BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 52 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 520

Ein Jugoslavienthread für Slatka-Tajina

Erstellt von schwabo, 29.09.2014, 19:07 Uhr · 519 Antworten · 12.140 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.382
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Locker tun sie das
    Haben sie anfangs auch zu Slobo und Momir gesagt und dann fanden die alle scheiße

  2. #222
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.289
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich bin eher der Meinung, dass dieser Genozid nicht einfach so chaotisch und durcheinander abgelaufen ist, sondern sehr koordiniert und organisiert. Die Nazis haben es am organisiertesten gemacht. Die absolute industrielle Vernichtung von Menschen.
    Die Ustaschas standen den Nazis in ihrem Vernichtungswahn und ihrer Praxis in nichts nach.
    Die waren noch Bestialischer......

  3. #223
    Avatar von Lijepa_Tajna

    Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Haben sie anfangs auch zu Slobo und Momir gesagt und dann fanden die alle scheiße

    Schlechter Vergleich finde ich..

  4. #224
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.382
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Schlechter Vergleich finde ich..
    Wieso alle 3 Kommunisten(wobei bei Bulantovic bin ich mir nicht sicher)

  5. #225

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Ich denke kaum dass du Fakten bringen kannst dass mir ganz anders wird.Und zwar weiss ich das weil ich weiss dass ich recht habe.
    Ich brauche deine Fakten nicht wenn ich die von Historikern habe die sich damit beschäftigt haben.
    Ahhh wirklich,du sagst also dass alle unter YU leben wollten nach dem 2 wk?
    Ich weiss dass sich viele Albaner damit identifizieren konnten.Meine ganze Familie hat in Yu gelebt,musst mir garnichts erzählen.
    Wieso sollte man auch nicht für einen Staat sein wenn er dir Arbeit und ein ziemlich schönes Leben anbietet.
    Dafür musste man nur so tun als wäre man Kommunist und keine eigene Meinungsfreiheit haben.
    Ich habe ja nicht geschrieben "Alle". Nicht jeder war mit dieser Situation einverstanden, das ist mir klar.
    Du musst aber auch mal verstehen, dass YU ein Ausweg aus diesem Chaos, aus diesen zwei Weltkriegen war. Es gab durchaus sehr viele positive und konstruktive Veränderung und zwar für alle in YU lebenden Ethnien!
    Die Zeit vor YU war die schlimme Zeit. Danach gab es Frieden auf dem Balkan. Die meisten haben von diesem Frieden und dem wirtschaftlichen Aufschwung profitiert.

  6. #226
    Avatar von Lijepa_Tajna

    Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wieso alle 3 Kommunisten(wobei bei Bulantovic bin ich mir nicht sicher)
    Na ja, Kommunisten hin und her. Es geht um die Leistungen die sie gebracht haben. Und Slobo, von dem will ich gar nicht erst reden

  7. #227

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Die waren noch Bestialischer......
    Ich weiß Jovan, ich weiß!

  8. #228
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Die waren noch Bestialischer......
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich weiß Jovan, ich weiß!
    In wie fern waren die "noch bestialischer" wenn die deutsche Vernichtungsmaschinerie bereits hochgradig organisiert und koordiniert war?

  9. #229
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.289
    man ist mehr in ekstase verfallen, so wie es mir aussieht (im vergleich zu den Deutschen).

  10. #230

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    In wie fern waren die "noch bestialischer" wenn die deutsche Vernichtungsmaschinerie bereits hochgradig organisiert und koordiniert war?
    Die Ustaschas haben nicht über diese industrielle Vernichtungsmaschinerie verfügt. Die Nazis sind zB. in ihrem Barbarossafeldzug mit mobilen Gaskammern durch Russland gefahren.
    Die Ustaschas haben ihre Opfer oftmals auch mit der Hand niedergestreckt. Und das auf sehr bestialische Art und Weise. Die Menschen wurden von ihnen auch zu tode gefoltert.

Ähnliche Themen

  1. "Wir wären ein Vorbild für Serbien"
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:05
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47
  3. "Eine Roadmap für die Balkanländer"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 22:38
  4. Ein Schock für Zagreb?
    Von Krajisnik im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 12:43
  5. Eine Zeitung für Auslands-Serben
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 12:56