BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 34 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 332

Jeremic:Wir werden das unterstützen,wozu die Völker in Bosnien-Herzegowina übereinsti

Erstellt von Emir, 03.10.2009, 19:12 Uhr · 331 Antworten · 8.411 Aufrufe

  1. #191
    McChevap
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Das wäre absolut kein Problem in meinen Augen und in derer Serben, die ich kenne (mit wenigen Ausnahmen).
    Solange die Autonomierechte und das Vetorecht erhalten bleiben sehe ich es echt nicht ein wieso sich die meisten Serben querstellen sollten wenn noch mehr Vorteile dazukämen.
    Um deine Frage kurz zu beantworten:

    Nein, solange

    1. die politischen Vorteile, welche das Volk der RS geniesst erhalten bleiben

    2. der neue Name nichts im Sinne von "Bosanska/Bosnjacka..." (weil damit den Nationalisten auf Eurer Seite gedient wäre) im Namen enthält

    3. Der Name übereinstimmend gewählt (sprich: akzeptabel für beide Parteien und durch Volksabstimmung in der FBiH und RS besiegelt)

    4. der Vorstoss nicht von einer nationalistischen Partei empfohlen/abgelehnt wird. Am Besten könnte man sowas mit einem überparteilichen Komitee lösen

    5. die Versuche, den "Nordostteil" (oder wie es auch immer heissen würde) ab zu schaffen einstellen und als einen Teil des Landes zu betrachten, der über eine Autonomie verfügt

    Bei diesen Bedingungen wäre das kein Problem da es den Serben (die ich dort unten kenne, und das sind einige) eher um die politischen Vorteile/Ängste/Nutzen als um Nationalismus geht. Wie bei den meisten Völkern, welche politische Vorteile nicht aufgeben möchten.
    Ist so ein Vorschlag schon mal gemacht worden? Ich höre nur Vorschläge die lauten wie "RS abschaffen und mit der FBiH ohne Rücksicht auf Verluste integrieren, die haben's eh nicht besser verdient!"
    Die RS hat kein eigenes "Volk". Sie gehört den dort lebenden Bosniaken und Kroaten genauso.

    Nein, soweit ich weiss wurde solch ein Vorschlag noch nie gemacht. Weiss mal das ein Akademiker oder sowas, welcher bei der Ausarbeitung der neuen Verfassung geholfen hat, meinte man solle erstmal den Nationalismus in BIH bekämpfen, in dem dem man sowohl FBIH als auch RS umbenennt.

  2. #192

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das Problem das wir hier besprechen ist ebenso simpel wie logisch.
    so logisch wie dein Cedo Verhalten unter Tito Maskerade



    Als SFRJ am zerfallen war, wollten die Kroaten mit Kroatien und die Bosniaken mit Bosnien sich aus dem Staat ausgliedern, weil sie nicht von Belgrad und den Serben kontrolliert werden wollten
    (obwohl das eigentlich gegen die Verfassung von SFRJ verstößt, aber gut)
    welche Verfassung

    Wie dem auch sei, es wurde durchgezogen.
    Nun wollten aber auch die dort ansäßigen Serben nicht von Kroaten und Bosniaken dirigiert werden und sie fordern ihre eigenen autonomen Gebiete (Krajina und RS)
    Lügst du jetzt als Cetnik oder als Kommunist ?

    Komischerweise war das dann in Augen der Kroaten und Bosniaken aber nicht mehr in Ordnung... Warum? Sie durften ja auch.
    mit Panzer oder Traktoren ?


    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Gut, man könnte sagen, es hatte mit den strategischen Plänen zu tun, dass Milo und seine großserbischen Pläne dann von diesen Gebieten aus erfüllt werden könnten.

    Aber selbst heute nach dem Krieg wird es ihnen verboten

    Das ergibt einfach keinen Sinn und zeugt wieder mal von Doppelmoral
    es gab nie eine RS ....oder meinst du die durch Mord und Vertreibung entstandene Retorten Inzucht ?

  3. #193
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Die RS hat kein eigenes "Volk". ::wink: Sie gehört den dort lebenden Bosniaken und Kroaten genauso. ::wink:
    Uhh sorry, so habe ich das wirklich nicht gemeint
    Aber ich glaube Du hast verstanden, was ich gemeint habe trotz meiner unabsichtlich provokativen Aussage, sorry.

  4. #194
    McChevap
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Uhh sorry, so habe ich das wirklich nicht gemeint
    Aber ich glaube Du hast verstanden, was ich gemeint habe trotz meiner unabsichtlich provokativen Aussage, sorry.
    hahah, jaa habs schon verstanden. ^^

  5. #195

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie so EINEN SCHEISS gelesen!!!!

