BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 34 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 332

Jeremic:Wir werden das unterstützen,wozu die Völker in Bosnien-Herzegowina übereinsti

Erstellt von Emir, 03.10.2009, 19:12 Uhr · 331 Antworten · 8.436 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Er hat nicht gesagt, wenn ihr in den Krieg zieht! Er sagte: "Das muslimische Volk kann sich nicht VERTEIDIGEN, wenns zum Krieg kommt" Hallo gehts noch? Was verstehst du nicht an der Aussage??

    Kannst wohl nicht auf meine Frage antworten jeli?
    *Emir Mode on* ist ne Warnung gewesen.... das verstehe Ich jetzt mal so, weils mir grad so passt *Emir Mode off*

  2. #172
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, er hat nicht offen gedroht, sondern eine mögliche Konsequenz geschildert, verstehst du?
    "Wenn ihr in den Krieg zieht, könnte das Volk verschwinden..."

    Die RS ist ein Recht. Und dafür werden die Serben auch immer kämpfen, oder glaubst du ernsthaft, dass sie die RS abgeben werden?
    Jetzt mach mal nicht auf dumm !!!
    Wer hat denn den Begriff "Krieg" überhaupt erst angefangen zu benutzen ?
    Das Gebrabbel von dem Pissetrinker ist ja wohl mehr als offensichtlich gewesen !
    Versuche hier nicht irgendetwas schön zu reden oder diesen Affen zu verteidigen, damit tust du dir und deinesgleichen hier keinen Gefallen !!

    Das ist nämlich auch der Grund warum es permanent zu Beleidigungen und Auseinadersetzungen kommt in solchen Threads !
    Gib doch einfach zu, daß der Pissetrinker offen mit Krieg gedroht hat und gut ist !!!

  3. #173
    McChevap
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    *Emir Mode on* ist ne Warnung gewesen.... das verstehe Ich jetzt mal so, weils mir grad so passt *Emir Mode off*
    Was

  4. #174
    McChevap
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Jetzt mach mal nicht auf dumm !!!
    Wer hat denn den Begriff "Krieg" überhaupt erst angefangen zu benutzen ?
    Das Gebrabbel von dem Pissetrinker ist ja wohl mehr als offensichtlich gewesen !
    Versuche hier nicht irgendetwas schön zu reden oder diesen Affen zu verteidigen, damit tust du dir und deinesgleichen hier keinen Gefallen !!

    Das ist nämlich auch der Grund warum es permanent zu Beleidigungen und Auseinadersetzungen kommt in solchen Threads !
    Gib doch einfach zu, daß der Pissetrinker offen mit Krieg gedroht hat und gut ist !!!
    Stell dir mal vor Izetbegovic hätte da gesagt, "Srpski narod u nestanak, jer se nebi mogli odbranit!"

    Dann würde er hier bestimmt nicht sagen "Man kann das interpretieren wie man will".

    Neseri idemo, jeder weiss wie er es meinte!

  5. #175
    Lopov
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    äh...sorry... In Verbindung mit der glorreichen kroatischen Vergangenheit könnte man das schon als eine gute Erklärung für Angst und damit Aggresionen und den Krieg sehen, Ich weiß, gleich kommt wieder wer um die Ecke, und sagt, an Jasenovac sind ja die Serben selber schuld, sie haben ja einen Politiker erschossen, und das das nichts mit dem Thema zu tun hat, weiß natürlich auch jeder....

    Jungs, Ihr seids die geilsten.....
    Ja, wir haben wahrlich eine glorreiche Geschichte Sollen wir stolz darauf sein?

    Nein, das ist auch keine gute Erklärung für Krieg. Die gibt es (fast) nicht. Gebt es auf! Widmet euch etwas Produktivem!

  6. #176
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    1. Natürlich waren nicht alle Serben an der Zerstörung beteilitgt. Dennoch sind die Serben in Bosnien dafür Verantwortlich!! Nicht jeder deutsche hat Juden umgebracht, dennoch ist das deutsche Volk für die Ermordung verantwortlich!! Ich spreche nicht von einzelnen Serben, sondern vom gaznen und als solches ist es nunmal dafür Verantwortlich. Wenn ein bosniakischer Soldat verbrechen begeht im namen meines Volkes, und ich unternehme nichts dagegen, dann bin ich mitverantwortlich!!

