BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 201

Izetbegovic entschuldigt sich für Kriegsopfer 92/95

Erstellt von BosnaHR, 02.11.2010, 19:32 Uhr · 200 Antworten · 11.483 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Warum fixierst du dich eig. so sehr auf deine Stadt? Aber nur weil du angebliche deine Verwandte gefragt hast muss ja natürlich alles stimmen

    In Gornji Vakuf ja.

  2. #172
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Cobra1 Beitrag anzeigen
    aj ne seri! Als ob die einen besser als die anderen gewesen wären!

    Was willst du uns als nächstes erzählen? Das euere Soldaten mit Platzpatronen geschossen haben?

    Ich kann dich gut leiden, aber manchmal bist du echt sowas von verblendet....
    Der scheiss Krieg ist Gott sei Dank vorbei, wieso immer wieder aufwärmen?
    Der von mir Zitierte Beitrag ist keine Lüge, so war es.

  3. #173
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Dann zeig doch deine Quellen auf? Die brennenden Moscheen holen unsere toten Leute auch nicht wieder.
    Ihr wart nicht so unschuldig wie du denkst Dzeko.
    Ich sag nicht das wir unschuldig waren, aber angefangen haben wir auch nicht, und was glaubst du wieviele Granaten einschlugen in der Umgebeung meiner Dorfmoschee bis sie zerstört wurde und wieviele dadurch umkamen ?

    Ich werde dich nacher mit Bosnischen texten zuposten wie du mich, auch mit Zeitungsartikeln.

    Muss um 13 Uhr aber weg deswegen heute Abend erst.

  4. #174
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Der von mir Zitierte Beitrag ist keine Lüge, so war es.
    Darum geht es nicht! Man kann sich die Dinge immer so zurecht biegen wie man es braucht.
    Den Leuten wurden Gewehre in die Hand gedrückt und sie haben geschossen, von allen Seiten

    Katholische Kirchen wurden zerstört, orthodoxe ebenso wie Moscheen. Es war KRIEG, da gab es nun mal keine heiligen mit Maschinengewehr

  5. #175

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Etwas allgemein Interessantes dies betreffend:


    Vor allem die Stelle mit den Granaten.


    Hat zwar mit dem serbo-bosniakischen Konflikt zu tun, aber lest die Stelle über die Granaten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #176
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich sag nicht das wir unschuldig waren, aber angefangen haben wir auch nicht, und was glaubst du wieviele Granaten einschlugen in der Umgebeung meiner Dorfmoschee bis sie zerstört wurde und wieviele dadurch umkamen ?

    Ich werde dich nacher mit Bosnischen texten zuposten wie du mich, auch mit Zeitungsartikeln.

    Muss um 13 Uhr aber weg deswegen heute Abend erst.
    Ich habe dir doch deutsche/englishe Quellen geliefert aber dann kammst du nochmals mit bosniakischen Video auf die ich natürlich auch wieder geantwortet habe.
    Das kannst du dann auch gleich sein lassen.

  7. #177
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Also haben Kroaten das Verrätergen quasi von Geburt an. Wir haben nur hinterlistig darauf gewartet euch zu verraten. Hätten wir die Möglichkeit gehabt, hätten wir von Anfang an versucht gegen euch und BiH vorzugehen. Genau so ist es.

    So...und jz Ironie off

    :



    Es ist FAKT, dass es ohne die Kroaten mehr Opfer gegeben hätte. Nehmen wir nur mal die Posavina. In Brcko wären Boce und Boderiste gefallen, Jagodnjak mit sicherheit auch. Der Korridor war schon serbisch und somit wären die Bosniaken umzingelt.

    Orasje wäre ohne die HVO nach 1-2 Monaten gefallen. Nur zu Info mit der HVO ist die Stadt gar nicht gefallen. In der Stadt ist zwar die Mehrheit kroatisch, aber eben auch sehr viele Bosniaken.

    Sicher haben das mit Bihac die Kroaten nur gemacht, damit sie den Bosniaken danach in den Rücken fallen können wa?
    haha ihr tut ja immer noch so als ob die kroaten irgendwelche Universal soldier waren und ohne sie die bosniaken komplett verloren wären
    NUR die ABIH hat die bosniaken vor den serben verteidigt und niemand anders.

    toll die bosniaken waren auch in sarajevo, gorazde umzingelt und die städten sind nicht gefallen. und natürlich wären "srebrenica" und "zepa" mit den kroaten nicht gefallen

  8. #178
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von Miki_89 Beitrag anzeigen
    haha ihr tut ja immer noch so als ob die kroaten irgendwelche Universal soldier waren und ohne sie die bosniaken komplett verloren wären
    NUR die ABIH hat die bosniaken vor den serben verteidigt und niemand anders.

    toll die bosniaken waren auch in sarajevo, gorazde umzingelt und die städten sind nicht gefallen. und natürlich wären "srebrenica" und "zepa" mit den kroaten nicht gefallen
    Hab ich nie behauptet.

