BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Jeremic in Bosnien-Herzegowina

Erstellt von Der_Buchhalter, 27.12.2008, 12:06 Uhr · 46 Antworten · 1.990 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Eierkopf!!

    Was meinst du mit entgegen kommen????

    Was meinst du damit???

    Das Serbien sich gewandelt hat und die Grenzen von BiH respektiert. Entgegen kommen heisst das nach dem hasserfühlten Krieg.

  2. #12
    bosmix
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Das Serbien sich gewandelt hat und die Grenzen von BiH respektiert. Entgegen kommen heisst das nach dem hasserfühlten Krieg.

    Ich sehe das aber nicht als entgegen kommen....hast du ein problem damit???

    BiH hat seine Grenzen und seine Unabhängigkeit.....und dann sollte sowas auch normal sein, das ein Nachbarland wie Serbien BiH als unabhängigen Staat akzeptiert.....Aber das tut Serbien noch lange nicht....euer Supermann Mininisterpräsident weiß wo Mladic ist...benutzt ihn aber nur als Spielball, für serbische Interessen.

  3. #13

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Jaja, wenn die Politiker ihren Posten in Gefahr sehen, handeln sie plötzlich so schnell

  4. #14

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Jeremic: Wir unterstützen die Ganzheit von Bosnien und Herzegowina, und erwarten das Gleiche 26.12.08 16:15
    Der serbische Außenminister Vuk Jeremic erklärte in Sarajevo, dass Belgrad die Ganzheit und die territoriale Integrität von Bosnien und Herzegowina unterstütze, und im Gegenzug das gleiche Verhältnis erwarte, wenn von Serbien die Rede sei. „Wir erwarten Unterstützung von Bosnien und Herzegowina in Diskussionen über den Kosovo-Status, die in der UNO geführt werden, und wir hoffen, dass Bosnien und Herzegowina die gleiche Stellung wie bis jetzt haben werde“, sagte Jeremic nach einem Treffen mit seinem Kollegen aus Bosnien und Herzegowina, Sven Alkalaj. Bosnien und Herzegowina hat sich bis jetzt nicht zur Unabhängigkeit des Kosovo erklärt, denn die Behörden der Republika Srpska haben es nicht zugelassen, dass darüber auf staatlichem Niveau diskutiert wird, und Alkalaj erklärte früher, es gebe keine Aussichten, dass sich diese Lage ändere. Alkalaj ersuchte während des Treffens mit Jeremic darum, dass das serbische Justizministerium die Möglichkeit erörtere, dass Ilija Jurisic, der des Verbrechens an Soldaten der JNA im Mai 1992 in Tuzla angeklagt sei, vorläufig freigelassen werde. Jurisic, Mitglied des Kriegskrisenstabs von Tuzla, wurde im Mai 2007 in Belgrad verhaftet, wo ihm zurzeit der Prozess gemacht wird. Jeremic sagte, dass er als Vertreter der Exekutivmacht keine Absicht habe, an der Politisierung des Falls Jurisic teilzunehmen, denn dies sei eine Frage für die Justizorgane.

    und wenn bosnien kosova anerkennen würde,was wäre dann?
    nicht mehr die ganzheit bosniens unterstützen?
    jeremic wird langsam grössenwahnsinnig,
    das ist eine hinterlistige erpressung.

  5. #15
    bosmix
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    und wenn bosnien kosova anerkennen würde,was wäre dann?
    nicht mehr die ganzheit bosniens unterstützen?
    jeremic wird langsam grössenwahnsinnig,
    das ist eine hinterlistige erpressung.

    Genau das meine ich mit Erpressung!!!

    Was hat BiH mit Kosovo zu tun???

    Jeremic tut mir ein auf diplomat, aber will BiH da mitreinziehen, und versteckt dazu noch Kriegsverbrecher....die angeblich gesucht werden, so wie es bei Karadzic auch war!!!

  6. #16
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Sollen wir Bosnier jetzt auf euren Ministerpräsidenten stolz sein, nur weil er BiH und seine Grenzen akzeptiert, nicht so wie Nikolic,Milosevic früher???

    Was will denn der Idiot???

    BiH soll das Kosovo nicht anerkennen, dafür hält die RS ihre Klappe??das ist erpressung!!!

    Das Kosovo ist Kosovarisch...bzw. albanisch....sieht es wie ihr wollt.Serbien hat keine Kontrolle mehr über seine Grenzen.
    Kannst du deinen Serbenhass nicht ein bisschen besser verstecken?
    Dass du in dieser Sache 100% pro-albanisch denkst und dich so sehr einsetzt und in dieser Frage so radikal und eindeutig Partei einnimmst, hat wohl wenig mit Brüderlichkeit zu den Albanern zu tun.

