ...

  9. #309

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Noch nicht mal meine klaren Aussagen möchtest du verstehen

    Deine Argumentation zur Oluja, zur Position der Serben vor und nach Tudjman sind bezeichnend ...
    Entkräfte sie doch mit klaren Verweisen auf Verfassung, Institutionen, Definitionen....

    ...oh ich vergass: Das kannst Du nicht. Es ist leichter an der RTS-Konserve festzuhalten.....

  10. #310
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Entkräfte sie doch mit klaren Verweisen auf Verfassung, Institutionen, Definitionen....

    ...oh ich vergass: Das kannst Du nicht. Es ist leichter an der RTS-Konserve festzuhalten.....
    Am Beispiel vom entfernen der Serben als staatstragendes Volk in Kroatien sollte es leicht zu verstehen sein, denn Tudjman hat sich entschieden die unklare Definition auszunutzen um die Serben - welche damals noch >10% der Bevölkerung dort stellten - einfach aufgrund der schwammigen Formulierung zu entfernen, statt sie mit den Kroaten gleichzusetzen und so de-eskalierend zu wirken, von daher ist der Vorwurf absolut berechtigt - vor allem wenn man beachtet, dass es die Weltgemeinschaft ähnlich aufgefasst hat und im Kosovo anders gemacht hat.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 11:30
  2. Mesi? protiv novog entiteta u BiH
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 16:30
  3. Nema zavjere protiv hrvatskog ulaska u EU!
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:00
  4. Tihi? za ostavku, a Izetbegovi? protiv
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 23:30
  5. POTPISIVANJE PETICIJE ZA HRVATSKOG ENTITETA U BIH
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 22:59