    2. Ich will dich von garnichts überzeugen, noch hab ich gesagt das du so denkst oder so bist. Ich habe ledigliglich eine Antwort zu deinem Beitrag gepostet. Du hast geschrieben:

    Daraufhin habe ich das Video gepostet!!

    3. Deutschland ist kein Genozidgebilde! Deutschland gab es auch vor dem 2 Weltkrieg, also ist es nicht durch Genozid entstanden!! Zeig mal die Geschichte der RS vor 1995.

    4. Was brauchst du denn für Fakten? Waren nicht Politker Sebiens auf den Bergen von Sarajevo und haben ihre "Dominanz" präsentiert? Woher hatten die Serben ihre Waffen? Kamen die nicht von Serbien? Kannst mir alles sagen was du willst, aber das Serbien interesse an der Aufteilung BIHs hatte ist Fakt! Srpsko Sarajevo sag ich nur.

    5. Da geb ich dir Recht.

    6. Sry aber jeder der dafür ist, steht in meinen Augen für Nationalismus. Warum? Es hat absolut GARNICHTS mit autonomie/rechten zu tun, denn wäre es so, wieso nennt man es dann "serbische Republik", bosnien war nie serbisch und es ist eine Entität.
    Was wäre schlimmer für die bosnischen Serben, das die RS, in 1 Entität BIHs umgetauft wird oder das sie alle Rechte in der RS verlieren? Ersteres wäre für sie schlimmer, es ist einfach so.
    1. So, jetzt weiss ich wie du es meinst. Da sind wir halt unterschiedliche Personen. Für mich sind die Verbrecher für ihre Verbrechen verantwortlich, nicht ihre Landsleute und nach dem Massstab beurteile ich alle. Dieser Logik zufolge müsste ich z.B. den Kroaten Jasenovac vorwerfen? Ich weigere mich sowas zu tun.
    Aber da haben wir halt keinen gemeinsamen Nenner und das kann man ja auch so stehen lassen.
    Nur kurz zu Deutschland: Falls Du etwas genaueres darüber wissen willst, solltest Du "Die Anatomie des Faschismus" von Robert Paxton lesen. Dort wird ziemlich gut die Dynamik Nazi-Deutschlands beschrieben und da sieht man dass eben nicht das ganze Volk sowas wollte. Glaub mir, es ist es wert.

    2. Er hat nicht ausdrücklich gesagt, die RS oder die Serben wollen die bosniaken töten. Er könnte es gemeint haben aber auch dann ist und war er nicht das Sprachrohr aller bosnischer Serben. Du unterstellst hier was (was ja noch geht da er wirklich ein Arsch ist) aber dafür ein ganzes Volk an den Pranger zu stellen ist zuviel.

    3. "Deutschland" in dieser Form gab es vor dem 2. WK auch nicht aber auch wenn schon, Du hast mehr als eine Million Leute die etwas im Moment nicht wollen, Du kannst es nicht einfach aufzwingen. Solches Gedankengut führt nur wieder zu einem Krieg und das ist das Letzte was wir alle dort unten brauchen. Man kann Staaten in der Regel nicht "zusammenschustern" ob sie vorher einheitlich waren oder nicht. "Zusammenwachsen" ist die friedlichere Variante und auch langfristig die bessere. Dafür mus man halt seinen Nationalismus etwas unterdrücken. Ich persönlich z.B. glaube das wir alle in einem Bosnien friedlich miteinander leben können da wir es auch schon früher konnten. Es braucht einfach nur seine Zeit und weniger Nationalismus auf beiden Seiten runterfahren (Sprich: Ich schreie nicht "Free Srpska!" [was ich eh nicht tue] und Du nicht "Einheitliches Bosnien!").
    Alles was es dann braucht ist eben für eine Zeit lang keine politischen Vorstösse in Richtung der jeweiligen nationalistischen Ziele zu machen und eine oder zwei Generationen ab zu warten. Der daraus entstehende Frieden und Staat wäre dann am ehesten im Interesse all seiner Bürger. Aber die wenigsten sehen es so, sie werfen sich lieber Beleidigungen und Rechthaberei an den Kopf anstatt mal still zu sein.

