BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Jovo Kapcic Udba General

Erstellt von Josip Frank, 12.12.2011, 21:33 Uhr · 22 Antworten · 3.092 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Wenn wir so handeln würden,wie er , wären wir nicht besser.....das sage ich als Nicht betroffener von Goli Otok.....jemand,der unter ihm zu leiden hatte sieht dies sicher anders.
    naja...Ich hab auf jeden Fall nichts dagegen wenn Leute die in Goli-Otok zu leiden hatten ob dieser Nachrichtenmeldung zu Schmunzeln anfangen...ich konnt es mir(als ebenfalls ncihtbetroffener) auch nciht verkneifen...
    Die Meldung hat schon was lustiges sosehr ich Gewalt auch ablehne...

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Unser Mastakilla hätte im Falle so eines Vorfalls in Kroatien gleich die Menschenrechtskommission in Strassburg angerufen
    @Masta
    ...was sagst du dazu?
    Waere das in Zagreb passiert haettest du dann die UNHCR angerufen?

  2. #12
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Einer der besten Fights im Forum...

    Pionier Mastakilla gegen den Sammler von Bildern der Ravna Gora-Bewegung... einfach Herrlich.

  3. #13
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    falls jemand nicht im Klaren ist was Goli Otok war

    Im Sommer 1949 kamen mit Kominform-Anhängern und Faschisten die ersten Gefangenen auf die Insel. Ab etwa 1955 wurden auch andere angebliche Staatsfeinde gefangen gehalten: Sozialdemokraten, Bürgerliche, Monarchisten und westlich Orientierte. Vielfach waren diese unter Folter zu falschen Selbstbeschuldigungen gezwungen worden und zur Haft auf der lebensfeindlichen Insel verurteilt worden.
    Nachdem zuvor die Arbeit in Steinbrüchen verrichtet wurde, stellten ab den 1960er Jahren die Häftlinge auf Goli Otok unter anderem Terrazzofliesen und Möbel her.
    Auf Goli Otok herrschte Rechtlosigkeit, Willkür, Terror und Gewalt. Gegenseitige Denunziationen unter den Häftlingen bot Chancen auf leichtere Haft oder gar Entlassung. Die Gefangenen wurden zu schweren körperlichen Arbeiten ohne Rücksicht auf die Wettergegebenheiten gezwungen und waren darüber hinaus regelmäßig Misshandlungen seitens des Wachpersonals ausgesetzt.
    Die Gefangenentransporte fanden ohne jegliche Verpflegung und ohne Sitzplätze in Viehwagen statt, welche aus dem Landesinneren mit der Eisenbahn zum Hafen von Bakar gebracht wurden. Von dort wurden sie an Händen und Füssen gefesselt mit einem Schiff auf die Insel gebracht, was je nach Wetterlage 5 bis 6 Stunden dauerte und selbst bei starken Stürmen durchgeführt wurde.
    Nachdem die Gefangenen auf der Insel eintrafen, wurden sie zuerst von den Wachleuten verprügelt, anschließend mussten die schon anwesenden Gefangenen diese Prozedur wiederholen. Außerdem wurden die Neuankömmlinge gezwungen, Loblieder und Parolen zu Ehren des Staatspräsidenten Tito zu singen. Dabei kam es manchmal zu grotesken Situationen, in denen Wachleute auf Gefangene einschlugen, mit denen sie ein paar Jahre zuvor während des Krieges in der gleichen Partisaneneineinheit im Einsatz waren

  4. #14

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    @Masta
    ...was sagst du dazu?
    Waere das in Zagreb passiert haettest du dann die UNHCR angerufen?
    Na klar, nationalen Notstand hätte ich gefordert

  5. #15

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    da habe ich wohl eine wunden Punkt getroffen....
    Tko kome...
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Dragi HDZ

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Verpiss dich du kleine Fotze


    Da ist der Frust wohl so groß, dass man auf billige Provokationen zurückgreifen muss und sich über Angriffe auf 92-jährige lustig macht

  6. #16
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Goli Otok lässt sich nicht rechtfertigen. Aber einen 92-jährigen zu schlagen ist einfach nur dumm.

