BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 22 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 211

Jovanović: Gross Serbien war ne Lüge und Propaganda.........

Erstellt von Gast829627, 27.02.2013, 10:07 Uhr · 210 Antworten · 9.127 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Schön wie die Serben sich ihre eigene Geschichte bauen.

  2. #102
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Welche Rechte wurden denn weggenommen? Ihr hattet erstmals zu Zeiten Milosevics Schulen auf albanischer Sprache, sogar Hochschulen!
    Die Autonome wurde dem Kosovo aus diesem Grund entzogen, da er wusste, was passieren würde und genau das ist passiert, was passieren sollte...


    Zu Zeiten Milosvics hatten wir zum ersten Mal Schulen auf Albanisch? Junge, du hast etwas verpasst

    Gerade zu Zeiten Milosebitschs wurden ALLE Schulen und Hochschulen auf Albanisch verboten, Amtssprache wurde Serbisch in Schulen eingeführt. Meine beiden Brüder bspw. haben eine albanische Untergrundschule in einem Keller eines Privathauses in Prishtina besucht, weil es keine Schulen in Albanischer Sprache gab. Sämtliche Schulen und Hochschulen waren in Privathäusern untegebracht, weil den Albanern ihrer öffentlichen Räume mit Gewalt genommen wurden und du sprichst von Albanischen Schulen zu Zeiten Milosevics? Wenn du möchtest, kann ich dir Originalvideos posten, die die Proteste der Albaner zur Rückgabe ihrer Schulen zeigen. Also sei nicht so vorlaut.

    Zum Thema: Serbien ist völlig unschuldig und war doch niemals an einem Krieg beteiligt, ich verstehe die ganzen Anschuldigungen gegen diesen friedliebenden Staat nicht, der als einziger auf dem Balkan um den Frieden und das Zusammenleben von Ethnien und Religionen stets bemüht ist.

  3. #103

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    oj srbijo iz tri dijela nikad neces biti cijela,,,,,,,,zali boze sto 99 nije usetao nato u begis pa napravio neko vrstu de slobodisirung,jel fakat oni biraju non-stop neki dzelata,a hajd bas me briga

  4. #104
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Habe auch Mitleid mit ihnen.


    Mir kommen schon die Tränen

  5. #105

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Welche Rechte wurden denn weggenommen? Ihr hattet erstmals zu Zeiten Milosevics Schulen auf albanischer Sprache, sogar Hochschulen!
    Die Autonome wurde dem Kosovo aus diesem Grund entzogen, da er wusste, was passieren würde und genau das ist passiert, was passieren sollte...
    Pa kako su mogli da demostriraju albanski STUDENTI ako pre Milosevica nije bilo univerziteta?

    MOras malo da pazis sta pises, nedavno si isto napisao ono za Jasenovac i da se nije pominjalo u skolama posle 2. svetskog rata....Znam da si mlad, ali trebas DOBRO da istrazis pre nego sto napises. To vazi za sve uostalom.

  6. #106
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    pa vidis ...vrijedi trenirat...




    Oh du versuchst es noch einmal.... ... ich denke es hat sich mit mir alles erledigt und jede Diskussion erübrigt?
    Was für eine gekonnte Abhandlung am Besten sind folgende Sätze ...

    "1807 versuchten Petar und Alexander diese Farce fortzsustzen."
    "1843 -irgendwas war es dann der Innenminister des Fürstentums Serbien."
    "Aber auch Garasanin scheiterte."
    "Auch 1915 war ein Herr Zujovic fleißig mit Großserbien beschäftigt."
    "Stichwort Moljevic und homogenes Papier"

    Jebemte nepismenog.... da te jebem.

    Keiner hat bestritten das es im historischen Kontext grosserbische Pläne gab. und das in den 90ern Leute wie Nikolic dahingehen fantasiert haben.
    Im übrigen gab es soetwas bei weitem zahlreicher auf kroatischer Seite, die vom Gebiet der NDH oder wie Tudjman von der hravatska Banovina geträumt haben.
    mit ein Grund warum tudjman den verbündeten Bosniaken das Messer in den Rücken gerammt hat.

    Der grosserbische Plan der von Garasanin als erstes konkret zu Papier gebracht wurde, beinhaltet keine ethnisch reinen Phantasien sondern ist ein Plan um einen starken Balkan Staat zu schaffen der sich gegen Besatzungsmächte behaupten kann. Mit Jugoslawien hatte sich dieses Ziel verwirklicht deswegen gab es auch keinen Grund ein Grosserbien zu wollen. Und schon gar nicht ein ethnisch reines.

    In Jugoslawien hatten die Serben als konstituives Volk der Republiken BiH und HR das Recht sich für Jugoslawien zu entscheiden.
    Das hat nichts mit Grosserbien zu tun.

    Die Kriegspropaganda mit dem Schlagwort "Grosserbien" wurde als erstes im 1. WK angewandt. Auch wenn UIS den Anschlag auf den Thronfolger geplant und die Waffen besorgt hat bedeutet es nicht gleichzeitig, das es der Wille der serbischen Regierung war. Der Verantwortliche wurde auf Korfu wegen Hochverrats hingerichtet.

