BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Jasenovac Thread

Erstellt von Srpska, 27.05.2011, 18:22 Uhr · 119 Antworten · 9.529 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von ZakZak Beitrag anzeigen



    Als Hans-Dietrich Genscher in Kooperation mit dem Vatikan bei den EU-Partnern für die Anerkennung Kroatiens warb, warnte der damalige UN-Generalsekretär Butros-Gali den FDP-Politiker brieflich vor der Anerkennung des Landes ohne vorherige Klärung des Status der ethnischen Minderheiten im Lande. Hintergrund waren die damals 50 Jahre zurückliegenden Ereignisse, die in diesem Buch dokumentiert sind: Die systematische Ausrottung von bis zu 800.000 Serben, Juden und Roma durch das von Hitler-Deutschland und dem Vatikan unterstützte Ustascha-Regime in Kroatien.

    Die hier ausgebreiteten Dokumente - Zeugenaussagen, Fotos, Tagebucheintragungen, Briefe - belegen die enge Verwicklung des Vatikan und der Deutschen in die Geschehnisse. Die Systematik, die Begründung, die Anordnung und die tatsächliche Durchführung von Massenhinrichtungen sind ebenso belegt wie die Methoden im einzelnen: Gewehr, Beil, Giftgas, Verhungernlassen, Holzhammer. Obwohl in dem Buch äußerst nüchtern und präzise belegt und argumentiert und nicht auf 'Effekte' spekuliert wird, ist das ausgebreitete Material manchmal so erschütternd, daß es schwierig wird weiterzulesen. Interessant am Rande: Vieles, was heute hinsichtlich der Serben bloße Anschuldigung bleibt (man denke an das kriegsauslösende 'Massaker' in Racak oder das vermeintliche KZ in Trnopolje) oder auf fragwürdigen Belegen fußt (so müht sich das Tribunal in Den Haag bislang vergeblich, nachzuweisen, daß Milosevic die Verbrechen von Paramilitärs zuzuschreiben sind), ist in diesem Buch für Ustascha-Kroatien bestens belegt. Ist da eine 'ausgleichende Geschichtsschreibung' am Werke? Etwa nach der Art des Herrn Schröder, der sich 1999 zu der Behauptung verstieg, Deutschland könne im Kosovo mit dem Kriegseinsatz etwas von dem 'wiedergutmachen', was es unter Adolf Hitler verbrochen hatte?



    lese mein kleiner padawan
    Dedijer hätte vielleicht seine erste Ausgabe lesen sollen, wo er von 200.000 Opfern in Jasenovac ausgegangen ist.

  2. #102
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Dedijer hätte vielleicht seine erste Ausgabe lesen sollen, wo er von 200.000 Opfern in Jasenovac ausgegangen ist.
    nichts desto trotz ein Buch was einem das Blut gefrieren lässt.

  3. #103
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    jebo te Dildojer, da hat man ja absolute Objektivität zu erwarten:


    und immer die selben Märchen:

    aus welchen Gründen sie wirklich protestierten wurde bereits mehrfach gesagt

    und das ist ganz lustig, als er zu Titos Elite gehörte gab es natürlich keine "feudalistische Lebensführung"
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Alter was ist das denn schon wieder für eine Quelle von dir?? Mutter Theresa - Todesengel von Kalkutta? Bitte poste ordentliche Quellen oder garkeine.

    Hier hab ich mal eine Quellen, was Stepinac vor Gericht gesagt hat und was viel wichtiger ist, was die Medien und Menschen wie z.B. Vertreter von jüdischen Gemeinden gesagt haben:

    * * *Ausage von Kardinal Stepinac vor Gericht * * *

    * * *Aussagen von und uber Kardinal Stepinac* * *


    Hier, ein Teil eines Briefes, den er an Pavelic gesendet hat:



    Ein anderer Brief an den "Poglavnik":



    Wenn du die ersten beiden nicht akzeptierst, ok mir egal, aber die Auschnitte aus Briefen sind fakt, die stehen bei Wikipedia. Auf weitere Diskussionen mit dir lasse ich mich zu diesem Thema nicht mehr ein, habe kein Bock mehr darauf. Du hast deine Ansicht, ich meine.
    Ihr verhamlost gerade einen Völkermord.