    4. Natürlich haben die Serben sehr viel Material aus JNA-Beständen gehabt und ich zweifle nicht daran, dass am Anfang sehr viel geholfen wurde. Dies halt auch weil ein gewisser Typ namens Milosevic am Ruder war. Aber auch er hat Karadzic dazu gedrängt, einen von den Owen-Plänen zu akzeptieren und darin war nichts von einer Angliederung an Serbien zu lesen und was für Interessen Serbiens wären damit bedient gewesen?
    Genausowenig wie die Bosniaken ein Teil der YU bleiben wollten, wollten die bosnischen Serben auch nicht ein Teil BiH's bleiben. Die haben die RS in erster Linie gewollt, es ist im Grunde so einfach. Und noch eine weitere Frage: Was bringt Serbien ein geteiltes Bosnien denn konkret? Die haben Dayton nicht entworfen.

    6. Das ist jetzt einfach eine Annahme.

  7. #177
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ja, wir haben wahrlich eine glorreiche Geschichte Sollen wir stolz darauf sein?

    Nein, das ist auch keine gute Erklärung für Krieg. Die gibt es (fast) nicht. Gebt es auf! Widmet euch etwas Produktivem!

    Ja...ein hoch auf die Ustasa Bewegung....... deutlich genug?

    WER fängt den hier jeden Tag an, den Krieg aufzurollen und neu zu verurteilen? Die Serben...ja....

    Das man sich zu der Zeit in HR als Serbe fürchten musste, weil man immer das Ustasa Regime im Kopf hatte, ist also keine Option für dich?

    Etwas produktivem? Also.... da wir mit Worten nicht weit kommen, sollten wir den ganzen Balkan in die Luft jagen...so langsam habe Ich das Gefühl, das da ein Haufen Nazis sitzen, die sich alle gegenseitig was vorwerfen, aber nicht verstehen wollen, das Sie mind. genauso schlimm sind....

  8. #178
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Was

    ach komm, Ich mache es wie Emir...Ich lese nur das was Ich rauslesen will, was wahr sein könnte, kratzt mich nicht, Ich habe ja meine Wahrheit....und die ist voll tollo......

  9. #179
    McChevap
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    1. So, jetzt weiss ich wie du es meinst. Da sind wir halt unterschiedliche Personen. Für mich sind die Verbrecher für ihre Verbrechen verantwortlich, nicht ihre Landsleute und nach dem Massstab beurteile ich alle. Dieser Logik zufolge müsste ich z.B. den Kroaten Jasenovac vorwerfen? Ich weigere mich sowas zu tun.
    Aber da haben wir halt keinen gemeinsamen Nenner und das kann man ja auch so stehen lassen.
    Nur kurz zu Deutschland: Falls Du etwas genaueres darüber wissen willst, solltest Du "Die Anatomie des Faschismus" von Robert Paxton lesen. Dort wird ziemlich gut die Dynamik Nazi-Deutschlands beschrieben und da sieht man dass eben nicht das ganze Volk sowas wollte. Glaub mir, es ist es wert.

    2. Er hat nicht ausdrücklich gesagt, die RS oder die Serben wollen die bosniaken töten. Er könnte es gemeint haben aber auch dann ist und war er nicht das Sprachrohr aller bosnischer Serben. Du unterstellst hier was (was ja noch geht da er wirklich ein Arsch ist) aber dafür ein ganzes Volk an den Pranger zu stellen ist zuviel.