    Es stimmt aber, dass in einigen Gebieten die Bosniaken weit aus mehr Opfer hätten wenn es die Kroaten nicht gäbe. Natürlich ist es umgekehrt genauso. Gäbe es die Bosniaken nicht, gäbe es auch viel mehr kroatische Opfer. Wieder nehme ich als Beispiel Brcko und Orasje. Gäbe es einer der beiden "Völker" nicht, wären beide Städte innerhalb eines Jahres gefallen.

    Was ich damit sagen will ist, dass in einigen Gebieten Bosniaken und Kroaten aufeinander angewiesen waren. Keiner war, wie du es ausdrückst, ein "Universal-soldier", doch gäbe es ohne die Zusammenarbeit der beiden "Völker" viel mehr Opfer egal ob bosniakisch oder kroatisch.

    Sarajewo haben aber nicht nur Bosniaken verteidigt mein Freund. Gorazde hat tolles geleistet. Deswegen wird die Stadt auch öfters "Grad Heroja" genannt. Du kannst aber den Fall nicht auf alle Städte BiH´s erweitern.

    Des weiteren habe ich nie behauptet, dass Städte wie Srebrenica mit Kroaten nicht gefallen wären. Ich habe dir lediglich einige Beispiele genannt, in denen einer ohne den anderen nicht konnte.

  9. #179

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Hab ich nie behauptet.

    Es stimmt aber, dass in einigen Gebieten die Bosniaken weit aus mehr Opfer hätten wenn es die Kroaten nicht gäbe. Natürlich ist es umgekehrt genauso. Gäbe es die Bosniaken nicht, gäbe es auch viel mehr kroatische Opfer. Wieder nehme ich als Beispiel Brcko und Orasje. Gäbe es einer der beiden "Völker" nicht, wären beide Städte innerhalb eines Jahres gefallen.

    Was ich damit sagen will ist, dass in einigen Gebieten Bosniaken und Kroaten aufeinander angewiesen waren. Keiner war, wie du es ausdrückst, ein "Universal-soldier", doch gäbe es ohne die Zusammenarbeit der beiden "Völker" viel mehr Opfer egal ob bosniakisch oder kroatisch.

    Sarajewo haben aber nicht nur Bosniaken verteidigt mein Freund. Gorazde hat tolles geleistet. Deswegen wird die Stadt auch öfters "Grad Heroja" genannt. Du kannst aber den Fall nicht auf alle Städte BiH´s erweitern.

    Des weiteren habe ich nie behauptet, dass Städte wie Srebrenica mit Kroaten nicht gefallen wären. Ich habe dir lediglich einige Beispiele genannt, in denen einer ohne den anderen nicht konnte.
    Zu Gorazde:

    Wenn ihr mal dort wart, habt ihr sicherlich die geographische Lage mitbekommen. Diese Stadt war völlig umzingelt und hätte innerhalb von Tagen völlig zerschossen werden können.

  10. #180
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Hab ich nie behauptet.

    Es stimmt aber, dass in einigen Gebieten die Bosniaken weit aus mehr Opfer hätten wenn es die Kroaten nicht gäbe. Natürlich ist es umgekehrt genauso. Gäbe es die Bosniaken nicht, gäbe es auch viel mehr kroatische Opfer. Wieder nehme ich als Beispiel Brcko und Orasje. Gäbe es einer der beiden "Völker" nicht, wären beide Städte innerhalb eines Jahres gefallen.

    Was ich damit sagen will ist, dass in einigen Gebieten Bosniaken und Kroaten aufeinander angewiesen waren. Keiner war, wie du es ausdrückst, ein "Universal-soldier", doch gäbe es ohne die Zusammenarbeit der beiden "Völker" viel mehr Opfer egal ob bosniakisch oder kroatisch.

    Sarajewo haben aber nicht nur Bosniaken verteidigt mein Freund. Gorazde hat tolles geleistet. Deswegen wird die Stadt auch öfters "Grad Heroja" genannt. Du kannst aber den Fall nicht auf alle Städte BiH´s erweitern.

    Des weiteren habe ich nie behauptet, dass Städte wie Srebrenica mit Kroaten nicht gefallen wären. Ich habe dir lediglich einige Beispiele genannt, in denen einer ohne den anderen nicht konnte.
    Orajse wäre nie gefallen weil die Serben kein Interesse daran hatten.

    Außerdem, gäbe es die Serben nicht, wer weiß was mit den Kroaten in Travnik, Zepce und Vares geschehen wäre.

Ähnliche Themen

  1. Josipovic entschuldigt sich bei BiH
    Von Climber im Forum Politik
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 01:29
  2. EKO entschuldigt sich bei albanern
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 16:11
  3. Blocher entschuldigt sich..
    Von Kusho06 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:26
  4. Republika Srpska entschuldigt sich!
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 14:34
  5. tadic entschuldigt sich an Bosniern!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:44