  4. #104
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    kiko, wa erwartest du von den menschen, vom balkan?
    ich persönlich hab keine grossen erwartungen.

    etwas nüchtern betrachten, und sagen wir haben mist in der vergangenheit gebaut, das können nur die svabos.

    obwohl von der familie meiner schwiegermutter niemand im krieg war, sagt sie immer wieder:
    "wir deutsche haben schwere schuld auf uns geladen"
    und so hat sie auch ihre kinder erzogen.
    ihr sohn ( mein schwager) war nicht beim bund.
    nö er war bei der freiwilligen feuerwehr.

    diese art von menschen sind es die mich umgeben.

    völkerverständigung?
    dazu müssten alle balkaner in D gelebt haben und von den svabos gelernt haben.

    @ all:

    ihr werft mit opferzahlen herum und kein mensch weiss genau wieviele es tatsächlich waren.

    mehr chaos, als in ex jugo gab es noch nirgendwo.
    wenn sich jemand intensiv mit partisanen, usatascha und cetniks beschäftigt, dann kommt es am ende zu keinem ergebnis.
    alles bleibt offen.

  5. #105
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    wisst ihr was das ergebnis für mich, vom 2 weltkrieg ist?

    svabos = böse menschen
    ustascha= böse menschen
    cetniks = böse menschen
    partisanen = böse menschen


    scheiiiissssssssseeeeeeeee, wo sind die guten?

  6. #106
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    kiko, wa erwartest du von den menschen, vom balkan?
    ich persönlich hab keine grossen erwartungen.

    etwas nüchtern betrachten, und sagen wir haben mist in der vergangenheit gebaut, das können nur die svabos.

    obwohl von der familie meiner schwiegermutter niemand im krieg war, sagt sie immer wieder:
    "wir deutsche haben schwere schuld auf uns geladen"
    und so hat sie auch ihre kinder erzogen.
    ihr sohn ( mein schwager) war nicht beim bund.
    nö er war bei der freiwilligen feuerwehr.

    diese art von menschen sind es die mich umgeben.

    völkerverständigung?
    dazu müssten alle balkaner in D gelebt haben und von den svabos gelernt haben.

    @ all:

    ihr werft mit opferzahlen herum und kein mensch weiss genau wieviele es tatsächlich waren.

    mehr chaos, als in ex jugo gab es noch nirgendwo.
    wenn sich jemand intensiv mit partisanen, usatascha und cetniks beschäftigt, dann kommt es am ende zu keinem ergebnis.
    alles bleibt offen.
    Ob nun 20.000 oder 200.000 oder 2.000.000. Macht es die Sachen harmloser? Indi, du hast es wieder mal auf dem Punkt gebracht.
    Aber wir wissen beide, es gibt noch einen Funken Hoffnung für unser Volk.

  7. #107
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ob nun 20.000 oder 200.000 oder 2.000.000. Macht es die Sachen harmloser? Indi, du hast es wieder mal auf dem Punkt gebracht.
    Aber wir wissen beide, es gibt noch einen Funken Hoffnung für unser Volk.
    der 2 WK bringt uns auch nicht weiter, weil wir alle, diesbezüglich im selben glashaus sitzen.

    und einer versucht dem anderen zu erklären, daß seine scheisse einen grösseren geruch verursacht.

    und eigentlich stinken wir alle, in der vergangenheit!!!!!

  8. #108
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.995
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ob nun 20.000 oder 200.000 oder 2.000.000. Macht es die Sachen harmloser? Indi, du hast es wieder mal auf dem Punkt gebracht.
    Aber wir wissen beide, es gibt noch einen Funken Hoffnung für unser Volk.

    wer ist mit 600 000 Jasenovac Toten in die Schlacht gezogen und musste das serbische Volk in Kroatien und Bosnien angeblich vor einem Völkermord schützen.

    Welche Ideologie dahinter steht ist allen klar.

  9. #109
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    wer ist mit 600 000 Jasenovac Toten in die Schlacht gezogen und musste das serbische Volk in Kroatien und Bosnien angeblich vor einem Völkermord schützen.

    Welche Ideologie dahinter steht ist allen klar.

  10. #110
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    der 2 WK bringt uns auch nicht weiter, weil wir alle, diesbezüglich im selben glashaus sitzen.

    und einer versucht dem anderen zu erklären, daß seine scheisse einen grösseren geruch verursacht.

    und eigentlich stinken wir alle, in der vergangenheit!!!!!
    Nein, am Meisten stinken im 2.WK die Kroaten durch die Ustascha-Scheisse.
    Aber davor (ganz alleine) und dannach habe die Serben am meisten Gestunken.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jasenovac na filmu
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 20:58
  2. Kz jasenovac
    Von BaboDoni im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 19:18
  3. Bozani? ?e posetiti Jasenovac
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 14:00
  4. Opfer von Jasenovac
    Von ricoshiva im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 11:38