BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 211

Jovanović: Gross Serbien war ne Lüge und Propaganda.........

Erstellt von Gast829627, 27.02.2013, 10:07 Uhr · 210 Antworten · 9.120 Aufrufe

  1. #171
    Gast829627
    sagen die richtigen..............

  2. #172
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    sagen die richtigen..............


    Verräter haben hier nix zu melden, klaro

  3. #173
    Gast829627
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Verräter haben hier nix zu melden, klaro


    sagt die richtige.......

  4. #174
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Opet ces ti bit svoj

  5. #175

    Registriert seit
    28.02.2013
    Beiträge
    36
    egal lebt mal weiter in eurer propaganda welt, mal schauen wie weit es euch bringt.......

  6. #176
    Gast829627
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Opet ces ti bit svoj
    blut von meinem blut...................

  7. #177
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ja klar die Serben um ihr Recht betrügen indem man einfach behauptet Jugoslawien gibt es nicht mehr.
    Das die SFRJ als BRJ bis 2003 existierte lassen wir dabei schön gepflegt aussen vor. :

    In wie weit man von Progromen gegen die Serben in Kroatien sprechen kann lässt sich diskutieren. Vielleicht nicht ständig und überall, aber durchaus als Konstante präsent. Tomislav Mercep, die Kristall Nacht von Zadar, die öffentliche Anprangerung alles serbischen, die öffentliche Hinrichtung von JNA Soldaten.

    Für die Serben war die Situation in Kroatien in dieser Phase bei weitem schwieriger als die der Moslems in Serbien und BiH.
    Man stelle sich mal vor Karadzic hätte den Moslems in BiH 1990 verkündet den konstituiven Status zu streichen weil sie nur eine Religionsgemeinschaft sind. :
    Wie hätte der durchschnitts Musel geheult... "Srbi su nas od uvijek htjeli..." ... und das ohne Jasenovac Vorgeschichte.
    Aber wenn man den Konflikt nur so einseitig betrachten kann dann fehlt einem natürlich dieser Horizont.

    Statt dessen erzählt man dann das Minderheitenrechte unter Tudjman viel besser sind als Jugoslawien und irgendwoher hätte man auch eine Autonomie herbekommen.
    Im Gegensatz dazu war der Verbleib in Jugoslawien für die Muslime natürlich eine unannehmbare Sache obwohl alle Rechte garantiert wurden weil in diesem Jugoslawien zu viele Serben wohnen. Diese Rückschlüsse müssen wohl auf dem Ante Pavelic Kalender abgedruckt sein. :

    Dann kommt mein Freund Boljkovac und redet von einem Bürgerkrieg in Kroatien. Ich denke du Dilettant willst hier eine grossserbische Aggression verkaufen? :
    Und worüber soll Tudjman mit Milosevic verhandelt haben? Über die Grenze Virovitica - Karlovac - Karlobag? Wie möchtest du denn jetzt aus Boljkovac Aussage einen grossserbischen Plan ableiten? Und wie möchtest du herleiten das das Milosevics Veto die Avnoj Grenzen attakieren sollte? Das ganze Gelaber hat doch weder Hand noch Fuss.

    Vor Jahren hat Douglas mal ein Interview mit Karadzic gepostet wo er über Grosserbien sprach. Er sagte ungefähr folgendes.
    "Vjerujem da je svakom Srbinu na srcu velika Srbija odnosno Srbija kao drzava koja bi obuhvatila sve nase kulturne i etnicke prostore. Ali mi smo kao i sve druge ozbiljne srpske stranke odustali od takvih zahtjeva da nebi ometali one koji da zive sa nama u sajednackoj drzavi.". Das Interview wurde vor dem Krieg in der Zeitschrift "Duga" abgedruckt.

    Das die Serben in Kroatien und BiH der Sezession Kroatiens und BiH folgen wollten ist nur allzu verständlich.
    Warum auch wenn sie in Jugoslawien glücklich sind und das Recht haben sich für Jugoslawien zu entscheiden.

    Wenn du dieses Recht oder diesen Wunsch als Schaffung Grossserbiens diskriminieren möchtest zeigt nur in wie weit die kroatische und bosniakische Propaganda ungefiltert in die öffentliche Meinung eingeflossen ist.
    Das man es sich mit so einer Haltung mit den Serben versaut ist vollkommen klar. Wie soll denn mit solchen Lügen ein Staat wie BiH funktionieren?
    Zar to ne vrijedja intelegenciju prosecnog coveka?
    Eine Lüge nach der anderen, recht flüssig vorgetragen da man schon seit langem diese Lügen lebt.

