BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 139

Jovanka folgt Josip in die Hölle

Erstellt von Vukovarac, 20.10.2013, 13:19 Uhr · 138 Antworten · 6.442 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.293
    Zitat Zitat von Gulllli Beitrag anzeigen
    Dann unterlasse deine frechen Aussagen auch wenn dir mein Standpunkt nicht gefällt..

    Jemand der dieser Bitte nicht nachkommt KANN verwarnt werden, muss aber nicht.. und solange du nicht endlich deine Fresse hällst und achtest was du schreibst werde ich mir auch kein Blatt vorm Mund nehmen..
    .
    was für eine freche Aussage, es WAR damals so (bis zu einen gewissen Zeit) - aber ich glaube wohl kaum, dass ich mit einen Geschichtsverfälscher reden kann. Traure doch ruhig deinen Sozialistischen Jugoslawien nach - erst diese miserable Wirtschaftspolitik haben diesen Land den Todesstoß verpasst....

    Ach, nur Cetnikpropagande - die Geschichtsbücher hier sagen was anderes.

  2. #52

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Kommst du aus dem ehemaligen Jugoslawien?
    Mein Vater kommt aus Strumica. Ein großteil meiner Familie lebt dort, der Rest ist verteilt in der Schweiz und Deutschland.

  3. #53
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.293
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Tja, wenn diese ganzen Nationalisten und Kriegstreiber nicht aus ihren Löchern gekrochen wären, würde Jugoslawien noch existieren und es würde den Menschen besser gehen als heute und man hätte ihnen viel ersparen können.
    Der Westen hat sehr viel dazu beigetragen, diesen Vielvölkerstaat auseinander zu reißen. Vor allem Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich.
    Geht durch alle Länder und fragt die Leute ob es ihnen jetzt besser geht. Nicht nur die Alten werden euch sagen, dass sie Jugoslawien zurück haben wollen. Die Menschen haben es mittlerweile kapiert, weshalb Jugoslawien kaputtgemacht worden ist.
    Wehmut macht sich breit unter den Menschen und viele wünschen sich eine Wiedervereinigung. Ich wünsche mir das auch.

    In der Schweiz, in Österreich und in Deutschland gehen wir alle zusammen auf Balkanpartys! Also bitte!
    gegen ein Jugoslawien hätte ich auch nichts (aber bitte Demokratisch oder noch besser mit dem König). Du kannst nicht verleugnen, dass es in den 80ern Bergab ging und der Dinar immer Wertloser wurde - tja woran hat das wohl gelegen....

    einfach an der zu sozialistischen Wirtschaftspolitik die nicht mit gewinn gearbeitet (ich rede von Wirtschaften und nicht vom Kapitalismus). Wäre es nicht zu solchen Wirtschaftlichen Schwankungen gekommen, würde der Vielvölkerstaat sogar heute noch bestehen. Die Nationalisten hätte auch kein Kanonenfutter, wie die es damals hatten....

    mein Statement, breee

  4. #54
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.930
    ...danke österreich und dem westen für die zerschlagung jugoslawiens ....scheiss auf balkanpartys....the green bogey ist das einzige für mich....^^....

  5. #55
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Gulllli Beitrag anzeigen
    Ich habe mit vielen Zeitzeugen gesprochen, und bin auch der Meinung das Kommunismus mit einem "Führer" wie Tito die beste politische Regierung ist.. Demokratie eines der schlechtesten, wieso? das kann ich gegebenfalls auch erläutern..

    Nur bis jetzt hat sich auch im Real-Life keiner getraut mir eine zu Scheuern, ich bleibe beim Standpunkt das fast alle getöteten zurecht ermordet wurden, niemand hat das Recht sich gegen einen wie Tito zu stellen, und wenn schon.. dann war das mit sicherheit aus religiöser Sicht ein Grund oder einfach weil man bescheuert war denn bis heute konnte mir niemand nur einen Grund sagen wieso man gegen Tito sein sollte..



    Pauschalurteile zu fällen ist immer heikel, vor allem wenn es um politisch motivierte Hinrichtungen geht. Wie kannst du dir anmaßen diese Toten zu beurteilen? Du hast die ja nicht gekannt. Kommt auch darauf an aus welcher Warte man etwas betrachtet. Die Ausweisung der "Nutznießer-Klasse" nach Miami bei der Machtergreifung Castros, mag ein Schritt in die richtige Richtung erscheinen. Für die Ausgewiesenen war er es aber sicherlich nicht. Dies nur mal um ein Beispiel zu nennen. Verglichen zur UdSSR finde ich den Titoismus eine menschenfreundlichere Auslegung des Sozialismus. Das sozialistische Idealbild war es aber trotzdem nicht.

    Heraclius

  6. #56
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Gulllli Beitrag anzeigen
    Dann unterlasse deine frechen Aussagen auch wenn dir mein Standpunkt nicht gefällt..

    Jemand der dieser Bitte nicht nachkommt KANN verwarnt werden, muss aber nicht.. und solange du nicht endlich deine Fresse hällst und achtest was du schreibst werde ich mir auch kein Blatt vorm Mund nehmen..