    3. "Deutschland" in dieser Form gab es vor dem 2. WK auch nicht aber auch wenn schon, Du hast mehr als eine Million Leute die etwas im Moment nicht wollen, Du kannst es nicht einfach aufzwingen. Solches Gedankengut führt nur wieder zu einem Krieg und das ist das Letzte was wir alle dort unten brauchen. Man kann Staaten in der Regel nicht "zusammenschustern" ob sie vorher einheitlich waren oder nicht. "Zusammenwachsen" ist die friedlichere Variante und auch langfristig die bessere. Dafür mus man halt seinen Nationalismus etwas unterdrücken. Ich persönlich z.B. glaube das wir alle in einem Bosnien friedlich miteinander leben können da wir es auch schon früher konnten. Es braucht einfach nur seine Zeit und weniger Nationalismus auf beiden Seiten runterfahren (Sprich: Ich schreie nicht "Free Srpska!" [was ich eh nicht tue] und Du nicht "Einheitliches Bosnien!").
    Alles was es dann braucht ist eben für eine Zeit lang keine politischen Vorstösse in Richtung der jeweiligen nationalistischen Ziele zu machen und eine oder zwei Generationen ab zu warten. Der daraus entstehende Frieden und Staat wäre dann am ehesten im Interesse all seiner Bürger. Aber die wenigsten sehen es so, sie werfen sich lieber Beleidigungen und Rechthaberei an den Kopf anstatt mal still zu sein.

    4. Natürlich haben die Serben sehr viel Material aus JNA-Beständen gehabt und ich zweifle nicht daran, dass am Anfang sehr viel geholfen wurde. Dies halt auch weil ein gewisser Typ namens Milosevic am Ruder war. Aber auch er hat Karadzic dazu gedrängt, einen von den Owen-Plänen zu akzeptieren und darin war nichts von einer Angliederung an Serbien zu lesen und was für Interessen Serbiens wären damit bedient gewesen?
    Genausowenig wie die Bosniaken ein Teil der YU bleiben wollten, wollten die bosnischen Serben auch nicht ein Teil BiH's bleiben. Die haben die RS in erster Linie gewollt, es ist im Grunde so einfach. Und noch eine weitere Frage: Was bringt Serbien ein geteiltes Bosnien denn konkret? Die haben Dayton nicht entworfen.

    6. Das ist jetzt einfach eine Annahme.
    Alles in allem willst du mir sagen, ja es sind verbrechen passiert, man soll es vergessen und weiter leben, versteh ich das richtig Sry, aber das wird nicht passieren.
    Man hat diesen Verbrecher zum "Präsidenten" gewählt, und jeder der das getan hat ist mitverantwortlich!

    Zu deutschland, mag sein das die Grenzen Deutschlands nicht exakt die gleichen waren, dennoch gabs ein Deutschland bzw "Deutsches Reich" vor dem 2 Weltkrieg, nochmals frage ich dich, zeig mir die geschichte der RS vor 1995.

    Natürlich, Serbien konnte ja auch nicht den direkten Anschluss fordern, wieso auch? Eine Autonome "Republik" reicht doch, und dann einfach paar jahre später Referendum und dann Anschluss.

    Es ist aber eine SEHR interessante Annahme, auf die mir bisher kein einziger Serbe antworten konnte.

    Nur einer hats mal getan "pravoslavac-sa-balkana". "Ja eine Namensändernung wäre für die bosnischen Serben wie eine Abschaffung!"

    Es ist einfach so, selbst wenn man den Serben anbieten würde noch mehr rechte zu erhalten und dafür nur den Namen zu ändern, sie würden es nicht tun! Das ist keine Annahme, es ist ein Fakt. Natürlich gibts den ein oder anderen der da anders denkt, aber die bosnischen serben als ganzes gesehen, würden den Namen niemals ändern.

    Ergo, der Mehrheit gehts nur um Nationalismus! Es ist einfach so.

  10. #180
    McChevap
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    ach komm, Ich mache es wie Emir...Ich lese nur das was Ich rauslesen will, was wahr sein könnte, kratzt mich nicht, Ich habe ja meine Wahrheit....und die ist voll tollo......
    Wovon redest du? Ich habe ein Video gepostet, und Idemo sagt "man kanns interpretieren wie man will"

    Hätte Izetbegovic gesagt, "Srpski narod u nestanak, jer se nemore odbranit"

    Was gibts da nicht zu verstehen? Wo lese ich nur das was ich will? Ich poste Fakten, und stelle fragen auf die mir hier keiner antwortet, weil sie zu unangenehm sind.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 16:07
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 14:54
  5. Jeremic in Bosnien-Herzegowina
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 10:44