    Die Serben hatten in Kroatien nie einen konstituitiven Status, diesen hatten Serben generell in Jugoslawien, genauso wie es die Kroaten, Slowenen, Moslems, CrnoGorci und Makedonier hatten.

    Diese Milosevic Taschenspielerrethorik ist natürlich nicht schlecht weil wer kennt sich schon gross mit Verfassungen aus und dem Recht den man daraus Ableiten kann.

    Ihnen wurde in Kroatien nichts weggenommen, ganz im Gegenteil, sie wurden als grösste Minderheit in der kroatischen Verfassung vorne angestellt nur kann man mit dieser Tatsache keinen Krieg rechtfertigen für sein Grossserbien, da muss man dann die Wahrheit etwas frisieren.

    Das sie in der kroatischen Verfassung sowohl zu YU Zeiten als auch danach den gleichen Status hatten habe ich hier schon einige male aufgezeigt, natürlich kannst du es auch weiter leugnen.

    Es bleibt ausser Lügen nichts über.

    Das die Serben in BiH einen Staatstragenden Status hatten und haben ist das einzige was stimmt, was war denn dort der Kriegsgrund?
    Gibt ja bestimmt auch eine schöne Geschichte dazu, sicher auch sehr glaubwürdig, zumindest für die die es nicht besser wissen, wie z.B. deutsche linke und andere die keinen Plan von den Vorgängen haben.^^

    Die zweite grosse Lüge sind diese aufgebauschten und angeblich rein antiserbischen Überfälle in Kroatien und das natürlich aus faschoiden Gründen.
    Die Wahrheit ist das die Serben vorab schon lauthals mit einem grossserbien drohten, keine Gelegenheit ausliesen den Kroaten klar zu machen das sie nie, nie, nie einen Staat haben werden und dies auch mit Krieg verhindern werden.

    Das es bei solchen ernst gemeinten Drohungen zu Gegenreaktionen kommt ist zwar nicht schön aber wer seinen politischen Willen generell mit Krieg durchsetzten will, wie es die Serben in 4 Fällen in den letzten 20 Jahren gemacht haben, der sollte sich nun ganz bedekt halten mit solchen Anschuldigungen, aber wem erzähl ich das, einem Heuchler der sich die Welt zurecht biegt wie sie ihm gefällt und das entgegen jeglicher Vernunft.^^

    Natürlich wolltet ihr ein grossserbien, natürlich ist es heftig in die Hose gegangen und natürlich ist es auch gut so.
    Aber wie schon Unabhängiges System sagte, Kriege anfangen, verlieren und dann mit nichts was zutun haben wollen, Pussyhaft.

    Bok oder besser gesagt, brumbrum Pussy

  8. #178

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Eine Lüge nach der anderen, recht flüssig vorgetragen da man schon seit langem diese Lügen lebt.

    Die Serben hatten in Kroatien nie einen konstituitiven Status, diesen hatten Serben generell in Jugoslawien, genauso wie es die Kroaten, Slowenen, Moslems, CrnoGorci und Makedonier hatten.

    Diese Milosevic Taschenspielerrethorik ist natürlich nicht schlecht weil wer kennt sich schon gross mit Verfassungen aus und dem Recht den man daraus Ableiten kann.

    Ihnen wurde in Kroatien nichts weggenommen, ganz im Gegenteil, sie wurden als grösste Minderheit in der kroatischen Verfassung vorne angestellt nur kann man mit dieser Tatsache keinen Krieg rechtfertigen für sein Grossserbien, da muss man dann die Wahrheit etwas frisieren.

    Das sie in der kroatischen Verfassung sowohl zu YU Zeiten als auch danach den gleichen Status hatten habe ich hier schon einige male aufgezeigt, natürlich kannst du es auch weiter leugnen.

    Es bleibt ausser Lügen nichts über.

    Das die Serben in BiH einen Staatstragenden Status hatten und haben ist das einzige was stimmt, was war denn dort der Kriegsgrund?
    Gibt ja bestimmt auch eine schöne Geschichte dazu, sicher auch sehr glaubwürdig, zumindest für die die es nicht besser wissen, wie z.B. deutsche linke und andere die keinen Plan von den Vorgängen haben.^^

    Die zweite grosse Lüge sind diese aufgebauschten und angeblich rein antiserbischen Überfälle in Kroatien und das natürlich aus faschoiden Gründen.
    Die Wahrheit ist das die Serben vorab schon lauthals mit einem grossserbien drohten, keine Gelegenheit ausliesen den Kroaten klar zu machen das sie nie, nie, nie einen Staat haben werden und dies auch mit Krieg verhindern werden.

