BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 39 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 384

Jerusalem als Hauptstadt Israels

Erstellt von Falke, 05.12.2017, 13:24 Uhr · 383 Antworten · 7.213 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    6.598
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Als Universalmacht muss man das

  2. #92
    Avatar von Siamo tutti Tifosi

    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    453
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Tayyip droht damit die diplomatischen Beziehungen zu Israel zu kappen, weil die USA Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen wollen
    passieren wird gar nichts. Erdogan poltert wie immer, dabei arbeiten Türkei & Israel in vielen Bereichen eng zusammen

  3. #93
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Bei der Ankündigung verliert Drumpff übrigens fast sein Gebiss:



    God bless what, the united shush???

  4. #94
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    6.598
    Zitat Zitat von Siamo tutti Tifosi Beitrag anzeigen
    passieren wird gar nichts. Erdogan poltert wie immer, dabei arbeiten Türkei & Israel in vielen Bereichen eng zusammen
    Das weiß doch jeder,dass Israel und Türkei im Nahen Osten besties sind.
    Erdoğan muss nur die Arabs ein wenig bei Laune halten.

  5. #95

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    599
    "Mit diesen Ankündigungen möchte ich auch einen Punkt deutlich machen: Diese Entscheidung soll in keiner Weise eine Abkehr von unserem starken Engagement für die Ermöglichung eines dauerhaften Friedensabkommens widerspiegeln. Wir wollen ein Abkommen, das ein großartiger Deal für die Israelis, als auch für die Palästinenser ist. Wir beziehen uns nicht auf Fragen des endgültigen Status, einschließlich der spezifischen Grenzen der israelischen Souveränität in Jerusalem oder der Auflösung von umstrittenen Grenzen. Diese Fragen sind Sache der beteiligten Parteien." - Donald J. Trump


  6. #96
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.196
    Der und sein "Großartig" . Das kann er in die Tonne kloppen.

    Eine großartige Lösung ist mit seiner gestrigen Erklärung reinste Utopie geworden

  7. #97
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    "Mit diesen Ankündigungen möchte ich auch einen Punkt deutlich machen: Diese Entscheidung soll in keiner Weise eine Abkehr von unserem starken Engagement für die Ermöglichung eines dauerhaften Friedensabkommens widerspiegeln. Wir wollen ein Abkommen, das ein großartiger Deal für die Israelis, als auch für die Palästinenser ist. Wir beziehen uns nicht auf Fragen des endgültigen Status, einschließlich der spezifischen Grenzen der israelischen Souveränität in Jerusalem oder der Auflösung von umstrittenen Grenzen. Diese Fragen sind Sache der beteiligten Parteien." - Donald J. Trump

    Leeres Geschwätz!!! Das hab ich gestern darüber gepostet:

    Auch über das Rückkehrrecht der palästinensischen Flüchtlinge, über das Territorium eines Palästinenserstaats und über die Zukunft der jüdischen Siedlungen im Westjordanland streiten Israelis und Palästinenser erbittert. Bei diesen Themen könnte man ebenso sagen, dass die Realität längst zugunsten der israelischen Position entschieden habe.

    Und angeblich ist Kushner zu genau diesem Schluss gekommen.
    Sein Friedensplan - den Saudi-Arabien angeblich unterstützt - soll einen Palästinenserstaat ohne zusammenhängendes Gebiet vorsehen, ohne volle Souveränität, ohne Rückkehrrecht für Flüchtlinge, ohne Jerusalem als Hauptstadt . Für die Palästinenser wäre das ein großer Rückschritt.
    ...
    Israel-Palästina Konflikt Sammelthread

  8. #98
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.196
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Leeres Geschwätz!!! Das hab ich gestern darüber gepostet:

    Auch über das Rückkehrrecht der palästinensischen Flüchtlinge, über das Territorium eines Palästinenserstaats und über die Zukunft der jüdischen Siedlungen im Westjordanland streiten Israelis und Palästinenser erbittert. Bei diesen Themen könnte man ebenso sagen, dass die Realität längst zugunsten der israelischen Position entschieden habe.

    Und angeblich ist Kushner zu genau diesem Schluss gekommen.
    Sein Friedensplan - den Saudi-Arabien angeblich unterstützt - soll einen Palästinenserstaat ohne zusammenhängendes Gebiet vorsehen, ohne volle Souveränität, ohne Rückkehrrecht für Flüchtlinge, ohne Jerusalem als Hauptstadt . Für die Palästinenser wäre das ein großer Rückschritt.
    ...
    Israel-Palästina Konflikt Sammelthread

    Ein Friedensplan der nur auf Israel Rücksicht nimmt aber auf die Palästinenser scheißt. Genius.

  9. #99
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.519
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Eigentlich schon, denn Trump ist der gewählte President und man muss davon ausgehen das er US-President immer das beste für die USA entscheidet, und das beste für die USA ist immer auch das beste für jeden freien und zivilisierten Menschen. Man sollte immer auf der Seite der USA stehen, auch wenn einem persönlich manche Entscheidungen fraglich vorkommen, denn am Ende des Tages sind die USA die einzige Schutzmacht die die westliche Zivilisation hat... die USA sind nicht einfach ein Land wie die Türkei oder Belgien... sie sind eine Welt- und Schutzmacht... und daher ist Kritik am US -Presidenten, egal wer das ist, immer auch anti-Amerikanismus und damit ein Angriff auf die Freiheit. So sehe ich das zumindest...



    Deutschland hat, das haben auch die letzen Jahre gezeigt (PEGIDA, AfD, Soziale Netzwerke usw.), immer noch sehr viele Antisemiten im Volk, daher sollte die Bundesregierung sich erst einmal um diese Fehlentwicklung zuhause kümmern, bevor man sich in die Inneren Angelegenheiten Israels einmischt... wohlgemerkt ein jüdisch geprägtes Land das um die Existenz kämpft und von Feinden umzingelt ist...
    Ja die USA bringen die Demokratie wir Griechen können ein Lied singen scheiß Anglo-Imperialismus größere Heuchler als die USA gibt es nicht.

  10. #100

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    599
    Die USA haben lediglich Jerusalem als Hauptstadt anerkannt, was die Israelis sowieso schon lange tun, und wie Trump bereits sagte, diese Entscheidung hat keinen Einfluss auf den endgültigen Status oder die Friedensgespräche...

    Der eigentliche Skandal ist die Reaktion der Palästinenser und vieler Regierungen auf diese harmlose Entscheidung, selbst kleinste Zugeständnis an Israel werden als Provokation angesehen, während die Drohungen gegen die Israelis als normal wahrgenommen werden

Seite 10 von 39 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 22:50
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 01:05
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 17:24
  4. Jerusalem(Israel) - Heilige Stadt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 13:55
  5. Israel - JINSA Report über den Al-Quida Terrorismus
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 18:00