  7. #17
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tko kome...


    Da ist der Frust wohl so groß, dass man auf billige Provokationen zurückgreifen muss und sich über Angriffe auf 92-jährige lustig macht
    deine Methoden sind bekannt wenn es um Kroatien geht, aber dazu schreiben auch andere

    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Hab auch grad nach Tvrtko Dolic gegoogelt...der typ ist crazy!
    Thread schliessen eigentlich unumgaenglich auch um den Threadersteller zu schuetzen der das 100% nicht geschnallt hat.
    naja...Sowas passiert eben wenn man alles was man gerade findet, nicht richtig versteht und nicht richtig prueft sofort Triumphierend(oder kommt mir das nur so vor?) hier postet und dann auch noch einen Thread dazu eroeffnet...


    ...

  8. #18
    Gast829627
    traurig wie tief einige gesunken sind und damit mein ich net metlovic der schon immer die höhe eines klosteins hatte..... traurig das es soweit gekommen ist das ein alter greis auf offener strasse brutal angegriffen wurde egal was er getan oder gesagt hat .....wäre man früher in seinen jungen jahren auf ihn losgegangen dann hätt ich dem angreifer applaudiert aber das jetzt in seinem alter ist eine schande für serbien .....jovo war zwar nie udba chef und auch net goli otok leiter soweit ich weiss sondern general der jna und liebster genosse titos......auch grossartiges geleistet gegen die deutschen in der zweiten dalmatinischen brigade .....es soll auch was mit draza´s hinrichtung zu tun gehabt haben und anderen ...er war halt ner anderen ideeologie treu .....wenn er verbrechen an tito gegner begangen hatte dann hätte man ihn vor gericht stellen müssen jetzt liegt es an gott ihn zu strafen net an nem hergelaufenen idioten.....ich schäme mich ......

  9. #19
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    traurig wie tief einige gesunken sind und damit mein ich net metlovic der schon immer die höhe eines klosteins hatte..... traurig das es soweit gekommen ist das ein alter greis auf offener strasse brutal angegriffen wurde egal was er getan oder gesagt hat .....wäre man früher in seinen jungen jahren auf ihn losgegangen dann hätt ich dem angreifer applaudiert aber das jetzt in seinem alter ist eine schande für serbien .....jovo war zwar nie udba chef und auch net goli otok leiter soweit ich weiss sondern general der jna und liebster genosse titos......auch grossartiges geleistet gegen die deutschen in der zweiten dalmatinischen brigade .....es soll auch was mit draza´s hinrichtung zu tun gehabt haben und anderen ...er war halt ner anderen ideeologie treu .....wenn er verbrechen an tito gegner begangen hatte dann hätte man ihn vor gericht stellen müssen jetzt liegt es an gott ihn zu strafen net an nem hergelaufenen idioten.....ich schäme mich ......

    .wäre man früher in seinen jungen jahren auf ihn losgegangen dann hätt ich dem angreifer applaudiert
    in seinen jungen Jahren....guter Witz.

    -......
    ‘I was having a walk as every day, when I was severely hit in the head all of a sudden. I know it was a man who hit me but I cannot remember how he looked like’, the general said.

    He said he had been used to verbal attacks because of his political stances.

    ‘I have been living in Belgrade for 74 years and this is the first time that somebody attacked me in the street. I was the JNA general, the general of the State Security, Tito’s man, a hero of this country and I am not ashamed of anything from my past. I love Serbia and I always fought for it. I am 93 and only a coward can attack me physically because of my political stances’, Jovo Kapicic said.

    Blic Online | General Jovo Kapicic attacked in the center of Belgrade


    PS.
    He was asked whether his public support to the LDP could be a motif of attack.

    ‘I am not the LDP member, but I support the LDP policy. Cedomir Jovanovic was the first to call me after the attack and ask me how I was. Marko Karadzic also called me. They are supporting me as an anti-Fascist and that is our only connection’, Kapicic said.

  10. #20
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Es waren also irgendwelche rechten LDP Hasser. Dacht ich mir.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. General rekao, general porekao
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:30
  2. UDBA im Vormarsch!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 11:33