    Was war die Verfassung in SFRJ wert? GARNICHTS, siehe Kosovo, einfach mal so nebenbei die Autonomie außerkraft gesetzt.
    Tja, ich sag ja auch nicht dass das richtig war.
    Keiner hatte das Recht dem anderen ohne seine Zustimmung Autonomie zu gewähren oder zu nehmen.
    Trotzdem taten das alle
    Du vergisst aber gerne, das es Bosnien und Kroatien schon gab, in ihren Grenzen!! Wo war die Krajina und die RS? DIE GAB ES NICHT!

    Was durften sie auch? Ausgedachte Republiken ausrufen? Welche keine Geschichtlichen Grenzen haben noch sonst was?
    Soso, welches Land ist denn bitteschön keine ausgedachte Republik?
    Was ist das denn für eine Argumentation?
    Da könnte man ja sagen, dass Bosnien auch keine festen Grenzen hatte (sie änderten sich stetig), als es um 1100 aufeinmal in autonome Zustände geraten ist und deswegen keine Daseinsberechtigung hat. Und die Republik Bosnien gibt es auch erst seit 1945. Daher ist diese Argumentation völliger Schwachsinn
    Und apropos historische Hintergründe, die Krajina hat welche

    Natürlich hats was damit zu tun, schau dir doch ost bosnien an, da lebten bosniaken in der totalen Mehrheit und wie schauts heute aus? Die Serben hätten niemals eine Republik ausrufen können, wie denn ohne irgendwelche Grenzen?
    Hab ich ja gesagt
    Auch nach dem 2 Weltkireg ist den Nazis ein Nazideutschland verboten.

    Bist der erste Jugo der für eine RS ist, die mal so nebenbei von faschisten gegründet wurde, Tito wär stolz auf dich.
    Ja, und haben wir heute ein Nazideutschland? Nein, obwohl es bis auf Preußen dieselben Grenzen hat. Du widersprichst dir gerade selbst
    Lol, die einen kämpfen für freiheit und gegen ausrottung und die anderen lediglich für faschismus und du laberst was von Doppelmoral?

    Erschiess dich junge.
    Der Krieg ist vorbei, kapierst du das nciht?
    Du rechtfertigst die Auflösung der heutigen RS damit, dass im Krieg "die einen für freiheit und gegen ausrottung und die anderen lediglich für faschismus kämpften"
    Toll, aber die RS hat nicht das Ziel die Bosniaken auszurotten, setz dir das mal in den Kopf

  6. #196
    McChevap
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja, ich sag ja auch nicht dass das richtig war.
    Keiner hatte das Recht dem anderen ohne seine Zustimmung Autonomie zu gewähren oder zu nehmen.
    Trotzdem taten das alle
    Soso, welches Land ist denn bitteschön keine ausgedachte Republik?
    Was ist das denn für eine Argumentation?
    Da könnte man ja sagen, dass Bosnien auch keine festen Grenzen hatte (sie änderten sich stetig), als es um 1100 aufeinmal in autonome Zustände geraten ist und deswegen keine Daseinsberechtigung hat. Und die Republik Bosnien gibt es auch erst seit 1945. Daher ist diese Argumentation völliger Schwachsinn
    Und apropos historische Hintergründe, die Krajina hat welche

    Hab ich ja gesagt
    Ja, und haben wir heute ein Nazideutschland? Nein, obwohl es bis auf Preußen dieselben Grenzen hat. Du widersprichst dir gerade selbst
    Der Krieg ist vorbei, kapierst du das nciht?
    Du rechtfertigst die Auflösung der heutigen RS damit, dass im Krieg "die einen für freiheit und gegen ausrottung und die anderen lediglich für faschismus kämpften"
    Toll, aber die RS hat nicht das Ziel die Bosniaken auszurotten, setz dir das mal in den Kopf
    Du gibst zu das es ein Fehler war Autonomie zu nehmen, findest es aber falsch das man sich dagegen gewährt hat, wie die Kroaten/Bosniaken/Albaner???

    Worauf ich hinaus wollte ist, das 1991 BIH seine festen Grenzen hatte!!! Wo waren die Grenzen der RS? Wie wurden diese erreicht??

    Und rede nicht über Bosnien, wo kam denn Jugoslawien auf einmal her?

    Natürlich ist es nicht mehr ihr Ziel, ist ihnen doch auch zu 90% gelungen, reicht doch laut Karadzic.

  7. #197

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Du gibst zu das es ein Fehler war Autonomie zu nehmen, findest es aber falsch das man sich dagegen gewährt hat, wie die Kroaten/Bosniaken/Albaner???
    Guck mal, laut SFRJ Gesetz ist es illegal und ich bin auch dagegen.

    Nun hat es aber jeder gemacht. Wieso sollten die RS Serben nun nicht dürfen? Entweder alle oder keiner. Das will ich sagen.