    Die KuK nahm Grosserbien nur als Vorwand um ihr Staatsgebiet zu schützen. Serbien war frei und die Slawen in der KuK wollten es auch sein.
    Serbien war damit ein Hoffnungsträger der zerstört werden musste. Deswegen war der 1 WK auf dem Balkan in vielerlei Hinsicht ein Vorläufer des 2 WKs.
    In BiH wurden Konzentrationslager, übrigens die ersten in Europa, für serbische und serbophile Intellektuelle errichtet. Einer der berühmten Insassen war Ivo Andric der diese Erlebnisse in seinem Buch "Prokleta Avlija" verarbeitet. Es wurde gezielt Krieg gegen serbische Zivilisten geführt. Die KuK war bestrebt das serbische Element auf dem Balkan entscheidend zu reduzieren. Bei diesem Vorhaben waren sowohl Kroaten als auch Bosniaken willige Helfer. Das war ein astreiner Genozid.

    Nach dem 1 WK fanden sich die Serben auf der Siegerseite wieder und hatten das internationale Angebot die Grenzen nach eigenem Willen zu ziehen.
    Die Regierung entschied sich gegen Grosserbien und für den SHS Staat aus dem später Jugoslawien wuchs.

    Die Kriegspropaganda der 90er mit dem Schlagwort "Grosserbien" sollte ähnlich wie im 1. WK Serbien als Agressor brandmarken und daraus die Legitimation für einen Krieg zu schöpfen. Dabei ging es nur darum die Serben in BiH und vor allen Dingen in Kroatien um ihr Recht zu betrügen, sich in für Jugoslawien entscheiden zu dürfen.
    Das hat nichts mit Grosserbien zu tun sondern mit Jugoslawien.

    Tomislav Nikolic, der jetzige Präsident Serbiens und die damahlige rechte Hand von Seselj, hatte in den 90ern keine politisch relevante Funktion.
    Mir ist kein führender serbischer Politiker aus den 90ern bekannt der Grosserbien gefordert hätte.
    Selbst im SANU Memorandum findet sich nicht ein Satz der klipp und klar Grosserbien fordert.
    Das ist alles eine ganz grosse Propaganda Lüge.
    War nicht an dich gerichtet, also gibt es da auch nichts zu versuchen, bei dir ist Hopfen und Malz eh verloren, oder anders, warum Perlen vor die Säue werfen? Also ruhig Brauner.....

    Spätestens nach deinem "jebemte" hab ich aufgehört zu lesen....sind 2 Wörter du Vollpfosten...so viel zu "nepismen"
    Hier, tu dir was Gutes. Ist ja nicht mit anzusehen Serbisch lernen mit Langzeitgedächtnis-Lernmethode

    Ansonsten bleibt es dabei, du hast dich für jegliche Diskussion diqualifiziert, deshalb versuchs erst gar nicht.
    Wenn mir nach Cedo-Propaganda ist gibt es mehr als genug einschlägiger Seiten. Aber wem erzähl ich das....

  7. #107

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    "Niemand wollte ein Grossserbien....."

    "Niemand will eine Mauer bauen...."


  8. #108
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Klar...der ehemalige Aussenminister Jugoslawiens (also Serbiens in diesem Falle), sagt das niemand Gross Serbien wollte. Wie glaubhaft....

    Za rat u bivšoj Jugoslaviji, Jovanović je, pored lidera Hrvata i Muslimana, okrivio i međunarodnu zajednicu, naročito ističući Nemačku i Vatikan.
    Er hat die Araber vergessen...
    Und das werten hier einige unserer Experten als das finden der Wahrheit
    Noch peinlicher geht echt nicht

  9. #109

    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    436
    Milosevic hat doch jedes Gesuch von RS und RSK sich an Serbien anzugliedern abgelehnt. Von daher kann man wohl sagen dass er nicht Groß-Serbien schaffen wollte.

  10. #110

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Schakalow Beitrag anzeigen
    Milosevic hat doch jedes Gesuch von RS und RSK sich an Serbien anzugliedern abgelehnt. Von daher kann man wohl sagen dass er nicht Groß-Serbien schaffen wollte.
    Grundlage für die Anerkennungspolitik der EU/EG waren die AVNOJ-Grenzen, nach dem utis-possidetis-iuris Prinzip (hftl. richtig geschrieben). RS und RSK befanden sich in anerkannten Staaten und das machte die Situation für Serbien kompliziert. Hier offen Velika Srbija fordern wäre die Bestätigung dessen, was man Serbien vorwarf.

    So konnte man sich hinter "Verteidigung serbischer Lebensrechte" verstecken....

Ähnliche Themen

  1. Wie gross darf Serbien sein?
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:59
  2. GROSS-SERBIEN
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 15:59
  3. Gross-Serbien:Kosovo, 3 Reich:Ost-Preussen
    Von Turcin-Ipo im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 01:53
  4. SRS beharrt auf Gross-Serbien
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 11:12