    Das es bei solchen ernst gemeinten Drohungen zu Gegenreaktionen kommt ist zwar nicht schön aber wer seinen politischen Willen generell mit Krieg durchsetzten will, wie es die Serben in 4 Fällen in den letzten 20 Jahren gemacht haben, der sollte sich nun ganz bedekt halten mit solchen Anschuldigungen, aber wem erzähl ich das, einem Heuchler der sich die Welt zurecht biegt wie sie ihm gefällt und das entgegen jeglicher Vernunft.^^

    Natürlich wolltet ihr ein grossserbien, natürlich ist es heftig in die Hose gegangen und natürlich ist es auch gut so.
    Aber wie schon Unabhängiges System sagte, Kriege anfangen, verlieren und dann mit nichts was zutun haben wollen, Pussyhaft.

    Bok oder besser gesagt, brumbrum Pussy
    Ich hab dir angeboten eine halbwegs seriöse Quelle zu bringen die den konstituiven Status der Serben in Kroatien widerlegt. Du bist kläglich gescheitert.
    Das war die Matt in einem Zug Nummer.

    Tudjmans Wahlkampf hat alles ins Rollen gebracht. Vorab wurden seine historischen Abhandlungen über Jasenovac so wie seine Pomirba Politik mit den Ustasa im katholischen Blatt Glas Koncila abgedruckt. Tudjmans strategisches Ziel die Anzahl der Serben in Kroatien zu reduzieren leugnen nur noch Leute die von der Thematik keine Ahnung haben oder Leute die wie du bewusst Lügen. Und Tudjmans Ziel war keine Reaktion sondern eine Vision. Was meinst du warum kein einziger europäische Politiker ausser ein türkischer Vertreter auf seinem Begräbnis war?

    Jetzt beweist doch mal endlich die grosserbischen Pläne mit etwas handfestem... ich denke es ist so eindeutig?
    Vader zitiert Boljkovac der von einem Bürgerkrieg schreibt und Absprachen zwischen Tudjman und Milosevic... mit den Grenzen Virovitica - Karlovac - Karlobag
    Du bist wie gewohnt 'n Totalausfall... ist das jetzt alles?

    Tudjman Grosskroatien Pläne handel ich in 20 minuten fundierter ab als ihr Grossserbien auf 18 Seiten dieses Threads.
    Ist euch das nicht peinlich? Ich meine ihr nehmt das Maul immer so voll mit Grossserbien und bla bla bla... Wenns aber zur Sache geht kommt nichts!
    Das ist das reinste Diletanten Stadel.:

  9. #179

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich hab dir angeboten eine halbwegs seriöse Quelle zu bringen die den konstituiven Status der Serben in Kroatien widerlegt. Du bist kläglich gescheitert.
    Das war die Matt in einem Zug Nummer.

    Tudjmans Wahlkampf hat alles ins Rollen gebracht. Vorab wurden seine historischen Abhandlungen über Jasenovac so wie seine Pomirba Politik mit den Ustasa im katholischen Blatt Glas Koncila abgedruckt. Tudjmans strategisches Ziel die Anzahl der Serben in Kroatien zu reduzieren leugnen nur noch Leute die von der Thematik keine Ahnung haben oder Leute die wie du bewusst Lügen. Und Tudjmans Ziel war keine Reaktion sondern eine Vision. Was meinst du warum kein einziger europäische Politiker ausser ein türkischer Vertreter auf seinem Begräbnis war?

    Jetzt beweist doch mal endlich die grosserbischen Pläne mit etwas handfestem... ich denke es ist so eindeutig?
    Vader zitiert Boljkovac der von einem Bürgerkrieg schreibt und Absprachen zwischen Tudjman und Milosevic... mit den Grenzen Virovitica - Karlovac - Karlobag
    Du bist wie gewohnt 'n Totalausfall... ist das jetzt alles?

    Tudjman Grosskroatien Pläne handel ich in 20 minuten fundierter ab als ihr Grossserbien auf 18 Seiten dieses Threads.
    Ist euch das nicht peinlich? Ich meine ihr nehmt das Maul immer so voll mit Grossserbien und bla bla bla... Wenns aber zur Sache geht kommt nichts!
    Das ist das reinste Diletanten Stadel.:
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :
    :

  10. #180

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Na was los Albaner? Beweis Grosserbien oder gesell dich zum Diletanten Stadel! :

Ähnliche Themen

  1. Wie gross darf Serbien sein?
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:59
  2. GROSS-SERBIEN
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 15:59
  3. Gross-Serbien:Kosovo, 3 Reich:Ost-Preussen
    Von Turcin-Ipo im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 01:53
  4. SRS beharrt auf Gross-Serbien
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 11:12