    Am besten wäre es natürlich, wenn keiner dürfte, weil das alles sowieso Schrott ist und zu nichts führt, außer zu Streitereien
    Worauf ich hinaus wollte ist, das 1991 BIH seine festen Grenzen hatte!!! Wo waren die Grenzen der RS? Wie wurden diese erreicht??
    Bosnien hatte seine Grenzen auch schon 1945, aber darum geht es nicht. Auch diese Grenzen wurden irgendwann "erschaffen" bzw "erfunden". Prinzipiell ist dieses Argument deswegen nicht gültig

    Und rede nicht über Bosnien, wo kam denn Jugoslawien auf einmal her?
    Sag ich doch, wie alle Staaten auf der Erde --> irgendwann eingeführt
    Natürlich ist es nicht mehr ihr Ziel, ist ihnen doch auch zu 90% gelungen, reicht doch laut Karadzic.
    Ich weis, und was willst du jetzt tun? Es ist leider wie es ist, was bringt es dann jetzt noch sie Aufzulösen? Nichts außer neue Ausseinandersetzungen und Streiterein, die das Land in der Steinzeit halten. Es hätte keine andere Funktion als die Rachegelüste zu stillen. Wenn dafür der Preis neuer Streiterein nicht zu hoch ist, bitte, es ist aber unsinnig.

  8. #198

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja, ich sag ja auch nicht dass das richtig war.
    Keiner hatte das Recht dem anderen ohne seine Zustimmung Autonomie zu gewähren oder zu nehmen.

    ohne Zustimmung des anderen ? Was interessiert uns Serbien ...


    Trotzdem taten das alle
    Soso, welches Land ist denn bitteschön keine ausgedachte Republik?
    Was ist das denn für eine Argumentation?
    klar....deshalb alles unter einem Reich.. und du wärst glücklich...


  9. #199
    McChevap
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Guck mal, laut SFRJ Gesetz ist es illegal und ich bin auch dagegen.

    Nun hat es aber jeder gemacht. Wieso sollten die RS Serben nun nicht dürfen? Entweder alle oder keiner. Das will ich sagen.

    Am besten wäre es natürlich, wenn keiner dürfte, weil das alles sowieso Schrott ist und zu nichts führt, außer zu Streitereien
    Ist ja schön und gut wie du es siehst, aber Milosevic der die Macht hatte ging es herzlich am Arsch vorbei, was ein kleiner möchtegernjugo aus Sarajevo denkt/gedacht hat.

    Man sollte zwischen Recht und Unrecht unterscheiden, du sagst Milosevic hat Fehler gemacht, also sind BiH und Kroatien zurecht unabhängig!! Mit welcher Begründung soll RS unabhängig werden? Droht man ihnen mit Ausrottung?

    Bosnien hatte seine Grenzen auch schon 1945, aber darum geht es nicht. Auch diese Grenzen wurden irgendwann "erschaffen" bzw "erfunden". Prinzipiell ist dieses Argument deswegen nicht gültig
    Ohne Sinn man, Bosnien ist ne Republik die ihre Unabhängigkeit ausgerufen hat! Was war denn die RS in diesem moment?


    Ich weis, und was willst du jetzt tun? Es ist leider wie es ist, was bringt es dann jetzt noch sie Aufzulösen? Nichts außer neue Ausseinandersetzungen und Streiterein, die das Land in der Steinzeit halten. Es hätte keine andere Funktion als die Rachegelüste zu stillen. Wenn dafür der Preis neuer Streiterein nicht zu hoch ist, bitte, es ist aber unsinnig.
    Wie was will ich jetzt? Du gibst zu das Milosevic schuld daran ist und das es falsch war, bist aber dagegen das man seine Fehler wieder gut macht.
    Gegenfrage: was bringt ein Erhalt der RS? Siehe letzten 20 Jahre.

  10. #200
    Lopov
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das Problem das wir hier besprechen ist ebenso simpel wie logisch.

    Als SFRJ am zerfallen war, wollten die Kroaten mit Kroatien und die Bosniaken mit Bosnien sich aus dem Staat ausgliedern, weil sie nicht von Belgrad und den Serben kontrolliert werden wollten
    (obwohl das eigentlich gegen die Verfassung von SFRJ verstößt, aber gut)

    Wie dem auch sei, es wurde durchgezogen.
    Nun wollten aber auch die dort ansäßigen Serben nicht von Kroaten und Bosniaken dirigiert werden und sie fordern ihre eigenen autonomen Gebiete (Krajina und RS)

    Komischerweise war das dann in Augen der Kroaten und Bosniaken aber nicht mehr in Ordnung... Warum? Sie durften ja auch.

    Gut, man könnte sagen, es hatte mit den strategischen Plänen zu tun, dass Milo und seine großserbischen Pläne dann von diesen Gebieten aus erfüllt werden könnten.

    Aber selbst heute nach dem Krieg wird es ihnen verboten

    Das ergibt einfach keinen Sinn und zeugt wieder mal von Doppelmoral
    Das übertrifft sogar deine übliche Scheiße Gratulation.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 16:07
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 14:54
  5. Jeremic in Bosnien-Herzegowina
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 10:44