    Und in anderen Threads redest du dann irgendwas von Einheit BiHs. Ich persöhnlich könnte auch ohne die RS leben. Was habe ich von der RS? Aber wenn ich solch einen riesigen Hass von gewissen BiH-Unionisten verpüre, ist mir dann gar nicht nach Einheit.

    Wenn der Hass und Nationalismus verschwunden ist, kann über Einheit diskutiert werden.

    PS: *eblo te Kosovo. Nisi nikad ni bio tamo, a toliko ti jako stalo da ih priznas. Sta imas od priznanja (osim Problema u drzavi svojoj)? A kasnje nesto seres, da ne mrzis nikoga. Daj ne seri bolan!

  7. #17

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Jeremic: Wir unterstützen die Ganzheit von Bosnien und Herzegowina, und erwarten das Gleiche 26.12.08 16:15
    Der serbische Außenminister Vuk Jeremic erklärte in Sarajevo, dass Belgrad die Ganzheit und die territoriale Integrität von Bosnien und Herzegowina unterstütze, und im Gegenzug das gleiche Verhältnis erwarte, wenn von Serbien die Rede sei. „Wir erwarten Unterstützung von Bosnien und Herzegowina in Diskussionen über den Kosovo-Status, die in der UNO geführt werden, und wir hoffen, dass Bosnien und Herzegowina die gleiche Stellung wie bis jetzt haben werde“, sagte Jeremic nach einem Treffen mit seinem Kollegen aus Bosnien und Herzegowina, Sven Alkalaj. Bosnien und Herzegowina hat sich bis jetzt nicht zur Unabhängigkeit des Kosovo erklärt, denn die Behörden der Republika Srpska haben es nicht zugelassen, dass darüber auf staatlichem Niveau diskutiert wird, und Alkalaj erklärte früher, es gebe keine Aussichten, dass sich diese Lage ändere. Alkalaj ersuchte während des Treffens mit Jeremic darum, dass das serbische Justizministerium die Möglichkeit erörtere, dass Ilija Jurisic, der des Verbrechens an Soldaten der JNA im Mai 1992 in Tuzla angeklagt sei, vorläufig freigelassen werde. Jurisic, Mitglied des Kriegskrisenstabs von Tuzla, wurde im Mai 2007 in Belgrad verhaftet, wo ihm zurzeit der Prozess gemacht wird. Jeremic sagte, dass er als Vertreter der Exekutivmacht keine Absicht habe, an der Politisierung des Falls Jurisic teilzunehmen, denn dies sei eine Frage für die Justizorgane.


    wenn es jemanden auf dem balkan gibt,der den kosovaren ihre unabhänigkeit gönnt,dann sind es die bosniaken.

  8. #18
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.059
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    und wenn bosnien kosova anerkennen würde,was wäre dann?
    nicht mehr die ganzheit bosniens unterstützen?
    jeremic wird langsam grössenwahnsinnig,
    das ist eine hinterlistige erpressung.
    was denn für erpressung?schwachsinn, in der politik spricht man da von politischem taktieren dann wäre es genauso "erpressung" in deinem sinne dass die EU mladic fordert für weitere eubeitrittsverhandlungen!

  9. #19

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Kannst du deinen Serbenhass nicht ein bisschen besser verstecken?
    Dass du in dieser Sache 100% pro-albanisch denkst und dich so sehr einsetzt und in dieser Frage so radikal und eindeutig Partei einnimmst, hat wohl wenig mit Brüderlichkeit zu den Albanern zu tun.

    Und in anderen Threads redest du dann irgendwas von Einheit BiHs. Ich persöhnlich könnte auch ohne die RS leben. Was habe ich von der RS? Aber wenn ich solch einen riesigen Hass von gewissen BiH-Unionisten verpüre, ist mir dann gar nicht nach Einheit.

    Wenn der Hass und Nationalismus verschwunden ist, kann über Einheit diskutiert werden.

    PS: *eblo te Kosovo. Nisi nikad ni bio tamo, a toliko ti jako stalo da ih priznas. Sta imas od priznanja (osim Problema u drzavi svojoj)? A kasnje nesto seres, da ne mrzis nikoga. Daj ne seri bolan!

    Man muss keine Serben hassen um das als Erpressung zu sehen. Wenn BIH Kosovo anerkennt wird Serbien die RS unterstützen. Das ist nicht fair.

  10. #20

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    was denn für erpressung?schwachsinn, in der politik spricht man da von politischem taktieren dann wäre es genauso "erpressung" in deinem sinne dass die EU mladic fordert für weitere eubeitrittsverhandlungen!
    Es wäre eine sogn. ''Erpressung'' wenn Mladic ein normaler Bürger wäre. Da er aber ein Kriegsverbrecher! ist hat das nur mit dem Recht zu tun.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. M&A in Bosnien-Herzegowina
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 21:05
  4. Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:27
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 14:54