    Ich habe mit vielen Zeitzeugen gesprochen, und bin auch der Meinung das Kommunismus mit einem "Führer" wie Tito die beste politische Regierung ist.. Demokratie eines der schlechtesten, wieso? das kann ich gegebenfalls auch erläutern..

    Nur bis jetzt hat sich auch im Real-Life keiner getraut mir eine zu Scheuern, ich bleibe beim Standpunkt das fast alle getöteten zurecht ermordet wurden, niemand hat das Recht sich gegen einen wie Tito zu stellen, und wenn schon.. dann war das mit sicherheit aus religiöser Sicht ein Grund oder einfach weil man bescheuert war denn bis heute konnte mir niemand nur einen Grund sagen wieso man gegen Tito sein sollte..
    Unglaublich,
    ohne Worte

  7. #57
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Mein Vater kommt aus Strumica. Ein großteil meiner Familie lebt dort, der Rest ist verteilt in der Schweiz und Deutschland.
    Dann kommst du auch Mazedonien.Grüß dich!

  8. #58

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    gegen ein Jugoslawien hätte ich auch nichts (aber bitte Demokratisch oder noch besser mit dem König). Du kannst nicht verleugnen, dass es in den 80ern Bergab ging und der Dinar immer Wertloser wurde - tja woran hat das wohl gelegen....

    einfach an der zu sozialistischen Wirtschaftspolitik die nicht mit gewinn gearbeitet (ich rede von Wirtschaften und nicht vom Kapitalismus). Wäre es nicht zu solchen Wirtschaftlichen Schwankungen gekommen, würde der Vielvölkerstaat sogar heute noch bestehen. Die Nationalisten hätte auch kein Kanonenfutter, wie die es damals hatten....

    mein Statement, breee
    Ja, demokratisch und sozialistisch und letztendlich kommunistisch. Ja, es ging bergab, es ging aber auch wieder bergauf. Der Westen hat Jugoslawien nicht mehr als einen unabhängigen, blockfreien, souveränen Staat akzeptiert, gerade weil Jugoslawien dem Westen wirtschaftlich die Stirn geboten hat. Jugoslawien sollte geteilt und einverleibt werden und so ist es passiert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Pauschalurteile zu fällen ist immer heikel, vor allem wenn es um politisch motivierte Hinrichtungen geht. Wie kannst du dir anmaßen diese Toten zu beurteilen? Du hast die ja nicht gekannt. Kommt auch darauf an aus welcher Warte man etwas betrachtet. Die Ausweisung der "Nutznießer-Klasse" nach Miami bei der Machtergreifung Castros, mag ein Schritt in die richtige Richtung erscheinen. Für die Ausgewiesenen war er es aber sicherlich nicht. Dies nur mal um ein Beispiel zu nennen. Verglichen zur UdSSR finde ich den Titoismus eine menschenfreundlichere Auslegung des Sozialismus. Das sozialistische Idealbild war es aber trotzdem nicht.

    Heraclius
    Es war nicht das sozialistische Idealbild weil es noch nicht fertig war, das Bild. :smiley1616::

  9. #59
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Gulllli Beitrag anzeigen
    Dann unterlasse deine frechen Aussagen auch wenn dir mein Standpunkt nicht gefällt..

    Jemand der dieser Bitte nicht nachkommt KANN verwarnt werden, muss aber nicht.. und solange du nicht endlich deine Fresse hällst und achtest was du schreibst werde ich mir auch kein Blatt vorm Mund nehmen..



    Ich habe mit vielen Zeitzeugen gesprochen, und bin auch der Meinung das Kommunismus mit einem "Führer" wie Tito die beste politische Regierung ist.. Demokratie eines der schlechtesten, wieso? das kann ich gegebenfalls auch erläutern..

    Nur bis jetzt hat sich auch im Real-Life keiner getraut mir eine zu Scheuern, ich bleibe beim Standpunkt das fast alle getöteten zurecht ermordet wurden, niemand hat das Recht sich gegen einen wie Tito zu stellen, und wenn schon.. dann war das mit sicherheit aus religiöser Sicht ein Grund oder einfach weil man bescheuert war denn bis heute konnte mir niemand nur einen Grund sagen wieso man gegen Tito sein sollte..
    doch das läßt sich erklären.
    weil es menschen gibt, denen man sagen muss, was sie zu tun haben und was nicht.
    menschen, die unselbstständig sind.

  10. #60

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Dann kommst du auch Mazedonien.Grüß dich!
    Normalno!

    grüß dich

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preminula Jovanka Brki?
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 15:30
  2. Uslovi u kojima živi Jovanka Broz
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 02:00
  3. Jovanka: Snalazim se kako znam i moram
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 13:00
  4. Folgt das Baskenland dem Kosovo?
    Von Mihai_Viteazul im Forum Politik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 16:28
  5. wer folgt?
    Von KraljEvo im Forum Politik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 19:23